Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 113

.. berufliche Perspektive und Jobs für die Ehefrau

Erstellt von rickyjames, 02.05.2012, 16:56 Uhr · 112 Antworten · 8.795 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Außerdem habe ich schon einmal geschrieben, meine Frau arbeitet nicht des Geldes wegen sondern wegen der Selbstachtung, ihrer Würde, Selbständigkeit und Unabhängigkeit.
    So sehe ich das auch. Meine Frau hat mir ganz deutlich gesagt, welche Tätigkeiten für sie nicht in Frage kommen. Das hat die Jobsuche zwar verkompliziert aber unmöglich war es nicht. Sie ist sehr froh, nun ihr "eigenes" Geld zu haben. Den Lebensunterhalt und alles weitere bestreite ich. Warum meine Frau so viel Wert auf eigenverdientes Geld legt hat sie mir neulich erklärt. Es geht um das Thema Tamboon. Ich habe ihr gesagt, ich gebe dir doch Geld, das kannst du dann verwenden. Laut meiner Frau ist das so nicht geeignet. Tamboon funktioniert nur, wenn meine Frau eigene Dinge (hier ihr selbst verdientes Geld) einbringt. Nun ja, bin in dieser Hinsicht kein Experte und lasse die Aussage mal so stehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    meine frau hat ihre prüfung b1 ende juni. ihr macht die schule spass und evtl. möchte sie weiter lernen. mal schauen. sie schneidert gern und hat sich inzwischen einen kleinen kundenkreis geschaffen. sie wünscht sich eine gute nähmaschine. die jetzige ist eher für kleinere dinge geeignet.
    Immer wieder schön zu sehen, wenn derartige unternehmerische Initiative aufgebracht wird.

  4. #93
    Avatar von chiang-mai

    Registriert seit
    05.05.2012
    Beiträge
    8

    Exclamation

    Hi
    Meine Frau ist seit 2 Jahren in Deutschland, zurzeit lern sie deutsch in der Volkshochschule.
    Sie weist noch nicht genau was sie später machen würde, schließlich ist sie auch nicht mehr jung.

    Kann jemand mir bitte beraten, was macht eure thailändische Frau zurzeit?

    Vielen Dank

  5. #94
    wasabi
    Avatar von wasabi

    keinen höher qualifizierten Beruf?

    hier scheint es keinen Teilnehmer zu geben deren Frau aus TH in D einen höher qualifizierten Beruf ausüben kann.
    Damit bestätigt sich wieder einmal dass Zuwanderer selbst mit höheren Qualifikationen von den Firmen wenig beachtet werden.
    Evtl. kommt noch das Image dazu? inder gelten hierzulande als fleissig und günstig - auch als Import (bei einem gewissen Sportartikelhersteller in der IT z.B.).
    In der Selbstständigkeit scheint es mehr Möglichkeiten (aber auch Risiken) zu geben.

  6. #95
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Hallo wasabi ,
    ich denke , daß man die meisten Thai-Frauen in D. schlecht mit indischen IT Menschen vergleichen kann .
    Wenn ich die Allgemeinbildung der Tai-Frauen hier im Umfeld vergleiche , stehen mir die Haare zu Berg .
    Die meisten können nicht richtig Thai lesen u. schreiben , geschweige denn Deutsch .
    Das Interesse ist nur auf das Essen , Sanuk u. auf eine Goldkette ausgerichtet .
    Meine Frau liegt hier weit über dem Durchschnitt , aber auch bei ihr klaffen große Lücken .
    Abends , wir sitzen im Wintergarten , fragt sie mich , warum der Mond seine Größe einmal von links nach rechts
    und dann von rechts nach links verändert .
    Mit Hilfe einer Melone u. einer Taschenlampe habe ich ihr dann gezeigt , wie das abläuft .
    Auf meine Frage , ob sie in den 12 Jahren Schule das nicht gelernt hat , " nein so was haben wir in der Schule nicht gelernt ".
    OK , sie ist 41 und hat vielleicht vergessen .
    Sie sagt , " wir haben lesen u. schreiben , Grundrechnungsarten , Religion ( kat. ) u. jeden Tag , der König ist der Beste . der Größte
    der Schlauste u. er wird immer für euch sorgen ".
    Sie hat mir inzwischen einen Namen gegeben " Hauslehrer "
    Immer wenn sie was nicht versteht , " du bist Hauslehrer , bitte erkläre mir ".
    Ich bin auch ein bischen stolz auf sie , da sie nach 18 Monaten hier B1 gemacht hat und ständig ihre Allgemeinbildung verbessert .
    ZB essen wir mittags Thai und am Nachmittag trinken wir Kaffee u. essen einen von ihr gebackenen Käsekuchen .

    Gruß
    Sombath


    Zitat Zitat von wasabi Beitrag anzeigen
    hier scheint es keinen Teilnehmer zu geben deren Frau aus TH in D einen höher qualifizierten Beruf ausüben kann.
    Damit bestätigt sich wieder einmal dass Zuwanderer selbst mit höheren Qualifikationen von den Firmen wenig beachtet werden.
    Evtl. kommt noch das Image dazu? inder gelten hierzulande als fleissig und günstig - auch als Import (bei einem gewissen Sportartikelhersteller in der IT z.B.).
    In der Selbstständigkeit scheint es mehr Möglichkeiten (aber auch Risiken) zu geben.

  7. #96
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Verwunderlich, wie sich einige hier ganz offen über Defizite ihrer Angetrauten äußern und es dabei noch gut meinen...........Auch wenn die Gute davon nichts erfährt, schadet man sich damit auch selbst.

  8. #97
    wasabi
    Avatar von wasabi

    Liebevoller Blick

    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Verwunderlich, wie sich einige hier ganz offen über Defizite ihrer Angetrauten äußern und es dabei noch gut meinen...........Auch wenn die Gute davon nichts erfährt, schadet man sich damit auch selbst.
    Also ich denke in der letzen Aussage spürt man eine Menge Liebevolles. Mein Nachbar über mir hat eine Dr. jur zur Frau trotzdem möchte ich nicht tauschen - ich fühle mich glücklich mit meiner Thaifrau. Darauf kommt es doch im Leben an.
    Wir Deutsche haben auch so einige Defizite - nur eben woanders (de.wikipedia.org/wiki/Emotionale_Intelligenz)

  9. #98
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Verwunderlich, wie sich einige hier ganz offen über Defizite ihrer Angetrauten äußern und es dabei noch gut meinen...........Auch wenn die Gute davon nichts erfährt, schadet man sich damit auch selbst.
    Da stimme ich dir zu. Es ist auch ein trauriges, aber leider auch in der Mehrheit realitisches Bild, dass hier von der thailändischen Gemeinde in Deutschland gezeichnet wird.

  10. #99
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Verwunderlich, wie sich einige hier ganz offen über Defizite ihrer Angetrauten äußern und es dabei noch gut meinen...........Auch wenn die Gute davon nichts erfährt, schadet man sich damit auch selbst.
    Richtig, man sollte vorsichtig sein.
    Was heute noch unter "Freunden" im Vertrauen Privates erzählt wird, kann später jahrelange Stalking- und Verleumdungsattacken auslösen.
    Oft verursacht von waschweibartigen Pantoffelhelden, deren Verschleierung von eigenen Problemen, wie Alkoholmissbrauch, mangelnder Kontaktfähigkeit oder das Scheitern der Ehe, sie zu diesem Handeln veranlasst. Wahrscheinlich die einzige und letzte Möglichkeit, sich in der digitalen, aber nicht realen Welt zu beweisen. Im Tross derer befinden sich dann noch die Handlanger und Mitläufer, die ungeprüft "Wahrheiten" übernehmen und zum eigenen Thema machen.

  11. #100
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Ich mache mir auch Gedanken darueber, als was meine in D arbeiten soll. Sie hat in Thailand alles: einen Uniabschluss, einen Superjob (auch wenn sie jeden Tag arbeiten muss), ein Auto, Condo usw. Wie soll ich ihren Eltern erklaeren, dass sie in Thailand alles lassen muss (Familienfirma) und in Deutschland sich erstmal ganz hinten anstellen wird. Die Eltern haben seinerzeit viel Geld in ihr Studium investiert. Das ist im Moment meine einzige Sorge, da ist viel Fingerspitzengefuehl gefragt.

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.09.07, 01:19
  2. Das ewige Thema - diesmal aus der anderen Perspektive
    Von guenny im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.06, 10:55
  3. Berufliche Selbständigkeit in Deutschland
    Von Gramol im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.02.05, 17:54
  4. Jobs in Bangkok
    Von brecht im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.04, 08:27
  5. Jobs in Thailand
    Von siddhartha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.00, 20:22