Ergebnis 1 bis 8 von 8

Bedeutung des Sorgerechts beim Visum "Familienzusammenführung zum Kind"

Erstellt von Rolex, 19.03.2012, 11:09 Uhr · 7 Antworten · 2.485 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Rolex

    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    133

    Bedeutung des Sorgerechts beim Visum "Familienzusammenführung zum Kind"

    Hallo Forum,

    für das "Visum zur Familienzusammenführung zum minderjährigen deutschen Kind"
    (Mutter folgt dem Kind nach Deutschland) ist u.a. der Nachweis des Sorgerechts erforderlich.

    Soweit das Sorgerecht 50/50 verteilt ist, wird dies bei der Visumserteilung keine entscheidende Rolle spielen.
    Aber was wäre, wenn dem Vater das 100%ige Sorgerecht für den Aufenthalt in Deutschland zugeteilt worden ist

    Würde dies den Nachzug der - nicht sorgerechtsberechtigten - Mutter unmöglich machen







    Cheers


    Rolex

    P.S.:
    Obige Frage stelle ich, weil bereits bei der Vaterschaftsanerkennung die Möglichkeit besteht,
    100% Sorgerecht für den Aufenthalt in Deutschland zu übernehmen
    - mir wäre diese "Vorsichtsmaßnahme" schon angenehm, aber die Weichen sollten auch nicht falsch gestellt werden...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    In D wird ja unterschieden zwischen dem Aufenthaltsbestimmungsrecht und dem Sorgerecht.

    Du als Mann willst das Sorgerecht? Wo soll die Mutter wohnen? Wie ist das Umgangsrecht dann geregelt?

    Die Frage ist, ob man das alleinige Sorgerecht des Vaters vor einem dt. Gericht kippen kann, wenn die Mutter mit dem Kind Kontakt hat.

    International wird häufig nicht nach Aufenthaltsbestimmungsrecht und Sorgerecht unterschieden.

    Generell wäre es ein Problem, wenn die Mutter keinen Kontakt hat, also kein Umgangsrecht pflegt und dann in D eine AE auf Basis von § 28 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 haben möchte. Das könnte durchaus verwehrt werden, denn der Zweck ist ja die Wahrnehmung des Umgangs mit dem Kind.

  4. #3
    Avatar von Rolex

    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    133
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Das könnte durchaus verwehrt werden, denn der Zweck ist ja die Wahrnehmung des Umgangs mit dem Kind.

    Franky, danke für Deine Gedanken, genau diese Befürchtung teile ich auch, deshalb versuche ich Gewissheit zu erlangen



    Um Deine Fragen zu beantworten:

    JA, das 100% Sorgerecht für Deutschland - nur mit Zustimmung der Mutter - wäre mir angenehm, wer weis schon was die Zukunft bringt.
    Natürlich sollte die Mutter mit dem Kind wohnen, deshalb bestünde für eine Regelung des Umgangsrecht keinen Anlass.
    Es könnte aber durchaus möglich sein, dass die Mutter teilweise in Thailand arbeitet,
    während das noch nicht volljährige Kind lieber im "Vaterland" die Schulbank drückt.

    Mit dieser "Vorsorgemassnahme" möchte ich keinesfalls den Umgang des Kindes mit der Mutter beschränken,
    deshalb bestünde für die Mutter auch kein Anlass einer Regelung,
    welcher sie selbst bei der Vaterschaftsanerkennung zustimmen müsste, vor Gericht zu kippen.



    Unbeleckt von Begriffen wie "Aufenthaltsbestimmungsrecht" oder "Umgangsrecht" versuche ich konkretes zu erfahren,
    damit keine unerwünschten Geister aus der Flasche entweichen und der Mutter den Weg nach Deutschland verbauen



    Cheers

    Rolex

  5. #4
    Avatar von Mexx

    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    53
    Falls dir das Sorgerecht zugesprochen wird, bekommt die Mutter kein Visum wegen Familienzusammenführung (ohne A1). Bei mir ist dieses Visum gerade durchgelaufen, und die AB hat genau geprüft ob ich nicht das Sorgerecht habe.

    Bei der Vaterschaftsanerkennung auf der Deutschen Botschaft wurde mir mitgeteilt, dass ich versuchen könnte das alleinige Sorgerecht in Deutschland zu bekommen. Dies hat aber in Thailand keine Auswirkungen, weil keine wirkliche handhabe.

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Wenn das Sorgerecht 50:50 auf Mutter und Vater verteilt ist, ist es viel schwieriger die Mutter später wieder - notfalls auch ohne das Kind - zu vertreiben?
    Die Mutter ist ja ohnehin ohne basale Sprachkenntnisse hier und wenn man jemand Gleichwertiges fürs Bett gefunden hat, ja auch irgendwie überflüssig, nicht wahr?

  7. #6
    Avatar von Rolex

    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    133
    Mexx, DANKE für Deine aktuelle Info aus der Praxis.

    Werde es vernünftigerweise bei einer Sorgerechtsverteilung von 50/50 beruhen lassen...

  8. #7
    Avatar von Rolex

    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    133
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wenn das Sorgerecht 50:50 auf Mutter und Vater verteilt ist, ist es viel schwieriger die Mutter später wieder - notfalls auch ohne das Kind - zu vertreiben?
    Die Mutter ist ja ohnehin ohne basale Sprachkenntnisse hier und wenn man jemand Gleichwertiges fürs Bett gefunden hat, ja auch irgendwie überflüssig, nicht wahr?
    Da hast Du auch wieder recht, deshalb, wer Puppen weiter tanzen lassen möchte...

  9. #8
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wenn das Sorgerecht 50:50 auf Mutter und Vater verteilt ist, ist es viel schwieriger die Mutter später wieder - notfalls auch ohne das Kind - zu vertreiben?
    Die Mutter ist ja ohnehin ohne basale Sprachkenntnisse hier und wenn man jemand Gleichwertiges fürs Bett gefunden hat, ja auch irgendwie überflüssig, nicht wahr?
    Du hast derzeit einen ganz besonderen Slang drauf. Da in D das gemeinsame Sorgerecht die Regel ist, muss dies im Grunde nicht sonderlich geprüft werden.

    Gemeinsames Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht für D wäre normal.

    Waani, wenn eine Frau und Mutter ohne Sorgerecht in D beim Kind ist, dann geht sie zum Famlliengericht und bekommt dies i.d.R. zumindest als gemeinsames Sorgerecht.

    Dir scheint derzeit das Klima in den Tropen nicht gut zu bekommen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.11, 17:17
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37