Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

botschaft und Tr visa bzw heirat

Erstellt von funnygirlx, 21.09.2011, 08:01 Uhr · 11 Antworten · 1.856 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510

    botschaft und Tr visa bzw heirat

    ich finde dies schon mehr als traurig, fuer ein 4 wochen visa, wurde am telefon schon gesagt, die rueckkehrwilligkeit, hmm wie soll man die nur nachweissen, condos, und geld ,auto etc ges 5mio baht sind kein nachweiss,das die botschaft alle unsere dokumente im orginal haelt zwecks eheschliessung ist auch kein nachweiss ( hmm muss ja abgeholte werden und pappiere sind nur zur heirat in th gueltig )
    also das man nachweissen kann sind tagtaeglich 3 jahre schon zusammen ( wohnsitz th bei der botschaft registriert ) langt auch nicht ..........na toll

    aber enben soetwas frage ich mich, die gesammelten pappiere, insg 7 zur beglaubigung und 21 zum uebersetzen, das es neben 12000 thb und 21000 fuer uebersetzung sowie dhl und gericht in berlin was die ehem. scheidung einer auslaenderin fuer rechtens erklaeren muss,was ges. kosten von ca 50000 thb macht, ein deutscher standesbeamter mir die ledigkeitsbescheinigung , dauer 46 monate ausstellt, obwohl ich 20 jahre in deutschland abgemeldet war, woher will er das wissen, wenn es einer wissen koennte, dann die ausstellende passbehoerde bzw botschaft. eigentlich kann das alles garnicht ueberpruefte werden ( solange warten, zb irland ausstellung 1 tag 600 thb, spanien 1 tag 500thb, usa ebenso , und frueher mal in deutschland)
    das selbst wenn jemand nicht in die BRD kommt , eine ehe nach deutschem recht geschlossen werden muss ( ich verstehe pruefungen wenn man in BRD wohnen will ) die usa haette man garkeine pappiere benoetigt sondern nur ein eid machen muss, und dies wird in BRD anerkannt, aber hier und fast ueberall dieses dumme 1500 euro pappier benoetigt wird.

    das der A1 test eine frechheit ist, weil er nur auf grammatik ausgelegt ist, ch denke wenn ueberhaupt A1 dann basis ( in allen anderen eu statten wird das ueberhaupt nicht verlangt, ausser nach einreise werden auflagen gemacht)
    basis meine ich langt ein vokabel schatz ueber 500 worte und einfachste verstaendigung ,auch wenn gramatikalisch es falsch ist.
    die durchfallquoten sagen es ja eindeutig.
    naja klar verben enden normalerweisse mit -e oder -t oder -en ,,, naja und wie soll man die ausnahmen jemanden erklaeren.....naja und das sie und SIe entweder gross oder klein geschrieben werden auch im satz bsp
    Hier sind wir , dort ist sie
    Her sind wir , dort sind Sie
    ha.. wustet ihr das , ich nicht !
    einen perfekten satz oder konversation bauen , gram. korrekt hahaha in 3-6 monaten
    eigentlich verstehe ich viel was sie sagt, nur muss ich jedesmal nein sagen, obwohl verstanden, nr gram. unkorrekt.

    kein visa, dumme grammatik lernen,macht richtig lust.

    Ps wir haben einen antrag auf 4 wochen visa jetzt gestellt, denke aber wrd abgelehnt,waere sonst mehr als positiv ueberascht ( die pappiere die eigentlich nachweissen das wir 3 jahre zusammen sind wie zb. fotos aus div laendern, etc sowie das wir die pappiere bei der botschaft zw. heirat eingereicht und bezahlt haben wurden uns auch zurueckgegeben, wir waeren ja nu schliesslich nicht verheiratet deswegen sind sie fuer den visaantrag nicht akzeptabel.
    na denn

    kosten
    fuer urlaubsvisa antrag ( gebuehren versicherung, fahren nach bangkok, bezahlholine etc ) thb 7000
    pappiere beglaubigen 12000
    pappiere uebersetzen 21000
    fahrten 5000
    schule a1 test ,nachhilfe ca 45000
    pappier vom gericht aus berlin (anerkennung der thaischeidung) 5000
    consularbescheinigung zum heiraten in TH 4500
    postwege,ledigkeitsbescheinigung etc 5000

    alles plus/minus 100.000: : Banghead

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Mir war schon klar, dass man(n) nach 20 Jahren Deutschland-Abstinenz etwas von der Muttersprache verlernt. Aber so krass???? Vielleicht liegt es aber auch am Ärger über den ganzen Visa-Mist.

  4. #3
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    du lebst in thailand- warum heiratest du nicht da??

    gibt es hier jede menge anleitungen und geht normalerweise völlig problemslos und schnell.

    vorteil 1 nur deine papiere werden übersetzt

    vorteil 2 nach der heirat kannst du jede menge besuchvisa einreichen und das völlig kostenlos. wird dann schon mal klappen

  5. #4
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    ich hatte oben die kosten ausgefuerhrt, die entstehen , bei heirat in thailand , die thai pappiere sind einfach, aber dann muss die botschaft legalisieren ( 2 monate ) , uebersetzungen aller dokumente die in die BRD gehen, standesamt prueft ( was pruefen die bei 20 jahren auslandswohnsitz ???) , das die auslaendische scheidung /vorehe seit neuestem durch die landesjustitzbehoerde nach deutschem recht anerkannt werden muss ( dauer 2 monate ) und das standesamt erst dannach die ledigkeitsbescheinigung ausstellt ( ich selbst war noch nie verheiratat) und erst nach der ausstellung , kann die consular bescheinigung ausgestellt werden , die fuer eine heirat in thailand notwendig ist. erst dann geht das , und dann faengt der rest an....... tja vor jahren war das ein akt von tagen und ohne grosse kosten .
    also es war einmal...................
    hier nocheinmal die kosten

    kosten
    fuer urlaubsvisa antrag ( gebuehren versicherung, fahren nach bangkok, bezahlholine etc ) thb 7000
    pappiere beglaubigen 12000
    pappiere uebersetzen 21000
    fahrten 5000
    schule a1 test ,nachhilfe ca 45000
    pappier justitzbehoerde berlin (anerkennung der thaischeidung) 5000
    consularbescheinigung zum heiraten in TH 4500
    postwege,ledigkeitsbescheinigung etc 5000

    alles plus/minus 100.000: : Banghead

  6. #5
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    ach noch kurz benoetigte pappiere
    1. wohnsitzbecheinigung ( kein tambien ban )
    2. geburtsurkunde
    3. ledigkeitsbescheinigung
    4. namens aenderung wenn baby ( vorname)
    5.heiratsurkunde
    6.scheidungsurteil ggf gericht/oder amphur
    7.scheidungsregister
    8.heiratsregister
    9.auszug aus dem zentralregister in bangkok
    10. dokument des amphur ,das sie einen auslaender heiraten will ( name mir unbekannt)
    11. scheidungsurkunde

    zusaetzlich will mein standesbeamter eine einkommenserklaerung der frau haben, wonnach das gericht in berlin die gebuehren vorlegt ( ist normalerweisse aber unerheblich )
    sowie generalvollmacht ( unbeglaubigt ) zum einholen persoenlicher daten zw heirat
    2 passkopien von der botschaft beglaubigt ( hmm ein deutscher pass muss beglaubigt werden ??? tja, ja

  7. #6
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    so,
    wir habe inzwischen ein schengen visa, was uns die deutsche botschaft verwehrt ( bzw der mitarbeiter hat uns gesagt wir sollten uns das geld sparen rueckkehrwille ist nicht nachgewiessen,deshalb hatten wir erst garkein antrag gestellt sonst waere er im euroviz computer fuer 5 jahre gespeichert und damit fast aussichtslos ein visa zu bekommen zwecks TR ), hat dennoch auf einer anderen geklappt , ohne verpflichtungserklaerung und anderen dokus.
    so jetzt stellt sich hier die frage, da ja alle dokumente zur legaliesierung eingereicht sind, und wir die hoffentlich auch baldigst zurueckbekommen, ob ich niicht auf den monatelangendauernden scheiss der pruefung der ehemaligen scheidung durch die landesjustitzbehoerde verzichte und in daenemark heirate,, die brauchen nur von der frau die dokumente, auf die ledigkeitsbescheinigung von mir, die ich nur bekomme nach anerkennung der scheidung der frau.
    dies wuerde erheblich viel zeit sparen, d.h heiraten ,zurueck nach TH , antrag zur einreise ( nationales visa) mit der daenischen heiratsurkunde und von der BRD botschaft die consularbescheinigung , dann waere das ding binnen max 4 wochen in thailand ( durch E botschaft ) durch bis zum visa. und in dem fall ist dann A1 und sonstiges nicht notwendig. schoen wenn sie es schafft ,aber wenn nicht ist das auch kein drama. sollten wir hier heiraten waeren das dank des pappiers aus berlin und andere mindestens 4 monate mehr,bevor wir mal ein antrag stellen koennten

  8. #7
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Sicherlich kannst du in DK heiraten. Allerdings muss der Ehepartner vermutlich wieder ausreisen. Eine Dänische Eheurkunde muss D anerkennen, auch wenn sie weniger geprüft ist. Beim Antrag auf Familiennachzug kann die dt. Botschaft schon wieder einiges prüfen.

    Was meisnt du mit E Botschaft? Lebst du noch in Spanien? Da verlangen die häufig (rechtswidrig) eine Registrierung oder Nachbeurkundung der Ehe. Sicherlich kannst du in DK heiraten. Ihr solltet dann auch von D aus ein Einreisevisum für E bekommen. Nach EU Recht sollte dies innerhalb von 15 Tagen ausgestellt werden. Wichtig, Heiratsurkunde, obwohl nach EU Recht auch andere Dokumente zu akzeptieren sind. Dein Status als EU Freizügigkeitsberechtigte, ... Einkommen das zum Leben reicht, ...

    Nach einigen Monaten könntet ihr dann nach D übersiedeln.

  9. #8
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Wir haben 2009 auch in TH geheiratet.
    Das ganze dauerte mit allem Krams knapp 75 Tage (Legalisierung bei dt. Botschaft 14 Tage) und kostete zusammen ca. 20000 THB - der Threadstarter hat also noch einige Hausaufgaben zu erledigen.

    Vor knapp 2 Monaten haben wir ein Schengen- Visum für Sie beantragt, was auch prompt bewilligt wurde.
    Was mir bei den vielen Besuchen auf der Botschaft auffiel: Das Personal und die Beamten sind sehr emsig dabei, Damen, welche nach "Dienstleisterin" aussehen, im Vorfeld abzuwimmeln.
    Gerade das thail. Personal vor den Schaltern ist nicht allzu nett zu den offensichtlichen Stangentänzerinnen.

  10. #9
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    also wir warte auf die legalisierung bereits 4 wochen, gesagt haben sie 2 monate.
    desweiteren kommt dazu,, das berln die im ausland geschiedene ehe ( das gibts wohl erst seit 1 jahr ) in berlin anerkannt werden muss , dauert 2 monate.
    und ohne dem pappier aus berlin gibts fuer mich keine ledigkeitsbescheinigung.
    also ohne vorehe kommt das hin mit bis zu 90 tagen, ansonsten nicht........
    die kosten die ich oben aufgefuerhrt habe stimmen auch soweit, wenn man alles einrechnet,bei dir geht es auch nicht mir 20k, wie auch ,die rechnung bei mir incl schule etc. bei die waren es wohl 6 documente zur legalisierung ca 10000 und uebersetzungen ca 12 uebersetzungsseiten, das selbst gemacht , ja. dann kommt aber consularbescheinigung etc dazu. deine hatte keine vorehe, aber wenn du dann A1 dazurechnest und fahrten etc .....auf welchem betrag bist du dann ?

  11. #10
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Vor knapp 2 Monaten haben wir ein Schengen- Visum für Sie beantragt, was auch prompt bewilligt wurde.
    ihr seit ja nu seit 2009 verheiratet, also ist das ja wohl das minimum, aber visa unverheiratet, hmm

    aha , und die botschaft sieht dienstleister, na denn, dann entscheiden sie ueber moral, aber dann koennen sie eigentlich fast alles ablehnen, wenn eine thai einen auslaender nimmt, egal ob aus bar, internet, uni oder restaurant und beutyshops

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 14.05.13, 06:39
  2. Visa Termin auf der Botschaft
    Von nakhon im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.09.07, 00:55
  3. Visa-Ablehnung der Deutschen Botschaft Bangkok
    Von Tongkun im Forum Treffpunkt
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 12.10.05, 12:40
  4. Visa-Ablehnung der deutschen Botschaft Bangkok
    Von Tongkun im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.05, 14:50
  5. Heirat in der botschaft
    Von wick im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.11.02, 00:45