Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 149

... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern ...

Erstellt von fanakolo, 15.04.2006, 13:02 Uhr · 148 Antworten · 12.515 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    Doch so weit sind wir längst. Nur formalrechtlich vielleicht nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    Die Provokation des Thema kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass es nicht um das sog. Recht Besserverdienender auf Liebe und Ehe geht, sondern darum , dass nicht zusätzlich noch weitere sog.Wohlfahrtsempfänger hier aufgenommen werden sollen.

    Ein rein formal juristisches Problem, das natürlich für manch individuelle Enttäuschung sorgt.

    Vielleicht sollte man vor einer Vorverurtelung eines solchen Sachverhaltes den allgemeinen Mißbrauch in der Tat nicht außer Acht lassen.

    Bedauerlich für den Einzelnen, der nun wirklich hehre Absichten hat - nur sieht das gar nicht so selten etwas anders aus...

  4. #23
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    @mipooh
    "Doch so weit sind wir längst. Nur formalrechtlich vielleicht nicht."

    Nur das Formalrechtliche läßt die Möglichkeit noch zu. (Heiraten in TH, Familienzusammenführung) Frage ist nur, wie lange noch?
    Ansonsten muß ich Dir rechtgeben. Die Stimmung ist nicht mehr "angenehm", für die, die nicht mehr viel haben.

    Gruß
    Monta

  5. #24
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    @Kali schreibt:
    "Ein rein formal juristisches Problem..."

    Und das ist es eben nicht. (Natürlich jeweils aus der Sicht des einzelnen Betrachters)

    Gruß
    Monta

  6. #25
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    Zitat Zitat von Kali",p="336334
    Die Provokation des Thema kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass es nicht um das sog. Recht Besserverdienender auf Liebe und Ehe geht, sondern darum , dass nicht zusätzlich noch weitere sog.Wohlfahrtsempfänger hier aufgenommen werden sollen.

    Ein rein formal juristisches Problem, das natürlich für manch individuelle Enttäuschung sorgt.
    Da will ich entschieden widersprechen.

    Worum es geht ist ob bisher selbstverstaendliche Grundrechte auch weiter gelten.

    Warum sollen hier keine neuen Wohlfahrtsempfaenger aufgenommen werden? Wer entscheidet darueber? Der Mob auf der Strasse? Die BLOED?

    Ist nicht das Problem die Entsolidarisierung der Gesellschaft?
    Wie sozial gerecht ist die Steuerverteilung?

    Warum wollen diejenigen, die immer weniger bereit sind, den unteren "Schichten" solidarisch etwas vom Reichtum abzugeben auch noch ueber die elementarsten Grundrechte entscheiden?

    Es geht um die elementaren Grundsaetze der Gesellschaft.
    Nicht mehr und nicht weniger.

    Genau solche Initiativen sind der Naehrboden fuer die zunehmende Gewalt in diesem Land.

    Sioux

  7. #26
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    Muß man eigentlich selber in einer solchen Situation sein, es am eigenen Leibe spüren, um Verständnis und Mitgefühl zu haben? Die Reduzierung auf "formal juristische Probleme", ich glaube es einfach nicht. (sorry, Kali, entspringt vielleicht nicht Deiner innerern Einstellung)

    Gruß
    Monta

  8. #27
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    Zitat Zitat von Sioux",p="336342
    Da will ich entschieden widersprechen.
    Dein gutes Recht !

    Worum es geht ist ob bisher selbstverstaendliche Grundrechte auch weiter gelten.
    Keiner rüttelt an den grundgesetzlich sanktionierten Grundrechten. Bei einiger Objektivität kann man den von mir angeführten Missbrauch allerdings nun wirklich nicht ignorieren

    Warum sollen hier keine neuen Wohlfahrtsempfaenger aufgenommen werden? Wer entscheidet darueber? Der Mob auf der Strasse? Die BLOED?
    Das verstehe ich nun nicht. Wir leben in einer - relativ - intakten Demokratie, wählen unsere Volksvertreter, die Regierung - und diese erläßt in unserem Auftrag die Gesetze.
    Wo ist also das Problem ?

    Darin, dass wir mit dem nicht einverstanden sind, mit dem, was die von uns - demokratisch - gewählte Regierung verzapft ?

    Ist nicht das Problem die Entsolidarisierung der Gesellschaft?
    Wie sozial gerecht ist die Steuerverteilung?

    Warum wollen diejenigen, die immer weniger bereit sind, den unteren "Schichten" solidarisch etwas vom Reichtum abzugeben auch noch ueber die elementarsten Grundrechte entscheiden?

    Es geht um die elementaren Grundsaetze der Gesellschaft.
    Nicht mehr und nicht weniger.

    Genau solche Initiativen sind der Naehrboden fuer die zunehmende Gewalt in diesem Land.
    Mag sein, sozialistisch gut argumentiert. Allerdings leben wir nicht in einem solchen System.

    Und Solidarität ? Die fängt bei dem einzelnen an, mit seinen Mitmenschen, und folgerichtig in dem, was du bereit bist abzugeben.

    Ich kann mir diese Anmerkung erlauben, weil ich - in bescheidenen Rahmen - immer abgegeben habe, unabhängig von dem, was ich an Steuern zahle, und somit auch weiter abgebe, z.B. zur Finanzierung der in Afghanistan stationierten Soldaten ?
    Ganz zu schweigen von meinen privaten Bemühungen, auch z.B. eine Thai in unser Wohlfahrtskorsett einzuschleusen ;-D

    Ändert allerdings nichts an meiner Auffassung, und das sei mir gestattet - soviel Grundrecht muss sein.

    Ich schrieb bereits, dass es einzelne gibt, die dadurch benachteiligt sind - bedauerlich -, doch darum gesamtgesellschaftlich verkehrt

  9. #28
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    Zitat Zitat von Monta",p="336348
    Muß man eigentlich selber in einer solchen Situation sein, es am eigenen Leibe spüren, um Verständnis und Mitgefühl zu haben?
    Also, das trifft mich schon. Warum ? Nun, da lässt der Kali mal eine rational begründete Auffassung von sich, und dann das ;-D

    Es fehlt mir nicht an Mitgefühl, so manch einer - auch Member vom Nittaya - wissen das, doch auch die Member haben es nicht geschafft meinen - doch vorhandenen - rationalen Blick zu trüben.

  10. #29
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    Kali :-) , schon merkwuerdig dass wenn man mit dem GG argumentiert als Sozialist bezeichnet wird. Kann mich auch nicht erinnern, das mir das schon mal passiert ist.

    Volksvertreter erlassen Gesetze, vollkommen richtig.
    Aber diese Gesetze haben in Einklang und auf dem Grund des Geistes des GG zu stehen. Wenn dies nicht der Fall ist werde ich immer mich dagegen straeuben. Egal wie der Zeitgeist gerade weht.

    Dass du beruflich vieles siehst was dich zu deiner Meinung treibt ist mir klar.

    Aber wenn die Politik 40 Jahre die Haende in den Schoss legt und zusaetzlich die Realitaet verweigert, um dann wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, anstatt endlich die Ursachen zu beseitigen an die Grundfesten der Gesellschaft ruettelt, das kann es nicht sein.

    Uebrigens zahle ich auch meine Steuern, nicht zu knapp und engagiere mich durchaus in der Gesellschaft.

    Sioux

  11. #30
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.015

    Re: ... das Recht auf Liebe und Ehe nur den Besserverdienern

    Zitat Zitat von Sioux",p="336328
    Gerade Thailaenderinnen gebaeren hier noch ueberdurchschnittlich Kinder.
    Last fuer das Sozialsystem? Sehr kurzfristig gedacht.

    Sioux
    Prima, gibt dann noch 5 weitere Lasten.

Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Recht auf Waffen?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 16.08.12, 16:55
  2. Recht auf Immobilie
    Von ILSBangkok im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.05.12, 08:36
  3. Liebe, Heuchelei und Missbrauch der Liebe
    Von tomskithai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.03.08, 18:44
  4. Liebe mit dem Herz und Liebe mit dem Verstand
    Von Micha im Forum Literarisches
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.10.03, 20:17