Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 140

Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

Erstellt von socky7, 08.07.2008, 13:55 Uhr · 139 Antworten · 19.549 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von Rainerle",p="724414
    Wie sieht es momentan aus, wenn meine Frau ihre in Thailand lebende minderjährige Schwester (15 Jahre) mit eigenem Konto unterstützt!
    Die neue Unterhaltserklärung muss ja der unterstützte ausfüllen! Nun ist die Schwester aber minderjährig.
    Das Geld bekommt die Schwester auf Ihr Konto für Schule, Essen usw.
    Kann die Schwester unterschreiben und wie sieht es hier in D mit der Anerkennung aus?!
    kläre dies doch am Besten mit dem der dies dann entscheidet.

    Du weisst nicht wer das ist?

    dann frag mal beim FiAmt nach

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.065

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von socky7",p="607550
    Wenn eine Thaifrau in Deutschland lebt, hat sie die moralische Verpflichtung für ihre in Thailand lebende bedürftige Mutter sowie Kinder unter 18 Jahren zu sorgen.
    Jetzt hatte das geniale Übersetzungsbüro Erik Schottstädt freundlicherweise den entsprechenden zweisprachigen Vordruck für das Finanzamt in den Thaiticker reingestellt.
    vier Seiten zum ausdrucken:

    http://www.thailaendisch.de/pdf/unte...erklaerung.pdf

    :bravo:

  4. #123
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Moralisch finde ich es immer ein wenig Zweifelhaft wenn eine Mutter ihre Kinder in "Stich" laesst

  5. #124
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="816527
    Moralisch finde ich es immer ein wenig Zweifelhaft wenn eine Mutter ihre Kinder in "Stich" laesst
    Schreib doch mal in einem neuen Threat über Joergs Moralkodex, wär doch was, oder?

  6. #125
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von franky_23",p="816528
    Schreib doch mal in einem neuen Threat über Joergs Moralkodex, wär doch was, oder?
    Ich hab keinen Moralkodex den ich hier einbringen muss,

    mich haette es als Kind aber sicher nicht gefreut wenn meine Mutter mit einem neuen Mann nach Amerika gegangen wäre und einmal im Jahr zhu besuch kommt.

    Kinder sind in den meissten Fällen doch gern bei der Mutter

  7. #126
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von Rainerle",p="724414
    Wie sieht es momentan aus, wenn meine Frau ihre in Thailand lebende minderjährige Schwester (15 Jahre) mit eigenem Konto unterstützt!
    Die neue Unterhaltserklärung muss ja der unterstützte ausfüllen! Nun ist die Schwester aber minderjährig.
    Das Geld bekommt die Schwester auf Ihr Konto für Schule, Essen usw.
    Kann die Schwester unterschreiben und wie sieht es hier in D mit der Anerkennung aus?!
    formal sollte die Unterstützung ein Elternteil bekommen. Leben noch beide Eltern? Dann kannst 2 x den Freibetrag senden, wären dann ca. 3900 Euro im Jahr. Was die Eltern dann mit dem Geld machen, z.B. auf ein Ausbildungskonto für das Kind legen bleibt jedem selbst belassen.

  8. #127
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von socky7",p="607550
    Wenn eine Thaifrau in Deutschland lebt, hat sie die moralische Verpflichtung für ihre in Thailand lebende bedürftige Mutter sowie Kinder unter 18 Jahren zu sorgen.
    Diese Zuwendungen müssen offenbar durch Überweisungen oder Zahlungen über die Deutsche Botschaft in Bangkok erfolgen, sonst werden sie steuerlich nicht anerkannt.
    Es ist auch ein "Bedürftigkeitsnachweis" vom zuständigen Amphoe erforderlich.
    In jedem Fall muss bei der Einkommensteuererklärung der Vordruck "Unterhalt" und "Kind" ausgefüllt werden.
    Hat jemand bereits Erfahrung in Bezug auf das Thema, insbesondere welche Unterlagen benötigt werden ?
    Ich fang mal wieder von oben an :-)

    Die paar Piepen die nach TH gehen sind für den Opa! Davon kann er sich unabhängig von Familienspenden in TH mit Mekong verarzten und wenns hard wird auch vom Dorf Doktor!
    Wenn meine Frau anderswertig Nachkommen gezeugt hätte würde ich auch mit einem angemessenen Beitrag zusteuern!
    Aber warum soll man das wieder von der Steuer in D absetzen?
    Die Kinder und Eltern, von mir aus auch Geschwister :-)
    einer Ehefrau von sonstwo, haben doch rein Einzahltechnisch überhauptnichts mit unserem Steuersystem zu tun!!!
    Wenn man einen gewissen Unterhalt für Familienmitglieder in TH zahlt dann sind das PRIVAT Ausgaben! Ich würde nie auf den Gedanken kommen die 50 - 100 Piepen die man so überweist von der Steuer ab zusetzen!
    Man Socky7 überleg doch mal ... wir können nicht für alle in der Welt aufkommen. Wenn Deine Frau ein, ... Kinder in TH hat dann zahle, aber aus der Privatschatulle!!! Ist doch Deine Sache und nicht von irgend jemandem!

    Rooy

  9. #128
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Hat jemand schon Erfahrung mit der o.a. Unterhaltserklaerung in 2009/10 bei seiner Amphur gemacht bzw. wurde sie dort gestempelt und unterschrieben?

    mfg

  10. #129
    Avatar von Lungkau

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    925

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Rooy wieso sollte nur der Staat mit unseren Steuern Bedürftige unterstützen dürfen, sich in Kriege einmischen die mich eigentlich nichts angehen oder auch nach mehr als sechzig Jahren Entschädigungen zahlen, für die unsere Generation nicht verantwortlich ist.

  11. #130
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.065

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von Rooy",p="817179
    Man Socky7 überleg doch mal ... wir können nicht für alle in der Welt aufkommen. Wenn Deine Frau ein, ... Kinder in TH hat dann zahle, aber aus der Privatschatulle!!! Ist doch Deine Sache und nicht von irgend jemandem!
    Rooy
    Hallo Roy,
    meine Frau mit thailändischem Pass arbeitet in Berlin selbständig mit angemeldetem Gewerbebetrieb und auch noch unselbständig mit Lohnsteuerkarte. Das kann ich nicht nachvollziehen, dass meine Frau nach deiner Auffassung Steuern zahlen soll, wenn sie eine Tochter unter 18 Jahren und eine alte Mutter finanziell unterstützt.
    Der Gesetzgeber sieht vor, dass die Unterhaltskosten steuerlich abgezogen werden können. Bei der Tochter sogar ohne Nachweis der Zahlungen. Da genügt nur die Lebensbescheinigung vom Amphoe.
    MfG socky7
    auf dem Wege von Manila nach Bangkok

    (Anm.: Die Philippine Airlines ist erheblich besser als die Chaoten-Airline Cebu Pacific, die kaum preiswerter ist.)

Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kindergeld?
    Von mohs im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 07.01.08, 10:17
  2. kindergeld
    Von DerLudwig im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.11.07, 20:40
  3. Kindergeld
    Von Castell im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.12.05, 22:24
  4. Kindergeld
    Von manao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 16:30
  5. Kindergeld
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.03.04, 14:59