Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 115

Das leidige Thema: Geld an die Familie schicken

Erstellt von wasabi, 02.06.2014, 08:34 Uhr · 114 Antworten · 10.821 Aufrufe

  1. #101
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von isanbear Beitrag anzeigen
    achso dat weiste nicht, lebst Du in einem Farangbunker ?, das erklärt einiges
    Nee, ich lerne gerne dazu. Im Ausland weiss man anscheinend ueber alles viel besser Bescheid, was hier in Thailand Sache ist. Darum meine Frage, weil ich kein Abo fuer auslaendische Zeitungen habe.

    Lebe nicht in einem Farangbunker. Der Eigentuemer ist Thai-Chinese und einen Bombenangriff wuerde die Bude mit Sicherheit nicht aushalten.

    Was das jetzt konkret erklaert hat, ist mir aber verschlossen geblieben. Vermutlich weil nich noch nicht einmal weiss, wie ein Thai in Thailand lebt. Vielleicht sollte ich mal den deutschen Aussenminister fragen oder auch den Botschafter, hi, hi, hi.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    isanbear
    Avatar von isanbear
    einfach mal rausgehen, oder noch besser, Kunden im Isan besuchen, da lernst Du am ehesten wie Familie Thai lebt

  4. #103
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Etwa über seine Verhältnisse Es muss nicht immer ein Smardfon oder Eipad sein, gelle
    Hm, was ist ueber seine Verhaeltnisse? Mehr ausgeben als reinkommt. Hm, da scheinen manche Thais hier in Bangkok recht gut mit zurechtzukommen. Da leben einige nach meinen Beobachtungen besser als mancher Premiumweltler. Darum auch meine Nachfrage an die Experten, weil ich ein wenig verunsichert bin.

    Nee, es muss nicht immer ein Smardfon oder Eipad sein. Genausowenig wie ein Kropf. Ausser man ist natuerlich 'ne Taube, die zwar was mit 'nem Kropf aber sicherlich auch nix mit 'nem Smardfon oder Eipad anfangen kann. Ergo, so ein Smardfon oder Eipad ist nutzloser als ein Kropf und somit einfach von einer Abschaffung Abstand nehmen. Dann stimmt es auch gleich wieder mit den Verhaeltnissen.

  5. #104
    isanbear
    Avatar von isanbear
    vielleicht da BKK-Thai kein Reisfeld verpfänden kann

  6. #105
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von isanbear Beitrag anzeigen
    einfach mal rausgehen, oder noch besser, Kunden im Isan besuchen, da lernst Du am ehesten wie Familie Thai lebt
    Hm, ich gehe taeglich raus und treffe da Unmengen von Thais und Thailaenderinnen. Auch haben wir jede Menge davon hier bei uns in der Soi. Die leben meiner Ansicht nach auch nicht anders als Premiumweltler. Nun ja, zufriedener als Premiumweltler scheinen sie aber offensichtlich zu sein, nach ihrem Auftreten zu urteilen.

    Nee, Kunden im Isan besuche ich nicht. Mit meinen Kunden(innen) aus dem Isan treffe ich mich hier in BKK. Ist wie mit dem Propheten und dem Berch.

  7. #106
    isanbear
    Avatar von isanbear
    siehste das ist ein Fehler, besuch ruhig mal die isanis

  8. #107
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von isanbear Beitrag anzeigen
    vielleicht da BKK-Thai kein Reisfeld verpfänden kann
    Axo, wenn man wie ein Thai lebt, dann kann man kein Reisfeld verpfaenden. Ergo sind BKK-Thai keine Thai und leben nicht wie ein Thai. Also das was der Farang auch nicht will. Fazit: Wenn man nicht wie ein Thail leben will, dann einfach in BKK leben.

    Jetzt habe ich es. Gut, dass wir mal darueber gschrieben haben.

    Sach aber mal, Member isanbear, lebst Du wie ein Thai? Dein Nick laesst darauf schliessen. Kannst Du Reisfelder verpfaenden?

  9. #108
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von isanbear Beitrag anzeigen
    siehste das ist ein Fehler, besuch ruhig mal die isanis
    Warum? Damit ich weiss, dass ich nicht wie sie leben will, also auf Reisfeldverpfaendung machen?

  10. #109
    wasabi
    Avatar von wasabi
    @all
    Vielen Dank für Eure Erfahrungen und Beiträge zum Thema, wir haben uns geeinigt.

    Lösung:

    - Sie überweist ihren Eltern jeden Monat 100 EUR (z.B. MoneyGram) von ihrem Gehalt
    - die Eltern können die Miete für das Haus meiner Frau weiterhin behalten
    - Sie muss Ihren Studienkredit ab 2015 selber tilgen (bis Ende 2014 ist bereits von mir vorbezahlt), d.h. sie muss für die Abbuchungen von ihrem Konto in Thailand ab Januar 2015 bereits jetzt sparen. Wir nehmen den Jahresbetrag im Dez/Jan im Urlaub immer in bar mit und die Bank bucht dann monatlich die Rate ab. So haben wir keinen Verlust durch Überweisungsgebühren aus DE.
    - Das Haushaltsgeld zum Einkaufen wird nicht erhöht (sonst würde ich letztendlich doch zahlen)

  11. #110
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Oho, ist in der Tat eine extrem komplexe Thematik. Ohne Permiumlandausbildung ist man da sicherlich schnell ueberfordert.

    Sicherlich nicht mehr lange, und man kann in Isan-Wissenschaft promovieren. Dr. isa. XXXXX. Cool.

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geld für die Familie der Thai Frau
    Von danielontrip im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 18.01.07, 17:47
  2. Geld für die Familie...
    Von joerg im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.02.06, 11:49
  3. regelmässige zahlung an die familie
    Von soi1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 21.06.05, 11:55
  4. Auslöse an die Familie der Braut !!
    Von Dragan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 184
    Letzter Beitrag: 11.01.03, 18:45