Seite 6 von 15 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 147

Brautgeld in Thailand

Erstellt von DisainaM, 19.11.2000, 18:36 Uhr · 146 Antworten · 21.883 Aufrufe

  1. #51
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Brautgeld in Thailand

    Zitat Zitat von Olli",p="125234
    - Wieviel Geld kannst Du als Brautgeld maximal verschmerzen?
    Würde so bis 10 Millionen gehen, habe schließlich meiner letzten Schwiegermutter auch in D eine Eigentumswohnung gekauft als Ihr Mann verstarb
    - Wieviel Geld kann "Dein Herz" schmerzfrei / mit Freude gutheissen?
    Beim Schmerzfrei gibt es keine Grenze aber wenns Spaß machen soll so 2 Millionen
    - Für was brauchen die Eltern das Geld?
    Wie schon gesagt brauchen tun Sie es nicht ist ja bis jetzt alles durch die monatlichen Zahlungen abgedeckt.
    - Wie stark setzten die Eltern Deine Mia unter Druck?
    Sie setzen Sie immer mehr unter Druck aber nur mit dem Heiraten was mir auch recht ist ;-D Brautgeld wollen Sie nicht.
    - Wer profitiert von dem Geld (ausser den Eltern)?
    Ich denke das Sie das Geld für die monatliche Lebenserhaltung verwenden wird und falls Sie verstirbt der Sohn meiner Kleinen das Geld erhält. Auf keinen Fall wird Sie Ihren Bruder ein neues Auto kaufen ;-D Sie ist mehr Kinau als ich.
    Ich bin kein Zauberer ;-D , aber hier hast Du Deine Entscheidungsgrundlage

    Schönen Abend, die Rechnung folgt
    Marco

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Brautgeld in Thailand

    Zitat Zitat von nicknoi",p="125177

    Ich denke dass alles über 50 000 Bath Wahnsinn ist, mit diesem Betrag der auch deutlich geringer sein kann verliert die Thaifrau auf keinen Fall vor der Familie das Gesicht, wir deutlich mehr verlangt (was auch unüblich ist) sollte man sich ersthaft Gedanken machen ob das der Start zur Abzocke ist.

    Genauso sind monatliche Zahlungen an die Familie und das noch in Höhen von 200 Euro und mehr einfach nur Wahnsinn.
    Im zweiten Punkt stimme ich dir absolut zu.
    Hinsichtlich "über 50.000 Baht ist Wahnsinn" sei angemerkt, dass auch Thais durchaus 50.000 zahlen, zumindest wird es so erzählt. Ob das Geld dann wirklich bei den Brauteltern bleibt weiß man ja nicht.
    Allerdings gilt hier das gleiche wie bei MGJ, nur Erfahrung aus einem Dorf und vielleicht noch den vier fünf nächst umliegenden.

  4. #53
    Avatar von nicknoi

    Registriert seit
    29.05.2003
    Beiträge
    320

    Re: Brautgeld in Thailand

    Es ist richtig dass es bei reichen Thais weit über diese Summe geht. Der Farang ist "reich" in Thailand und das auch nur in seinem Urlaub, zuhause muss manch ein Farang mehr sparen wie es viele Thais nie können werden.
    Ich will auch nie sagen was ist richtig und was nicht da dies eine individuelle persömliche Entscheidung ist. Ich persönlich meine dass 50000 THB genug sind, ist es viel mehr soll mal einer der Familie oder Verwandschaft erklären dass man NICHT reich ist.
    (nun verstanden warum ich meine dass diese Summe genug sein sollte

    r+t
    www.nicknoi.de

  5. #54
    waldi
    Avatar von waldi

    Re: Brautgeld in Thailand

    naja, sag ich auch mal was dazu...

    mein senf und meine erfahrung:

    prinzipiell ist es so, das KEIN einziger Thai Mann in LOS ein zweites mal brautgeld für eine frau abdrückt... KEINER, egal welcher schicht, das machen nur ausländer...

    selbstverständlich wird aber brautgeld bezahlt, wenn das mädl das erste mal heiratet und keine kinder hat (also not used)

    ich denke, fast alle haben "eine" aus irgendwelchen dörfern... da ist die höchstgrenze vielleicht 20k bis 30k baht... wer mehr zahlt gewinnt mit sicherheit KEIN GESICHT - im gegenteil, die dorfbewohner werden sich über so einen volldeppen köstlich amüsieren und immer weitere forderungen stellen, bis derjenige ausgeblutet ist und dann sucht man den nächsten...

    fällt mir gerade ein: ich kannte in patong eine junge rezeptionistin (wieder mal, LOL), die in einen großen hotel (namen sag ich mal nicht) und aus sehr guten hause kam (sehr gute ausbildung) und die "bekam" man nur, wenn man 500.000 Baht abdrückt (forderung der eltern, danach ist sie aber "frei" und keine weiteren zahlungen werden erwartet...)

    aber wie gesagt, EINMAL und niemals ein zweites mal, das machen wirklich nur die farangs... ein thai auf gar keinen fall...

    ...aber es soll ja farangs geben, die thailändischer als die thais sind...

    waldi

  6. #55
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Brautgeld in Thailand

    Zitat Zitat von waldi",p="125351

    fällt mir gerade ein: ich kannte in patong eine junge rezeptionistin (wieder mal, LOL), die in einen großen hotel (namen sag ich mal nicht) und aus sehr guten hause kam (sehr gute ausbildung) und die "bekam" man nur, wenn man 500.000 Baht abdrückt (forderung der eltern, danach ist sie aber "frei" und keine weiteren zahlungen werden erwartet...)
    Sehr gutes Haus, sehr gute Ausbildung und dann war sie Rezeptionistin? Nicht gerade das, was ich mir unter einer Karriere vorstelle.

  7. #56
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Brautgeld in Thailand

    @chak: sie war bestimmt die TOCHTER des Hoteldirektors ;-D

  8. #57
    waldi
    Avatar von waldi

    Re: Brautgeld in Thailand

    @chack

    da du das hotel nicht kennst sehe ich dein post gelassen...

    könntest du dir vorstellen, das diese frau 20k im monat verdiente

    ich spreche nicht von irgendeinen hinterhofhotel für 800 baht das zimmer, sondern von einen 5sterne haus mit 250 zimmern

    da diese hotels alle mit großen reiseveranstaltern aus EU und übersee zusammenarbeiten funktioniert das ganze schon lange über eine aufwendige hotelmangementsoftware, an der versch. große reiseveranstalter online dranhängen sowie die abrechnungen, usw. usw.

    recht aufwendige sache und ich denke nicht, das man dies mit 4 jahren baumschule erledigen könnte... mal von den sprach- und pc kenntnissen abgesehen...

    aber egal, ich meine sehr wohl, das dieses mädl karriere gemacht hat, habe sehr oft mit ihr zusammengearbeitet und weiss, was sie kann...

    waldi

  9. #58
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Brautgeld in Thailand


  10. #59
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Brautgeld in Thailand

    Zitat Zitat von waldi",p="125374
    @chack

    da du das hotel nicht kennst sehe ich dein post gelassen...

    könntest du dir vorstellen, das diese frau 20k im monat verdiente

    ich spreche nicht von irgendeinen hinterhofhotel für 800 baht das zimmer, sondern von einen 5sterne haus mit 250 zimmern

    da diese hotels alle mit großen reiseveranstaltern aus EU und übersee zusammenarbeiten funktioniert das ganze schon lange über eine aufwendige hotelmangementsoftware, an der versch. große reiseveranstalter online dranhängen sowie die abrechnungen, usw. usw.

    recht aufwendige sache und ich denke nicht, das man dies mit 4 jahren baumschule erledigen könnte... mal von den sprach- und pc kenntnissen abgesehen...

    aber egal, ich meine sehr wohl, das dieses mädl karriere gemacht hat, habe sehr oft mit ihr zusammengearbeitet und weiss, was sie kann...

    waldi
    Wenn du mich schon versuchst als einfältig hinzustellen, solltest du vielleicht auch etwas präziser formulieren. Erst sprichst du von einer Rezeptionistin, nun schilderst du einen Tätigkeitsbereich, der eine weit über reine Rezeptionistin-Tätigkeit hinausgeht.
    So wie du das schilderst wird sie sich selbst bestimmt nicht als Rezeptionistin bezeichnen.

  11. #60
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Brautgeld in Thailand

    @Waldi,

    sagen wir mal so....

    Die Kombination, mehr als sie zu sein scheint und 500K Abfinde, öffnet zumindest einige Türen für nicht-wohlwollende Missverständnisse.

    Mich würde mal interessieren, wie sie selber als Gebildete über ihre elterliche geforderte Abfindung denkt.

    Mit einem warmen schwarzen Mandel-Augen-Aufschlag etwa?

Seite 6 von 15 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brautgeld
    Von Godefroi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 635
    Letzter Beitrag: 03.07.13, 22:40
  2. Brautgeld 1 300 000 Baht
    Von rickyjames im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 05.07.11, 17:51
  3. brautgeld
    Von donkrawallo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.12.08, 14:12
  4. Brautgeld II
    Von Moonsky im Forum Literarisches
    Antworten: 196
    Letzter Beitrag: 15.02.07, 04:07