Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Blut ist dicker als Wasser ,das hat für die Thais eine ganz besondere Bedeutung

Erstellt von Farang 69, 09.06.2011, 12:06 Uhr · 43 Antworten · 5.473 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Farang 69

    Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    6

    Blut ist dicker als Wasser ,das hat für die Thais eine ganz besondere Bedeutung

    Hallo zusammen

    ich bin jetzt schon seit fast 20 Jahren mit meine thailändischen Frau glücklich verheiratet. Wir haben einen großen Bekanntenkreis und muß immer wieder feststellen das das Sprichwort Blut ist dicker als Wasser ganz besonders auf viele Thais zutrifft.

    Mir ist bewußt das die Kinder in Thailand ,wenn die Eltern alt sind und nicht mehr arbeiten können , diese auch unterstützen. Wenn diese Unterstützung im Rahmen bleibt bin ich damit auch einverstanden.

    Aber was manche Thaifrauen hier machen ist übertrieben, da wird hier die ganze Woche hart gearbeitet und es werden immer mehr Putzstellen angenommen um der Familie in Thailand ein Leben in saus und braus zu ermöglichen. Da werden Eltern unterstützt die gerademal 40 Jahre alt sind und selber arbeiten können. Da werden Brüder unterstüzt die noch nie gearbeitet haben. Zum Dank dafür wird aus langeweile viel dummes Zeugs gemacht das man die Brüder oder Väter ab und an aus den Knast auslösen muß.

    Ich habe dafür kein Verständnis, man kann die Eltern unterstützen damit sie genug zu essen haben und ein Dach über den Kopf haben, wenn man es sich finanziell Leisten kann, kann man auch etwas mehr hinschicken.

    Aber es darf nicht sein das die Thaifrau hier 10 Stunden am Tag arbeitet (meißt Putzstellen nebenbei) und die eigenen Kinder dadurch vernachlässigt werden. Hier in Deutschland wird gelebt um zu arbeiten nur für die Familie in Thailand. Urlaub kann man sich nur alle 4 Jahre leisten weil dann in Thailand im Urlaub ja das Leben in Luxus vorgespielt wird nach dem Motto Geld spielt keine Rolle.

    Viele Frauen die ich aus unserem Bekanntenkreis kenne die sind hier rüber gekommen und haben direkt losgelegt zu arbeiten anstadt vieleicht erst mal deutsch zu lernen damit sie sich Verständigen können.

    Ich möchte noch mal betonen das nicht alle Thaifrauen so sind aber viele die ich kenne. Bei denen werden wir ,meine Frau und ich auch als "Kiniau" (geizig) bezeichnet.

    Ich könnte hier noch viel Schreiben aber nicht jeder denkt so wie ich und dann habe ich nachher nur noch Feinde.

    Ich wünsche euch noch eine schöne Zeit.

    Gruß

    Martin

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Farang 69 Beitrag anzeigen
    Aber was manche Thaifrauen hier machen ist übertrieben...
    ...aber Teil des thail. Kultur- und Wertesystem

    Vor dessen Hintergrund kann man also bei einigen durchaus von einer 'Auslandsmontage' sprechen.
    Die anfangs gestellte Frage can you take care me? sollte besser anders gestellt werden: can you take care us.

  4. #3
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Ist das nicht deren Sache? Ich kenne einen Deutschen, der sein Gehalt, resp. all das was ueberbleibt nach seinen einfachen Alltagsanforderungen, spendet. Ein anderer kauft sich jeden neuen kommerziellen Schwachsinn und stellt sich sogar stundenlang dafuer an usw usw und diese Frauen opfern sich auf, schicken es an die Familie.
    Na und, ist deren freiwillige Entscheidung, selbst wenn sie moralisch von der Family dazu gezwungen werden und somit deren Angelegenheit.

  5. #4
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    ...aber Teil des thail. Kultur- und Wertesystem

    Vor dessen Hintergrund kann man also bei einigen durchaus von einer 'Auslandsmontage' sprechen.
    Die anfangs gestellte Frage can you take care me? sollte besser anders gestellt werden: can you take care us.
    In dieser extremen Form bezweifle ich, dass das wirklich die allgemeine Kultur ist.

  6. #5
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415
    Zitat Zitat von Farang 69 Beitrag anzeigen
    .....



    Aber es darf nicht sein das die Thaifrau hier 10 Stunden am Tag arbeitet (meißt Putzstellen nebenbei) und die eigenen Kinder dadurch vernachlässigt werden. Hier in Deutschland wird gelebt um zu arbeiten nur für die Familie in Thailand. Urlaub kann man sich nur alle 4 Jahre leisten weil dann in Thailand im Urlaub ja das Leben in Luxus vorgespielt wird nach dem Motto Geld spielt keine Rolle.
    Leider machen das die meisten Farangs so und die liebe Thaifrau hat nichts gelernt und wie soll sie auch. Sage deiner Frau wo die Grenze ist und sie wird es verstehen. Sie ist von zuhause aus trainiert klare Grenzen zu akzeptieren und zeige ihr wie dick dein Blut ist. kiniau ist geil!

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865
    oft ist es die Unfähigkeit des Mannes, sein eigenes Leben in einer Partnerschaft zu definieren.

    Keiner muss sich damit abfinden, seine Frau nur noch selten zu sehen,
    weil die vielen Nebenjobs kein Familienleben mehr zulassen,
    es sind meist konflikt und chrakterschwache Menschen,
    die ihrer Partnerin zuviel Leine lassen,
    um sich am Ende im Internet über die schlimme Kultur auszuweinen,

    als Mann muss man im Stande sein, eine Beziehung auch führen zu können.

  8. #7
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Ist das nicht deren Sache? Ich kenne einen Deutschen, der sein Gehalt, resp. all das was ueberbleibt nach seinen einfachen Alltagsanforderungen, spendet. Ein anderer kauft sich jeden neuen kommerziellen Schwachsinn und stellt sich sogar stundenlang dafuer an usw usw und diese Frauen opfern sich auf, schicken es an die Familie.
    Na und, ist deren freiwillige Entscheidung, selbst wenn sie moralisch von der Family dazu gezwungen werden und somit deren Angelegenheit.
    Nein und nochmal nein! Wenn es in der eigenen Familie abgespochen ist o.k.
    "aber Teil des thail. Kultur- und Wertesystems"? auch nein.

  9. #8
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Armin Beitrag anzeigen
    "aber Teil des thail. Kultur- und Wertesystems"? auch nein.
    Ist es nicht die Aufgabe der Kinder, die Eltern zu unterstützen bzw. zu versorgen?
    Ich schreibe ja nicht, dass es generell so ist oder alle es machen.
    Ich höre hier in D aber sehr häufig: Ich habe nur eine Mutter...
    Es wird dann alles daran gesetzt, Forderungen der Familie auch zu erfüllen.

  10. #9
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von Farang 69 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen
    Aber was manche Thaifrauen hier machen ist übertrieben,
    Du solltest erst mal 50% von dem, was man dir erzählt als Lüge abschreiben. ,,High nose,, ist ein beliebtes Gesellschaftsspiel der holden Weiblichkeit.
    Ein Freund ist mit seiner Thai seit 2,5 Jahren zusammen. Laut ihren Erzählung hat sie in der Zeit mehr als 100.000 € nach Thailand geschickt. Ich hab dazu nur mal die Summen der einzelnen Geschichten addiert. Wer rechnen kann, kommt also auf eine durchschnittliche Überweisungssumme von über 3.000 € pro Monat.
    Aber, wer es glauben mag, ich hab nichts dagegen.

  11. #10
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Meine Frau schimpft immer auf ihren Vater, weil der 3 Frauen hat...und noch faul dazu ist.

    Wenn er aber wieder anruft und sagt, dass er Hunger hat, dann kocht sie was und ich soll es dann die 300m zu seinem Haus 'delivern'.

    Mach ich dann zähneknirschend auch. Wenn ich dann zurückkomme und sage, dass ich den Teller nicht zu ihm ins Haus gebracht habe, sondern frech vor dem Haus die Hupe am Moped gedrückt habe, dann krieg ich Vorwürfe gemacht...Blut ist dicker als Wasser - völlig richtig.

    Legendär sind Schwiegervaters Auftritte bei uns im Laden:
    Kommt eine Order für Tierfutter herein, lade ich generell alleine auf und er steht nebendran und rührt keinen Finger.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Thais werden immer dicker!
    Von petpet im Forum Sonstiges
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 04.12.17, 04:27
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.03.12, 13:41
  3. nur eine ganz kurze Frage
    Von brunon im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.08, 08:49
  4. Eine ganz normale Bank in Bangkok
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.08.05, 19:19
  5. Eine "besondere" Geschäftstüchtigkeit der Thais
    Von Torsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.12.01, 12:22