Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 61

Bekommen thailändische Frauen Rente ?

Erstellt von socky7, 23.11.2008, 10:54 Uhr · 60 Antworten · 15.191 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Nein das ist nicht richtig .
    Leider habe ich die mail nicht mehr , hatte in Leipzig nachgefragt und die Bestätigung erhalten .
    Ausländer und Deutsche müssen laut BVG gleich behandelt werden .
    Ob die Witwe in D. lebt , oder im Ausland , es gibt immer die gleiche Rente .

    Sombath



    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    @sombath: ich bekam die Auskunft, das bezieht sich nur auf selbst erworbene Rentenansprüche, also Alters- oder Erwerbsminderungsrenten.

    Für den WR Anspruch hat der Bezieher ja keine eigenen Beiträge geleistet.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    nun,da werde ich mal eine Überprüfung veranlassen, nach einem heutigen Telefongespräch hat sich der Zahlbetrag im letzem Jahr nur unwesentlich erhöht.

  4. #53
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    Könnte deine Frau nicht ihr deutsches Konto behalten und die Rente jeden Monat selber nach Thailand überweisen? Das dauert heutzutage nur noch zwischen 24 und 48 Stunden.

    Das mit der Postbank - Karte könnte daran gelegen haben, dass man ATM- Karten heutzutage für andere Länder freischalten lassen muss. Dazu genügt meist ein Anruf bei der Telefonbanking-Telefonnummer. Muss man aber jedes Jahr aufs Neue machen und auch ausdrücklich sagen, dass es für ein Jahr gelten soll.
    Bei den Spar-Cards der Postbank sind 10 kostenlose Abhebungen weltweit pro Jahr möglich. Habe noch nie Probleme damit gehabt. Bei der Maestro-Postbank-Card (früher ec-card) fallen im Ausland unanständige Gebühren an......

    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Ich kann mich dieser Empfehlung nur anschließen.
    Als bei der thailändischen Freundin meiner Frau der deutsche Ehemann verstarb, habe ich diesen "Formularkrieg" mit der Deutschen Rentenversicherung geführt. Das hatte ich vorher nicht für möglich gehalten, dass dies so zeitaufwändig ist. In diesem Falle besonders, weil die notwendigen Papiere nicht geordnet waren und tlw. fehlten.
    Die Witwe war übrigens im Glauben, dass ihr keine Rente zusteht, weil der Ehemann fast nie eingezahlt hatte. Immerhin bezieht sie jetzt seit einigen Jahren monatlich etwas über 130 € an "Großer Witwenrente".

    http://www.deutsche-rentenversicheru...2634/R0500.pdf

    Die 14 Seiten vom Formular R 0500 auszufüllen ist relativ einfach. Die Daten und Unterlagen für weitere auszufüllende Vordrucke zu beschaffen, kann mit sehr großem Zeitaufwand verbunden sein.

    Es gibt auch Leute wie mich, die im Rentenalter von drei verschiedenen Sozialkassen bzw. Versorgungswerken Renten beziehen. Da hat natürlich jede Stelle ihre eigenen Formulare.

    Am Rande :
    Ich soll meiner thailändischen Frau erklären, warum Formular mit "F" geschrieben wird und Vordruck mit "V".
    Ich habe ihr gesagt, dass ein "o" kurz gesprochen und das andere "o" lang gesprochen wird.
    Das kann aber auch andere Gründe haben.
    Hat Deine Frau noch andere Probleme? Frag sie mal, warum ein Thai lächelt, wenn er gerade sein Gesicht verloren hat oder sich hilflos fühlt.
    Oder warum er lächelt, bevor er 10 Sekunden später zum Messer-Angriff übergeht!!!

    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Postbank-Geldkarten sind Vpay anstatt Maestro. Das ist in Deutschland kein Unterschied, im Ausland, gerade Thailand führt das aber zu Schwierigkeiten.
    s.o. Sparkarten gehören zum Visaverbund ohne Kredit- und Zahlfunktion.

    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Nein, das ist eine andere Baustelle. Bei Vpay und Maestro geht es um die EC-Karte und das führt in TH zu Schwierigkeiten, weil die VPay nur den integrierten Chip nutzt, während bei Maestro auch der Magnetstreifen (in TH) genutzt wird. Daher funktionieren die VPAy Karten noch nicht in TH.

    Als Ersatz hat die Postbank gerade die SparCards angepriesen, die funktionieren mit beiden Systemen und hat den Vorteil, dass max. das Guthaben weg ist sofern sie kopiert wird. Wir nutzen die Karte seit Jahren, problemlos, falls man mal von den Datenstörungen absieht, aber die letzte ist auch schon einige Zeit her.
    Mit der "ec-Karte" in Thailand Geld abzuheben grenzt an Dummheit....wegen der hohen Kosten.

  5. #54
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Mit der "ec-Karte" in Thailand Geld abzuheben grenzt an Dummheit....wegen der hohen Kosten.
    Es hat aber nicht jeder Lust sich für einen Urlaub lange den günstigsten Weg herauszusuchen und dafür irgendwelche Klimmzüge zu unternehmen. Ist ja auch unsinnig erst 3.000-4.000 Euro für Flüge zu bezahlen und dann wegen 5 € oder so herumzuknausern.

    Was du Dummheit nennst ist also einfach Bequemlichkeit, und für Bequemlichkeit zu bezahlen ist nicht dumm.

  6. #55
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Es hat aber nicht jeder Lust sich für einen Urlaub lange den günstigsten Weg herauszusuchen und dafür irgendwelche Klimmzüge zu unternehmen. Ist ja auch unsinnig erst 3.000-4.000 Euro für Flüge zu bezahlen und dann wegen 5 € oder so herumzuknausern.

    Was du Dummheit nennst ist also einfach Bequemlichkeit, und für Bequemlichkeit zu bezahlen ist nicht dumm.
    Diese Art der Bequemlichkeit wäre mir aber zu teuer. Geld einfach so wegschmeißen, ohne auch nur den Ansatz eines Mehrwerts dafür zu erhalten, halte ich für pure Verschwendung. Denn so aufendig ist das einmalige bestellen des passenden Zahlungsmittels für Thailand auch wieder nicht.

  7. #56
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Bequemlichkeit ist durchaus ein Mehrwert. Es wundert mich ein wenig, dass gerade du das nicht siehst.

    Was ist denn das passende Zahlungsmittel? Da du von Bestellen sprichst offensichtlich Traveller Cheques in deinen Augen. Habe ich zwei Urlaube gemacht, in der Tat eine günstige Variante (guter Wechselkurs, nur geringe Gebühren bei der Einlösung), aber das Prozedere beim Einlösen fand ich so abschreckend weil umständlich, dass ich lieber 5 € oder so für die Abhebung am Automaten bezahle.

    Ich gestehe, ich benutze bisweilen auch meine Kreditkarten während des Urlaubs, trotz Auslandseinsatzgebühren. Wie gesagt, alles Peanuts im Verhältnis zu den Gesamtkosten.

    Aber hier machen sich ja auch einige Gedanken im Urlaub, wieviel denn ihr Mietwagen verbraucht.

  8. #57
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Ja Chak die Bequemlichkeit .
    Ich bin bisher in SOA einmal bestohlen worden u. zwar am Flughafen in Hongkong .
    Wir waren 6 Personen u. ich wurde beim einquecken bestohlen .
    Wie das geschehen konnte war uns allen nicht klar , aber es ist geschehen .
    Ich hatte nur noch Tickets , Bordkarten nach BKK und Pässe , alles Andere war weg .
    Zu der Zeit habe ich Traveller Ch. benutzt und das war mein Glück .
    Die 4000 Euro habe ich in Bangkok innerhalb 20 min. zurück bekommen .
    Heute benutze ich auch aus Bequemlichkeit , oder vielleicht auch Dummheit keine T.Ch. mehr .
    Ja die Bequemlichkeit .

    Sombath

    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Bequemlichkeit ist durchaus ein Mehrwert. Es wundert mich ein wenig, dass gerade du das nicht siehst.

    Was ist denn das passende Zahlungsmittel? Da du von Bestellen sprichst offensichtlich Traveller Cheques in deinen Augen. Habe ich zwei Urlaube gemacht, in der Tat eine günstige Variante (guter Wechselkurs, nur geringe Gebühren bei der Einlösung), aber das Prozedere beim Einlösen fand ich so abschreckend weil umständlich, dass ich lieber 5 € oder so für die Abhebung am Automaten bezahle.

    Ich gestehe, ich benutze bisweilen auch meine Kreditkarten während des Urlaubs, trotz Auslandseinsatzgebühren. Wie gesagt, alles Peanuts im Verhältnis zu den Gesamtkosten.

    Aber hier machen sich ja auch einige Gedanken im Urlaub, wieviel denn ihr Mietwagen verbraucht.

  9. #58
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Bequemlichkeit ist durchaus ein Mehrwert. Es wundert mich ein wenig, dass gerade du das nicht siehst.

    Was ist denn das passende Zahlungsmittel? Da du von Bestellen sprichst offensichtlich Traveller Cheques in deinen Augen.
    Dachte eher an eine für den Auslandseinsatz geeignete Kreditkarte. Ich kenne für Thailand kein bequemeres- und kostengünstigers Zahlungsmittel. Aber das wurde in den einschlägigen Threads schon mehrfach behandelt.
    T-Checks sind imho beides nicht, weder bequem- noch günstig.

  10. #59
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Dachte eher an eine für den Auslandseinsatz geeignete Kreditkarte. Ich kenne für Thailand kein bequemeres- und kostengünstigers Zahlungsmittel. Aber das wurde in den einschlägigen Threads schon mehrfach behandelt.
    Wurde da nicht festgestellt, dass die sich die Gebührenfreiheit durch den Wechselkurs wiederholen?

  11. #60
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wurde da nicht festgestellt, dass die sich die Gebührenfreiheit durch den Wechselkurs wiederholen?
    Das wär mir neu. Dachte immer diese Kurse hier seien für Visa-Karten verbindlich. Dies kann ich zumindest für die DKB-Visa-Karte so bestätigen.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 01.04.09, 00:00
  2. Thailändische Frauen und ihre Geheimnisse
    Von dear im Forum Treffpunkt
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 03.06.06, 12:22
  3. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 04.08.05, 09:43
  4. Was haben euere Frauen bisher auf die Reihe bekommen
    Von Lungkau im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 23.06.05, 00:04
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.09.04, 13:47