Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 114

Brauche dringend Tips.....bitte helft mir

Erstellt von gsi, 02.12.2009, 18:40 Uhr · 113 Antworten · 9.983 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    re: Brauche dringend Tips.....bitte helft mir

    Zitat Zitat von voicestream",p="800278
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="800277
    ..... Dort dann heiraten, zsuammenleben und das sollte dann reichen, um nach Deutschland gemeinsam zu fliegen (auch ohne A1).....
    Sorry, aber da irrst Du Dich. Das geht so einfach nicht. Wir haben 5 Jahre in den USA gelebt bevor wir nach Thailand gezogen sind und meine Frau haette trotzdem A1 gebraucht ( laut 2 ABH in 2 verschiedenen Bundeslaendern).
    Also das Thema wurde hier im Forum ja schon öfters angesprochen.
    Ich habe mal nachgesehen, wie der Staat das offiziell formuliert:


    Ausnahmetatbestände der Voraussetzungen zum Ehegattennachzug:

    202 Wenn ein gewöhnlich im Ausland aufhältiger Deutscher mit einem ausländischen Ehegatten seinen dauerhaften Aufenthalt in Deutschland begründen möchte, findet § 30 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 AufenthG (Hochqualifizierte, Selbständige) entsprechende Anwendung. Darüber hinaus ist allgemein in derartigen „Rückkehrerfällen“ regelmäßig vom Ausnahmetatbestand des § 30 Abs. 1 Satz 3 Nr. 3 AufenthG (erkennbar geringer
    Integrationsbedarf, s. u.) auszugehen, sofern der Deutsche die deutsche Sprache beherrscht (Sprachstandsniveau der Stufe C 1 GER). Hintergrund ist das gesamtpolitische Interesse an der Rückkehr von zumeist hoch- und höherqualifizierten Deutschen aus dem Ausland nach Deutschland.


    Wie üblich bei deutschen Gesetzen und Bestimmungen sehr schwammig formuliert.

    Ich kann daraus 2 Möglichkeiten erkennen:
    Durch das Zusammenleben des Deutschen mit dem Ehepartner im Ausland entfällt die Voraussetzung von A1, wenn

    1) der Deutsche hochqualifiziert oder selbständig ist und seine Deutschkenntnisse mittlerweile nicht verloren hat

    oder

    2) generell, weil die Gesellschaft davon ausgeht, dass Deutsche im Ausland zumeist ohnehin hochqualifiziert sind und daher ein Interesse an seiner Rückkehr (zur Not eben auch mit einer ungebildeten nichtsnützigen Thai) besteht.

    Auf jeden Fall steht schwarz und weiß dort, dass dieser Weg für hochqualifizierte oder selbständige Deutsche auf jeden Fall möglich ist.

    Wenn also die 2 ABH dir das verweigert haben, bist du eben nicht selbständig und ungebildet. Das hat dir das ABH jedenfalls damit bescheinigt. Sollte das nicht der Fall sein, würde ich klagen - vor allem auch wegen Beleidigung. Zudem haben sie das Gesetz auf die erste Art interpretiert, was ich als durchaus fragwürdig ansehen - aber ich bin ja kein Jurist.

    Im Übrigen habe ich noch eine Ausnahmen entdeckt:

    201 Ausgenommen vom Spracherfordernis sind Ehegatten, die zu den in § 30 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 bis Nr. 3 und Satz 3 Nr. 1 AufenthG genannten Ausländern nachziehen (Asylberechtigte, anerkannte GFK-Flüchtlinge, Hochqualifizierte, Selbständige, Forscher, Daueraufenthaltsberechtigte). Soweit darin der Ehebestand im Zeitpunkt des Zuzugs des Ausländers nach Deutschland gefordert wird, genügt das formale Bestehen der Ehe.

    Meine leuchtenden Augen sehen das Wort "Selbständige". Thais die also selbständig sind und ihren Job evtl. in Deutschland selbstständig weitermachen können, brauchen auch kein A1. Und da gibt es ja heutzutage eine Menge Möglichkeiten. Ich denke da nur mal an Ebay-Verkäufer, Massagesalon-Leiterin etc.
    Alle Ausnahmen befinden sich in einem Faltblatt der Regierung. Einfach mal den ABHs und Botschaften vor die Nase legen.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von voicestream

    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    436

    re: Brauche dringend Tips.....bitte helft mir

    Gibt es ein Link zu diesem Merkblatt oder kannst Du uns das mal einstellen ? Es geht mir nicht um den A1 Kurs ( den meine Frau hat und wir auch durch das Deutsche Kind nicht brauchen ) vielmehr um den Integrationskurs in Deutschland zu vermeiden.

  4. #73
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    re: Brauche dringend Tips.....bitte helft mir

    Zitat Zitat von voicestream",p="800283
    Gibt es ein Link zu diesem Merkblatt oder kannst Du uns das mal einstellen ? Es geht mir nicht um den A1 Kurs ( den meine Frau hat und wir auch durch das Deutsche Kind nicht brauchen ) vielmehr um den Integrationskurs in Deutschland zu vermeiden.
    Hier wird auf das Merkblatt bezug genommen:

    http://www.frag-einen-anwalt.de/Eheg...-__f69435.html

    Auf der Seite gibt es auch eine Antwort einer Anwältin.
    Die meint, es müsse schon ein großes berechtigtes Interesse in der Gesellschaft bestehen.
    Heißt also: man müsse schon ein größeres Unternehmen mit Angestellten gründen, damit der Gesellschaft eine Asiatin zugemutet wird. 3 oder 4 Leute aus der Arbeitslosigkeit zu holen reicht der Gesellschaft wohl nicht aus. Dafür ist das Grauen "Thaifrau" wohl zu groß für für zartbesaitete deutsche Nation.

    Also dazu fällt mir nichts mehr ein...
    Schweizer und Deutsche haben echt einen an der Waffel.
    Holländer und Dänen zähle ich auch noch dazu. Die sind ja nicht viel besser.

    Von daher: tut eurer Freundin den Umzug nicht an.

  5. #74
    Avatar von voicestream

    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    436

    re: Brauche dringend Tips.....bitte helft mir

    Siehst Du. Die Behoerden koennen das auslegen wie sie wollen. Es ist richtig, das die hier viel behauptet wird, allerdings nicht nachgewisen werden kann.

    Egal, lieber tu ich meiner Frau den Integrationskurs an, als meinem Sohn eine thailaendische Schulbildung.

  6. #75
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    re: Brauche dringend Tips.....bitte helft mir

    Zitat Zitat von voicestream",p="800286
    Egal, lieber tu ich meiner Frau den Integrationskurs an, als meinem Sohn eine thailaendische Schulbildung.
    Was ist denn die Alternative? Die deutsche Schulbildung?
    Ist es nicht gerade die deutsche Schule, die solche Betonklötze hervorbringt. Denen eine Elitengesellschaft wichtiger ist als das Wohl des Einzelnen?

    Die Anwältin hat es ja deutlich gemacht: in der BRD zählt nur der geistig hochwertige Mensch - der Nutzbringer der gesellschaft. Alle andern können bleiben, wo der Pfeffer wächst.

    Wofür eigentlich? Um den Machtanspruch eines Staates ganz oben zu halten? Doch wofür? Ja, dann wohl nicht für die einzelnen Bürger. Denn die sind ja nach der Definition in der Masse nichts wert. Das ist pure Rassenpolitik. Eine Züchtung einer geistigen Megaelite, zentriert auf einem Stück Land.

    Wenn so etwas deutsche Schulen hervorbringen, dann bevorzuge ich lieber das Thaischulsystem. Es mag vielleicht intellektuell nicht mithalten, aber es bewahrt die Menschlichkeit in der Gesellschaft. Und das ist nicht nur mir als Individuum, sondern auch für die Gesellschaft viel wichtiger. Dann soll sich die deutsche Elite ausgrenzen und als Weltmacht sehen, wie sie will. Sie werden es eh nicht schaffen.

  7. #76
    Avatar von voicestream

    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    436

    re: Brauche dringend Tips.....bitte helft mir

    Jeder so wie er denkt und ich denke dabei eher an meinen Sohn als das was ich will. Aber bitte tue mir den gefallen und sprich nicht von "Elite" in Deutschland. Du und ich (Ja, wir beide ) leben zur Zeit in einem Land, wo die Elite, HiSo etc ( was die auch immer sein wollen ) das wichtigste ueberhaupt ist.

    Nun back to topic.

    @TS: Du bis gerade mal 19, sie ist 28 und hat bereits 2 Kinder, die nicht von Dir sind. Mein Tip: Lass ess !.

    Komm nach Thailand, enjoy your life and age! Simply Have Fun! Aber binde Dir in den jungen Jahren nicht so einen Klotz von Verantwortung ans Bein. ( Das war nicht negative auf die Dame ausgerichtet ).

  8. #77
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    re: Brauche dringend Tips.....bitte helft mir

    Zitat Zitat von UAL",p="800225
    normalerweise fliegen solche Freds nach 300 Posts auf - etwas ungeduldig...
    Sollte dem so sein, dann hat ein "echter" gute Infos.

  9. #78
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    re: Brauche dringend Tips.....bitte helft mir

    Genau das ist REALITÄT !!!

    Der Rest ist Schwachsinn !

    Zitat Zitat von Yenz",p="800177
    also gsi,

    mit 3 (!!!) abgelehnten touri-visa kannst du ALLES komplett vergessen. da brauch sie die nächsten paar jahre (!) nicht wieder dort aufkreuzen, wenn sich ihre situation nicht zufällig dramatisch ändern sollte (zB ein TOP-job in dem sie schon länger arbeitet, mit arbeitsvertrag, festen regelmäßigem einkommen, besitz a la auto,land etc....).
    das ist fakt. alles andere ist nur unnötige hoffnungsmache.
    vergiss auch das mit den 3 wochen, sie bekommt nichtmal ein visum für 3 tage.
    Da gibt´s Traumvorschläge von Thailandkennern,
    da sträuben sich die Haare !

    Auch ein 19jähriger muß mit Fakt und Realität leben lernen !
    Und Gesetz ist nun mal Gesetz !

    Ach, noch etwas !
    Ich war auch mal als Jungspund in meine Lehrerin verliebt
    .....hat nicht geklappt !
    Buddha sei Dank !!!

  10. #79
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    re: Brauche dringend Tips.....bitte helft mir

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="800282

    202 Wenn ein gewöhnlich im Ausland aufhältiger Deutscher mit einem ausländischen Ehegatten seinen dauerhaften Aufenthalt in Deutschland begründen möchte, findet § 30 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 AufenthG (Hochqualifizierte, Selbständige) entsprechende Anwendung. Darüber hinaus ist allgemein in derartigen „Rückkehrerfällen“ regelmäßig vom Ausnahmetatbestand des § 30 Abs. 1 Satz 3 Nr. 3 AufenthG (erkennbar geringer
    Integrationsbedarf, s. u.) auszugehen, sofern der Deutsche die deutsche Sprache beherrscht (Sprachstandsniveau der Stufe C 1 GER). Hintergrund ist das gesamtpolitische Interesse an der Rückkehr von zumeist hoch- und höherqualifizierten Deutschen aus dem Ausland nach Deutschland.
    Dies scheint mir aus den BMI-Anweisungen zu stammen.
    Habe sie aber gerade nicht zur Hand.
    Wäre es an dem, so würde ich darauf keine Sekunde vertrauen.
    In den Anweisungen steht ja auch die genaue Definition von "einfachem Deutsch".

    Und?

    Ist dies und vor allem die Abgrenzung zu A2 jemals von den involvierten Stellen ernst genommen worden?
    Trotz mehrfacher Hinweise an das BMI und das GI-Hauptquartier auf die eklatanten Abweichungen zur tatsächlichen Umsetzung ist dort nichts passiert.
    Also wirf das Papier getrost in den Mülleimer ....,

  11. #80
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    re: Brauche dringend Tips.....bitte helft mir


    Hm der Visaantrag wurde bereits 3X abgelehnt?
    Wann wurde der erste gestellt?
    Denke des Mädels Personalakte wird in dem "Nicht erwünschte Person" Schrank abgelegt sein.

Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. bitte helft mir aus meiner verwirrung
    Von nilli im Forum Treffpunkt
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 22.06.10, 11:52
  2. Brauche Tips fuer Unterkunft
    Von Rossi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.04.06, 08:56
  3. Brauche dringend ....
    Von CNX im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.10.03, 00:32
  4. Brauche ein paar Tips zu längerem Aufenthalt...
    Von Rossi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.09.03, 22:40