Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 108

Das Ende mit der Thai, immer Horror!?

Erstellt von Tiblo, 25.10.2006, 02:59 Uhr · 107 Antworten · 15.106 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Das Ende mit der Thai, immer Horror!?

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="413095
    [...]
    sie erzählt mir Sachen die sie früher auch nicht mit
    ihrer besten Freundinn oder ihren Eltern besprochen hätte.
    [...]
    Joerg, ich bin immer wieder überrascht von den Berichten über Deine eierlegende Wollmilchsau. Nur sollten wir die Aussage oben doch relativieren angesichts des begrenzten Freundeskreises

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="376956
    Also ich muss meine Frau nicht fernhalten,
    ich hab ja auch keinen Thai/Deutschen Bekanntenkreis gehabt.

    Thaifeste meidet sie von allein,
    auf WAT besuche legt sie überhaupt keinen Wert,
    und sie selbst kannte vorher auch keine Thais die in Deutschland sind,
    die 1-2 thailändischen Freundinnen die sie jetzt bei uns kennengerlernt
    hat sind relativ nett, zwar haben die wieder andere Bekannte die etwas abgedreht sind
    aber auf die wiederum hat sie keine Lust und
    kein verlangen sich mit denen zu treffen.
    und auch des eher unterkühlten Verhältnisses zu ihren Eltern.

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="282857
    Ich glaub das Verhaeltniss zu meinen Eltern
    ist meiner Frau wichtiger
    als mir zu ihren Eltern,

    sind ja auch zig tausend Kilometer weg,

    ich bin kein grosser Familienmensch.
    Da bleibt der guten ja gar nix anderes übrig, als mit Dir zu sprechen, vermutlich kann sich die Ärmste auch besseres vorstellen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Das Ende mit der Thai, immer Horror!?

    Hallo Ralf,

    lese mal der ersten Satz von dem ersten Zitat

    "früher"

    alles klar ?

    Naja, ist anscheinend schon schlimm das meine Frau
    gerne mit mir zusammen ist,
    aber tschuldige , da kann ich nichts dafür - meine Frau mag mich
    Wenn Du so etwas nicht kennst - da kann
    ich Dir dann auch nicht helfen.

    Gruss
    Jörg

    und viel spass beim weiterzuchen von Zitaten

  4. #13
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Das Ende mit der Thai, immer Horror!?

    @Tiblo,

    ist nicht so ganz ungewöhnlich für mich, wenn sich eine Thai das "Recht" herausnimmt, nur selbst zu bestimmen, wann eine Beziehung zu Ende ist. Wie @Odd schon schrieb, ist das im Süden Thailands wahrscheinlich noch ausgeprägter.

  5. #14
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Das Ende mit der Thai, immer Horror!?

    Ich finde, da hat der Jörg wirklich mal etwas sehr gescheites herausgefunden. (nein, keine Ironie)
    Thai haben eine Gesprächskultur, in der persönliches stark unterdrückt ist. Noch mehr als bei Deutschen (hätte ich auch nicht geglaubt dass das noch steigerungsfähig ist).

    Und wenn dann mal jemand da ist, der da u.a. auch beim Öffnen des Ventils behilflich ist, dann kriegt auch der das Fett ab, wenn der Deckel hochgeht. Nicht unbedingt sehr gerecht, aber tatsächlich nachvollziehbar. (Denn der macht den Deckel nicht gleich wieder zu und vielen fehlt einfach erstmal ein richtiger Gefühlsausbruch.)

    Meine Frau hat mir so nach und nach auch Dinge anvertraut, über die sie noch nie in ihrem Leben mit jemandem sprechen konnte. Grund: aufgrund der völlig verqueren Lage in der Beurteilung von Schuld fressen viele eben Unrecht, was eigentlich ihnen zugefügt wurde in sich hinein. Dies gilt insbesondere für das Thema .............. bzw Gewalt durch Partner. Sie erwartete, für solche Dinge auch noch als die eigentlich Schuldige (schlechte Frau) abgekanzelt zu werden.
    Da würde ich auch meinen Mund gehalten haben, wenn ich nur solche Freunde/Familienmitglieder gehabt hätte. Hatte da eben mehr Glück...

  6. #15
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Das Ende mit der Thai, immer Horror!?

    Bei meiner Frau ist dieser deckel mit 14 Jahren hochgegangen -
    mit der Konsequenz dass sie wegg aus dem Isaan ist
    und die kommunikation nur noch auf das nötigste beschränkt hat.

    Sie hat es irgenwann einfach nicht mehr ausgehalten das
    sie "die Köchin und Putze" war und man ihr Bildung
    vorenthalten hat - sie fühlte sich in ihrer "Entwicklung
    eingeschränkt" und wollte diese familliären fesseln abwerfen und "frei" sein, was diese "Freiheit" genau bedeutete wusste sie im nachhingesehen natürlich auch nicht

    Sie ist mch BKK zu ihrer SChwester und hat dort bei deren
    SChwiegervater in dessen Lebensmittelfabrik gearbeitet -
    sie ist Samstags zur Schule auf eigene Kosten um sich
    weiterzubilden.

    Irendwann mit 22 ist sie dann wieder zurück - und es begann von neuen - Eltern wollten sie auch gleich verkuppeln mit
    einem aus dem Dorf, aber was sollte sie machen
    ihre Arbeit hat sie aufgegeben in BKK,
    so kam eine Freundinn die auch weg wollte und meinte "komm mit nach Samui" da gibts genug Jobs in Restaurants oder Diskos - naja die Jobs hingen dann doch nicht wie Trauben am Baum

    Aber es ist auch dieser und Wissensdrang den ich an ihr liebe, und sie nicht "heulend" Thailand hinterhertrauert

    sie liebt Hamburg und sie liebt Thailand
    wie sie meint zu gleichen Teilen

  7. #16
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Das Ende mit der Thai, immer Horror!?

    Dass dieser Deckel zum Teil nicht hochgegangen war, siehst Du daran, dass Du uns gesagt hast, sie spricht mit Dir über Dinge, die vorher noch drunter bleiben mussten (auch bei Freundinnen/Familie).
    Gut für Euch zwei, wenn dies dann gemeinsam geschafft werden kann. Das schafft Tiefe und dann ist es auch egal wie schön sie Dich findet...

  8. #17
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Das Ende mit der Thai, immer Horror!?

    Zitat Zitat von mipooh",p="413190
    und dann ist es auch egal wie schön sie Dich findet...
    früher fand sie mich, wie viele Thais seh schön ,
    aber leider hat die Ehe mir auch ausserlich zugesetzt -
    hab in den 4 Jahren 20 Kilo zugenommen

    noch mal hätte ich sie vielleicht nicht bekommen :P

  9. #18
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Das Ende mit der Thai, immer Horror!?

    Hatte ich auch, sogar noch etwas mehr. Ich lasse sie einfach seltener für mich kochen... (mehr als 30 sind schon wieder weg und dann werde ich demnächst schreiben können, wie schön die Frauen mich finden... )

  10. #19
    Avatar von Tiblo

    Registriert seit
    15.09.2006
    Beiträge
    188

    Re: Das Ende mit der Thai, immer Horror!?

    @Tiblo, ist nicht so ganz ungewöhnlich für mich, wenn sich eine Thai das "Recht" herausnimmt, nur selbst zu bestimmen, wann eine Beziehung zu Ende ist. Wie @Odd schon schrieb, ist das im Süden Thailands wahrscheinlich noch ausgeprägter.

    ich glaube das dies für mich noch der warscheinlichste grund ist. ich hatte auch irgendwie das gefühl das sie das gar nicht verstanden hatte (wollte?) das ich auf einmal schluss gemacht hatte. für sie war es auch selbstverständlich, das wenn ich mit einer anderen frau rede, das es dann prügel gibt, so kam mir das vor. wenn sie sich entschuldigt hätte wäre ich ja sogar vielleicht noch mit ihr zusammen, aber nix.. und stattdessen kamen nur noch drohungen..

    sie kommt aus dem isaan. jetzt bin ich erst mal noch bisschen in deutschland. wenn ich zurück bin sehe ich ja was passiert wenn sie mir über den weg laufen sollte.

  11. #20
    Avatar von rübe

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    890

    Re: Das Ende mit der Thai, immer Horror!?

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="376956
    Also ich muss meine Frau nicht fernhalten,
    ich hab ja auch keinen Thai/Deutschen Bekanntenkreis gehabt.

    Thaifeste meidet sie von allein,
    auf WAT besuche legt sie überhaupt keinen Wert,
    und sie selbst kannte vorher auch keine Thais die in Deutschland sind,
    die 1-2 thailändischen Freundinnen die sie jetzt bei uns kennengerlernt
    hat sind relativ nett, zwar haben die wieder andere Bekannte die etwas abgedreht sind
    aber auf die wiederum hat sie keine Lust und
    kein verlangen sich mit denen zu treffen.
    Zitat Zitat von Joerg_N",p="282857
    Ich glaub das Verhaeltniss zu meinen Eltern
    ist meiner Frau wichtiger
    als mir zu ihren Eltern,

    sind ja auch zig tausend Kilometer weg,
    du bist nicht alleine jörg, diese sätze könnte ich über meine frau auch schreiben....sie will zum beispiel nächstes jahr auch nicht nach thailand/laos in den urlaub, weil sie meint, wir sollten das geld lieber für was anderes ausgeben und auf einem thaifest in deutschland waren wir mangels interesse ihrerseits auch noch nie...hat seine vorteile, wenn man über den schlechten einfluss liest, die manche thai-community auf das eheleben haben kann....manchmal würde ich mir aber fast etwas mehr "asien" in unserem deutschen alltag wünschen...

    ruebe

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ende september oder ende oktober nach thailand??
    Von chris_a4 im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.07.11, 20:24
  2. Thai FS in für D immer um 12 Monate verlängern ?
    Von Yenz im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.01.10, 06:22
  3. Immer wieder Thai - Style
    Von Armin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.01.07, 16:04
  4. Es muss nicht immer Thai sein...
    Von phimax im Forum Essen & Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.04, 11:29