Seite 42 von 64 ErsteErste ... 32404142434452 ... LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 636

Brautgeld

Erstellt von Godefroi, 09.06.2006, 16:17 Uhr · 635 Antworten · 59.174 Aufrufe

  1. #411
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Brautgeld

    Meine Frau gibt das Geld in Thailand sinnvoll aus, schaut also schon ob es das eine oder andere woanders günstiger gibt. Denke, hier wird sie es ebenso machen.
    Sparsam heist ja nicht unbedingt geizig. Sie weis das Geld endlich ist, wenn ausgegeben.........dann wech.

  2.  
    Anzeige
  3. #412
    Bjoern
    Avatar von Bjoern

    Re: Brautgeld

    wenn wech dann wech - ein wahres Wort Wingman. Kenn ich zu gut aus den Zeiten des Goethe-Terrors... Nur was wenn "wech" und Monat noch da ? Zu Hause springt dann die Sippe ein oder die Borgerei geht los. In Deutschland schlagen dann die Heizkosten (Frauchen friert) und das übliche 3* Duschen (warm) voll in´s Kontor.
    Wenn Mia dann noch sieht was ihr profanes Obst/Gemüse das sie doch so liebt und braucht im Supermarkt kostet Was wenn sie - der Sprache mächtig - von anderen Hühnern diesbezüglich gehackt wird ? Das kann bitter werden

    Dabei hast du noch Glück, deine Frau kommt scheinbar aus nicht zu exclusiven Verhältnissen und das kann in dem Fall nur gut für euch sein. Und Eure Planung geht ja sowiso Richtung LOS :bravo: Also Zähne zusammen und durch!

    off Topic:

    Und das mit dem Deutschlappen ist zu schaffen! Müssen ja nicht 60 sein, 59,6 Punkte reichen auch Tipp: übt diese unsäglichen Briefe/Mails, wenn hier die vielen Punkte wech dann wird´s eng! Hören ist eh Glückssache, einfach die eine Seite runterkreuzen, macht mindestens 40%-60%nach Warscheinlickeitsrechnung
    Wünsch Euch die nötige Portion Glück

  4. #413
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Brautgeld

    Zitat Zitat von Micha L",p="598822
    Die Vorstellung, daß man in TH das Geld mit vollen Händen ausgibt und in D sich den Groschen sozusagen vom Mund abspart ist schon seltsam
    Ist in der Tat seltsam, aus dem Grunde gebe ich auch in Thailand das Geld nicht mit vollen Händen aus.

    Na ja, und zu meiner Frau sach´ ich ma´ nix, die ist ja noch ´geiziger´ als ich ;-D

    Im Ernst: Sie hatte es ihr Leben lang gelernt nach den Preisen zu sehen und das Geld zusammen zu halten.

    Auch hier in D, und wenn ich nicht ab und an ein wenig nachhelfen würde, dann würde sie sich nach wie vor die Hosen, T-Shirts und Sonstiges auf´m Restestand im Real zusammenkaufen - wogegen im Grunde nix ein zu wenden ist.

    Ich bin nach wie vor ein Kunsummuffel. Nun könnte man messerscharf schließeb, dass ich ja dann reichlich für´s Brautgeld übrig gehabt hätte.

    Gefehlt - weit gefehlt, ich hatte - wie jemand bereits bemerkte - erst hier im Forum 2001, nach der Hochzeit, erfahren, dass es soetwas überhaupt gibt.

    Ich hatte es dann auch nicht weiter erwähnt, im Familienkreis nämlich

  5. #414
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Brautgeld

    Moin moin,

    aus meiner Sicht ist das Sinsod eine alte Tradition. Einige hängen dran, anderen ist es egal und für einige ist es DIE Gelegenheit, an einen 5-6 stelligen Bahtbetrag zu kommen. Es kann aber ja kaum schaden, wenn man das im Vorfelde mit etwas Bedacht erruiert. Mit der Nummer "ich zahle garnix" benimmt man sich, wie der Elefant bei Villeroy.
    Bliebe noch die Frage, wer überhaupt traditionell geheiratet hat. Üblicherweise wird das Sinsod ja dort übergeben und öffentlich zur Schau gestellt (nach passieren der 3 Gates). So wie ich das verstanden habe, soll der Zukünftige damit zeigen, dass er für eine Familie sorgen kann. Vermutlich wurde damit früher auch die gesellschaftliche Stellung festgeklopft.

    Wir hatten uns darauf geeinigt 200.000 Baht zu zeigen. 50 KBaht sind dann bei Mutti geblieben. Ich gönne es der alten Dame. Die hat´s nicht leicht gehabt mit 4 Kindern und Ehemann früh gestorben.

    Gruss Volker

  6. #415
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: Brautgeld

    Sinsod wird in TH für eine noch unverheiratete und ohne Kinder habende Frau, gezahlt!
    Man sollte sich darüber keine Gedanken machen wenn die Frau schon mal mit einen Thai verheiratet war oder bereits Kinder hat. Die wenigsten hier werden Ihre Frau als "Jungfrau" kennengelernt haben :-)

    Rooy

  7. #416
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Brautgeld

    Die wenigsten hier werden Ihre Frau als "Jungfrau" kennengelernt haben
    Ebend. Wer will schon 'ne Frau die sonst keiner haben wollte

  8. #417
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.000

    Re: Brautgeld

    Am meisten Gedanken machen sich ja offensichtlich die unverheiratbaren darüber.

  9. #418
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: Brautgeld

    Da wird sich das ganze Dorf nach der Hochzeit köstlich amesüren wenn der Farang für die Kinderreiche Dame noch 100.000 THB Sinsot zahlt.

  10. #419
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Brautgeld

    Zitat Zitat von wingman",p="598714
    In diesen Hürden, die auch finanziell eine erhebliche Belastung sind (machmal hatte ich selbst nur noch ein paar Euros). Nicht jeder Farang verfügt über ein dickes Bankkonto.
    Denke schon das sich spätestens hier zeigt, wer es mit seiner Frau ehrlich meint. Wer es ehrlich meint stolpert auch nicht über ein (Show) Sinsod.
    Naja,

    die Hürden waren vor 6 Jahren ja nicht so hoch - welche Hürde damals eigentlich ? (auf uns bezogen)

    und durch den Lohnsteuerjahresausgleich bekamm ich über 3000
    Euro zurück, war also auch keine finanzielle Belastung - sieht natürlich heute wegen Sprachschule und so anders aus.
    Aber sinsod haette ich nie never gemacht, eher haette ich nicht geheiratet,
    klingt zwar blöd, aber ich wollte aus beiderseitiger Liebe heiraten,
    und so ein Sinsod wäre da ein geldlicher Makel des "kaufens der Frau"

    ich haette auch nicht kirchlich geheiratet.

  11. #420
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Brautgeld

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="598858
    Es kann aber ja kaum schaden, wenn man das im Vorfelde mit etwas Bedacht erruiert. Mit der Nummer "ich zahle garnix" benimmt man sich, wie der Elefant bei Villeroy.
    Würde das bedeuten man sollte ne Haftpflichtvers. abschließen? Oder, wenn nicht, wird es nachher richtig teuer für den Mann?


    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="598858
    Wir hatten uns darauf geeinigt 200.000 Baht zu zeigen.
    Nur zeigen....Der Trick ist nicht schlecht, die Dorfgemeinschaft bekommt große Augen, und das Ansehen ist gestiegen.

    Wer zahlt denn nachher die Hochzeit? Wird die auch vom Brautgeld beglichen, oder kommen die Kosten für den Ehemann noch oben drauf??

Seite 42 von 64 ErsteErste ... 32404142434452 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brautgeld 1 300 000 Baht
    Von rickyjames im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 05.07.11, 17:51
  2. brautgeld
    Von donkrawallo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.12.08, 14:12
  3. Brautgeld II
    Von Moonsky im Forum Literarisches
    Antworten: 196
    Letzter Beitrag: 15.02.07, 04:07
  4. Brautgeld in Thailand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 05:30