Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Beschulung Thai Stiefsohn 15 Jahre nach Einreise in EU - 9 Monate zu Hause

Erstellt von 2sc5200, 09.01.2018, 23:46 Uhr · 38 Antworten · 2.560 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    573

    Beschulung Thai Stiefsohn 15 Jahre nach Einreise in EU - 9 Monate zu Hause

    Die guten Nachrichten.

    Wir wohnen in Österreich, der Thai Stiefsohn hat sich eingelebt, die monatlichen Zahlungen nach Thailand
    sind seit 9 Monaten eingestell, die EU Aufenthaltskarte für Familienangehörige seit 1 Monat erteilt.


    Die schlechten Nachrichten sind

    Er sitzt seit 9 Monaten in ÖSI zuhause rum. schläft bis 12 Ihr , kein Pflichtschulbesuch aufgrund des Alters in Österreich möglich, da mit 15 Jahren nicht mehr in ÖSI schulpflichtig.

    Österreich hat leider kein vergleichbares Programm wie Deutschland für minderjährige Einwanderer

    Luxemburg hat ein ähnliches Prpgramm wie Deutschland für minderjährige Einwanderer, er würde in eine Welcome Klasse kommen und kann zwischen Deutsch oder Französisch wählen und mit 0 anfangen

    Aufenthalstitel in L kein Problem = EU Aufenthaltskarte für Familienangehörige

    Wer die Lebenshaltungskosten in L kennt, wird aber davon die Finger lassen.


    Verschiedene Deutsche Schulen im EU Ausland für Familienangehörige von Deutschen haben aufgrund seiner Schulbildung abgelehnt ihn aufzunehmen.

    In Deutschland würde er laut Ausländerbehörde sofort beschult und in eine Welcome Klasse gesteckt. Nach DE können wir ihn aber nicht in die Schule schicken, da er aufgrund des Alters nicht die legalen Einreise Voraussetzungen für einen deutschen Aufenthaltstitel und zwar B1 Niveau Deutsch Kenntnisse erfüllt.

    Außerdem müsste er mit dem richtigen Visum für einen deutschen Aufenthaltstitel einreisen, dazu wird B1 benötigt

    Den Umweg die österreichische EU Freizügigkeit nach DE mitzunehmen um einen deutschen Aufenthaltstitel ohne B1 zu bekommen geht, aber nicht 1 Monat nach Erteilung der EU Aufenthaltskarte für Familienangehörige sondern frühestens nach 6 - 9 Monaten, was Ermessenssache der zuständigen Ausländerbehörde ist.


    Meine Frage ist:

    Kennt jemand die Welcome Programme für minderjährige Einwanderer in anderen EU Ländern ?

    Hier in ÖSI geht es nicht weiter, Ungarn Tschechei, Slowakei, Polen, Slowenien haben auch nichts
    vergleichbares wie Deutschland oder Luxemburg

    Was wird in Frankreich, Belgien Holland, England gemacht, da gibt es doch viele muslimische Einwanderer, das Schulsystem müsste doch ähnlich wie in Deutschlland darauf ausgelegt sein.

    Irgendeine Idee, das der nicht weitere 9 - 12 Monate zuhause sitzt ? so geht es nicht weiter

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.935
    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen
    Wir wohnen in Österreich, der Thai Stiefsohn hat sich eingelebt,
    Er sitzt seit 9 Monaten in ÖSI zuhause rum. schläft bis 12 Ihr
    Hat sich prima eingelebt.


    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen
    Irgendeine Idee, das der nicht weitere 9 - 12 Monate zuhause sitzt ? so geht es nicht weiter

    Habe ich :

    1. Wecker auf 07.00 Uhr morgens stellen
    2. Ordentlich waschen + Zähne putzen
    3. Vernünftig frühstücken
    4. INTENSIV per Kurs oder privat auf B1-Prüfung vorbereiten.
    5.
    B1-Prüfung ablegen (wenn man sich wirklich Mühe gibt schafft man das innerhalb 4 - 5 Monaten)
    6. Mit dem Sohnemann klarmachen welche Berufsausbildung für ihn in Frage kommt.
    7. Nach Deutschland einreisen

    8. Vorab / parallel : Mit einer Berufsschule Kontakt aufnehmen, die eigenen Planungen und Bemühungen darlegen und zum kommenden Schuljahresbeginn (Juli / August) zu einem Berufsgrundbildungsjahr anmelden (BGJ = einjährig, verschiedene Berufsfelder möglich). Der erfolgreiche Abschluss eines BGJ führt zu einem vernünftigen Hauptschulabschluss und beinhaltet gleichzeitig das 1.Ausbildungsjahr eines Berufs innerhalb des ausgewählten Berufsfelds (Klartext : Lehrzeit verkürzt sich um ein Jahr).

    9. Ausbildung / Lehre (2./3./4. Ausbildungsjahr = 2 bis 2,5 Jahre Restzeit)

    Danach stehen dem Bub alle Wege offen -
    (z.B. ein-oder zweijährige BFS dann FOS, Studium)oder Techniker-/ Meisterprüfung.

    oder

    10. geht es lediglich um einen Hauptschulabschluss, kann er auch das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) wählen - dies ist jedoch nur für den "Notfall" empfehlenswert.

    Gruß
    Spencer





    PS :
    Auch meine (Stief-)Tochter kam erst im Alter von 16 Jahren nach Deutschland. Als sich jedoch abzeichnete, dass sie dieses Wagnis eingehen möchte, habe ich sie weit vorher schon auf die Don-Bosco-Schule in Udon Thani geschickt und ihr auch zusätzlichen Deutschunterricht (Schweizer Lehrer) vermittelt. Sie kam also schon mit einigen Deutsch-Kenntnissen im Gepäck nach D, holte im 1.Jahr zunächst den Realschulabschluss nach (TH wurde leider nicht kpl. anerkannt), besuchte danach die 2-jährige Fachoberschule und studierte dann Medizintechnik in Gießen.

    Wichtig ist immer :
    Intensives Engagement der Eltern, Fleiß des Kindes (u.U. ständiges in den Arsch treten erforderlich !)
    Das beginnt schon mit dem "Schlafen lassen" bis 12 Uhr" .......... = das ist schon die erste Kacke !


  4. #3
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    14.802
    Wer die Lebenshaltungskosten in L kennt, wird aber davon die Finger lassen.
    genau die lassen sich nicht so einfach abkassieren wie die Österreicher.

    Irgendeine Idee, das der nicht weitere 9 - 12 Monate zuhause sitzt ? so geht es nicht weiter
    ein selber bezahlten Sprachkurs ?aber ich weiss das bereitet dir gosse Schmerzen.
    Vielleicht gibt's irgend wo ein "wie schmaroze ich mich durch Europa"Forum..

  5. #4
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    14.802
    Wichtig ist immer :
    Intensives Engagement der Eltern, Fleiß des Kindes (u.U. ständiges in den Arsch treten erforderlich !)
    Das beginnt schon mit dem "Schlafen lassen" bis 12 Uhr" .......... = das ist schon die erste Kacke !
    was willst denn dagegen machen ,wenn die Mama dahintersteht, wen man keine Eier in der Hose hat und noch dazu geizig ist, ist das Leben halt schwer...

  6. #5
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    573
    @ spencer

    gute Idee, das werde ich versuchen,

    Intensiv Sprachkurse Deutsch gibt es im Angebot in den Nachbarländern , mit 600 - 800 EUR zum B1 Niveau in 6 - 8 Monaten

    dann wäre in DE immer noch das Wohnungsproblem eine bezahlbare Wohnung zu finden, mit 4 Personen in DE = gute Nacht

    In Ösi hatte ich keine Probleme schnell eine Wohnung und Kindergarten zu finden

    ich denke besser im Nachbaraland in Grenznähe wohnen,
    auf der deutschen Seite einen Briefkasten mieten und ihn in die Schule schicken

    Danke Spencer

  7. #6
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.935
    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen
    @ spencer

    gute Idee, das werde ich versuchen,

    Intensiv Sprachkurse Deutsch gibt es im Angebot in den Nachbarländern , mit 600 - 800 EUR zum B1 Niveau in 6 - 8 Monaten

    dann wäre in DE immer noch das Wohnungsproblem eine bezahlbare Wohnung zu finden, mit 4 Personen in DE = gute Nacht

    In Ösi hatte ich keine Probleme schnell eine Wohnung und Kindergarten zu finden

    ich denke besser im Nachbaraland in Grenznähe wohnen,
    auf der deutschen Seite einen Briefkasten mieten und ihn in die Schule schicken

    Danke Spencer

    kannst Du nicht einmal versuchen, einen ehrlichen, geraden und auf eigenen Anstrengungen aufgebauten Weg einzuschlagen ?

    Warum suchst Du denn permanent nach Schlupflöchern und Möglichkeiten wie und wo man denn noch irgendwie Kohle abziehen kann ?

    Reiß Dich doch einmal zusammen,
    zeige ein wenig Stolz, Rückgrat und Ehrgefühl und besinne Dich auf Deinen eigenen Fähigkeiten.



  8. #7
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    573
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    kannst Du nicht einmal versuchen, einen ehrlichen, geraden und auf eigenen Anstrengungen aufgebauten Weg einzuschlagen ?

    Warum suchst Du denn permanent nach Schlupflöchern und Möglichkeiten wie und wo man denn noch irgendwie Kohle abziehen kann ?

    Reiß Dich doch einmal zusammen,
    zeige ein wenig Stolz, Rückgrat und Ehrgefühl und besinne Dich auf Deinen eigenen Fähigkeiten.


    Irgendetwas missverstanden ?

    Deutsch Kurse gibt es in Osteuropa ohne Wartezeit zum B1 Niveau mit Prüfung bei Goethe ca 600 EUR.

    Die Qualität des Unterrichtes ist eine ganz andere als mit Teilnehmern zusammenzusitzen die vom Jobcenter in DE verpflichtet wurden und nur zum Stempeln kommen

    Beginnt nächste Woche und der Bub ist schon angemeldet

    Als meine Thai im Deutsch Kurs in DE war, ein Alptraum, 80 % der Teilnehmer Bildungs- und lernresistent, vom Jobcenter verpflichtet, kamen nur um sich als anwesend einzutragen damit die Leistungen nicht gestrichen werden und 70. % Anwesenheitspflicht erfüllt werden,...nach der 1 oder 2 Stunde waren die wieder weg. Wir reden nicht von 1 oder 2 Personen

    @ soencer.
    Schlupflöcher sind das nicht, sondern vom Gesetzgeber in Brüssel gewollte EU Freizügigkeit.

    Viele Firmen machen das so in der EU, ganz besonders deutsche Firmen sind da sehr aktiv und kreativ.

    Das hat nichts mit Kohle abzuziehen und Ehrgefühl zu tun, der Gesetzgeberin Brüssel hat das so gewollt und EU Bürgern und Firmen die rechtlichen Möglichkeiten dafür geschaffen, die man als EU Bürger in einem gemeinsamen Markt dann auch nutzen sollte.

  9. #8
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    14.802
    heute Mitternacht..
    Irgendeine Idee, das der nicht weitere 9 - 12 Monate zuhause sitzt ? so geht es nicht weiter
    das ging aber mal rasch..

    11 Stunden später...

    Deutsch Kurse gibt es in Osteuropa ohne Wartezeit zum B1 Niveau mit Prüfung bei Goethe ca 600 EUR.

    Die Qualität des Unterrichtes ist eine ganz andere als mit Teilnehmern zusammenzusitzen die vom Jobcenter in DE verpflichtet wurden und nur zum Stempeln kommen
    Beginnt nächste Woche und der Bub ist schon angemeldet
    ich habe da das Gefühl irgendwer verarscht hier jemand..

  10. #9
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    573
    Deutschland will Migration und Vermischung aus anderen Kulturkreisen

    Andere EU Länder wollen keine Migration ais anderen Kulturkreisen, es gibt ein Überangebot an Kita Platzen für die eigene Bevölkerung unfd EU Bürger , die Familie steht an 1 Stelle
    ab dem 3 Kind gibt eine einmalige Geburtsprämie von ca. 5000 EUR +
    zinsloses Darlehen vom Staat von ca. 30.000 EUR um Eigentum erwerben zu können, das innerhalb 20 Jahre zurückzuzahlern ist.

    Was macht DE für die eigene Bevölkerung ?

    DE finanziert Menschen aus anderen Kulturkreisen .

  11. #10
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    573
    Ich suche eine Möglichkeit wie das 15 J Thai Kind mit untersten Dorfschule Niveau beschult werden kann.

    Wieder in DE nur wegen dem Thai Sohn zu wohnen ist die allerletzte Möglichkeit.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.10.16, 17:25
  2. 15 Jahre freie Schulbildung in Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 21.12.09, 09:11
  3. Thai-Pass für Kind nur nach Eintrag ins Hausregister ?
    Von KhonKaen-Oli im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.05, 00:36
  4. Namensänderung in Thailand nach Heirat in EU
    Von Amras im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.10.05, 19:11
  5. Lieber Knast in Bangkok als Freiheit zu Hause
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.03.05, 03:36