Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 113

.. berufliche Perspektive und Jobs für die Ehefrau

Erstellt von rickyjames, 02.05.2012, 16:56 Uhr · 112 Antworten · 8.776 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Schreiben von der Firma, dass sie neben den Kernzeiten auch gelegentlich an anderen Terminen und an Samstagen gegen Bezahlung oder im Rahmen von Freizeitaugleich zur Verfügung stehen muss. (Evt. bei der nächsten Gehaltserhöhung mit integrieren). Dann würde ich ein bisschen mit ihr üben und einen Sprachstandstest machen. Davon bekommt die ALB ja nichts mit wenn es schiefgeht. ....

    Wenn die ALB meint, dass der Kurs zumutbar ist und einen konkreten Kurs benennt, dann hilft ein Sprachstandstest die ersten Kurse zu überspringen. Bei den nächsten könnte der AG sie ja gerade am WE benötigen und dann ist der Kursträger gezwungen Meldung zu machen und die ALB hat das Problem wie sie weiter vorgeht, sofern ihr vorher schon die Rücknahme beantragt habt. Im Grunde muss die ALB zurücknehmen wenn die Stelle für die Grundsicherung dies so empfiehlt.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    @ franky- erläutere mal was du hier mit der stelle für grundsicherung immer willst???die hat in unserem leben noch nie eine rolle gespielt und beim integrationskurs auch nicht. da war mal die ausländerbeauftragte da und hat eine menge adressen verteilt, ua. von einer gesprächsgruppe um sich gegenseitig beim deutsch lernen zu helfen und die der beratungsstelle bei häuslicher gewalt ( die haben auch die männer erhalten)

  4. #63
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass Vietnamesen, einen anderen Horizont als Thai haben ?
    Schwer zu sagen. Ausgewiesene Thaikenner äußern sich mir gegenüber dahingehend ganz überzeugt.
    Dabei können selbstverständlich auch Vietnamesen einen beschränkten Horizont haben. Aber dagegen steht der traditionell hohe Stellenwert der Bildung in allen Schichten.

    Nach vorhergehenden Posts stelle ich eher fest (warum auch immer), daß Lehrer und Schüler in Leipzig offenbar ein genügendes Niveau haben *, so daß es den Leuten Spaß macht. Mit Interna habe ich mich noch nicht beschäftigt. Aber scheinbar nutzen nicht selten ausländische Jungakademiker (Doktoranden) die Kurse, als Einstieg in ein weiterführendes Studium an der hiesigen Uni.
    Im Deutschkurs war aber auch eine thailändische Akademikerin, die zu ihren einfacheren Landsleuten Distanz bewahrte. Thai ist also nicht gleich Thai (was selbst ich weiß).

    *
    Ist es vielleicht so, daß ganz verschiedene Einrichtungen diese Kurse anbieten?

  5. #64
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    @ franky- erläutere mal was du hier mit der stelle für grundsicherung immer willst???
    Grundsicherung - www.arbeitsagentur.de

    frag mal nach wie es bei euch geklärt ist, Teils bei den Städten, teils in Jobcentern, ...

    Vorschlag, wenn du so eine Bescheinigung willst oder brauchst, dann rufe bei der Arbeitsagentur oder der Stadt an und frage nach, wer für den Fall in deinem Landkreis zuständig ist.

  6. #65
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    @ franky: du scheinst dich in deinem eigenem Kosmos zu bewegen, kann schon sein das du "Harz4" Empfänger bist und deshalb viel Zeit hast.

    Aber welche Bescheinigung der HARZ4-Stelle sollte mir/uns oder dem Treadstarter, der arbeitet und seine Frau auch und kein Wort von Harz4 verloren hat, denn weiterhelfen??


    Da du lesen kannst: ich habe auch darauf hingewiesen das ich keine Leistungen zum Lebensunterhalt erhalte und mit ziemlicher Sicherheit auch nicht brauchen werde.

  7. #66
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen

    Da du lesen kannst: ich habe auch darauf hingewiesen das ich keine Leistungen zum Lebensunterhalt erhalte und mit ziemlicher Sicherheit auch nicht brauchen werde.
    Die Arbeitsagentur ist doch auch dann zuständig wenn ein Jobverlust droht, oder? Wenn deine Frau den Job aufgeben müsste und mehr als 1 Jahr gearbeitet hat, dann gibt es doch ggf auch ALG 1 zumindest die Sozialversicherung sollte darüber laufen. So zumindest das was ich meist höre.

    Frag doch nach wer in deinem Gebiet für das zuständig ist. Ob ich jetzt Harz IV ler bin oder nicht, ist doch sekundär. Meine Familie braucht weder ein Bestätigung noch einen Integrationskurs noch die Frage zu klären ob man bei Arbeit dazu gezwungen werden kann. Du hast einen Vorschlag wie du dieses Problem angehen und lösen kannst. Ob diesen Vorschlag annimmst oder nicht bleibt dir überlassen. Bei manchen Personen hilft es nicht mal wenn man den Vordruck in die Hand drückt.

  8. #67
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Du kreiselst in deinem eigenem Kosmos.


    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Ob ich jetzt Harz IV ler bin oder nicht, ist doch sekundär.

    Würde aber vieles erklären

    Meine Familie braucht weder ein Bestätigung noch einen Integrationskurs noch die Frage zu klären ob man bei Arbeit dazu gezwungen werden kann.

    Erfahrungen dazu hast du also keine- also langweilige theoretische Konstrukte- und alles durcheinander werfen


    Du hast einen Vorschlag wie du dieses Problem angehen und lösen kannst. .

    Habe ich- einfach mit den zuständigen Mitarbeiter die Sachlage besprechen- sachlich bleiben- dann findet sich eine Lösung. Mit meiner ALB lief alles von Anfang an perfekt,
    im Gegensatz zu dir war ich der Meinung das ein Intergrationskurs sinnvoll ist und wir sind voll bestätigt worden. Ich/wir haben also praktische Erfahrungen gemacht und ich bin deshalb nicht gezwungen nur herumzutheoretisieren.

  9. #68
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Hallo michael59 ,
    bleib ruhig , reg dich nicht auf !
    Ich bin in der gleichen Situation wie du .
    Meine Frau hat gerade B1 abgeschlossen u. sucht eine Arbeit .
    Da ich Rentner bin , habe ich aber damit ein Problem .
    Sie hatte die Möglichkeit schon mehrfach eine Ganztagsstelle zu bekommen .
    Jedoch bin ich nicht Rentner geworden , um den ganzen Tag zu Hause auf meine Frau zu warten .
    Hier bei uns , ist eine Halbtagsstelle , im Gegensatz zu einer Ganztagsstelle , nicht so leicht zu finden .
    Wenn es nicht anders geht , wird sie eine Ganztagsstelle annehmen , im Jan. kündigen u. wir gehen
    für 3 Monate nach Th.
    Gruß
    Sombath



    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    @ franky: du scheinst dich in deinem eigenem Kosmos zu bewegen, kann schon sein das du "Harz4" Empfänger bist und deshalb viel Zeit hast.

    Aber welche Bescheinigung der HARZ4-Stelle sollte mir/uns oder dem Treadstarter, der arbeitet und seine Frau auch und kein Wort von Harz4 verloren hat, denn weiterhelfen??


    Da du lesen kannst: ich habe auch darauf hingewiesen das ich keine Leistungen zum Lebensunterhalt erhalte und mit ziemlicher Sicherheit auch nicht brauchen werde.

  10. #69
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Um nochmal zum Eingangsthema zurück zu kommen. Da ging es um die berufliche Perspektive und Jobs für in Deutschland lebende Thai-Damen. Egal wie man sich Deutschkenntnisse aneignet, wichtig ist, "dass" man (Frau) sich diese aneignet. Möglichkeiten dazu gibt es viele. Gute und schlechte. Meine Frau wurde nicht verpflichtet den Integrationskurs zu besuchen, hat sie aber trotzdem getan. Und wer das Angebot, 645 Stunden a 1€/h nicht annimt ist selbst dran schuld. Wir haben durchweg positive Erfahrungen gemacht. Die Lehrer waren motiviert und das galt ebenso für 90 % der Schüler. Vielleicht hatten wir auch nur Glück??

    Fakt ist: Ohne diese 645 Stunden - mit Resultat B1 - hätte meine Frau 0 Chancen auf eine Arbeitsstelle gehabt. Sogar für einfache Putzstellen werden in den meisten Fällen Deutschkenntnisse vorausgesetzt.

  11. #70
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Du kreiselst in deinem eigenem Kosmos.
    und du mischt dich in Diskussionen ein, sprichst von praktischen Erfahrungen, die dem Ratsuchenden nicht weiterhelfen, da er den Integrationskurs für die Frau nicht möchte, da sie Vollzeit beruflich aktiv ist und ihm die Verwaltungsvorschriften im Prinzip recht geben.

    Du kannst gerne für eure Situation einen Integrationskurs als sachadequat und nötig angesehen haben. Das ist nicht immer der Fall und auch nicht immer vom Gesetzgeber angedacht.

    Jetzt erkläre mir mal bitte. Deine Frau hat den Integrationskurs gemacht. Der Threatstarter will ihn nicht für seine Frau, da sie arbeitet - und das in meinen Augen mit Recht.
    Da die ALB hier wenig kooperativ war erklärten sie dann gegenüber dem Gericht, dass sie ja bei der Verlängerung (angeblich oder erst später ist hier sekundär) einen Vermerk in die Akten gemacht haben. Geklagt hat meine Frau.

    Du erklärst ich würde nur theoretisieren. Mach weiter so.




    Habe ich- einfach mit den zuständigen Mitarbeiter die Sachlage besprechen- sachlich bleiben- dann findet sich eine Lösung. Mit meiner ALB lief alles von Anfang an perfekt,
    du wolltest ja nicht, dass eine Integrationsverpflichtung zurückgenommen wird, oder Klarheit über eine Verpflichtung oder Berechtigung erzielt werden soll?

    Ich/wir haben also praktische Erfahrungen gemacht und ich bin deshalb nicht gezwungen nur herumzutheoretisieren.
    Von was redest Du? Das Thema ist doch, ob jemand einen Job an den Nagel hängt oder hängen muss um einer Integrationskursverpflichtung nachzukommen.

    Wo hast du da praktische Erfahrung gesammelt?

Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.09.07, 01:19
  2. Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive
    Von guenny im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.06, 10:55
  3. Berufliche Selbständigkeit in Deutschland
    Von Gramol im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.02.05, 17:54
  4. Jobs in Bangkok
    Von brecht im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.04, 08:27
  5. Jobs in Thailand
    Von siddhartha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.00, 20:22