Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Beerdingungskosten

Erstellt von sunnyboy, 18.03.2012, 02:33 Uhr · 15 Antworten · 1.618 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Davon mal abgesehen haben die Töchter genug versichert gehabt, das ganze konnte mit dem Versicherungsgeld bezahlt werden.
    und das ist der offene Punkt den ich noch habe, ob die abgeschlossene Versicherung so eine Mammutveranstaltung deckt und die Vertraute irgendwann nach der Beerdigung das Jammern anfängt. Kriege das Ganze ja nicht mit, da ich nicht vor Ort sein werde.

    Habe für mich jetzt gelernt, bei einer bekannten angesehenen
    Familie Trauerveranstaltung kann bis zu 5 Tagen gehen + Tamboon.
    Die Kosten schwanken.
    Das einzige was mich jetzt noch interessiert, kommen von den Gästen identisch wie bei der Hochzeit noch Geldgeschenke?

    Gruß Sunnyboy

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    . Zwei mal ca. 60,000 THB......und das in Bangkok. Leute, lasst euch nicht verarschen.
    da bin ich auch bei dir ,vorletztes Jahr der Bruder meiner Frau , 60.000 ,und da kamen wirklich viele Leute ,er wa sehr beliebt.
    war wahrscheinlich nicht teurer ,da die Familie selbst bezahlt hat.

  4. #13
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    Zitat Zitat von bass_d Beitrag anzeigen
    Hi,

    also ich hab mich bei den € 5.000,- nicht verhört, ich war auch 4 Tage dabei und hab schon mitbekommen was das alles kostet. Das hat auch alles weniger mit verarsche zu tun, wenn man das in dem Rahmen macht dann kostet das eben so viel.
    dann sag mal an was war das fürn Rahmen ,wäre interessant wie sich die 5000 € zusammensetzen.

  5. #14
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    da bin ich auch bei dir ,vorletztes Jahr der Bruder meiner Frau , 60.000 ,und da kamen wirklich viele Leute ,er wa sehr beliebt.
    war wahrscheinlich nicht teurer ,da die Familie selbst bezahlt hat.
    jetzt wird doch langsam ein Schuh draus.

    Yep, ca. 500 Leute, Dauer 5 Tage, ohne Tamboon. Was wird das da im realen Thailleben aufgerufen?

    Von der höchst Vertrauten, erfuhr ich, dass Brimborium nur für den Vater so groß veranstaltet wird. Bei der Mutter (die Frau mag kein Mensch) wird das in einem sehr kleinem Rahmen stattfinden und das wird komplett von der Versicherung der Vertrauten abgedeckt.

    Gruß Sunnyboy

  6. #15
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Wie schoen, dass es in Thailand auch noch bescheidene Menschen gibt, die mit ihrem Tod nicht auch noch Unheil auf die Anverwandten heraufbeschwoeren wollen. Als wüßten die nicht selbst über die Kostenstrukturen Bescheid,

  7. #16
    Avatar von bass_d

    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    121
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    dann sag mal an ...
    Ach Franky, das ist mir jetzt echt zu mühsam das haarklein hier auseinanderzudröseln, abgesehen davon bekomm ich das wahrscheinlich auch nicht mehr zusammen.
    Es waren ca. € 5.000,-, das Geld davon kam von der Versicherung und die Töchter waren glücklich Ihrem Vater noch mal den letzten Wunsch nach einer großen Feier zu erfüllen. Mir solls recht sein, ich wollte auch nicht unbedingt an dem Tod des Schwiegervaters verdienen und Geld mit nach Hause nehmen.

    Gru
    bass_d

Seite 2 von 2 ErsteErste 12