Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 138

Briefkontakt mit einer Thailänderin

Erstellt von fw403, 18.09.2014, 21:07 Uhr · 137 Antworten · 11.946 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Cantor

    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    1.680
    Zitat Zitat von fw403 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich denke ihr werdet mich für verrückt erklären, aber ich frage euch doch...

    Ich habe seit einiger Zeit Briefkontakt mit einer Thai. Sie hat mich angeschrieben, weil ich in Deutschland einmal auf eine Anzeige einer Thai geschrieben habe, welche meinen Brief angeblich an ihr weitergegeben hat. War absolut überrascht einen Brief aus Bangkok zu erhalten.

    Diese Briefe lesen sich immer sehr gut und auch ihr gefällt was ich so über mich bisher geschrieben habe. Nun würden wir uns gerne real kennenlernen. Ihr Vorschlag ist nun, dass sie mich besucht, damit sie sehen kann, ob es ihr bei mir in evtl. "unserer Heimat" wohlfühlen würde und falls das alles klappt und wir uns im realen Leben auch gerne mögen, bzw. verlieben, würde sie mich auch gerne heiraten und hier bei mir leben. Der Vorschlag ist ja grundsätzlich gut.

    ABER ich habe derzeit absolut keine Sicherheiten. Keine Telefonnummer, keine reale Adresse (Postfach), keine E-Mail Adresse, kein Skypekontakt. Das heißt ich weiß definitiv nicht, ob die Bilder echt, bzw. ob die ganze Person die mir schreibt wirklich existiert, oder ob da einfach jemand dahintersteckt der einfach nur von mir Geld haben will. Im Klartext ich habe nur das beschriebene Briefpapier und nun soll ich ca. 1300 Euro überweisen (auf ein Konto in einer Bangkoker Bank)
    Dieses Geld wäre es mir wirklich wert, wenn sie wirklich zu mir kommt, bzw. wenn sie wirklich real ist und Interesse an mich gefunden hat. Auch wenn wir dann feststellen würden, dass wir uns nicht mögen und sie wieder heimfliegen würde.

    Noch ein paar Infos:
    Sie ist 33 Jahre alt, war angeblich noch nicht verheiratet, hat noch keine Kinder und ist das Kind aus einer Mischehe (Österreicher mit einer Thai), Vater lebt in Thailand, sie spricht und schreibt in ziemlich guten Deutsch.

    Meine Fragen:
    Ist es wirklich für einer Thailänderin unmöglich E-Mails oder Skype zu benutzen (Internetcafe), ich habe ihr schon angeboten etwas Geld zu schicken, damit sie die Kosten für das Cafe bezahlen kann?
    Ist es wirklich unmöglich eine Thai anzurufen?
    Was kann ich machen, dass ich eine Sicherheit bekomme? Ich dachte an einer Kopie von ihrem Ausweis?
    Sind wirklich ca. 1300 Euro nötig für einen Flug und den Visum dazu?
    Wie hoch schätzt ihr es ein, dass das Mädchen wirklich existiert und an mich interessiert ist? (Dazu braucht ihr natürlich eine Glaskugel...)

    Ich weiß, das hört sich alles blöde an und mein Verstand sagt, lass es bleiben, aber wenn sie mich wirklich besuchen will und ich nur, weil ich dieses Sch...Geld nicht überweise, es vermasselt, dann beiß ich mir in den Hintern, denn sie würde mir sehr gut gefallen.

    Fritz
    Es ist doch sehr bedenklich das sich die Dame nicht auf eine neuzeitliche Komunikation einlässt.
    Fast jeder hat hier in Thailand ein Smartphone. Es ist ein Mindeststandart. In jedem Kaff gibt es Internetkaffees.
    In jedem Restaurant gibt es Free Internetzugang. Man bezahlt ein Getränk und kann stundenlang im Internet surfen.
    Ich kenne fast keine Thai die sich nicht bei Facebook angemeldet hat.
    Ein leichtes wäre es sich bei Skype, Facebook-Messenger oder bei dem bei Thais beliebten LINE anzumelden.
    Das einer manuell Briefe schreibt ist mir in all den vielen Jahren nicht bekannt. In der Hinsicht sind die Thais eher faul.

    Also, mir kommt die Sache sehr dubios vor. Es riecht nach Abzocke.
    Was du letzt endlich machst ist deine Sache.
    Bei mir würden auf jeden fall sämtliche Alarmglocken angehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Du hast es aber echt gut drauf, Sieger in allen Lebenslagen, meinen allergrößten Reschpekt
    Ich bin kein geborener Sieger... ich musste vieles lernen.

    Die schwierigste Aufgabe in meinem Leben war das Erlernen des Wortes: "Nein"

    Erziehung, Höflichkeit, Angst vor Ablehnung und damit einhergehender Liebesentzug haben das viele Jahrzehnte verhindert.. Erst als ich aufgrund völliger Überforderung in einem Burn Out landete und mit Anfang 40 eine Therapie begann, bekam ich die Chance es zu lernen..

    Heute ist NEIN eines meiner hilfreichsten Wörter..

  4. #93
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.261
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Ich bin kein geborener Sieger... ich musste vieles lernen.

    Die schwierigste Aufgabe in meinem Leben war das Erlernen des Wortes: "Nein"

    Erziehung, Höflichkeit, Angst vor Ablehnung und damit einhergehender Liebesentzug haben das viele Jahrzehnte verhindert.. Erst als ich aufgrund völliger Überforderung in einem Burn Out landete und mit Anfang 40 eine Therapie begann, bekam ich die Chance es zu lernen..

    Heute ist NEIN eines meiner hilfreichsten Wörter..
    nicht zu vergessen, ich kann, ich will, ich werde, ich weiß

  5. #94
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Unwissenheit ist in zwischenmenschlichen Beziehungen nicht unbedingt Dummheit.... denn wenn Hormone ausgeschüttet werden, mutieren viele Realisten zu Phantasten....
    Ja, da hast Du mal wieder Recht. Der Engel läßt grüssen.........

  6. #95
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Erst als ich aufgrund völliger Überforderung in einem Burn Out landete und mit Anfang 40 eine Therapie begann, bekam ich die Chance es zu lernen..
    Das habe ich Dir schon vor vielen, vielen Monaten diagnostiziert. Du bist noch nicht raus aus der Nummer.......

  7. #96
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Heute ist NEIN eines meiner hilfreichsten Wörter..
    Wenn ich dich richtig verstehe, musst du also in deinem Leben keinerlei Kompromisse eingehen? Und das obwohl du scheinbar Familie und Angestellte hast? Rolf hat es schon richtig ausgedrückt: "Respekt", das muss man erstmal hinbekommen.

    Nehm ich dir nicht ab, sorry

  8. #97
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Ich bin kein geborener Sieger... ich musste vieles lernen....
    Du ungeborener Sieger: Wie kann man nur so was von sich geben?

  9. #98
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.810
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Ich bin kein geborener Sieger... ich musste vieles lernen.

    Die schwierigste Aufgabe in meinem Leben war das Erlernen des Wortes: "Nein"

    Erziehung, Höflichkeit, Angst vor Ablehnung und damit einhergehender Liebesentzug haben das viele Jahrzehnte verhindert.. Erst als ich aufgrund völliger Überforderung in einem Burn Out landete und mit Anfang 40 eine Therapie begann, bekam ich die Chance es zu lernen..

    Heute ist NEIN eines meiner hilfreichsten Wörter..
    wobei man grundsätzlich sagen muss,

    jede Beziehung ist anders.

    Wird hier im Forum oft pauschal bei grossen Altersunterschieden diagnostiziert,

    alter Hund mit junger Hündin - passt nicht,



    muss man objektiv feststellen,
    nicht jeder alte Hund, und nicht jede junge Hündin reagieren identisch,
    oder, um bei Deinem Beispiel zu bleiben,
    bei manchen braucht man kein NEIN sagen, bei anderen kann man es sagen und sie akzeptieren es auch,
    und bei wieder anderen hat selbst das Wort Nein keinen Effekt.

  10. #99
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von fw403 Beitrag anzeigen
    Also wie das mit dem Brief schreiben zustande kam, will ich vielleicht nochmal erklären.

    1. Ich bin seit zwei Jahren nachdem ich 24 Jahre in einer Partnerschaft war, Single und wohne in der Provinz.
    2. Ich sehe in der Zeitung eine Anzeige einer Thailänderin, 36 Jahre alt, lebt scheinbar in D => und schreibe ihr.
    3. Bekomme aber von dieser kein Schreiben
    4. Nach, ich denke ca. 4 bis 5 Monaten kommt dann ein Brief aus Thailand mit einem Foto von einer 33jährigen, hübschen Mädchen => verflixt genau mein Beuteschema. Auch der Text (ja ich kann lesen!) gefällt mir schon im ersten Schreiben
    5. Was kann ich zu diesem Zeitpunkt verlieren? Somit antworte ich ihr mal.
    6. Und...... ich erhalte wieder eine Antwort
    7. usw => somit hab ich eine Brieffreundschaft, die eigentlich nicht geplant war.

    Ehrlich gesagt finde ich dies jetzt nicht so als etwas Unmögliches.Fritz
    ****

    Nun Fritz..der Ablauf erscheint soweit schon schlüssig.

    Nur warum bekommst du in dem Brief..keine Mailadresse..Chat ID..ect. übermittelt ?

    Hoffe mal..die "Dame" ist nicht über 70 J.alt..
    und schickt, dein Erscheinen in TH. vorrausgesetzt, nicht eine Person XY..vor.

    A pro po..Geldforderungen..
    ..auch in Afrika wollen die Kassen klingeln. Smile.

  11. #100
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    nicht zu vergessen, ich kann, ich will, ich werde, ich weiß
    Wusstest Du nicht, dass man selbst der wichtigste Mensch in seinem Leben ist ?

Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Strand - Bade - Urlaub mit einer Thailänderin
    Von wasa im Forum Treffpunkt
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 26.03.14, 17:25
  2. Gibt es die grosse Liebe mit einer Thailänderin?
    Von clubbiker im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 27.07.13, 18:06
  3. Ehe mit einer frisch geschiedenen
    Von PengoX im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.07.04, 15:40
  4. 10 Gebote zum Umgang mit einer Thai-Lady
    Von mehling im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 15.10.03, 01:38
  5. Kann man mit einer Thai glücklich werden?
    Von Torsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 03.01.02, 22:53