Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 72

Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

Erstellt von Dukdiknoi, 02.08.2005, 14:40 Uhr · 71 Antworten · 6.657 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Dukdiknoi

    Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    144

    Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    Hallo liebe Forummitglieder.


    Nun ist es endlich soweit - meine Freundin ( Thailänderin ) und ich wollen nun endlich heiraten.

    Dank diesem Forum und den hilfsbereiten Mitgliedern weiss ich auch Bescheid welche Unterlagen wir benötigen.

    Diese sind schon alle vorhanden.

    Nun wollte ich den ersten Schritt in Deutschland machen - den Antrag für ein Heiratsvisa in die Wege leiten.

    Dabei teilte mir nun die Dame mit, daß ein Heiratsvisa erst erteilt wird, wenn die Unterlagen bereits vom OLG legalisiert sind !

    Ich dachte immer der Weg wäre folgender:

    Ich beantrage ein Heiratsvisa auf der zuständigen Ausländerbhörde und schicke dieses dann zusammen mit meinen Unterlagen zu meiner Freundin.

    Meine Freundin ergänzt dann die Unterlagen von mir mit Ihren erforderlichen Unterlagen und geht zur Deutschen Botschaft in Bangok und reicht dort die Unterlagen ein.

    Nach Prüfung durch die Deutsche Botschaft und der Ausländerbehörde in Deutschland - erhält meine Freundin nach dem ok des Ausländeramtes in Deutschland ihr Visa.

    Dann kommt Sie mit ihren Unterlagen nach Deutschland - diese werden dann zusammen mit meinen beim Standesbeamten eingereicht - dieser reicht die Unterlagen weiter an das OLG zur Legalisierung.

    Sobald die Unterlagen dann wieder zurück sind, kann die Heirat stattfinden.

    Nun teilte mir aber die Ausländerbehörde in Deutschland mit:

    daß sie einem Visa nur zustimmen werden, wenn die Unterlagen bereits vom OLG legalisiert sind !!!!!!!

    Wie soll nun aber das machbar sein ????????

    Dann müsste ja meine Freundin ihre Unterlagen zuerst zu mir schicken - ich reiche alles über das Standesamt beim OLG ein - nach Legalisierung durch das OLG schicke ich die Unterlagen zu meiner Freundin und erst dann geht sie zur Beantragung eines Heiratsvisas zur Deutschen Botschaft ???????????

    Also ich kapier nix mehr !!!

    Ist das normal ? Oder macht hier die Ausländerbehörde mal einen Fehler ? Oder habe ich nun laufend was falsch verstanden ?

    Ich bitte Euch dringend um Infos ........ denn ich hab so das Gefühl das ganze könnte sich ausarten zu ner "Katze die sich in den Schwanz beisst" ...


    viele Grüße auf Dukdiknoi

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.491

    Re: Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    Hallo Dukdiknoi,


    ähnliches gibt es gerade in einem anderen Thread. Das AA kann, muss aber nicht, dem Heiratsvisum zustimmen, bevor die Bestätigung vom OLG vorliegt.

    Da es in LOS kein Ehefähigkeitszeugnis gibt, sendet das Standesamt die übersetzten und legalisierten Unterlagen an das OLG. Die Zustimmung des OLG ersetzt das Ehefähigkeitszeugnis für die Thailänderin.

    Bisher wurde meines Wissens normalerweise bereits das Heiratsvisum erstellt wenn die Voranmeldung beim Standesamt vorgenommen wurde und alle geforderten Unterlagen übersetzt und legalisiert der Botschaft vorgelegt werden.

    Bei manchen deutschen Frauen, besonders bei Beamtinnen, habe ich eine Gewisse Ar.schigkeit, wohl Futterneid, gegenüber den Thaifrauen festgestellt. ( Bei mir war es die Sachbearbeiterin des Standesamtes die permanent querarschig war )

    Vielleicht sprichst du beim AA nochmal bei dem Gruppen/Abteilungsleiter vor. Ansonsten muss deine Zukünftige alle Unterlagen in LOS übersetzen und legaliesieren lassen. Dann sendet sie dir diese Unterlagen zusammen mir einer Vollmacht, die es dir gestattet die Ehe beim Standesamt alleine anzumelden.

    Das Standesamt schickt dann die Unterlagen zum OLG. Sobald die Bestätigung vom OLG vorliegt kannst du beim Standesamt einen Hochzeitstermin festlegen und beim AA das Heiratsvisum beantragen.
    Zum AA am besten eine Bestätigung des Standesamtes vorlegen das bereits alle, für die Eheschließung, erforderlichen Unterlagen vorliegen.

    Diese Unterlagen müssen meines Erachtens nicht mehr zurück nach LOS sondern nur die Verpflichtungserklärung im Original. Die Botschaft ist beim Heiratsvisum sowieso nur Übermittler und holt die Freigabe vom AA ein. Dies sollte dann per Fax passieren. Kostet zwar 1.200 THB extra, beschleunigt die Sache aber ungemein!


    Viel Glück und djai jen jen
    phi mee

  4. #3
    Avatar von ThaiLord

    Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    95

    Re: Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    also DU kannst beim Antrag eh nichts machen, den muss SIE in BKK auf der Deutschen Botschaft stellen, mit allen UNterlagen und Übersetzungen, dann werden diese Dokumente legalisiert,und gleichzeitig wird dein AA informiert und Du i.d.R. von denen vorgeladen.

    Bei mir war es dann so, das das AA ein "Empfehlungsschreiben" noch am gleichen Tag an die Botschaft in BKK geschrieben hat, und 2 Tage später meine Verl. das Visa abholen konnte. Die legalisierten Dok. gabs dann noch mal 2 Tage später, mit denen Sie hier her gekommen ist.
    Nun gehen die Dokumente, nach dem wir noch persöhnlich nach Berlin zur ThaiBothschaft mußten, via Standesamt ans OLG.

    Von einem anderen Fall weiß ich, das das Empfehlungsschreiben der AA erst nach festen Heiratstermin gib, den kann man aber erst machen, wenn die Dikumente durchs OLG abgesegnet sind.

    Hier scheint es also Unterschiede in dem Verfahren der Bundesländer zu geben. Den anderen Fall den ich kenne kommt aus den Raum Stuttgart.

    Ich weiß nicht was Du noch machen kannst, aber evtl. bleibt Dir nur das warten, oder in Thailand heiraten.

  5. #4
    Avatar von ThaiLord

    Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    95

    Re: Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    Zitat Zitat von phi mee",p="264006
    Hallo Dukdiknoi,


    Die Botschaft ist beim Heiratsvisum sowieso nur Übermittler und holt die Freigabe vom AA ein.
    phi mee
    Hm, mir wurde es anders erklärt. Entscheiden über das VISUM tut die botschaft ALLEINE, das AA gibt nur eine mpfehlung ab. !!

  6. #5
    Avatar von Dukdiknoi

    Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    144

    Re: Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    Hi Phi Mee


    Vielen Dank für Deine schnelle Info - ich war so verzweifelt als ich nach Hause kam daß ich den anderen Thread glatt übersehen habe...

    Sorry .....

    Trotzdem noch ne Frage ...... ich denke mal daß es wohl dabei bleiben wird was die Dame gesagt hat - ich glaube Du liegst da wirklich richtig mit Deiner Vermutung bezüglich der Damen auf dem Ausländeramt .....

    Wenn wir es nun so machen wie es die "Dame" von der Ausländerbehörde haben will, dann bedeutet dies, daß meine Freundin aber trotzdem erst mal auf die Deutsche Botschaft in Bangkok muß um Ihrer Unterlagen erst mal legaliseiren zu lassen - erst dannach kann Sie dann die Unterlagen zu mir schicken ..... sie beantragt halt kein Visa sondern lässt nur die Unterlagen legalisieren - richtig ???



    Viele Grüße von Dukdiknoi

  7. #6
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    Mach doch einfach was die wollen... sonst wirst Du eh nur verrückt dabei. Ich hab's gerade hinter mir, allerdings für Heirat in TH und es wurden Unterlagen angefordert, die gar nicht nötig waren. So habe ich dann zB bei der Botschaft gesagt, ich wisse, dass ich ein Papier nicht brauche, aber der deutsche Beamte wolle es nunmal. Es gab dann auch keine weiteren Diskussionen.

    Offenbar wollen sie, dass Du die Heirat komplett vorbereitest, incl ihrer Unterlagen, die sie ja schicken kann. Du wirst sie übersetzen lassen müssen. Evtl aus Kostengründen in TH vorab von ihr machen lassen. 1000 Bath für eine Seite hab ich gezahlt, das wären 20 Euro, dürfte in D vielleicht teurer sein. Wichtig ist, dass der Übersetzer zugelassen ist, und Du kannst ja auch von D aus mit denen mailen. Ich hatte Kiesow www.thai-dolmetscher.de . War alles ok und unkompliziert. Falls man sowieso zur Botschaft muss, sie sind drei Häuser weiter.

    Es war irgendwie grauenvoll und mühsam, nach Checkliste zu arbeiten, aber auf einmal fluppte alles und übermorgen fahren wir nach Bangkok um am Freitag dort die Konsularbescheinigung zu bekommen und gleich ab ins Taxi nach Bangrak und heiraten. Womit dann der gräßliche Teil endlich erledigt wäre...

    Nur Mut, Augen zu und durch...

    mipooh


    PS Legalisieren kostet nen Haufen Geld mehr. Ich brauchte nichts legalisieren zu lassen. Also dazu erst das Standesamt fragen.

  8. #7
    Avatar von Dukdiknoi

    Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    144

    Re: Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    Hi ThaiLord


    Hm, mir wurde es anders erklärt. Entscheiden über das VISUM tut die botschaft ALLEINE, das AA gibt nur eine mpfehlung ab. !!
    Leider wird das zuständige Ausländeramt (übrigens auch Baden-Württemberg) dem Visaantrag nicht zustimmen, wenn die Unterlagen nicht vorher durch das OLG legalisiert wurden .......

    Ohne Zustimmung des Ausländeramtes in Deutschland trotzdem das Visa zu beantragen halte ich glaube ich für ein bisschen riskant.

    Über eine Heriat in Thailand denke ich seit ein paar Stunden auch immer mehr nach ...... aber ich glaube daß es da nicht einfacher wird ......


    vielen Dank und viele Grüße von Dukdiknoi

  9. #8
    Avatar von Dukdiknoi

    Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    144

    Re: Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    Hi Mipooh

    Es war irgendwie grauenvoll und mühsam, nach Checkliste zu arbeiten,
    Kannst Du mir mal Deine Checkliste zukommen lassen nach der Du "gearbeitet" hast um in Thiland zu heiraten ?

    Ich denke mal die Papiere sind die gleichen - man umgeht aber kaum die Legalisation durch das OLG - d.h. Deine Frau muß nach der Heirat trotzdem noch in Thailand warten.

    Ich glaube Sie braucht dann ein Visaantrag auf Familiennachzug - Vorteil dürfte sein, daß die Ausländerbehörde dieses Visa nicht ablehnen kann - da gibt es wenigstens mal einen Rechtsanspruch ....

    Aber ewig lang dauern tuts auch - oder etwa nicht ????


    Grüße von Dukdiknoi

  10. #9
    Avatar von ThaiLord

    Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    95

    Re: Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    ich merke immer wieder, das ich froh sein kann im Norden zu wohnen, sonst wäre meine Verl. nicht schon 3 Wochen hier :-)

    Nun müßen wir nur noch nen Dolmetscher haben um die UNterlagen beim Standesamt ABZUGEBEN, welche dann an das OLG gehen !!!!

  11. #10
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.491

    Re: Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!

    Zitat Zitat von Dukdiknoi",p="264009
    Wenn wir es nun so machen wie es die "Dame" von der Ausländerbehörde haben will, dann bedeutet dies, daß meine Freundin aber trotzdem erst mal auf die Deutsche Botschaft in Bangkok muß um Ihrer Unterlagen erst mal legaliseiren zu lassen - erst dannach kann Sie dann die Unterlagen zu mir schicken ..... sie beantragt halt kein Visa sondern lässt nur die Unterlagen legalisieren - richtig ???

    Genau so ist es Dukdiknoi. Sie sollte sich für alle Fälle Kopien von den legalsierten Unterlagen festhalten wenn sie die Originale nach Deutschland schickt! Der Versand ist am sichersten per Kurierdienst, auch wenn es ein bisschen teuer ist.

    Bei uns fehlte auch noch ein legalisiertes Dokument. Das konnte die Tochter 3 Wochen später bei der Botschaft abholen. Sie hat es dann per normaler Luftpost geschickt Der Brief war 6 Woche unterwegs und ich sah meine Mia schon wieder nach Hause fliegen. :-(


    @Thailord

    ist wie immer eine Frage der Formulierung. AA und Botschaft schieben sich die Sache immer schön zurecht. Das AA ist beim Heiratsvisum jedoch zuständig für die Überprüfung. Wenn die Empfehlung ausgesprochen wird erteilt natürlich die Botschaft das Visum. Hier müssten dann aber schwerwiegende Gründe vorliegen um noch eine Ablehnung zu rechtfertigen im Gegensatz zum Tourivisum.


    phi mee

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dringend Hilfe
    Von Edwin im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.05.11, 03:41
  2. Heiratsvisa - brauche hilfe von experten
    Von louc im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 15.09.09, 18:12
  3. Heiratsvisa - hilfe !
    Von louc im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.09, 14:14
  4. Benötige Hilfe von Thailand-Erfahrenen
    Von Piercer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 25.03.05, 22:05