Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 115

Das leidige Thema: Geld an die Familie schicken

Erstellt von wasabi, 02.06.2014, 08:34 Uhr · 114 Antworten · 10.819 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von wasabi Beitrag anzeigen
    Ist es wirklich für Alle hier in Ordnung Geld zu schicken?
    Ich kann mich an die Schwester einer Bekannten erinnern.
    Sie ist Deutsche und musste, weil ihr Mann Marokkaner war immer Geld an seine Familie schicken während er arbeitslos war. Die Beziehung ist daran zerbrochen. Heute ist er Alkoholiker und sie lebt alleine mit den beiden Kindern. Kann mir nicht vorstellen das bei dem Thema immer Friede-Freude-Eierkuchen ist auch wenn ihr das hier mehrheitlich nach dem Motto: "einfach zahlen und Du hast keine Sorgen" darstellt.
    Gegenfrage: Warum sollte es denn nicht in Ordnung sein, Geld zu schicken ? Zumal auch noch ihr selbst Verdientes ?

    Im übrigen spannst Du den Bogen mit Deinem Beispiel von einem wegen Zahlungen nach Hause zum Trinker gewordenen Marokaner ziemlich weit.


    Sei mir nicht böse, aber ich mir ziemlich sicher, dass Du diesen Thread aufgemacht hast, weil Du von uns Rückendeckung haben wolltest.
    Jetzt fallen die Antworten aber nicht entsprechend aus und Du bist deshalb eingeschnappt.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Sei mir nicht böse, aber ich mir ziemlich sicher, dass Du diesen Thread aufgemacht hast, weil Du von uns Rückendeckung haben wolltest.
    Ich vermute momentan eher das Gegenteil. Member @wasabi scheit nicht gewillt zu sein meine Frage zu beantworten. Wohin der Thread jetzt geht ist absehbar.

  4. #33
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von wasabi Beitrag anzeigen
    Ist es wirklich für Alle hier in Ordnung Geld zu schicken?
    Ich kann mich an die Schwester einer Bekannten erinnern.
    Sie ist Deutsche und musste, weil ihr Mann Marokkaner war immer Geld an seine Familie schicken während er arbeitslos war. Die Beziehung ist daran zerbrochen. Heute ist er Alkoholiker und sie lebt alleine mit den beiden Kindern. Kann mir nicht vorstellen das bei dem Thema immer Friede-Freude-Eierkuchen ist auch wenn ihr das hier mehrheitlich nach dem Motto: "einfach zahlen und Du hast keine Sorgen" darstellt.
    Ich bin noch nicht verheiratet und es ist ok wenn ich Geld schicke (bis auf dem Bruder, da er zu faul zum Arbeiten ist erhält er keine finanzielle Unterstützung, dennoch helfe ich auch ihm finanziell in einer Notsituation, als er z.B. verhaftet wurde (Essen, Trinken, Bestechung Polizei und Justizvollzugsbeamte)). z.B. Vater: Autobatterie defekt, Geld für neue geschickt oder Mutter machte einen Shop auf, habe mich an den Kosten beteiligt. Onkel bekommt regelmäßig Geld geschickt (komme mit ihm sehr gut aus), da er nicht arbeitet....

  5. #34
    isanbear
    Avatar von isanbear
    Donnerwetter das nenne ich einen guten Schwiegersohn

  6. #35
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Für mich wäre es nicht ok dauernd Geld zu senden, in der Not hilft man ja mal gern,

    aber auf Dauer wenn die Leute arbeitsfähig sind, bin kein Millionär,

    meine Frau hat aber auch nur ein Kind und der ist von mir mit ihr gemacht,
    ist sicher was anderes wenn dort schon vorher Kinder waren.

  7. #36
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    100€ einmal geschickt und das abstrus finden? würde sagen der Vorfall ist nicht einmal eines Gedankens wert.

  8. #37
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von wasabi Beitrag anzeigen
    Ist es wirklich für Alle hier in Ordnung Geld zu schicken?
    Ich wuerde kein Geld schicken und habe das auch nie getan, aber Du redest von 100 Euro, die Deine Frau schickt nachdem sie das Geld vorher durch Arbeit verdient hat.

    Da stellt sich mir eher die Frage, was geht Dich das ueberhaupt an?

  9. #38
    wasabi
    Avatar von wasabi
    Hallo Lucky2103, vielen Dank dass Du über Deine Erfahrungen zu dem Thema schreibt. Wie heisst es so schön: Man heiratet eine Familie.

    Leider ist mir noch kein Fall bekannt geworden wo aus Thailand Geld zur Unterstützung nach Deutschland fliesst. Z.B. für den Unterhalt von Kindern aus voheriger Ehe oder Beziehung des Falang in Deutschland (mit einer DACH-Frau). Das gehört nicht zur "Familie" sondern zu den Altlasten des Falang für die er ganz alleine Sorge zu tragen hat. Falangs übernehmen aber oft die Unterstützung für Kinder ihrer Frau in Thailand die nicht ihre sind. Es werden Flugreisen bezahlt, Autos, Schulen usw. Übrigends haben die Eltern meiner Frau das Haus derselben vermietet - das Geld wird an die "Familie" verteilt, 0 Baht für uns bzw. für meine Frau.
    Das Geld wird auch nicht gespart sondern geht in den Konsum.

  10. #39
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824
    In der heutigen Zeit muss niemand mehr Geld nach Thailand schicken. Die Thais verdienen genug und ausreichend.
    Warum jemand das Studium finanzieren? In Deutschland erarbeiten sich Studenten ihr Studium, das kann man hier auch, indem man z.B. bei MCDonalds oder dergl. arbeitet.

    Andererseits, wenn die Frau von ihrem Einkommen 100 Euro nach TH schickt, kann man das abnicken, aber die Frage darf dennoch gestellt werden, wieso sie ihren Studienkredit nicht bezahlt.

    Das ist doch ganz verbreitet hier, daß Männeken die Kosten tragen soll, während Frau mit ihrem Geld macht was sie will.
    Und nein, das ist nicht nur in der Upperclass so.

    Und Männeken ist auch noch stolz dabei sich zu entreichern, ja ja, die arme Familie, hat ja schon soooo 'nen Bart.

    AlHash

  11. #40
    wasabi
    Avatar von wasabi
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    100€ einmal geschickt und das abstrus finden? würde sagen der Vorfall ist nicht einmal eines Gedankens wert.
    Ab jetzt jeden Monat.

Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geld für die Familie der Thai Frau
    Von danielontrip im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 18.01.07, 17:47
  2. Geld für die Familie...
    Von joerg im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.02.06, 11:49
  3. regelmässige zahlung an die familie
    Von soi1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 21.06.05, 11:55
  4. Auslöse an die Familie der Braut !!
    Von Dragan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 184
    Letzter Beitrag: 11.01.03, 18:45