Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 56

Bundesverwaltungsgericht und Kindernachzug

Erstellt von ernte, 27.08.2008, 09:55 Uhr · 55 Antworten · 5.485 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Bundesverwaltungsgericht und Kindernachzug

    Dieses von Changnam gepostete Beispiel zeigt eindeutig was links gesinnte Politiker zu verantworten haben.

    Zuerst werden Alle mit offenen Armen empfangen, gerade dass ihnen nicht der rote Teppich ausgerollt wird um sie dann unter Druck zu setzen, ihne zu drohen, dass sie aus ihrer vertrauten Gegend depo.. äh.. ausgewiesen werden.

    Unter dem Deckmantel der Ausländerfreundlichkeit wird unter dem Beifall der politisch links Orientierten Wahlkampf gemacht um dann in so einer menschenverachtenden Art und Weise die Einwanderer erst wieder nach Hause zu schicken.

    Man sollte Ausländer doch gar nicht erst einladen wenn man dann nicht in der Lage ist das Suggerierte nur im Ansatz einhalten zu können, das ist erstens unverantwortungslos und zweitens an Menschenverachtung schwer zu überbieten.

    Politiker, die für einen sinnvollen Einwanderungsstopp sind werden zuerst mal mit der ....keule behandelt um dann die im Kampf um Stimmen in´s Land geholten Ausländer wieder zu "entfernen", sicherlich kann man sie beim nächsten Wahlkampf wieder mit Versprechungen in´s Land locken um als Menschenfreund zu gelten

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Bundesverwaltungsgericht und Kindernachzug

    antibes, es geht erstmal um den Schulabschluß an sich.

    Eine Rolle spielt auch das Bildungsniveau. So haben etwa drei von vier Türken keinen Schulabschluss und entsprechend schlechte Chancen auf dem Stellenmarkt. Finden sie einen Job, dann oft nur einen einfachen – wie bei 60 Prozent der arbeitenden Türken. Nur gut ein Drittel hat eine qualifizierte Tätigkeit, fünf Prozent arbeiten in einem hoch qualifizierten Job, zwölf Prozent sind selbstständig.
    Der Rest der Meldung steht hier. Ist zu lang um es hier reinzusetzen.

  4. #23
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Bundesverwaltungsgericht und Kindernachzug

    Wenn es nicht klappt, gibt`s noch diesem Weg.
    Wer als Ausländer eine Aufenthaltsgenehmigung braucht, hat in Berlin gute Chancen, wenn er eine alleinerziehende Frau kennt. Lässt diese ihn als Vater eintragen, ist ihm die Genehmigung so gut wie sicher. Denn für die Überprüfung der Vaterschaft sind die Bezirke zuständig. Und wer umzieht bringt die Ämter oft ausreichend durcheinander, um seine Ruhe zu haben.
    das Ganze hier:
    http://www.morgenpost.de/berlin/arti...n_koennen.html

  5. #24
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Bundesverwaltungsgericht und Kindernachzug

    thaimax, es ist noch schlimmer als du schreibst. So wie ich das verstehe, sind das Jugendliche in der 2. oder 3. Generation die zurückgeschickt werden sollen wenn sie keinen Schulabschluß/Job nachweisen koennen.

    Unter den Migranten gibt es wiederum große Unterschiede. Besonders häufig sind Migranten der zweiten oder dritten Generation arbeitslos und auf staatliche Leistungen angewiesen, vor allem, wenn sie einen türkischen Hintergrund haben. „Diese Gruppe kommt auf eine Erwerbslosenquote von über 40 Prozent“, heißt es. Dies wiege besonders schwer, weil ohnehin wenige Türkischstämmige überhaupt arbeiten wollten. „Mehr als die Hälfte dieser Gruppe im erwerbsfähigen Alter hat keine reguläre Beschäftigung – sei es, dass sie erwerbslos sind, oder sei es, dass sie keine Beteiligung am Arbeitsmarkt wollen“, befindet das DIW.
    Tagesspiegel

  6. #25
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Bundesverwaltungsgericht und Kindernachzug

    Es wäre viel fairer nur die Ausländer einwandern zu lassen wo man vermuten kann, dass sie hier nicht einen Lebensstandard eines Hartz4-Empfängers führen müssen, alles andere sind nur Blender-Aktionen von linken Politikern die sich als liberale Menschen- und Ausländerfreunde feiern lassen möchten.

    Mit verantwortungsvoller Politik hat das aber überhaupt nichts zu tun, es ist den Einwanderern gegenüber genauso unfair wie den bereits hier lebenden Ausländern, und natürlich auch den Deutschen selber.

  7. #26
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Bundesverwaltungsgericht und Kindernachzug

    Hallo Thaimax

    Dass im Endeffekt Kinder arbeitende, steuerzahlende Mitbürger werden braucht die Regierung ja nicht zu interessieren, der Erfolg wäre erst dann zu sehen wenn die jetzt entscheidenden Politiker nicht mehr sind....
    Kennst du den Unterschied zwischen Politikern und Staatsmännern ?

    Politiker denken nur bis zur nächsten Wahl Staatsmänner aber bis zur nächsten Generation !

    Schade eben nur dass es zweitere nur noch bei den Franzosen gibt ...............

  8. #27
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Bundesverwaltungsgericht und Kindernachzug

    nun kriminalität ist eine andere baustelle. wer klaut, raubüberfälle etc. begeht wird wohl überall in der welt ausgewiesen.
    abgesehen davon, das es lange haftzeiten bringen kann.
    was die ausbildung an sich angeht, so haben wir eine sehr angespannte ausbildungsplatzsituation.
    es kann nicht sein, das selbst ein frisörazubi nahezu ein abitur vorweisen muss. hier sind auch die arbeitgeber gefragt auf den teppich zu bleiben.

  9. #28
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Bundesverwaltungsgericht und Kindernachzug

    Hi Leipziger

    schon lange nicht mehr gelesen, ja, Du hast leider recht, anscheinend verkauft sich das "Staatsmännische" bei den Wählern nicht so gut, ist es doch viel zu selten von irgendwelchen Ideologien, viel mehr von, auch unpopulären, nicht irgendwelchen Ideologien entsprechenden Massnahmen abhängig :-)

    Klar dass sich das nicht so einfach verkaufen lässt, hier sieht man eindeutig die Grenzen der Demokratie aufgezeigt.

  10. #29
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Bundesverwaltungsgericht und Kindernachzug

    Zitat Zitat von wingman",p="624727
    nun kriminalität ist eine andere baustelle. wer klaut, raubüberfälle etc. begeht wird wohl überall in der welt ausgewiesen.
    Nicht bei uns. Ich erinnere mich an Mehmet aus München oder an die kosovarische Hartz4-Familie aus Köln, deren minderjährige Töchter jede mindestens 100 Straftaten vorweisen kann. Die haben es inzwischen so gut gearbeitet, daß in japanischen Reiseführern vor denen gewarnt wird.

    Übrigens,
    für Frisöre würde ich das schulische Anforderungsprofil wesentlich höher schrauben.

  11. #30
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Bundesverwaltungsgericht und Kindernachzug

    Zitat Zitat von antibes",p="624731
    Übrigens,
    für Frisöre würde ich das schulische Anforderungsprofil wesentlich höher schrauben.
    Foto, bitte, Foto!

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kindernachzug - Auswirkung Verpflichtungserklärung
    Von douw im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.08.05, 15:21
  2. Kindernachzug
    Von ingohsv im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.04.05, 22:24
  3. Kindernachzug mit Hindernissen?????
    Von Nimra im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 02.12.04, 11:16
  4. Kindernachzug
    Von Nimra im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.07.04, 22:58
  5. Kindernachzug
    Von Michael0911 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.12.03, 17:07