Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 46 von 46

Brautgeld und monatliche Zahlungen

Erstellt von falenone, 03.10.2008, 13:06 Uhr · 45 Antworten · 4.996 Aufrufe

  1. #41
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Brautgeld und monatliche Zahlungen

    90% der in Europa lebenden Frauen stammen aus dem Prostituierten-Milieu.
    :bravo: :P

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Brautgeld und monatliche Zahlungen

    Zitat Zitat von phimax",p="638258
    Zu deiner Info: Es gibt aber hier Schreiber, die genau diese ´[highlight=yellow:f60f65bf39]Stilmittel[/highlight:f60f65bf39]´ anwenden,
    um mal etwas Stimmung in die Bude zu bekommen - kommt nicht gut, glaub´s mir

    Zitat Zitat von JosefS",p="638266
    ...dass hier einige besser sein wollen als sie sind.
    90% der in Europa lebenden Frauen stammen aus dem Prostituierten-Milieu.
    [...] weiss jeder selber, der eine solche Frau hat.
    @JoesfS, zum letzten mal (daher die Verwarnung):
    Verstehst du es nicht?

  4. #43
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Brautgeld und monatliche Zahlungen

    Solche vermutete Prozentzahlen stehen immer wieder im Forum und in der Visa-Abteilung der Deutschen Botschaften.

  5. #44
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941

    Re: Brautgeld und monatliche Zahlungen

    Zitat Zitat von maphrao",p="638260
    Zitat Zitat von JosefS",p="638249
    ...doch bin ich weder unansehnlich, alkoholkrank, 5exsüchtig noch arbeitslos und ein Sozialschmarotzer.
    Arbeitslose sind also generell Sozialschmarotzer für dich?
    Na ja, jeder der in Deutschland keine Arbeit (mehr) findet ist sicher ein Sozialschmarotzer und selbst schuld.

    Genauso wie jeder, der in Deutschland keine attraktive Frau mehr in Reichweite bekommt, ein hässlicher Loser und Taugenix sein muss.

    Die Zahlen von Angebot und Nachfrage spielen in beiden Fällen selbstverständlich keine Rolle.

    Wer übrig bleibt ist selbst schuld.

  6. #45
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Brautgeld und monatliche Zahlungen

    Solche vermutete Prozentzahlen stehen immer wieder im Forum und in der Visa-Abteilung der Deutschen Botschaften.
    Danke für die Vorlage: Geschlossen.

  7. #46
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Brautgeld und monatliche Zahlungen

    Zunächst mal sollte man vor lauter Geld die Liebe nicht vergessen. Bei allem Respekt für Traditionen, gilt auch in Thailand, dass sich die Eltern zunächst mal einen Schwiegersohn wünschen sollten, der der Tochter ein guter Mann und Partner ist. Dazu gehört auch, dass er sie gut versorgen kann - nicht aber, dass er fortan die ganze Familie versorgt.

    Mit 2000 Euro Sinsod solltest du Braut und Eltern genug Ehre erweisen. Es ist aber auch für dich ein fairer Kompromiss, besonders wenn davon auch die Hochzeitsfeier bezahlt wird.

    Schon vor der Hochzeit monatliche Zahlungen festzulegen scheint mir ungewöhnlich. Man kann und sollte (wenn man kann) sicher die Eltern hier und da unterstützen, besonders wenn sie mal alt werden und wirklich nicht mehr arbeiten können. Dies aber für den Rest des Lebens schon bei der Hochzeit festzulegen und das womöglich auch noch bevor die Eltern überhaupt das Rentenalter erreicht haben, scheint mir wie gesagt ungewöhnlich.

    Die Eltern mögen sich das wünschen, die Realität unter Thais sieht jedenfalls anders aus. Wer kann, der hilft, aber diese Hilfe per Ehevereinbarung zu fordern, dem würde ich nicht zustimmen.

    That said - du kennst deine Frau noch nicht einmal gut genug, um zu wissen, was sie wirklich arbeitet. Sei mir nicht böse, aber auch wenn interkulturelle und über 10000 Kilometer Distanz geführte Beziehungen sicher besondere Flexibilität und Bereitschaft zu Ungewöhnlichem erfordern, so sehr dass man sich nicht zuerst mal kennen und lieben, und dann über die gemeinsame Zukunft entscheiden sollte, unterscheiden sie sich nun auch wieder nicht von innereuropäischen Partnerschaften... also bitte auch den gesunden Menschenverstand nicht vergessen.

    Edit: Hatte das begonnen bevor phimax geschlossen hat. Deswegen rutschte dieser Post noch rein

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 28.06.12, 19:35
  2. monatliche Kosten
    Von petpet im Forum Treffpunkt
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 30.05.09, 11:34
  3. Zahlungen nach D
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.05, 07:22
  4. Monatliche Unterstützung
    Von paimanee im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 25.08.04, 23:59
  5. Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?
    Von Kheldour im Forum Treffpunkt
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 11:00