Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 164

Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

Erstellt von Lungkau, 14.09.2007, 17:00 Uhr · 163 Antworten · 10.214 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    Ich bin da nicht ganz so kleinlich wie Du. So ist für mich jemand, der keine Energie mehr hätte, durchaus tolerierbar. Und die mit dem Bock... naja, ich kenne da zu wenige.
    Was die Steuern angeht, da dürfen sie dann auch ruhig von dem nehmen, was ich vorher bezahlt habe
    War ja reichlich... (haben sie aber sicher alles schon für sinnlosere Dinge als eine Ehe verprasst).

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Khun Sung

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    720

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    Zitat Zitat von mipooh",p="525116
    Ich bin da nicht ganz so kleinlich wie Du. So ist für mich jemand, der keine Energie mehr hätte, durchaus tolerierbar.
    @mipooh :bravo:

    Die Frage ist doch, warum der eine oder andere keine Power mehr hat, für seinen Lebensunterhalt selbst zu sorgen. Biografische Brüche, psychische Probleme, Durchhänger gerade wegen unverschuldetem Arbeitsplatzverlust und dem damit einher gehenden Gefühl der persönlichen Unzulänglichkeit ... Gründe gibt es mehr als genug.

    Eine Gesellschaft, die dieses negiert, hat das Attribut "sozial" nicht verdient.

    Schön, @mipooh, dass Du hier wieder zugegen bist!

  4. #103
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    Zitat Zitat von mipooh",p="525099
    ....Für die Kosten darf man gern meine reichlich gezahlten Steuern verwenden und auch Teile meiner zukünftigen Steuern. Doch, das ist er mir wert...
    Da will also der eine der nix drauf hat dem anderen dem es genauso geht großzügig was gestatten. Gestatte, dass ich lache.
    Deine in grauen Vorzeiten gezahlten Steuern sind genauso "draufgegangen" wie die aller anderen hier und überall die welche zahlen. Im Gegenteil, es sind noch Schulden dazu gekommen.
    Z.B. die für die Wiedervereinigung, für die Eingliederung von Russlanddeutschen, für Frauen, Kinder und Verwandte arbeitsloser Einwanderer. Könnte man beliebig fortsetzen.
    Du bewegst dich da in einem ziemlichen Irrglauben. Inzwischen wirst du ja gemerkt haben, dass in Deutschland die Zeiten der millimetergroßen Maschen des sozialen Netzes etwas größer geworden sind und es auch wenigstens ein paar Vorkehrungen gibt, dass sich nciht jeder nach Belieben da reinlegen kann, in diese Hängematte.
    Und deine künftigen Steuern? Teil doch mal mit, wann du anfängst zu arbeiten und welche zu zahlen, die ausreichen um die vermutlich momentan entstehenden Kosten zu decken.
    Hier sind neben dir scheinbar einige recht großzügig mit dem Geld des Staates, wohl weil sie wissen, dass von ihnen selbst keines dabei ist.

  5. #104
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    Einige Beiträge verschoben. Sie sind nun hier zu finden.

    Bitte bleibt so gut es geht beim ursprünglichen Thema.

  6. #105
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    das erinnert mich an Egoismus.

    (Egoismus wird als Gegenteil von Altruismus und Solidarität kritisiert)

    beziehe mich auf post #103

  7. #106
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    Zitat Zitat von deguenni",p="525371
    das erinnert mich an Egoismus.

    (Egoismus wird als Gegenteil von Altruismus und Solidarität kritisiert)
    Kann keinen Zusammenhang zum Zuwanderungserschwernisgesetz erkennen. Drückst Du Dich bitte an geeigneter Stelle etwas deutlicher aus?

  8. #107
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    "aber: wenn einer der ehepartner in deutschland bereits von steuergeldern lebt, also der allgemeinheit auf der tasche liegt, sehe ich nicht ein, daß ebendiese allgemeinheit ihm noch ein ausgefülltes 5exualleben ermöglicht, indem sie ihm den import einer ehefrau und den anschließenden unterhalt finanziert."

    Kann man so nicht absolut sehen, zum einen ist die Würde des Menschen unantastbar (zumindest auf dem Papier), und dazu gehört finde ich auch ein Grundrecht eine Familie zu haben, zum anderen weiß man ja nicht warum jemand der allgemeinheit auf der Tasche liegt. Der Spruch "wer Arbeit sucht findet sie auch" ist mittlerweile eine Mär, ich kenne 2 Akademiker jenseits der 50 - kannste knicken. Und diese Hilfsjobs die man dann ja machen kann, die gibt es für solche Leute eben auch nicht. Überqualifiziert darf man sich dann anhören.

    Ich finde es vielmehr skandalös dass es sich eine Gesellschaft leistet, z.T. hochqualifizierte Menschen ab einem bestimmten Alter sozusagen auf den sozialen Müllhaufen zu schmeißen.

    "jeder, der sich einen ehepartner nach deutschland holt, sollte deshalb nachweisen müssen, daß er diesen auch aus eigenmitteln finanzieren kann, zum beispiel durch den nachweis eines bestehenden arbeitsverhältnisses, oder bei selbstständigen durch die einkommenssteuererklärung."

    Siehe oben, außerdem bedeutet das ja nicht automatisch dass die Holde per se auch der allgemeinheit auf der Tasche liegt, als meine Ex hier war hätte ich kein größeres Problem gehabt sie auch nur mit Englisch Kenntnissen unterzubringen.

    Bei aller Liebe, aber a bisserl sollt ´ma die Kirche schon im Dorf lassen.

  9. #108
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    Zitat Wingman # 78:

    " Bleibt der Punkt mit dem Visum und dem ALG II Bezug offen.
    Ist dieser Punkt irgendwo definitiv geregelt? "
    __________________

    Wer könnte DIR das besser beantworten wie die Ausländerbehörde .

  10. #109
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    Zitat Tira # 72:

    " weniger zuwanderinnen = weniger geburten = weniger bevölkerung
    was im kindergarten heutzutage alles zu lernen iss,
    odder in der haupstadt net. "
    __________________________

    Zeigt mir, der Schlauste biste nicht gerade..
    deshalb, weiterspielen.

    Was bringt eine grosse Bevölkerung, wenn sie sich nicht SELBST ernähren kann..Zum Beispiel.

  11. #110
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="525706
    ....Zeigt mir, der Schlauste biste nicht gerade.. ......
    ähh,

    eu ausgleichszahlungen u.a.

    erhalten die b nach wie vor aus dem süden der republik auch

    :P

Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. thailändische seiten
    Von DerLudwig im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.10.08, 20:44
  2. Info Zuwanderungserschwerungsgesetz
    Von phiiangtawan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 29.09.07, 12:24
  3. geblockte Seiten in Thailand
    Von tomtom24 im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.07, 10:28
  4. ein 888 Seiten Buch ist erschienen
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.07, 12:48
  5. Thai web seiten
    Von joerg im Forum Thaiboard
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.04, 22:31