Seite 15 von 38 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 373

Brautgeld bereits bei Verlobung?

Erstellt von Daniel24, 27.06.2010, 19:50 Uhr · 372 Antworten · 46.443 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    @chak
    Die "fundamentale" Version des Sinsods - also das Geld bleibt bei den Eltern, sonst gibt es die Tochter nicht, die würde ich weiterhin ablehnen. Das Ganze war ja bei uns seinerzeit auch Thema und beide Vorstellungen kilometerweit auseinander; ein Konsens war erstmal nicht zu finden. Wir haben trotzdem geheiratet.

    Dennoch stellt sich letztlich nun ein kleines oder auch großes Problem - der Dorfklatsch. Wer auf dem Dorf aufgewachsen ist, weiß was ich meine. Natürlich kann man sich nun auf den Standpunkt stellen, das interessiert mich nicht, was Leute über mich und meine Frau und deren Familie denken und mir ist ein "Falang Kinjau Bah" egal ... aber sicherlich nicht für die betroffene Gegenseite, die damit vor Ort zu leben hat.

    Also versuchte ich den goldenen Mittelweg zu finden und hab meiner Frau die Party versprochen nach meinen Eckpunkten. Na ja, so ganz konnte ich die auch nicht einhalten, es ist halt ein Geben und Nehmen und Kompromisse schliessen wie immer im Leben.

    80k kamen von mir, weitere 40k von der Familie und dies wurde gezeigt, die ganze Show eben. Am Abend kam das Geld wieder zurück, 10k verblieben bei der Oma, die Partykosten gingen auf uns, 18 Tische (180 Personen) waren da - megageile Party - dem Dorf hat es gefallen

    Natürlich gibt es auch eine Nachbarin, die meint, ein noch größeres Fest zu machen - nur zu, meine Frau sagt da nur, ich hoffe wir werden auch dazu eingeladen - die Nachbarin arbeitet weiterhin in Patty

    Ich hoffe, das kommt nun verständlicher rüber?
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich beim zweiten Mal überhaupt so eine Show mitgemacht hätte, auch wenn das nur gewesen wäre um Gerede zu vermeiden. Wozu auch, wenn die Frau ohnehin danach nicht mehr in dem Dorf lebt?

    Das entscheidende Wort bei diesem und vielen weiteren Problemen ist aber "Dorf".

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.092
    Gewissensbisse, weil ich erst mal nix sagen wollte.

  4. #143
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen

    Das entscheidende Wort bei diesem und vielen weiteren Problemen ist aber "Dorf".
    auch in einer Thailändischen Stadt gibt es ein soziales Umfeld. Auch da ist dies durchaus eine Thema.

  5. #144
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Mein Schwiegervater gibt seinen Nachbarn aber deutlich zu verstehen, was sie das angeht. Wir sind uns da nicht unähnlich.

  6. #145
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Für mich waren die Wünsche und Vorstellungen meiner Frau wichtiger als die der Eltern.

  7. #146
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Hier liegt der Sinsod für meine Frau:




    Interessant ist, das es sich bei den Damen um „Schauspielerinnen“ handelt, Freunde oder Nachbarn, mir maximal vom sehen bekannt. Offiziell durfte von der Familie niemand mitmachen, da entweder geschieden oder nicht verheiratet (wilde Ehe). Soll Pech bringen… Das Geld wurde nach dem Kuhhandel meiner Schwiegermutter übergeben und dann in einem unauffälligen Moment ihr wieder von einer Schwägerin abgenommen. Hätte sie auch behalten können, ja nicht mein Geld, sondern meines Schwagers aus München, der in Thailand überwintert ….

    Schwiegermama war schon ein wenig eingeschnappt, dass es kein Bares gab. Ich erklärte ihr, dass ich ja auch noch auf die Aussteuer warte…Spaß beiseite, bin mit meiner Frau seit 2002 zusammen und seit 2003 verheiratet, die bud. Hochzeit war 2008, da scheint mir das ganze doch verjährt. Meine Frau unterstützt ihre Mutter mit monatlich 4500 THB aus ihrem eigenen Verdienst, damit kann die alte Dame gut leben und unterm Strich kommt sie damit besser weg…

    Als wir zwei Tage nach der Hochzeit weiterreisten kamen auch die ganzen Schakale, d.h. gewerblichen Zockerinnen oder Aloe Vera-Vertriebler, die sich ihren Anteil des Sinsods holen wollten...Pech gehabt...

  8. #147
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Henk, waren die Thais nicht ein wenig enttäuscht, da nur 100, 200 und 500 Noten aufgetischt wurden?

  9. #148
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Zitat Zitat von Silom Beitrag anzeigen
    Henk, waren die Thais nicht ein wenig enttäuscht, da nur 100, 200 und 500 Noten aufgetischt wurden?
    Des war mir eigentlich wurscht....Farang-Währung ist aber gar nicht so unbeliebt und über den Wert sind ja auch einige informiert oder wurden halt aufgeklärt... waren ja auch noch ein paar Baht Gold drauf und das wurde erkannt...wo das herkam

  10. #149
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Warum hast du keinen Scheck hingelegt?

  11. #150
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Warum hast du keinen Scheck hingelegt?
    ..die Idee hätte von mir kommen können...so einen grossen Spendenscheck den man für Zeitungsbilder verwendet ...

Seite 15 von 38 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visaantrag bereits Ticketreservierung erf.?
    Von brainy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.11.08, 13:01
  2. Sperrstunde bereits um 1:00 Uhr?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Thailand News
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.12.03, 13:23
  3. Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 18.05.03, 15:57
  4. Verlobung im Isaan
    Von Dr. Locker im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.09.02, 11:57