Seite 15 von 20 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 194

Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

Erstellt von djangerbali, 09.09.2005, 09:40 Uhr · 193 Antworten · 19.233 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    Zitat Zitat von Dieter1",p="276351
    Khun Mac,

    das scheint sich hier noch kaum rumgesprochen zu haben. Nach meinem Eindruck gibts einige, die ihr Geld gar nicht schnell genug loswerden können.

    Gruss Dieter
    Ja dieter 1 und Khun Mac,

    scheint fast so, anscheinend stinkt Geld doch bei manchen
    und dann natuerlich nix wie weg damit

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    Hör bloss nicht auf all die Schwätzer, Wingmann.
    Klär mit Deiner Frau ab, wie diese Dinge von der Familie und im Dorf gesehen werden und dann tu, was Du für richtig hältst.
    Oft gibt es sogar Nullösungen, obwohl man das ganze Spiel gemeinsam spielt. Es ist nur eine Frage der Beziehungen, auch zur Familie. Und die dürften für jemanden, der in TH leben möchte, eine ganz andere Bedeutung haben als für die Pfennigfuchser in D, die zT nichtmal eine Dauerbeziehung incl. Kulturanteil fertigbringen.

    Gruss
    mipooh

  4. #143
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    ich hab mal gerade - dank mipooh,
    meine
    Frau angerufen.

    Sie meint auch das das Brautgeld wohl nicht noch mal gezahlt wird,
    gerade nicht bei Frau mit Kind.

    Aber 100 % weiss sie es nicht.


    Gruss
    Joerg

  5. #144
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    dann tu, was Du für richtig hältst.
    Genau wie wir alle

  6. #145
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    Sorry Mipoo,

    ich lebe in einer Beziehung die hoffentlich noch lange dauert und mit dem Pfennig fuchse ich schon gar nicht, was allerdings nicht heist, dass ich bereit waere eine Familie in Thailand zu alimentieren.

    Dem Wingman seinen aktuellen Fall, um den es in diesem Thread eigentlich geht, den meinte ich jetzt nicht expliziet. Diesen zu beurteilen waere eine Anmassung, auf die ich verzichten moechte.

    Gruss Dieter

  7. #146
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    Hallo,
    nun, normalerweise natürlich richtig, das Sinsot wurde vom ersten Ehemann schon einmal gezahlt. Ich gehe davon aus das es mir überlassen wird ob und in welcher Höhe ich ein Sinsot zahlen möchte / kann. Bereits bei der Verlobung war es so. Erstens wie Mipooh bereits erwähnt hat, das Gold bleibt bei der Frau, es ist also nicht weg (es sei denn die Frau ist wenig später weg ). Das Sinsot wird mich nicht umbringen und meine Kleine behält im Dorf etc. ihr Gesicht. Die Party ist auch noch zu bezahlen, Mipooh hat ja ausführlich über seine Party auf seiner Webseite berichtet.

    Am Rande über "Familie alimentieren" (ich weis ich bin nicht direkt gemeint). Der Mama meiner Verlobten geht es derzeit nicht gut, sie liegt in der Klinik in Chayaphum, ganz klar und keine Frage für mich wenn ich dort bin, das ich finanziell helfe, da es sonst niemand könnte. Ausserdem mag ich sie sehr gern.

    Letztendlich kommt es darauf an, wie man zu der Familie steht. Ob es ein gutes Verhältnis zur Familie gibt. Jeder muss seine Entscheidung selbst fällen.

    Wingman

  8. #147
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    Zitat Zitat von wingman",p="276487
    [...]
    Letztendlich kommt es darauf an, wie man zu der Familie steht. Ob es ein gutes Verhältnis zur Familie gibt. Jeder muss seine Entscheidung selbst fällen.
    [...]
    ... Die Qualität einer Beziehung hängt IMHO stark davon ab, in wie Weit die Familie des Partners miteinbezogen / akzeptiert wird!

  9. #148
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    Hallo Ralf,
    meine Familie ist sehr klein geworden, meine Vater vor einem Jahr verstorben, meine Mutter pflegebedürftig. Nur noch meine beiden Geschwister, der Rest sehr weit entfernte Verwandschaft.
    So gesehen, kommt es hauptsächlich darauf an wie man mich akzeptiert. Bis jetzt läuft alles sehr positiv.

    Wingman

  10. #149
    Avatar von ptysef

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    357

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    Zitat Zitat von mipooh",p="276431
    Hör bloss nicht auf all die Schwätzer, Wingmann.
    @mipooh

    Du gibst vor, in TH zu leben, manchmal habe ich das Gefühl, dass du blindlings durch TH läufst, mit deinem Wertesystem unterm Arm.

    @all

    Natürlich kann das mit dem Brautgeld jeder handhaben wie er will, Fakt ist aber, dass es schon an Abzocke grenzt, wenn ein solches gefordert wird für eine Frau, die bereits verheiratet war. Wobei es keine Rolle spielt, ob de facto verheiratet (auf dem Papier) oder Thai-Style.

    Bzw. 2 praktische konkrete Fälle aus meiner Erfahrung:
    Meine erste Thai-Frau war zuvor nie fest liiert, Vater und Mutter waren aber schon gestorben. Fazit: Kein Brautgeld, auch nicht für geldgeile Brüder etc.!
    Meine zweite Thai-Frau war auf dem Papier ledig, hatte aber bereits einen Thai-Mann und aus dieser Beziehung ist ein Kind hervorgegangen. Fazit: Kein Brautgeld!
    In beiden Fällen haben mir fairer Weise beide Frauen das auch so erklärt.

    Ich denke heute, unter diesen Voraussetzungen betrachtet, nicht die Thai-Frau verliert Gesicht, wenn kein Brautgeld gezahlt wird, sondern der Farang, wenn er zahlt; ist er doch somit für alle erkennbar die Melkmaschine schlechthin und alle lachen insgeheim nur noch über ihn.

    Im Übrigen denke ich, wenn man schon die (auch finanzielle) Verantwortung für ein Kind aus dem früheren Leben einer Thai-Lady übernimmt, man damit viel genug Gutes tut - da noch eine Brautgeldforderung draufzupacken ist schlichtweg dreist.

    Nunja, wenn manche unserer selbsternannten Thailandspezialisten hier mal einige Jahre echte TH-Erfahrung gemacht haben, werden sie auch anders über manches Thema und das Brautgeld hier im Besonderen denken. Ist halt immer etwas schwierig für Aussenstehende zu beurteilen, wessen Posting Hand und Fuss hat und was Dummlaberei ist.

  11. #150
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Brautgeld und nötigen Dokumente für Heirat

    Zitat Zitat von ptysef",p="276562
    ...Ist halt immer etwas schwierig für Aussenstehende zu beurteilen, wessen Posting Hand und Fuss hat und was Dummlaberei ist.
    Vollkommen richtig, darum weiß ich stehenden Fusses - stante pedes - auch nicht, ob ich dein Posting als Dummlaberei einordnen soll.
    Ein bisschen Maßigung täte dir ganz gut, in deiner Ausdrucksweise

    Ich habe absolut keine Thailanderfahrung, masse mir allerdings an anzumerken, dass ein Brautgeld bei einer Frau, die bereits verheiratet war und sogar ein Kind hat, nicht üblich ist.

    Es hat allerdings auch etwas mit dem Klischee der Gesichtswahrung (im Umkehrschluss: Gesichtsverlust, oder ´kai na:, wenn´s genehm ist...), ´ne Frage der Wertigkeit der Frau, des Ansehens im Dorf, oder so...zu tun.

    ...ich hasse diese überheblichen Kommentare wie die Pest

Seite 15 von 20 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Benötigte Dokumente für Heirat in Bang Rak
    Von Calau im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.02.17, 19:02
  2. Brautgeld
    Von Godefroi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 635
    Letzter Beitrag: 03.07.13, 22:40
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.03.11, 04:44
  4. brautgeld
    Von donkrawallo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.12.08, 14:12