Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 100

Danke!

Erstellt von Sawadee, 11.09.2007, 23:30 Uhr · 99 Antworten · 6.147 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Danke!

    @Sawasdee, ich nehme mal an, dass Du kein Fake bist und Deine Frage ernst gemeint war.

    Im Prinzip währe es wirklich schön, eine entsprechende Doku zu sehen. Vielleicht würden einige Leute Thai-Deutsche Paare dann mit etwas anderen Augen ansehen, wenn sie wüssten, durch welche Behördenhöllen man gehen musste. Dass nicht jede Thailänderin irgendwo im Internet gekauft oder aus einer Bar geschleppt wurde. Was es bedeutet, über mehrere Jahre hinweg sich nur ein paar Wochen zu sehen und einem in der übrigen Zeit nur das Telefon bleibt. Dass einem schlussendlich nur die möglichkeit der Heirat bleibt, wenn man längere Zeit zusammen verbringen möchte.

    Hättest Du "Arte" gesagt, hätten hier viele Member mit Sicherheit anders reagiert. Aber RTL :schuettel: :schuettel:

    Grüsse
    Alex

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Luftretter

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    872

    Re: Danke!

    kann mich der Meinung von @Alek nur anschliessen!
    Bin von den neuen Visavorschriften auch aktuell betroffen.

    Es wäre sicher gut und hilfreich, dem "normalen" Fernsehzuschauer mal seriös aufzuzeigen, welche Steine einem in den Weg gelegt werden, und mit welchen hinterlistigen Methoden die Bundesregierung versucht, heiratswilligen die Einreise zu erschweren bzw. gar nicht erst möglich macht.

    Dabei trifft es dabei zum großen Teil die, welche keine bösen Absichten im Schilde führen.
    Die richtig gefährlichen sind doch längst hier bzw. kommen z.B. mit Studentenvisa in´s Land (wie die moslemischen Bombenleger...)

    Aber aus Erfahrung weiß man halt leider auch, das (Privat)Sender wie RTL kein Interesse daran haben, seriöse, realistische und vor allem wahrheitsgetreue Dokumentationen auszustrahlen.
    Einschaltquoten erziehlen diese Sender viel leichter mit Reportagen aus dem Rotlicht-Milieu, nach dem Motto: 5ex sells....

    Die Rechtsabteilung von RTL würde sehr genau darauf achten, daß die Mitwirkenden, um die es gehen soll, keinerlei Mitspracherecht bezügl. Inhalt der Sendung, erhalten werden.
    Deshalb wird wohl kein Member hier Lust darauf haben, sich vor einem Millionenpublikum zum Affen zu machen.

    Schade @Sawasdee, deine Idee ist zwar grundsätzlich nicht schlecht, aber aus o.g. Gründen leider zum Scheitern verurteilt.

    Gruß
    Samui-Fan

  4. #23
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Danke!

    Hallo Sawadee,
    ich wäre zumindest bereit mir das Konzept der Produktionsfirma und deren Vorstellungen anzuhören. Meine Heirat mit meiner Verlobten wird von einigen Hürden begleitet werden, der Deutschkurs ist nur eine davon. Da ich aber derzeit mitten im Umzug stecke, bitte alles weitere per PN. Ich habe in Bezug meiner Auslandsadoptionen bereits Erfahrungen mit den privaten Medien, leider nicht immer positiv.
    Ich wäre angenehm überrascht einmal eine positive Erfahrung zu machen.

    Peter Herrmann (Wingman)

  5. #24
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.957

    Re: Danke!

    Zitat Zitat von DisainaM",p="523695
    wer in der Forengeschichte des Nittaya etwas gesucht hat,
    wird festgestellt haben, dass es schon sehr viele Anfragen von Produktionsfirmen hier gab, undbei den Forenmembern zu sehr unterschiedlicher Erfahrung geführt hat...
    Ich gehöre zwar zu den ältesten Mitgliedern hier, aber von Erfahrungen wie DisainaM sie hier darstellt ist mir merkwürdigerweise nichts bekannt. Auch sollte man RTL von heute nicht mit RTL2 oder anderen Privaten vergleichen.

    Die Vorsicht gegen solche Anfragen kann ich zwar verstehen, aber aus dem Bauch heraus bei dieser Art der Anfrage und Art von Sawadee sehe ich da eher die Chance, dass das Thema trotz der Fernseh-Format-bedingten Kürze mal ganz sachlich wegkommt.
    Bei der Meute die sich hier über sowas hermacht, würde ich als Darsteller wohl mehr Angst um die Bewertung in diesem Forum als durch die Öffentlichkeit haben.

    Das was hier in diesem Forum an pauschalen Herablassungen gegen Thailänderinnen vom Stapel gelassen wird, übersteigt für mich vieles in den Medien gesendete, wenn z.B. Member Monta sinngemäss schreibt:

    Naja, wenn 80% Prozent aus dem Milieu kommen, dann sind das ja schon fast alle.

    Nicht nur dass hier ein Fünftel unter den Tisch gekehrt wird, sondern dass für ihn Bar-Bekanntschaften zeitlebens stigmatisiert werden. Selbst die spiessigsten, alten Landbewohner in Pusemuckel haben da ein milderes Urteil. Ist aber nur ein aktuelles Beispiel und es geht mir nur um den Inhalt dieser Aussage.

  6. #25
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Danke!

    Von mir bekommen die öffentlich Rechtlichen keine Interviews oder ähnliches. Bin schon 2 x von denen gefragt worden, beide x Nein gesagt. Das letzte x auf dem Haupt Zoll Amt in Köln. Warum wollen Sie denn nicht, die Frage des Reporters. Ich nur gesagt das ich nicht so Fernsehgeil bin und mich Euch niexs ausliefern werde. Auch Geld müsste man mir so viel bieten das sich das auch erledigt hat.

    Niexs bei RTL und Konsorten ins TV! Ist besser so.

  7. #26
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Danke!

    @Loso, nichts aus dem Zusammenhang reißen.
    Dieses "fast alle" bezog sich auf einen Vorposter, der selber (nicht ich) die 80% ins Spiel brachte und gleichzeitig anmerkte, dass es aber "nicht alle" sind.
    Gleichzeitig erweckst du den Eindruck (oder formulierst es missverständlich), dass ich einen so hohen Anteil von Prostituierten auf die gesamte thailändische Bevölkerung beziehe. Wo mache ich das?
    Wenn ich selber einen Anteil von min. 80% (könnte auch höher sein) ausgehe, beziehe ich mich auf in Deutschland lebenden Thailänderinnen, die aus dem thailändischen Milieu kommen, in Deutschland aktuell im Milieu tätig sind und nicht wenige das zukünftig auch wieder werden.
    Dieser hohe Anteil ist erst einmal eine Realität, egal wie man diese weiterhin bewertet.

    "Unter den Tisch" kehre ich hier gar nichts. Ich kenne viele Thais, sowohl hier, als dort, mit denen ich gerne befreundet bin. Meine Lebensgefährtin ist selbst Thai.
    Von einer Beziehung mit einer Thai aus dem Gewerbe rate ich ab, ist schon richtig. Aber das hat eben auch vielfältige Gründe. 20 - 30 davon sind hier Member im Nittaya, die ich, und deren Geschichte, sehr persönlich kenne.

  8. #27
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Danke!

    Zitat Zitat von Monta",p="523935
    ...
    Wenn ich selber einen Anteil von min. 80% (könnte auch höher sein) ausgehe, beziehe ich mich auf in Deutschland lebenden Thailänderinnen, ...
    Loso, nur mal als Beispiel,
    ein Polizist aus einer größeren Stadt in meiner Nähe erklärte mir, 90% der Mädels die ihm bekannt sind würden sich drei Hauptbeschäftigungen hingeben: Saufen, zocken, ...... die übrigen 10% tauchen nie in der Öffentlichkeit auf, weder positiv noch negativ, sie leben einfach völlig unauffällig mit ihren Familien ihr ganz normales alltägliches Leben.
    Und von denen wird sich kaum einer oder eine bereit erklären, den Affen zu machen. Die wollen ihre Ruhe.

  9. #28
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.957

    Re: Danke!

    Zitat Zitat von Monta",p="523935
    ... beziehe ich mich auf in Deutschland lebenden Thailänderinnen, ...
    Richtig, aber bei der Angabe 80% erklärt sich dieser Zusammenhang m.E. von selbst.

    Zitat Zitat von Monta",p="523935
    .... die aus dem thailändischen Milieu kommen, in Deutschland aktuell im Milieu tätig sind und nicht wenige das zukünftig auch wieder werden....
    Durch diese Beschreibung stellst du wieder den Anteil der im Mileu tätigen von den Thailänderinnen in D in den Vordergrund. Das ist in dieser Verkürzung eben keine Realität, (wie die vielleicht 70 bis 80%), sondern selektive Fokussierung.
    Man könnte auch schreiben,
    "...von denen die Mehrheit z.B. Mütter oder
    in normalen Arbeitsverhältnissen stehende Ehefrauen sind..."


    Was bleibt wohl konnotativ beim Leser hängen?!
    Du meinst den Schönfärbern immer die andere Seite vorhalten zu müssen, für mich ist das den Teufel mit dem Belzebub austreiben zu wollen.
    Der thailändische Staat zahlt auch keine 50000 Bath für eine sitzengelassene Mutter mit Kind und Wohnung, wie bei uns.

  10. #29
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Danke!

    Zitat Zitat von Loso",p="523942
    ...Du meinst den Schönfärbern immer die andere Seite vorhalten zu müssen,...
    Loso, soll doch letztlich jeder machen, was er will.
    Mein Einschätzung ist, dass die Rückfallquote reichlich hoch, das Risiko einfach zu groß ist.
    Was ich aber nach wie vor nicht verstehe, ist das regelrechte "Anpreisen" von (ex-, momentan- und zuküftig wieder) Prostituierten, als mögliche Lebenspartnerin und zukünftige Mutter der gemeinsamen Kinder.
    Wo es doch so viele andere Möglichkeiten, außerhalb des Milieus gibt, eine Thailänderin kennen zu lernen. Das ist aber eben nicht der "easy way".
    Hör doch auf, diese N.ttensuche zu propagieren. Ist so ziemlich der schlechteste Weg, schon vom ersten Ansatz an. So gut wie kein männlicher Thai würde das auch nur annähernd in Erwägung ziehen.
    Muss aber eben jeder selber wissen. Abhalten lasse ich mich allerdings auch nicht, darüber zu schreiben was ich davon halte. Dafür habe ich schon zu viele "Auswüchse" solcher Beziehungen miterlebt.

  11. #30
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.957

    Re: Danke!

    @guenny
    Mag sein, dass die kleine Welt, in der meine Frau verkehrt nicht repräsentativ ist, das würde ich mangels Erfarhung auch nie behaupten.
    Nach deiner Aussage dürfte sich aber keiner beschweeren, wenn ein Filmbericht auch Schattenseiten auf thailändischer oder deutscher Seite wiederspiegelt. Die erklärte Aussage dazu lässt eher auf das Gegenteil schliessen. Ich sehe daher keinen Grund das perse zu verreissen, es wird auch niemand gezwunhen, da mitzumachen.
    @Monta
    Der Weg Thailänderinnen ausserhalb des Mileus kennenzulernen ist ausser über private oder professionelle Vermittlung (und das sind in beiden Fällen nicht wenige)
    ganz grossen Mehrheit praktisch nahezu unmöglich. Das solltest du eigentlich wissen, auch wenn du beruflich und nicht als Tourist ein ganz anderes Zeitfenster hattest.

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Danke
    Von mohs im Forum Forum-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.11, 05:40
  2. Danke T-KOM,
    Von dawarwas im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.07.08, 22:04
  3. Danke
    Von Lage im Forum Forum-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.03, 12:01
  4. Danke !
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.07.03, 12:31
  5. Danke...
    Von philipp im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.04.03, 08:54