Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 149

... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern ...

Erstellt von fanakolo, 15.04.2006, 13:02 Uhr · 148 Antworten · 12.514 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    An einen Arbeitsplatz den Anspruch zu haben, dass er es einem erlaubt eine Familie zu ernaehren halte ich nicht fuer unbillig.

    Egal ob es dazu € 2,-- mehr oder weniger Bedarf.

    Dieser Grundanspruch wird durch das Angebot billiger auslaendischer Arbeitskraefte ausgehebelt, da kann mir einer erzaehlen was er will.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    Der Betreff ist hier 'Besserverdiener'.
    Es wird aber hauptsächlich über Sozialhilfeempfänger
    geschrieben.

    Ich versteh nur eins nicht. Eine 'Ehe' ist eine
    Lebensgemeinschaft. Wenn zwei Leute verheiratet sind, aber
    nicht zusammenleben, geht Vater Staat gern von einer Scheinehe
    aus.
    In dieser Hinsicht ist die neue Initiative in Oesterreich
    schwer zu verstehen.
    Sind die Gezetzgeber denn Überhaupt noch zum Erstellen
    von logischen und sinnvollen Gesetzen fähig?
    (Gilt nicht nur für Oesterreich...)

    Gruss, René

  4. #43
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    Dieter, ich bin eben der Meinung, wer Leistung vom Staat fordert muss auch im Rahmen seiner Moeglichkeiten Gegenleistung bringen. Aber dazu fehlt von vielen die Bereitschaft. Das ist das Problem.

    Wir sind jetzt aber sehr abgeglitten vom Thema.

    Sioux

  5. #44
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    Zitat Zitat von Dieter1",p="336401

    Dieser Grundanspruch wird durch das Angebot billiger auslaendischer Arbeitskraefte ausgehebelt, da kann mir einer erzaehlen was er will.
    Genau! Es will doch keiner wirklich beim Spargel-stechen oder Erdbeerpflücken sich den Buckel krumm machen - oder? Da wird auch keiner ausgehebelt, die Arbeitskräfte sind eher rar. Es gibt ja jetzt eine Beschränkung hinsichtlich des Einsatzes von "Ausländern"; die jeweiligen Betreiber der Felder sehen dies mit Sorgenfalten

  6. #45
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    Zitat Zitat von Sioux",p="336405
    Wir sind jetzt aber sehr abgeglitten vom Thema.Sioux
    oaa, stimmt

  7. #46
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    Um mal aufs Thema zurückzukommen...

    "ich" habe nicht genug Salär und will heiraten..eine Asiatin z.B. Mein Land -in diesem Fall "felix Austria"- sagt no

    Mal vom Frust abgesehen..da haben sie doch Recht. Wenn ich selber kaum genug Geld habe, warum sollte ich mich und quasi später den Staat damit belasten?

    Eine gesunde Beziehung verlangt nun mal ein gesundes Einkommen, da geht nix dran vorbei.

  8. #47
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    Waeren die "Betreiber der Felder" bereit, angemessen zu entlohnen, dann haetten sie ueberhaupt keinen Mangel an deutschen Arbeitern.

    Das ist doch die weltweite, von den USA ausgehende Krankheit, dass es einem Unternehmer erlaubt sein soll, bar jeder Verantwortung gegenueber seinen abgelutschten und weggeworfenen Arbeitskraeften, seinen ohnehin vorhandenen Reichtum ins unermessliche zu vermehren.

    Frueher zaehlte fuer Leute, wie dem mir persoenlich bekannten und geschaetzten Suppenwuerfelfabrikanten Karl Heinz Knorr, noch ein ganz anderer Wertekanon.

  9. #48
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    na sioux dann geh spargelstechen und muell sammeln fuer 4,50€ un mach dein arbeitsplatz frei fuer rumgammler

    man soll sich qualifizieren und hat sich auch ein wissen angeeignet das wird aber nicht gebraucht dafuer soll man dann fuer weniger als ein drittel des geldes koerperlich viel schwerere arbeit leisten als die die man erlernt hat.

    wenn du von den 4,50€ brutto deinen unterhalt und eventuel sogar noch ein auto unterhalten musst, zusaetzlich vielleicht auch noch eine familie ernaehren sollst rund kommst bist du gut.

    die billigkraefte aus dem ausland koennen das da gehen keine 50% an den staat und die lebenshaltungkosten sind auch wesentlich niedriger.

    mfg lille

  10. #49
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    @ Dieter, :-)

    bei angemessener Entlohnung könnte ich mir den Spargel oder die Erdbeeren nimmer leisten...

  11. #50
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    @ Lille, :-)

    4,50 Euro? teil mal durch 2...

Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Recht auf Waffen?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 16.08.12, 16:55
  2. Recht auf Immobilie
    Von ILSBangkok im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.05.12, 08:36
  3. Liebe, Heuchelei und Missbrauch der Liebe
    Von tomskithai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.03.08, 18:44
  4. Liebe mit dem Herz und Liebe mit dem Verstand
    Von Micha im Forum Literarisches
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.10.03, 20:17