Seite 26 von 40 ErsteErste ... 16242526272836 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 393

Bundesrassengesetz ?!

Erstellt von dl2nep, 22.08.2007, 09:07 Uhr · 392 Antworten · 17.775 Aufrufe

  1. #251
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Bundesrassengesetz ?!

    das die amis spinnen ist fast jedem bekannt, aber übertreiben können sie auch nicht sonst schaden sie ihrer eigenen tourismus-industrie.
    und nordkorea legt keinen wert auf tourismus, wer will denn auch schon dahin. da weis man ja überhaupt nicht ob man überhaupt zurück kommt.

  2.  
    Anzeige
  3. #252
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Bundesrassengesetz ?!

    Zitat Zitat von Sioux",p="517858
    ... er dkoenne noch mit Frau aus dem Ausland zurueckreisen und hier irgendwelche Leistungen einfordern, schon gar nicht Hartz 1,2,3,4.
    Ist rum.

    Sioux
    ok, erst im ausland versuchen dicke sahne machen, dann zurück nach D und noch sämtliche leistungen des sozialwesen in anspruch nehmen? ne, das geht nicht. aber haste nen deutschen pass, bekommste das auch. so sagt es das sozialhilfegesetz. wie es jetzt für den ausländischen ehegatten ist weis ich leider nicht.

    aber ich weis von einem nachbarn, der mit einer türkin verheiratet ist, er bezieht ALGII, seine frau bekommt keine einreise solange er ALGII bezieht. er muss eine min. 6 monatige tätigkeit nachweisen. so, laut seiner eigenen aussage.

  4. #253
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Bundesrassengesetz ?!

    Zitat Zitat von Sioux",p="517858
    @deguenny .....
    Guenny...

    Sioux
    du darfst ruhig deguenni schreiben, mit dem einfachen i am ende, der guenny mit dem Y am ende ist ein anderer member.

  5. #254
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Bundesrassengesetz ?!

    Zitat Zitat von Chak3",p="517851
    Aber nur eine Minderheit der Thais erreicht überhaupt diese Einkommensgrenze, insofern ist diese Möglichkeit recht theoretisch.
    Auch wieder so ein Klischee.
    Fakt ist, dass du selbst in Thailand Geld zum Leben brauchst, um überleben zu können. Ein Sprache ist zum Überleben hingegen sinnvoll, aber nicht überlebenswichtig.

    Ich halte die festgelegte Grenze zwar zum Überleben auf dem ersten Blick für zu hoch, aber grundsätzlich mit Vorsorge sollten 40000 THB für beide Partner zusammen ohnehin ein vernünftiges Minimum darstellen.
    Natürlich sehe ich diese Hürde auch als negativ an, weil es eben Pflicht ist, aber aus oben genannten Gründen eben als nicht so menschenverachtend wie die kommende deutsche Regel.

    In der Vergangenheit war es in der Tat umgekehrt. Nichts war einfacher, als einen einigermassen wohlhabenden Deutschen zu heiraten, Hartz IV zu erhalten und damit ein recht komfortables Leben zu führen. Wenn ich das Pech gehabt hätte, in einem armen Land aufzuwachsen, unzufrieden und mir der Ehepartner an sich egal wäre, hätte ich auch die Chance genutzt, nach Deutschland auszuwandern. Halte ich für völlig verständlich.

    Da aber selbst das beste System solch ein Ausnutzen nur auf begrenzte Zeit aushalten kann, ist es auch verständlich, dass da nun ein Regel vorgeschoben wird. Ist ja nicht so, dass ich das nicht verstehe und vorausgeahnt hätte. Und von daher sind die Schuldigen für dieses Gesetz ohnehin diejenigen, die immer alle guten Dinge schamlos ausnutzen.

    Trotzdem schlimm, dass ein Staat sich nicht anders dagegen zu wehren weiß als ihre braven Bürger mit solchen Gesetzen zu demütigen. Von einem Staat erwarte ich Schutz vor krimininellen Elementen und nicht, dass ich (oder meine Familie) mit denen in einen Topf geworfen werfen (siehe auch Bundestrojaner).

  6. #255
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Bundesrassengesetz ?!

    @Sioux,
    Zitat:
    "Und fuer einen laenger im Ausland lebenden Deutschen kann der Aufenthaltstitel fuer die auslaendische Ehefrau auch verweigert werden. Glaub keiner, er dkoenne noch mit Frau aus dem Ausland zurueckreisen und hier irgendwelche Leistungen einfordern, schon gar nicht Hartz 1,2,3,4.
    Ist rum."

    Irgendwelche Leistungen einfordern nein, aber einen Aufenthaltstitel!
    Solange ich Deutscher bin kann doch nicht die Tür für mich und meine Frau zugemacht werden. Datum geht es mir. Vielleicht gibt es ja in 10 Jahren in D. Häuser zum halben Preis von hier.

  7. #256
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Bundesrassengesetz ?!

    Zitat Zitat von Armin",p="517867
    ... Vielleicht gibt es ja in 10 Jahren in D. Häuser zum halben Preis von hier.
    das hört sich so an, als wenn du nur aus wirtschaftlichen gründen wieder zurück kommen würdest?

    das haben die deutschstämmigen russen ja auch auch so bisher gemacht. damals vor 120 jahren sind sie aus wirtschaftlichen gründen in die pampa, in der hoffnung das es dort besser wird. nun wo der kommunismus dort zusammen brach, wurde der westen für die nachkommen der vor generationen ausgewanderten wieder interessant.

  8. #257
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Bundesrassengesetz ?!

    Zitat Zitat von Armin",p="517867
    Solange ich Deutscher bin kann doch nicht die Tür für mich und meine Frau zugemacht werden. Datum geht es mir.
    Und ob dir die Tuer mit dem neuen Gesetz zugemacht werden kann. :-)

    Wenn dir und deiner Frau der Aufenthalt im Ausland zuzumuten ist kann die Tuer ab sofort durchaus zubleiben.

    Sioux

  9. #258
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Bundesrassengesetz ?!

    @deguenni,

    ich möchte nur in Frieden mit meinem Ersparten, mit meiner Frau leben und hasse diesen ganzen Gesetze - Hickhack.

    Meine Großeltern sind teilweise Religionsvertriebene aus dem Salzburger Land und dann Vertriebene (oder geflohene) aus Ostpreußen und ich möchte eigentlich nicht nach D. zurück, nur kümmere ich mich um meine Rechtslage. Ich möchte vorher Bescheid wissen.

  10. #259
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Bundesrassengesetz ?!

    Zitat Zitat von Sioux",p="517871
    ...
    Wenn dir und deiner Frau der Aufenthalt im Ausland zuzumuten ist kann die Tuer ab sofort durchaus zubleiben.
    Sioux
    Kann - das würde ich dann gerne schriftlich haben.

  11. #260
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Bundesrassengesetz ?!

    Zitat"knarf:Mit der Arbeitserlaubnis hast du sicherlich recht. Ich finde es aber sehr gut, was die Thais machen. Arbeit zuerst für die Thais. Das senkt die Arbeitslosenquote, fördert die Moral in der Gesellschaft und schürt keinen Fremdenhass.
    Und wenn ich trotdzem arbeiten will, gründe ich halt ein Unternehmen und gebe Thais Arbeit. Wirtschaftlich perfekt durchdacht.


    ;-D Der ist gut! Fuer die billigstlohn Arbeiten (Fischerei, Bauwesen) racken sich schon seit langem Burmesen den Hintern krumm!

    Fillipinas/os im Hotelbereich und in der Entertainmentindustrie.

    Kambodschaner, Laoten....

    Schweizer, Deutsche, Oesterreicher, Englaender, Amerikaner, Italiener, Franzosen.... in ALLEN gehobenen Bereichen der Industrie!

    Erinnerst du dich noch an den Skandal mit dem Song um Angkor Wat?

    Da malst du ein ganz rosiges Bild - Thailand hat etliche ethnisch orientierte Probleme!

    Zum Kernthema muss ich sagen das es Australien da besser geloest hatte, die boten einen kostenlosen EaSL (English als 2.Sprache) auf Staatkosten an, da legt der Staat die Latte!

    Also kein Schmuh....drin. Und erstmal eingeschrieben und keinen Besuchnachweis der Kurse, oder sehr lueckenhaft - loehnen - den vollen Preis! Fair!

    Sollten die "reichen " Industrielaender alle so halten!

    Betriebe die ihre Angestellten ins Ausland versetzen muessen bieten auch vielfach "Sprach-Fortbildungskurse"...

    Fuer einen befristeten Besuch, keine Frage, fuer ein potenzielles Daueraufenthaltsersuchen, absolut!

    Weil erst durch die Moeglichkeit frei kommunizieren zu koennen auch der Ansatz zur Integration gegeben ist - alles Andere ist HumBug und die Auswuechse sehen/hoeren die, die sich mit Auslaendern, mit ungenuegenden Sprachkenntnissen befassen muessen, taeglich!

    ich kann, egal wo, z.B. keine Person im Hotel hinter die Rezeption stellen, die nur rudimentaer Englisch beherrscht!

    Mensch sollte mal versuchen das Problem aus der hoehreren Warte (Vogelperspektive) zu betrachten und nicht nur aus der eigenen Betroffenheit (Froschperspektive)!

Seite 26 von 40 ErsteErste ... 16242526272836 ... LetzteLetzte