Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 140

Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

Erstellt von socky7, 08.07.2008, 13:55 Uhr · 139 Antworten · 19.564 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von Chaiya",p="607972
    Zitat Zitat von Godefroi",p="607968
    Warum ziehst du das Gespräch auf dieses Niveau? Niemand redet hier von ´ich hole raus was mir zusteht´.

    ...

    Deswegen darf jemand in dieser Situation in jeder dieses Land betreffenden Angelegenheit weiterhin mit demselben Recht mitreden wie jemand der im Moment sein eigenes Geld verdient.
    Wer auf Kosten der Gemeinschaft lebt, sollte nicht ständig jammern und auf den Staat schimpfen. Die ALV ist keine Versicherung, in die man eine Summe x einlegt und dementsprechend Ansprüche hat. Das bezahlt die Allgemeinheit kräftig mit. Das ist meine Meinung und hat nichts mit "Niveau" zu tun. Ok, ich wiederhole mich...
    Da wiederhole ich mich auch gerne. Das Grundrecht auf freie Meinungsäusserung steht in keinem kausalen Zusammenhang mit dem Empfang irgendwelcher Leistung vom Staat. Du begiebst Dich da auf eine ganz gefährliche Schiene. Leistung vom Staat nur bei Wohlverhalten ? Nicht umsonst ist das Recht auf ein menschenwürdiges Leben im GG verankert. Verstehe es bitte endlich...die Menschen haben einen Rechtsanspruch auf die Leistung.

    Traurig ist in diesem Zusammenhang, dass es der Presse immer wieder gelingt, mit Beispielen a la Kalifonien Klaus, oder wie der Kerl hiess, die Debatte zu befeuern.

    Gruss Volker

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von Chaiya",p="607976
    [...] Aber alle diese drei Versicherungen werden massiv subventioniert.
    Richtig, aktuell zu 21 %, wobei die Höchstgrenze im Extremfall auf max. 40 % fest geschrieben ist.

    Gleichwohl ändert es nix am Prinzip, allerdings ist eine Debatte an dieser Stelle auch müßig, weil mitunter die Emotionen hoch preschen.

    Es sollte nur keiner in die Arroganz verfallen: "Mir könnte soetwas nicht passieren, dass ich staatliche Leistungen in Anspruch nehmen müsste." Kommt schneller als der Arbeitnehmer denken kann.

    Bis auf Joerch, der würde sich vom Staat nie was pumpen.

  4. #93
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    mir geht das langsam am popo vorbei..........ich habe ganz andere sorgen.

  5. #94
    Avatar von Chaiya

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    140

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von Godefroi",p="607982
    Das ist natürlich ein wichtiger Aspekt. Die Meinung und deren Freiheit. Dann wirst du es sicherlich begrüssen, wenn auch Arbeitslose ihre Meinung äussern können und wollen.
    Natürlich. es ging auch nicht über "Meinung äußern", es ging um ständiges Gejammere und Neiddebatten.

  6. #95
    Avatar von Chaiya

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    140

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="607992
    Verstehe es bitte endlich...die Menschen haben einen Rechtsanspruch auf die Leistung.
    Nicht, dass ich für die Abschaffung dieser Versicherungen wäre. Aber wo das steht, das würde ich schon mal gerne sehen.

    Wenn die Politik diese Leistungen halbieren würde (was irgendwann so kommen wird), was ist dann? Nichts. Dann ist das so. Da hilft kein GG.

  7. #96
    Avatar von Chaiya

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    140

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von Kali",p="607996

    Es sollte nur keiner in die Arroganz verfallen: "Mir könnte soetwas nicht passieren, dass ich staatliche Leistungen in Anspruch nehmen müsste." Kommt schneller als der Arbeitnehmer denken kann.
    Das wird / kann mir nicht passieren. Hat aber nichts mit Arroganz zu tun. Ansonsten halte ich dergleichen Versicherungen für sinnvoll 1) und richtig. Wenn nur das Gejammer nicht wäre.

    1) Ob man als junger, arbeitsfähiger Mensch nun unbedingt seine Lehre abbrechen können darf, zu Hause auszieht, mit seiner Freundin eine Bedarfsgemeinschaft gründet und dann auf Staatsknete lebt, ob das ok ist, das ist wieder ein anderes Thema.

  8. #97
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Hallo waanjai_2

    Staatliche Leistungen heißen allein schon so, weil sie aus Steuermitteln finanziert werden ................. Von diesen Steuern wird ein ganze Reihe von Leistungen bezahlt, denen auch nicht der geringste eigene Beitrag entgegenstehen muß. Z.B. Kindergeld ...............
    Dies ist leider so nicht ganz korrekt !

    Es gibt , was sicher einigen nicht bewusst ist , in der bundesdeutschen Verfassung ein Gebot dass der jeweiligen Regierung untersagt die Unterhaltskosten von Kinder zu besteuern !

    Das Kindergeld ist also kein gnädiges Almosen des Staates sondern nur die monatliche Rückgabe der zuvor über Konsum/Energie/Verbrauch des Kindes eingetrieben Steuergelder .

    " staatliches Kindergeld " klingt natürlich für den Unbedarften als bekomme er etwas für seine Kinder geschenkt und daher ist dieser Terminus auch sicher so gewollt .............



  9. #98
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von Chaiya",p="608012
    [...]Das wird / kann mir nicht passieren.
    Verzärteltes Einzelkind aus reichem Hause - oder nur Beamter ?

    So, du darfst das nun abschließen

  10. #99
    Avatar von Chaiya

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    140

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Zitat Zitat von Kali",p="608015
    Verzärteltes Einzelkind aus reichem Hause - oder nur Beamter ?

    So, du darfst das nun abschließen
    Nene, nichts "reiches Haus", leider. Oder zum Glück, das mag auch sein. Und auch kein Beamter, das wäre wieder zu langweilig :P .

    Ein freier Mensch, Freiberufler.

  11. #100
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.

    Steuerberater ;-D

Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kindergeld?
    Von mohs im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 07.01.08, 10:17
  2. kindergeld
    Von DerLudwig im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.11.07, 20:40
  3. Kindergeld
    Von Castell im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.12.05, 22:24
  4. Kindergeld
    Von manao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 16:30
  5. Kindergeld
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.03.04, 14:59