Seite 9 von 14 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 140

Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

Erstellt von socky7, 08.07.2008, 13:55 Uhr · 139 Antworten · 19.561 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Chaiya

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    140

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von Godefroi",p="607963

    Ganz so einfach ist die Sache nicht, Chaiya.
    Ja, doch, ist ganz einfach. Man knöpft den Leuten das Geld ab und stopft es in die Sozialkassen. Und wenn mal Überschüsse (NACH den Steuerzuschüssen) erfolgen, dann? Ja, was dann? Dann bekommen die Steuerzahler das Geld zurück? Bekomme ich dann demnächst eine Gutschrift beim Tanken oder sinkt die Ökosteuer? Soll das heißen, dass die Sozialversicherungen Gewinne erwirtschaften und der Bürger nun dankbar sein soll?

    Die Sozialversicherungen werden vom Steuerzahler gespeist. Da gibt es doch wohl nichts dran zu rütteln. Insofern ist eine Argumentation "ich hole nur raus, was mir zusteht und was ich eingezahlt habe" Unsinn (bestenfalls).

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Warum ziehst du das Gespräch auf dieses Niveau? Niemand redet hier von ´ich hole raus was mir zusteht´.

    Ich rede davon, dass jemand, der nach 35 aktiven Berufs- und Steuer- und Beitragszahlungsjahren unverschuldet arbeitslos wird, deswegen kein Bürger zweiter Klasse wird. Sondern vielmehr weiterhin jemand bleibt, der über einen grossen Teil seines Lebens einen wertvollen Beitrag zu unserer Gesellschaft geleistet hat und der jetzt eben mal Hilfe in Anspruch nehmen muss - was jedem von uns mal passieren kann, besonders im fortgeschrittenen Alter.

    Deswegen darf jemand in dieser Situation in jeder dieses Land betreffenden Angelegenheit weiterhin mit demselben Recht mitreden wie jemand der im Moment sein eigenes Geld verdient.

  4. #83
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von Godefroi",p="607968
    Warum ziehst du das Gespräch auf dieses Niveau? Niemand redet hier von ´ich hole raus was mir zusteht
    Redet zwar niemand im Moment von doch die meisten tun es, so auch ich bzw. mein Steuerberater. Wär ja auch blöd Geld zu verschenken ;-D

  5. #84
    Avatar von Chaiya

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    140

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von Godefroi",p="607968
    Warum ziehst du das Gespräch auf dieses Niveau? Niemand redet hier von ´ich hole raus was mir zusteht´.

    ...

    Deswegen darf jemand in dieser Situation in jeder dieses Land betreffenden Angelegenheit weiterhin mit demselben Recht mitreden wie jemand der im Moment sein eigenes Geld verdient.
    Wer auf Kosten der Gemeinschaft lebt, sollte nicht ständig jammern und auf den Staat schimpfen. Die ALV ist keine Versicherung, in die man eine Summe x einlegt und dementsprechend Ansprüche hat. Das bezahlt die Allgemeinheit kräftig mit. Das ist meine Meinung und hat nichts mit "Niveau" zu tun. Ok, ich wiederhole mich...

  6. #85
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von Chaiya",p="607972
    [...] Das bezahlt die Allgemeinheit kräftig mit. [...]
    Richtig, die Allgemeinheit der ´Einleger´.

    Das ist allerdings auch der Sinn der Sozialversicherung:

    Krankenkasse - für die Kranken
    Rentenversicherung - für die Rentner
    Arbeitslosenversicherung - für die Arbeitslosen

  7. #86
    Avatar von Chaiya

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    140

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von Kali",p="607974

    Das ist allerdings auch der Sinn der Sozialversicherung:

    Krankenkasse - für die Kranken
    Rentenversicherung - für die Rentner
    Arbeitslosenversicherung - für die Arbeitslosen
    Eben nicht !!! So wäre es ja noch sinnvoll. Aber alle diese drei Versicherungen werden massiv subventioniert.

    Frage: Nur warum zahlt der Autofahrer über die ÖKOsteuer in die Rentenversicherung?

  8. #87
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    dies ist ein thailandforum und es gibt hier scheinbar zwei steuergeld fraktionen. diejenigen die schmerzlich den verlust ihrer steuergelder beklagen (aber eh keinen einfluss auf deren verwendung haben) und leute wie mich die mit der bezahlung irgendeiner steuer (z.b. kfz steuer) diese als verlust abschreiben.
    wo letztlich diese (meine ) zahlung verheizt wird .
    wir können das eh nicht beeinflussen.......gibt nur poad hua

  9. #88
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von Chaiya",p="607972
    Das ist meine Meinung und hat nichts mit "Niveau" zu tun..
    Das ist natürlich ein wichtiger Aspekt. Die Meinung und deren Freiheit. Dann wirst du es sicherlich begrüssen, wenn auch Arbeitslose ihre Meinung äussern können und wollen.

  10. #89
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von Chaiya",p="607972
    Wer auf Kosten der Gemeinschaft lebt, sollte nicht ständig jammern und auf den Staat schimpfen.
    Sehe ich nicht so.
    Der Staat raubt mich aus - das kritisiere ich.
    Danach zahlt der Staat bereitwillig alles wieder zurück. Ist doch klar, dass ich versuche, soviel wie möglich von meinem ursprünglichen Eigentum zurückzuholen (völlig egal, ob das Steuern oder Sozialabgaben waren).

    Würde es keinen Raub geben, könnte ich auch nichts bekommen. Erst DANN darf ich mich nicht beschweren. Würde ich auch nicht machen, weil ich selber mein Geld in private Versicherungen, Ansparungen etc. anlegen könnte. Ohne großen Verwaltungsapparat - und somit viel günstiger und effektiver.

    Nur der Staat frisst Geld auf - und nicht die Bedürftigen oder die Absahner.

  11. #90
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von Kali",p="607942
    Für Joerch wären das lediglichg 35.424,- €, und nach noch 15 Jahren krisse da auch kein Haus im Issaan mehr für, ey...
    Mir ginge es eigentlich um die Erhöhung,
    und die sind wahrscheinlich 10-20 Euro,
    und anstatt zu erhöhen sollten sie es lieber allgeimein in kostenlos SChulbücher
    oder kostenloses SChulessen geben.

    Denn ich bin kein Sozialneider

    ich denke nach Kennedys Spruch

Seite 9 von 14 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kindergeld?
    Von mohs im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 07.01.08, 10:17
  2. kindergeld
    Von DerLudwig im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.11.07, 20:40
  3. Kindergeld
    Von Castell im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.12.05, 22:24
  4. Kindergeld
    Von manao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 16:30
  5. Kindergeld
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.03.04, 14:59