Seite 2 von 64 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 636

Brautgeld

Erstellt von Godefroi, 09.06.2006, 16:17 Uhr · 635 Antworten · 58.997 Aufrufe

  1. #11
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Brautgeld

    Zitat Zitat von KraphPhom",p="355174
    250'000 : 5000 = 50 Mt
    :???: :???:

    Mir gehts wie Tira,
    ich habe kein Sinsod bezahlt, dafür im Laufe der Zeit andere Dinge,....
    direkte Investition eigentlich nur die Hochzeitsfeier, das tut man aber doch gerne

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Brautgeld

    250'000 : 5000 = 50 Mt


    guenny

    Das ist die Zeit, welche in etwa ein Isaanarbeiter arbeiten müsste um diese Summe aufzubringen. Man bedenke aber, dass dabei keinerlei Lebenskosten berücksichtigt wurden...........


    Kurz um: Vom Farang wird eine Summe erwartet, die ein örtlicher Thai nur unter grösseren Schwierigkeiten zusammenbrächte.


    ....dies sollte eigentlich zum denken anregen.

  4. #13
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Brautgeld

    Die Summe halte ich auch für weit hergeholt, da hast du recht. Ich kenne aus dem familiären Umfeld bei Heiraten (Thai/Thai) auch nur die Summe von etwa 50-100 Tsd, die dann unter der Hand wieder zurückgegeben oder zur Finanzierung der Feiern mitverwendet wird. Und damit wären wir wieder auf dem Boden der Isaan-Tatsachen.

  5. #14
    Avatar von PuFoilom

    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    490

    Re: Brautgeld

    War im Januar in Issan an Thai/Thai-Hochzeit auf dem Dorf, da wurde 40´000Bath bezahlt, die das junge Brautpaar aber heimlich wieder zugesteckt erhielt.

  6. #15
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Brautgeld

    Ohne eine Diskussion spezielle zum Thema Brautgeld und Farang starten zu wollen, dies nur zur Klarstellung: die 250'000 wurden (hab den Link leider gerade nicht parat) als allgemein übliche Obergrenze bezeichnet, nicht als Farang-Sinsod. Sie wird also wohl auch unter besser gestellten Thais bezahlt werden.

    Wie ich schon im ersten Posting sagte wurden für eine Bekannte 100'000 Baht gezahlt, von einem Thai der halt relativ gut verdient (er ist Computerspezialist, hat um die 25'000 im Monat). Das sind also vier Monatsgehälter. Er musste allerdings dafür ganz schön ackern und sparen nach eigener Aussage :-)

  7. #16
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Brautgeld

    Achim

    und wieviele Kleinkredite, Leasingverträge, Ratenzahlungen, Mietverträge hat er nebenher laufen ?

  8. #17
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Brautgeld

    Weess ick nich :-) aber für seine Liebe muss man halt Opfer bringen :-) vielleicht ist das ja auch ein Sinn des Brautgeldes? Sicherzustellen, dass es dem Mann wirklich ernst ist?

  9. #18
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Brautgeld

    Die Nerven, die es kostet um alle Dokumentezu haben, so wie es den behörden genehm ist, sollte eigentlich als Beweis ausreichen.

  10. #19
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Brautgeld

    @Achim schreibt:
    "...vielleicht ist das ja auch ein Sinn des Brautgeldes? Sicherzustellen, dass es dem Mann wirklich ernst ist?"

    Wäre eine Möglichkeit. Wie stellt man da sicher, daß es der Frau ernst ist?

    Gruß
    Monta

  11. #20
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Brautgeld

    :-)

Seite 2 von 64 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brautgeld 1 300 000 Baht
    Von rickyjames im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 05.07.11, 17:51
  2. brautgeld
    Von donkrawallo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.12.08, 14:12
  3. Brautgeld II
    Von Moonsky im Forum Literarisches
    Antworten: 196
    Letzter Beitrag: 15.02.07, 04:07
  4. Brautgeld in Thailand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 05:30