Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 90

Black List auszuübender Berufe in Thailand

Erstellt von wingman, 17.08.2005, 07:51 Uhr · 89 Antworten · 11.678 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von dr_farnsworth

    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    528

    Re: Black List auszuübender Berufe in Thailand

    Zitat Zitat von Teerak Jaa",p="268878
    Ausserdem würde eine Lockerung der Gesetze diesbezüglich,sicherlich keine Welle an deutschsprachigen Bauarbeitern in Thailand auslösen!
    Deutschsprachige Bauarbeiter würden sicher in der Minderheit bleiben. Aber die Zahl der legal arbeitenden burmesisch-, kambodschanisch- und laotisch-sprachigen Bauarbeiter könnte spürbar zunehmen.

    Martin

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Teerak Jaa

    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    28

    Re: Black List auszuübender Berufe in Thailand

    1:0 Martin!
    Zitat Zitat von dr_farnsworth
    Deutschsprachige Bauarbeiter würden sicher in der Minderheit bleiben. Aber die Zahl der legal arbeitenden burmesisch-, kambodschanisch- und laotisch-sprachigen Bauarbeiter könnte spürbar zunehmen.
    Aber die Frage wieso keine Existenzgrundlage für Thai/Farang Familien möglich sein darf,steht immer noch im Raum!

    MFG
    Teerak Jaa

  4. #13
    Avatar von dr_farnsworth

    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    528

    Re: Black List auszuübender Berufe in Thailand

    Zitat Zitat von Teerak Jaa",p="268925
    Aber die Frage wieso keine Existenzgrundlage für Thai/Farang Familien möglich sein darf,steht immer noch im Raum!
    Die sollen gefälligst im Farang-Land ihren Lebensunterhalt verdienen und Geld nach Thailand schicken.

    Gruß
    Martin

  5. #14
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Black List auszuübender Berufe in Thailand

    Deutschsprachige Bauarbeiter würden sicher in der Minderheit bleiben. Aber die Zahl der legal arbeitenden burmesisch-, kambodschanisch- und laotisch-sprachigen Bauarbeiter könnte spürbar zunehmen.

    Das würde ich bei der gegenwärtigen Praxis der Immigrationsbehörden nicht so sehen, da mittellose Kambodschaner, Burmesen, und Laoten auch von der Heiratsmigration grösstenteils ausgeschlossen sind und gar nicht erst (legal) in das Land hineinkommen. Im Falle einer Lockerung der Vorschriften könnte es natürlich sein, dass dann ein Markt für Scheinehen entsteht, ähnlich wie der mit dem die INS Behörde in den USA zu kämpfen hat. Aber auch das würden die Thai Behörden vermutlich eher als "business opportunity" ansehen.

    Der wahre Grund ist eine unterschwellige Form von Xenophobie, eine Angst vor Fremden, die in Thailand als Sentiment der Masse und als politische Dirketive zum Tragen kommt. Kurz gesagt, befürchten die Thais (teilweise zu Recht), dass sie nicht mit ausländischen Geschäftsleuten und Unternehmen konkurrieren können. Ausländische Unternehmen sind generell kompetenter und marktfähiger. Die Gesetzgebung ist also eine Form von Protektionismus. Interessanterweise sind die Chinesen von Xenophobie und Protektionismus irgendwie ausgenommen, was dazu geführt hat, dass heute die thailändische Wirtschaft von Thai-Chinesen kontrolliert wird.

    Cheers, X-Pat

  6. #15
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Black List auszuübender Berufe in Thailand

    X-Pat

    Die Gesetzgebung ist also eine Form von Protektionismus.
    Diesen Protektionismus betreiben die Siamesen ja schon seit Jahrhunderten - im 17.Jah. haben sie sogar eine Zeitlang ganz dicht gemacht, nachdem ein netter Grieche sie richtig hintergehen wollte.

    Aber genau wegen diesem Protektionismus gepaart mit einer "klugen" Aussenpolitik nicht nur in Wirtschaftsfragen und das ueber (Koenigs)Generationen hinweg, veranlasste die Siamesen sich, mit Recht, in den 40ern den Namen Thai zu geben

    Sie sind nuneinmal das einzige Volk in SO Asien das nie kolonialisiert war und das haben sie nur dieser Politik zu verdanken -das sie daran weitgehenst festhalten wollen ist verstaendlich.

    Die Amis haben ja bekannterweise eine Sonderstellung in TH - dazu ne kleine Geschichte von einem Bekannten der am Wochenende aus Chinag Mai wiedergekommen ist - kleines Restaurant - auf der Karte steht ein Wein, die Flasche fuer 700 Baht - als er die Rechnung bekommt steht u.a der Wein mit 500 Baht!! darauf - da er ein netter mensch ist und nicht moechte das die Kellnerin nachher aerger bekommt, weisst er auf den Fehler hin - darauf kommt der Besitzer ( oder Geschaeftsfuehrer? ) und meint: " Nein, das waere so schon richtig mit den 500 Baht, Sie sind ja kein Amerikaner "

    Tschau
    Frank

  7. #16
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Black List auszuübender Berufe in Thailand

    TF: Diesen Protektionismus betreiben die Siamesen ja schon seit Jahrhunderten - im 17.Jah. haben sie sogar eine Zeitlang ganz dicht gemacht, nachdem ein netter Grieche sie richtig hintergehen wollte.

    Jaja, die dramatischen Ereignisse von 1688 um Konstantin Phaulkon... Ich glaube nicht ganz, dass der Grieche die wahre Ursache für die diplomatische Abschottung war. Das "Dichtmachen" ist ja eher ein asiatischer Klassiker, den man auch aus vielen anderen Ländern in Asien kennt. Bei der damaligen europäischen Aussenpolitik kann man diese "Strategie der kalten Füsse" sicherlich verstehen. Thailand ist es letztendlich gelungen sich ein Jahrhundert lang als Pufferstaat zwischen den Briten und Franzosen durchzulavieren. Manche bezweifeln allerdings die Langzeitvorteile dieses Umstands.

    Cheers, X-Pat

  8. #17
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Black List auszuübender Berufe in Thailand

    Zitat Zitat von x-pat",p="269220
    ...Manche bezweifeln allerdings die Langzeitvorteile dieses Umstands.
    x-pat,

    damit meinst du doch sicherlich, es gibt landesweit kein anständiges baguett.

    gruss

  9. #18
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Black List auszuübender Berufe in Thailand

    Ja, Baguette wäre schön, der Rotwein wäre billiger, und natürlich auch e-circumflex anstelle von Go Gai, Ko kai...

  10. #19
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Black List auszuübender Berufe in Thailand

    Die Öffnung Japans dauerte auch Jahrhunderte und wurde eigentlich erst mit Einführung der Dampfschiffahrt von den Briten und Amis erzwungen.

    Im Falle Thailands glaub ich nicht, dass der Umstand nie kolonisiert gewesen zu sein, für Thailand auch nur zum geringsten Vorteil wurde.

    Viele Schwierigkeiten, u. a. auch sprachliche, die Denkweise eines Farangs zu erkennen haben darin ihre Ursache.

  11. #20
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Black List auszuübender Berufe in Thailand

    Hallo,
    ich würde ja gern mein komplettes Equipment nach Thailand versenden. Es wäre dort in konsawan die erste sehr gut eingerichtete und ausgerüstete Werkstatt für Unterhaltungs und Funkelektronik. Zudem auch reichlich Ersatzteile dabei sind. Nur die gesetzlichen Hürden muss man ersteinmal nehmen. Ich bin mit meiner erst Verlobt. Zwar kennt das thailändische Gesetz auch die Verlobung an. Aber dieser kleine Betrieb müsste sicher unter unter ihrem Namen laufen, sie wäre also mein Boss ;-D , wie im richtigen Leben, grins.
    Sie hat Bedenken angemeldet, berechtigte, die erste ich spreche kein Thai. Wie soll ein Kunde mir den Fehler erklären und ich dem Kunden was defekt ist und was die Instandsetzung kostet. Die Sprache ist die erste Hürde, im Isaan spricht kaum einer englisch .
    Ich bin bald wieder in Thailand, diesmal erheblich längere Zeit, genug Zeit um mich schlau zu fragen. Der erste ist der Dorfsheriff, ein netter Mensch sehr Mekongfest .

    Wingman

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Für Ausländer verbotene Berufe
    Von Pustebacke im Forum Treffpunkt
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 07.04.11, 17:12
  2. Für Ausländer erlaubte Berufe
    Von norberti im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.03.08, 00:07
  3. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.07.05, 15:54
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.09.04, 13:26
  5. Black List in Thailand
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.03.04, 09:14