Seite 18 von 20 ErsteErste ... 81617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 194

Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

Erstellt von djangerbali, 09.09.2005, 09:40 Uhr · 193 Antworten · 19.219 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    tja,drum prüfe wer sich ewig binde.

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    Zitat Tira:
    " meine mia ist dann der boss, zu integrieren gibt es da nix "

    Zitatende.
    __________

    An deinem Beispiel sieht Mann, das es auch anders geht..

  4. #173
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    Nokego,
    es bleibt ja unwidersprochen, dass es Leute gibt, sich nicht nur zum Trottel machen, sondern die es sind.
    Und ebenso, dass es auch in TH Frauen gibt, die nichts anderes im Sinn haben als nen reichen Knacker abzuziehen, wobei reich ja relativ ist. Solche Frauen gibt es überall.

    Erstaunlich daran ist, dass es tatsächlich Typen gibt, die Rialos sind und die ganze Zeit glauben, Superman zu sein.

    Ich hab mal so einen selbsternannten Halbabgezockten kennengelernt. Wenn ich mich mit dem länger hätte abgeben müssen, hätte ich sogar ohne 5ex dieselbe Summe verlangt...
    So denke ich, dass sich die Summe der unschuldigen Abgezockten erheblich reduziert.

    Aber gezählt habe ich sie ebensowenig wie die Sterne am Himmel...
    Nur wenn ich mich hier so umgucke, sehe ich lediglich ganz normale Ehen und Ehetragödien bis auf minimale Ausnahmen (prozentual oder so gesehen).

    Zumindest nicht genug um gleich bei dem Wort Sinsot Paranoia zu kriegen.

    Gruss
    mipooh

  5. #174
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    Hallo Dieter,
    nun, so gesehen freut es mich in deinem Umfeld für etwas Sanuk gesorgt zu haben . Die Idee nach Thailand zu gehen habe ich ersteinmal vertagt, bis ich Ende November aus Thailand zurück bin. Ich werde mehr Informationen haben die ich dringend benötige.
    Meine Verlobte steht finanziell nicht sehr gut da, somit könnte sie mir nicht helfen.
    Das macht aber nichts, da ich es gewohnt bin, mir selbst helfen zu müssen. Der grösste Fehler wäre nach Thailand zu gehen und hier alle Brücken abzuschlagen. Man sollte immer das Geld für ein Rückflugticket haben. Wer das nicht immer parat hat handelt dumm.
    Ich würde nie! meinen Wohnsitz hier in D aufgeben.

    Zum Sinsot, hatte ich bereits geschrieben. Mir kommt es darauf an das meine Verlobte ihr Gesicht waren kann.
    Mipooh hat in dieser Hinsicht bereits erkannt was ich meine .

    Am Rande: Ein Member findet den Begriff "Liebeskasper" dämlich, dem kann ich mich nur anschliessen .

    Wingman

  6. #175
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    Mir kommt es darauf an das meine Verlobte ihr Gesicht waren kann.
    Das ist nicht der einzige mögliche Effekt. Es kann sogar eine Familie bereits verloren geglaubten Boden gutmachen.
    Ist ein interessantes Thema, was man am besten vor Ort auslotet, mit konkreten Menschen in einem konkreten Umfeld.

    Hier aus der Ferne wird es leicht viel zu abstrakt.

    Gruss
    mipooh

  7. #176
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    @ Mipooh,
    an dieser Stelle fällt mir die Möglichkeit wieder ein euch zu besuchen, wir haben ja 50 Tage Zeit dazu.
    Wäre eine schöne Gelegenheit, letztes mal hat es ja wegen der Änderung der Reiseroute nicht geklappt.

    Zum Sinsot, diese ausführlichen Gespräche wird es geben. Vor allem möchte ich ihre Familie genauer kennenlernen.
    Ich hoffe das ihre Mutter bald aus der Klinik kommt. Ihre Zuckerwerte sind bedrohlich hoch.

    Wingman

  8. #177
    Avatar von ptysef

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    357

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    Zitat Zitat von Kali",p="276565
    Zitat Zitat von ptysef",p="276562
    ...Ist halt immer etwas schwierig für Aussenstehende zu beurteilen, wessen Posting Hand und Fuss hat und was Dummlaberei ist.
    Vollkommen richtig, darum weiß ich stehenden Fusses - stante pedes - auch nicht, ob ich dein Posting als Dummlaberei einordnen soll.
    Ein bisschen Maßigung täte dir ganz gut, in deiner Ausdrucksweise
    Lieber Kali, da ich bereits seit etlichen Jahren nach TH komme, das zweite Mal (richtig) mit einer TH-Frau verheiratet bin und auch sonst schon ziemlich viel gesehen habe, masse ich mir jetzt ganz einfach an, meine Meinung zu diesem Thema kund zu tun. Und das insbesondere aus TH-Sicht, ist vielleicht auch nicht ganz daneben und uninteressant zu hören, wie in TH darüber gedacht wird. Zugegeben, meine Beiträge mögen manchmal fokussiert formuliert sein, mal ganz davon abgesehen, dass dieses und viele andere Themen eh´ nicht mit der EU-Denke verstanden werden können. Dass ich deshalb oft nur von wenigen Membern hier verstanden werde, das sehe mir bitte nach .

    Ich beteilige mich hier in diesem Forum aber nicht deshalb, um mich selbst zu präsentieren, sondern ganz ehrlich meine gelebten Erfahrungen weiter zu geben. Und dazu gehört auch, dass ich Andere kritisiere, wenn sie denken, ihr Halbwissen posten zu müssen bzw. wenn sie ihre Kommentare dazu abgeben. Vieles davon entspricht nun mal nicht der Realität. Bin da halt manchmal etwas direkt, entweder man kann damit leben oder ... zumindest so lange wie ich darf werde ich hier so posten, wie mir der Schnabel gewachsen ist und wie ich zu einem Thema bzw. Kommentaren dazu stehe.

    Zitat Zitat von Kali",p="276565
    Ich habe absolut keine Thailanderfahrung, masse mir allerdings an anzumerken, dass ein Brautgeld bei einer Frau, die bereits verheiratet war und sogar ein Kind hat, nicht üblich ist.
    Habe ich was Anderes behauptet? Ich stimme hier voll mit dir überein, auch wenn du "absolut keine Thailanderfahrung" hast ;-D!

    Zitat Zitat von mipooh",p="276609
    Du wirst bei genauem Lesen feststellen, dass ich keineswegs vorgeschlagen habe, er solle Brautgeld zahlen. Ich habe im Gegensatz zu anderen, auch Dir, vorgeschlagen, er soll sich informieren und selber denken...
    Freue mich, dass wir mal einer Meinung sind . Ich fürchte nur, dass deine "chiffrierte" Ausdrucksweise oftmals nicht verstanden wird, ich habe sie übrigens auch nicht so verstanden, wie du nun dargestellt hast. Ich glaube, eine direkte Aussage hilft da Manchem eher.

    Zitat Zitat von mipooh",p="276664
    Heute hatte ich Gelegenheit, dieses Thema mal ausführlich mit meiner Frau zu besprechen.
    Nicht nur was dieses Thema angeht, wird man von seiner Frau teilweise wissentlich im Unklaren gelassen bzw. oft wissentlich falsch informiert. Hatten meine in der Vergangenheit auch öfters gemacht. Ich habe mich aber inzwischen aus dem oftmals pupertär anmutenden Verhältnis der Partner einer TH/Farang-Beziehung gelöst; pupertär deswegen, weil der Farang meist null Ahnung hat, was wirklich los ist, sich meist wie ein kleiner Junge irgendwas erzählen lässt und diese Weisheiten in sich aufsagt, um sich daraus seine eigenen Weisheiten zu stricken, kann man ja oft genug hier lesen. Soll heissen, nicht alles, was "sie" sagt und was man(n) sich noch selbst dazu reimt, ist die einzig richtige Wahrheit. Ich kann auch selbständig meine Erfahrungen und Beobachtungen machen, ich meine damit "wirklich" selbständig, ohne immer unter der Beobachtung (bzw. Fuchtel) meiner Frau zu stehen.

    Wenn ich heute mit meiner Frau über was rede und sie merkt, ich habe bereits diverse "Vorkenntnisse", sie argumentiert heute ganz anders als früher, sie weiss mittlerweile, ich "ruu maak" und sie braucht mir nicht mit irgendwelchem Blödsinn zu kommen, nur um das Farang-TH Beziehungsklischee aufrecht zu halten. Das Ganze wäre eigentlich wert, einen gesonderten Thread darüber aufzumachen. Ist andererseits aber wieder sinnlos, weil wohl die wenigsten Member hier (ohne irgend jemanden zu nahe treten zu wollen) überhaupt verstehen, was ich meine. Es geht auch nicht um meine Frau mit meiner letzten Aussage, es geht darum, dass ein(e) Thai niemals(!) einem Farang gegenüber die Wahrheit und richtiges Insider-Know-How über diverse Angelegenheiten und Regularien innerhalb der TH-Gesellschaft erzählen wird und das auch nicht darf! Erst wenn der Farang selbst ein bisschen dahinter geblickt hat, was natürlich nicht mit ein paar Urlauben oder selbst mit Langzeitaufenthalten möglich ist, erst dann beginnt man ein bisschen zu verstehen, was "wirklich" abgeht. Jetzt hör´ ich aber auf, bevor mich demnächst die eine oder andere Farang-Frau auf den Kopf haut, weil ich hier soviel ausplaudere ;-D!

  9. #178
    Avatar von Jens

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    2.150

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    Zitat Zitat von Olli",p="273998
    1.099.999,99 Baht Brautgeld
    Olli, das war doch schon mal mehr,.....gelle

    Zitat Zitat von Olli",p="246715
    Wie ich es meiner kleinen versprochen hatte ;-D
    und um alle im Dorf zu beeindrucken gab es an Brautgeld
    1.999.999,99 Baht (die neuner für viel Glück)

    Ich wollte nur sagen, Du hast oben nen neuner vergessen,....gelle.


  10. #179
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    @olli,
    auh weia, das Sinsot würde mich dazu zwingen eine Bank zu überfallen, grins .
    Aber ich habe gute Hoffnung das es für mich günstiger wird .

    Liebe Grüsse
    wingman

  11. #180
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    Zitat Zitat von ptysef",p="276761
    ...es geht darum, dass ein(e) Thai niemals(!) einem Farang gegenüber die Wahrheit und richtiges Insider-Know-How über diverse Angelegenheiten und Regularien innerhalb der TH-Gesellschaft erzählen wird und das auch nicht darf! ...!
    Da stimme ich dir vollkommen zu, und es fällt noch nicht mal schwer ;-D

    Im Ernst, ob sie es nicht ´darf´, sei mal dahin gestellt, sie wird auf jeden Fall Schwierigkeiten bekommen, wenn sie es tut.

    Von daher habe ich mit meiner Frau ein Agreement abgeschlossen: Sie erzählt mir, und ich schweige wie ein Grab - auch, wenn es manchmal verdammt schwer fällt. Allerdings wird mein Verhalten den Thais gegenüber davon ganz schön beeinflusst.
    Doch unabhängig davon hatte mir bereits während meines 1. Aufenthaltes in Thailand meine Stieftochter (spricht ein ausgezeichnetes Englisch) einiges aus´m Nähkästchen erzählt. Vielleicht hatte sie auch deswegen wenig Hemmungen, weil sie in dem Dorf sowieso keiner mochte ;-D

    Was ich hier in meinem Dunstkreis mitunter absolut nicht nachvollziehen kann ist, dass sich von den Teutsch-Männern anscheinend kaum einer für Hintergründe interessiert. Würden sie das, dann würden sie vermutlich nicht unbedingt in jedes Fettnäpfchen treten bzw. blind in jede nur erdenkliche ´Falle´ tappen.
    Unahängig davon werde ich in diesem Leben wohl die ´letzte´ Wahrheit nie erfahren

    Vielleicht noch ein Anekdötchen im Zusammenhang mit dem Thema: Der verstorbene Mann meiner Frau hatte seinerzeit im finstersten Issaan 20.000 THB an Brautgeld gezahlt. Als er Anfang 2000 tödlich verunglückte, kam die Familie des Mannes und verlangte das Brautgeld zurück, weil, der Gegenstand dieses ´Brautgeldpaktes´ war ja durch das Ableben des ´Brautgeldzahlers´ hinfällig geworden.
    Und Suay zahlte zurück, es gab was aus einer Versicherung

    Bei mir war allerdings nie die Rede davon, weil Suay eben bereits 45 war und 3 erwachsene Kinder hatte.
    Dieser Kelch ist also in diesem meinem Thailandleben an mir vorübergegangen

Ähnliche Themen

  1. Benötigte Dokumente für Heirat in Bang Rak
    Von Calau im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.02.17, 19:02
  2. Brautgeld
    Von Godefroi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 635
    Letzter Beitrag: 03.07.13, 22:40
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.03.11, 04:44
  4. brautgeld
    Von donkrawallo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.12.08, 14:12