Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 72

Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

Erstellt von Dukdiknoi, 02.08.2005, 14:40 Uhr · 71 Antworten · 6.650 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    @ Dukdiknoi,

    meine Checkliste hilft Dir nichts, denn da waren auch unsinnige Dinge drauf und manche die Du nicht brauchst und wieder andere, die Du brauchst würden fehlen.

    Ich habe zunächst das zuständige Standesamt gebeten, mir mitzuteilen, was ich brauche. Das war dann meine Checkliste. Ich hab stur alles abgearbeitet und bin dann nach Bangkok gefahren, weil da auch Dinge zu tun waren. Übersetzungen abholen, eine eidesstattliche Erklärung (eine meiner Besonderheiten) usw., tatsächlich einfach ein Teil der Checkliste.

    Das hab ich nach D geschickt und mein Sohn hatte meine D-Unterlagen gesammelt und dann alles zusammen dem Standesamt gegeben. Eineinhalb Wochen später hatte ich meine Ehefähigkeitsbescheinigung (was aber ohne weiteres zwei Monate dauern kann). Damit muss ich zur Botschaft und die geben mir dann eine Konsularbescheinigung mit der ich heirate.

    Wie gesagt, es ist überall anders und Du solltest Dir am besten alles genau aufschreiben lassen. Ich hatte es per e-mail und somit meine Checkliste.

    Gruss
    mipooh

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Dukdiknoi

    Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    144

    Re: Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    Hi Mipooh

    Du meinst das Standesamt in Bangkok - kann die Auskunft geben, was man alles benötigt ? Oder das in Deutschland ?

    ich entnehme auch Deinem Schreiben, daß es nicht unbedingt schneller geht als eine Heirat in Deutschland .....


    Viele Grüße von Dukdiknoi

  4. #13
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    Das Standesamt gibt Dir Auskunft was Du im Fall einer Heirat in D brauchst oder auch, was Du brauchst um eine Ehefähigkeitsbescheinigung für die Heirat in TH zu bekommen.

    Mein erstes Schreiben ans Standesamt ging hier am 12.06. raus und ich habe alles so zügig erledigt wie möglich. Am Freitag bekomme ich in Bangkok das letzte notwendige Papier, die Konsularbescheinigung und dann gehts gleich zur Heirat, die dann ebenfalls am Freitag erledigt sein sollte.

    Also insgesamt keine zwei Monate. Wobei ich das Standesamt und dessen Zusammenarbeit mit dem OLG recht schnell fand. Ich hatte eher mit zwei Monaten Bearbeitungszeit gerechnet.

    Hier brauche ich fast gar nichts weiteres. Alles nur Dinge, die ich wegen des Ehefähigkeitszeugnisses sowieso bereits habe. Das gilt jetzt aber nur für ein bestimmtes Standesamt in TH, Bangkok, Bangrak.

    Gruss
    mipooh

  5. #14
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.282

    Re: Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    Well, also ich kann mal (wieder) eine Checkliste anbieten, die auch mir geholfen hat:

    www.thailaendisch.de/pdf/merkblatt.pdf


    für beide Versionen - da schenkt sich nicht viel.


    Juergen

  6. #15
    Avatar von Dukdiknoi

    Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    144

    Re: Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    Herzlichen Dank an alle, die mir hier so viele Infos geben konnten.

    Es ist jetzt eigentlich nur eine Sache:

    Mein zuständiges Ausländeramt will ja nun erst dem Visa zustimmen, wenn die Unterlagen durch das OLG legalisiert sind.

    d.h. meine Freundin schnappt alle Unterlagen - lässt sie von der Deutschen Botschaft in Thailand legalisieren und schickt sie dann an mich per Post, damit ich sie beim OLG in Deutschland einreichen kann.

    Auch von dort kommen die Unterlagen ja dann irgendwann mal wieder zurück -

    nun meine Frage:

    anschließend muß ich die Unterlagen wieder zu meiner Freundin schicken, damit sie dann die Unterlagen zu Beantragung des Visas einreicht ......

    oder braucht sie die Unterlagen für die Visa Beantragung gar nicht mehr ?????

    Reicht es wenn das Ausländeramt in Deutschland die Unterlagen vorliegen hat ?


    Viele Grüße von Dukdiknoi

  7. #16
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.282

    Re: Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    "Mein zuständiges Ausländeramt will ja nun erst dem Visa zustimmen, wenn die Unterlagen durch das OLG legalisiert sind. "
    -> Das ist der ganz offizielle Weg.

    "d.h. meine Freundin schnappt alle Unterlagen - lässt sie von der Deutschen Botschaft in Thailand legalisieren und schickt sie dann an mich per Post, damit ich sie beim OLG in Deutschland einreichen kann. "
    -> Richtig, nur dass Dein Standesamt die Unerlagen dorthin sendet zusammen mit Unterlagen von Dir. Beitrittserklärung nicht vergessen, sonst kannst Du hier die Eheschließung nicht anmelden.

    "Auch von dort kommen die Unterlagen ja dann irgendwann mal wieder zurück - "
    -> So sollte es sein ;-D . Dann bekommst Du Nachricht vom Standesamt und Du darfst ersteinmal bezahlen, bekommst den Termin und eine Bescheinigung für die AB.

    "anschließend muß ich die Unterlagen wieder zu meiner Freundin schicken, damit sie dann die Unterlagen zu Beantragung des Visas einreicht ...... !"
    -> NEIN, die werden teils benötigt zur Eheschließung. Deine Verlobte muss nach der Legalisation Kopien anfertigen und diese mit dem Visaantrag einreichen.

    -Rest siehe mein gelinktes Merkblatt


    Juergen

  8. #17
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    habe das ganze gerade hinter mir bzw. stehe kurz vor dem Termin der Anmeldung zur Eheschließung mit Dolmetscher...hier zur Info der Ablauf

    Du gibst beim AA eine Verpflichtungserklärung (25,- EUR) für ein Heiratsvisum ab bzw. schickst diese dann an deine Freundin
    Auf dem deutschen Standesamt meldest du die beabsichtigte Eheschließung an und bekommst ein Merkblatt welche Unterlagen deine Freundin besorgen muss!!!

    Deine Freundin besorgt alle benötigten Unterlagen und lässt die welche einer deutschen Übersetzung bedürfen (siehe Merkblatt vom Standesamt) bei Kiesow in BKK neben der Botschaft übersetzen.

    ERST DANN!!! geht Sie mit den kompletten Unterlagen und deiner Verpflichtungserklärung zur Botschaft und beantragt ein Heiratsvisum!!!

    Die deutsche Botschaft --"legalisiert" -- nun gewisse Dokumente Dauer 2 - 8 Wochen und geht danach in Kontakt mit dem AA in D wobei das AA nun ein okay für das Visa gibt (ist in Rheinland Pfalz so)

    Deine Freundin erhält dann einen Anruf von der Botschaft das sie das Visa abholen kann...und dann auch sofort nach D oneway fliegen kann.
    Kosten der ganzen Prozedur mit Legalisierung und Übersetzung ca. 600,- EUR natürlich ohne Flug :-)

    Nach Ankunft in D meldest du deine Freundin beim AA erstmal an.

    WICHTIG dann musst du erst noch mal auf eine Thai-Botschaft / Konsulat in D um eine Familienstandsbestätigung zu holen!!!

    Danach gehst du mit der Freundin mit all den Papieren zum Standesamt und es wird ein Termin zur Anmeldung der Ehe mit Dolmetscher gemacht Gebühren ca. 150,- EUR plus ca. 150,- EUR für Dolmetscher.

    Nach diesem Termin werden die Papiere vom Standesamt zum OLG zur letzten Überprüfung geschickt und nach dem okay ein Termin zur Eheschließung mit (Dolmetscher ca. 150,- EUR) gemacht.

    Nach der Heirat geht das Spiel weiter mit der Übersetzung der Eheschließung ins thailändische, der Legalisierung durch die Thailändische Vertretung in Deutschland der Änderung des Passes deiner Frau und der Übermittlung der Papiere an die Thai Division in Bangkok.
    Auf dem Ausländeramt gibt es irgendwelche Stempel, Arbeiterlaubniss usw.

    Ist schon ätzend das ganze, es kommt jedoch niemand dran vorbei da müssen wir alle durch und erleben Bürokratie mal hautnah

    gruß taoman

  9. #18
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.482

    Re: Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    @Taoman

    du schilderst hier den "positiven" Fall. Bei mir hat es zum Glück auch so funktioniert.

    Bei Dukdiknoi schiesst aber anscheinen das AA quer und verlangt erst die Erledigung aller Unterlagen und Termin für die Eheschließung bevor sie eine Empfehlung für das Visum aussprechen.
    Erschwert die Angelegenheit und verzögert das Wiedersehen, aber leider gehört das zum Ermessensspielraum des AA.


    phi mee

  10. #19
    Avatar von Jumble

    Registriert seit
    07.04.2005
    Beiträge
    16

    Re: Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    Hallo Dukdiknoi, ich wollte Dir kurz meine sehr aktuelle Erfahrung schildern.

    Wie Du schon geschrieben hast, dachte ich auch dass ich alle deutschen Papiere besorge und nach Thailand schicke, habe ich getan. Meine Freundin hat die Unterlagen dann persönlich zur Botschaft gebracht und wir haben gewartet? Vergangenden Samstag hat sie dann Post bekommen mit einer Ablehnung.

    Die Begründung lautete: ...wird abgelehnt da eine Eheschließung nicht unmittelbar bevorsteht.

    Ich habe allerdings zuvor keinen Termin für eine Eheschließung gemacht, da ich dachte das wird nach dem Erhalt aller Papiere gemacht. (Wie du auch geschrieben hast). Ich habe dann mit der Ausländerbehörde in meinem Kreis gesprochen und die haben mir gesagt dass ein Termin "immer" vorher gemacht werden muss. Das habe ich allerdings von mehreren Leuten aus frühester Vergangenheit anders gehört. Mir wurde geraten dies nachzuholen und das ganze nochmal anzustoßen. Also nochmal nach Bangkok.

    Momentan überlege ich allerdings ob ich nicht im September selber nochmal nach Thailand fliege und zusammen mit meiner Verlobten zur Botschaft gehen. Vielleicht vereinfacht es die ganze Sache ein wenig.

  11. #20
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    Zitat Zitat von Jumble",p="264365
    ...Die Begründung lautete: ...wird abgelehnt da eine Eheschließung nicht unmittelbar bevorsteht.

    Ich habe allerdings zuvor keinen Termin für eine Eheschließung gemacht,....
    ist mir unerklärlich was ihr für einen wind macht..
    habe vor 4 jahren in d geheiratet, zuvor ist meine frau auch mit heiratsvisa eingereist.
    vor der beantragung des visa in bkk, war ich hier auf dem standesamt und habe denen meine heiratsabsicht
    kundgetan, die wiederum haben sich mit dem örtlichen aa in verbindung gesetzt. die botschaft in bkk
    hat dann während der visa bearbeitung beim aa noch x rückgefragt, ergebnis visa erteilt.

    gruss

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dringend Hilfe
    Von Edwin im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.05.11, 03:41
  2. Heiratsvisa - brauche hilfe von experten
    Von louc im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 15.09.09, 18:12
  3. Heiratsvisa - hilfe !
    Von louc im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.09, 14:14
  4. Benötige Hilfe von Thailand-Erfahrenen
    Von Piercer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 25.03.05, 22:05