Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Buddhistische Hochzeit in Thailand

Erstellt von monkey, 28.12.2004, 10:59 Uhr · 23 Antworten · 6.403 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Buddhistische Hochzeit in Thailand

    Zitat Zitat von zipfel",p="201015
    ich glaube Du solltest Dich doch einfach überraschen lassen,kommt viel besser als wenn Du schon alles kennst...
    Du meinst wir sollten ihm nicht den Teil der Zeremonie mit dem Tintenfisch und dem ........ erzählen?

    PengoX

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von zipfel

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    666

    Re: Buddhistische Hochzeit in Thailand

    Nein,erzählen ist doch nur halb so gut--

    erleben ist doch das ultimative--aber das mit der Mutprobe für "nicht so begüterte Heiratskandidaten" würde ich mir dann doch vielleicht abringen lassen-
    nein,lieber doch nicht,soll erfahren was er da bekommt wenn er es den endlich erlebt

    viel Spass und nochmehr Glück für die Probe

  4. #13
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Re: Buddhistische Hochzeit in Thailand

    Hallo monkey,
    wollte auch noch mal bestätigen, was inzwischen gepostet wurde. Papiere werden nicht benötigt, außer die neun Umschläge mit den Spenden für die Mönche. Der Rücken und die Beine werden schmerzen, aber es ist ein Erlebnis, welches ich nicht bereue. So eine Hochzeit mitzuerleben, als Hauptdarsteller, erweitert den Horizont um einiges.
    Viel Glück und viel Spaß bei der (bestimmt) umfangreichen Party!

    Gruß

    Jim Thompson

  5. #14
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Buddhistische Hochzeit in Thailand

    Zitat Zitat von zipfel",p="201053
    Nein,erzählen ist doch nur halb so gut--

    erleben ist doch das ultimative--.....
    uff................

    mir blieb bislang eine buddistische hochzeit verwehrt....

    ähh, ich konnte den wunsch danach, seitens meiner mir gesetzlich angetrauten,
    bisher erfolgreich nieder halten resp. in andere kanäle leiten..... ;-D

    nichtsdestotrotz finde ich es von euch @zipfel + @penox
    nicht alles zu verraten......

    gruss

  6. #15
    isehklar
    Avatar von isehklar

    Re: Buddhistische Hochzeit in Thailand

    ...wenn es denn 9 Mönche sind. Es reichen auch schon drei, fünf oder sieben. Das mit den Umschlägen etc. wirst Du aber nicht selber machen müssen, das wird wie alles andere auch von allein laufen. Nur für die Füllungen bist Du im Vorfeld verantwortlich !

    Ich kann Dir nur noch den Tip geben, den vorabendlichen Junggesellenabschied mit den lieben Verwandten, Nachbarn, Freunden, Dorfbewohnern u.a. nicht allzu arg ausufern zu lassen. Unter so einem traditionellen Hochzeitsanzug ist es sehr sehr heiss und der Tag beginnt sehr früh und dauert i.d.R. lang und länger.

    isehklar

  7. #16
    Avatar von monkey

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    105

    Re: Buddhistische Hochzeit in Thailand

    Olala,

    da bin ich aber gespannt, was mich dort erwartet. Vielen Dank auf jeden Fall für die zahlreichen Hinweise und Infos.
    Kann ich eigentlich meinen schwarzen Anzug aus Deutschland zur Hochzeit mitnehmen, mit Krawatte usw. oder muss ich mir vor Ort etwas schneidern lassen ?

    Monkey

  8. #17
    isehklar
    Avatar von isehklar

    Re: Buddhistische Hochzeit in Thailand

    Nee, nix mit schwarzem Anzug und Krawatte. Komplette Hochzeitsgarnitur gibt es in jeder Stadt ausgeliehen. Wenn Du aber unbedingt was Eigenes haben willst, könnt Ihr natürlich auch alles neu kaufen, bzw. schneidern lassen. In den Hochzeitsshops gibt es ausser der Kleider meist noch viel mehr, wie z.B. Tische, Stühle, Zelte, Töpfe, Transparente, Blumen, Gestecke, Bestecke etc. Lohnt sich mal reinzuschauen...

    isehklar

  9. #18
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Buddhistische Hochzeit in Thailand

    Monkey, mit dunklem Anzug und Krawatte bist du meiner Meinung nach gut angezogen anstatt dir irgendetwas viel zu kleines vom örtlichen Brautausstatter zu mieten.
    So wie ich es verstanden habe, heiratest du ja nicht in eine Bauernfamilie ein.

    Sieh dich mal hier im Literarischen Teil um, ich glaube da hat jemand mit Fotos von einer solchen Hochzeit berichtet.

    @Tira: Dir ist da aber etwas entgangen. Du kannst doch angesichts deines biblischen Alters um eine Verkürzung des knieenden Teils bitten. Bei mir hat man das auch gemacht, als mein Gesicht offenbar zu schmerzverzerrt wurde. ;-D

  10. #19
    isehklar
    Avatar von isehklar

    Re: Buddhistische Hochzeit in Thailand

    Wenn das mit der Größe problematisch wird, dann bleibt nur die Alternative mit den guten Falang- Klamotten. Ansonsten aber würde ich es jederzeit vorziehen, vor allem bei der Zeremonie mit den Mönchen, thai-traditionelle Bräutigam Kleidung ( Jacke plus Scherpe ) zu tragen. Anzug und Krawatte geht aber grundsätzlich auch, nur solltest Du als Falang nicht auch noch zusätzlich durch Deine Kleidung als solcher auffallen. Nach der morgendlichen Zeremonie kann man sich auch beruhigt umziehen.

    isehklar

  11. #20
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Buddhistische Hochzeit in Thailand

    Also, ich finde es etwas albern, als Farang traditionelle Thai-Klamotten tragen zu wollen, das hat für mich so etwas wie Kostümfest.
    Und auffallen tut man doch ohnehin.
    Außerdem heiraten wohl auch Thais im Anzug, warum hatten die wohl sonst so etwas im Brautshop?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.12, 15:19
  2. Hochzeit in Thailand und was ist bei Scheidung ?
    Von Arjei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.08.09, 09:23
  3. Anerkennung buddh. Hochzeit in Thailand?
    Von tomtom24 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 23.09.08, 16:08
  4. Hochzeit in Thailand
    Von redfum im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.06.04, 15:38