Seite 33 von 64 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 636

Brautgeld

Erstellt von Godefroi, 09.06.2006, 16:17 Uhr · 635 Antworten · 59.160 Aufrufe

  1. #321
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Brautgeld

    Ich bin ein am Rande des Sauerlandes aufgewachsener, seit 30 Jahren im Rheinland lebender Ostpreuße und habe auch kein Sinsod bezahlt.

    Doch das hatten wir bereits ein paar Mal

  2.  
    Anzeige
  3. #322
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Brautgeld

    manchmal beschleicht mich das gefühl beim thema sinsod man begibt sich auf den gebrauchtwagenmarkt .
    unverheiratet, keine kinder, hochschulabschluss / studium...am teuersten.
    war bereits verheiratet, kinder, landei ........ mit glück 0 sinsod :-).

    aber es gab auch in germany mal das brautgeld.........lange her.

  4. #323
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Brautgeld

    Meine war noch nicht verheiratet und auch keine Kinder,
    dafür aber auch kein Hochschulabschluss
    vielleicht lags daran - kein Sinsod ? ;-D

    aber sie brauchte auch keine Aussteuer mitbringen,
    obwohl ich noch nicht verheiratet war und keine Kinder hatte

    aber auch nur Abitur und keinen Hochschulabschluss

    vielleicht bracuht man nix zahlen wenn 2 doofe wir wir heiraten

  5. #324
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Brautgeld

    meine war bereits einmal verheiratet, hat zwei söhne. dafür besitzt sie mehr als ich.
    ich war ja auch schon verheiratet und habe kinder .
    ich habe eine sehr hübsche frau bekommen, provokant nennt sie mich manchmal opa . bin ich doch schon so alt........

  6. #325
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Brautgeld

    Zitat Zitat von wingman",p="598008
    ...provokant nennt sie mich manchmal opa
    Hallo @wingman, das ist doch nur ein Zeichen von Respekt ;-D
    54 = 3 x 18. Da hat der eine oder andere schon Urenkel ;-D ;-D

    Gruss, René

  7. #326
    Avatar von Keno

    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    8

    Re: Brautgeld

    Ich musste auch nichts bezahlen, vielleicht weil ich 22 bin, und meine frau 29. Aber ich versteh mich schon länger gut mit ihren Eltern, daran könnte es auch liegen.

  8. #327
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Brautgeld

    Musste / Brauchte damals auch kein Sinsod bezahlen.

    Dafür wurde ich hintenrum abgezockt, mit Ihrem grossen chai dii.

  9. #328
    Bjoern
    Avatar von Bjoern

    Re: Brautgeld

    Brautgeld ist ein Symbol und ein Gebot des Respekts und der Anerkennung des Ehemanns gegenüber seinen parent´s in law und ist pro Forma eine "Entschädigung" für die Mühen und Aufwendungen die die Eltern ihrem Kind gegeben haben. Hier gibt es schliesslich kein Kindergeld und sonstige "Karnickelprämien". Unbestritten das bei vielen Thai-Eltern die $-Zeichen in den Augen leuchten wenn Falang Tochter/Sohn (solls auch geben)ehelichen möchte. Gehe mal davon aus, das die meisten Eltern dieser Mädels auch vorher schon gut von Falangs profitiert haben und daher deren Ruf so down ist das er zwangsläufig nur durch viel Geld poliert werden kann. Thais sind auf ihre Art Nationalisten pur. (Auch wir waren mal stolz...) Unsere Ehen sind am ehesten vergleichbar mit der einer Blondine mit Schwarzafrikaner in Deutschland. Eine "ordentliche" Thai hat einen Thai zu heiraten. Alles andere sind per se Barladys die vom Ansehen her sowieso schon ausserhalb der Gesellschaft stehen und dies zwanghaft mit Goldbehang und Falang-Ehemann kaschieren versuchen. Aber das allgegenwärtige Lächeln der Thai lässt uns diese Realität nur zu gern verdrängen und gibt uns die Illusion des Willkommen seins... aber wir (bzw unser Geld) sind in den meisten Fällen nur geduldet. Steht so in keinem Reiseführer und Co.No money no honey. Wenn Falang sich jetzt noch vor dem Brautgeld drückt (das es sowieso hintenrum zurückgibt) und auch sonst stolz darauf ist nichts zu geben, dann ist das letztlich ideeller und materieller Diebstahl an den Eltern. Sie müssen mit diesem Makel in einer (sensationslüsternen) Gemeinschaft leben während wir fernab von alldem den Sanuk geniessen und uns nur manchmal wundern weshalb unsere Frau nach jedem Telefonat trauriger wird...

  10. #329
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Brautgeld

    Zitat Zitat von Bjoern",p="598318
    Brautgeld ist ein Symbol und ein Gebot des Respekts und der Anerkennung des Ehemanns gegenüber seinen parent´s in law und ist pro Forma eine "Entschädigung" für die Mühen und Aufwendungen die die Eltern ihrem Kind gegeben haben.




    Wenn Falang sich jetzt noch vor dem Brautgeld drückt (das es sowieso hintenrum zurückgibt) und auch sonst stolz darauf ist nichts zu geben, dann ist das letztlich ideeller und materieller Diebstahl an den Eltern. Sie müssen mit diesem Makel in einer (sensationslüsternen) Gemeinschaft leben während wir fernab von alldem den Sanuk geniessen und uns nur manchmal wundern weshalb unsere Frau nach jedem Telefonat trauriger wird...

    zu 1.

    dann sollte man eher Brautgeld für einen thailaendischen Ehemann bekommen,
    denn auch der erhaelt kein Kindergeld und und und,
    und meisst müssen die maedels schon viel eher in jungen jahren in der famillie arbeiten und man verwehrt ihnen weiterbildung - dies
    bekommen eher die Jungs.


    zu 2.
    Bei uns kam das Theman Brautgeld garnicht auf,
    da sie ihren Eltern auch nicht erzaehlt hat das sie heiratet und erst recht keinen Farang,
    meine Frau hat zwar 8 Monate an einer Bar auf Samui geheiratet, aber ihre Eltern wussten nicht was sie da macht,
    und sie hat in der Zeit alle 2 Monate mal 1000 Baht geschickt,
    so konnten sie es sic h auch nicht unbedingt denken.

    Und nach fast 6 Jahren Ehe habe ich bis jetzt noch nicht einmal bemerkt
    das ich im nachhinein was zahlen muss.
    Goldschmuck traegt sie auch nicht - ausser einen Ehering.


    Man muss auch hineterher nix zahlen - man muss die richtige Frau heiraten

    Gruss
    Joerg

  11. #330
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.670

    Re: Brautgeld

    Zitat:
    man muss die richtige Frau heiraten
    ********************

    Dem ist nix hinzu zu fügen.
    Gruß

Seite 33 von 64 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brautgeld 1 300 000 Baht
    Von rickyjames im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 05.07.11, 17:51
  2. brautgeld
    Von donkrawallo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.12.08, 14:12
  3. Brautgeld II
    Von Moonsky im Forum Literarisches
    Antworten: 196
    Letzter Beitrag: 15.02.07, 04:07
  4. Brautgeld in Thailand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 05:30