Umfrageergebnis anzeigen: Hat deine Frau einen Bachelor oder sogar einen Masterabschluss?

Teilnehmer
24. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Bachelorabschluss

    8 33,33%
  • Masterabschluss

    6 25,00%
  • keinen Abschluss

    10 41,67%
Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 104

Bachelor oder Masterabschluss.

Erstellt von Hans.K, 20.10.2011, 18:13 Uhr · 103 Antworten · 6.211 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    In asiatischen Ländern sind andere Qualitäten gefragt als in Europa.
    So hilft es dort nichts, als wandelnder Almanach durch die Gegend zu laufen.

    Weil wir grade in D urlauben, hat mein Frauchen mal so einige Bildungsdefizite der Deutschen ausgemacht:

    - Die deutschen Schüler wissen nicht, wie man ein Feuer im Wald macht.

    - Die deutschen Schüler haben keine Ahnung, wie man ein Gemüsebeet anlegt und erntet.
    - Die deutschen Schüler kennen die meisten Baumarten im Wald nicht und können essbare und giftige Pilze nicht voneinander unterscheiden.
    - Der Deutsche im Allgemeinen kann kein Schwein oder Huhn schlachten und korrekt ausnehmen.
    - Die Deutschen tun sich schon schwer, wenn sie einen Hähnchenflügel auf den Teller bekommen und den abnagen sollen (hab ich selbst auf dem Kindergeburtstag von meinem Sohn beobachtet)

    Die Liste ist noch lang, also schön den Ball flachhalten, liebe Farangs.
    Bis auf den letzten Punkt und vielleicht noch das Gemüsebeet (wobei sie da wahrscheinlich vorher erst mal im Internet nachliest) könnte das meine Frau auch nicht.

    Und franky_23, meine Frau hat auch einen höheen Abschluss als ich.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Glaube die Fähigkeit sich in sein Gegenüber hineinzuversetzen, dürfte bei den Thailändern grundsätzlich sehr viel ausgeprägter sein, als bei Farang.
    Ob das mit der Erziehung oder eher mit der Evolution zusammen hängt?
    Könnte ja sein, da die Menschen allein schon aufgrund des Reisanbaus über viele Jahrhunderte ungleich dichter zusammen hängen als z. B. die Jäger und Sammler im früheren Europa.

  4. #73
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Acherbau und Viehzucht gibts auch in Europa seit der Jungsteinzeit......vorher gab es in Asien ebenso Jäger und Sammler.
    D.h. Urgesellschaft bedeutet nicht automatisch voragrarische Gesellschaft. Germanen und Kelten und vorher Bronzezeitleute waren längst Bauern.

  5. #74
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Germanen und Kelten und vorher Bronzezeitleute waren längst Bauern.
    Dann lass halt die Jäger und Sammler mal außen vor. Ist es nicht so, dass beim Reisanbau die Menschen viel enger zusammenarbeiten müssen und damit viel dichter aufeinander hängen, als bei Ackerbau und Viehzucht, wie man es aus Europa kennt?

    Wie siehst Du das eigentlich mit der Fähigkeit sich in andere hineinzuversetzen - sprich emotionale Intelligenz?
    Ich denke schon, dass man da pauschal deutliche Unterschiede zwischen Thailändern und Westlern feststellen kann.

  6. #75
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Da bin ich mir nicht sicher und kann deswegen nur subjektive Eindrücke schildern.

    "Sich in andere Hineinversetzen" bedeutet einerseits, Verständnis für Andere zu haben. Wenn sie das können, dann wollen sie es oft nicht.
    Beim ersten Kontakt mit Thais ist mir eine hohe Kommunikationsfähigkeit und Emotionalität aufgefallen. Vietnamesen und auch wir sind da zurückhaltender und förmlicher. Die Thais, die ich kennenlernen konnte, finde ich dafür generell oberflächlicher. Meine Frau hat sich z. B. mit großem Interesse um Freundschaften bemüht. Das funktionierte aber nur so lange, wie die deutschen Männer dabei waren. Nach bedauerlichen Trennungen bestand plötzlich kein Interesse mehr seitens der Thaifrauen. Bei jedem zufälligen Treffen wieder scheinbare Herzlichkeit. Aber dazwischen "Aus den Augen, aus dem Sinn", d.h. völlige Unverbindlichkeit.

    Andererseits wurde mir geschildert, daß Thaifrauen Westler schnell durchschauen und das geschickt zu nutzen wissen. Ich glaube, daß deutsche Frauen ausländische Partner viel weniger durchschauen. Früher hatten junge vietnamesische Arbeiter oft treunaive deutsche Freundinnen und mit denen Kinder. Die Mädels planten Hochzeit und Ehe, währenddessen die Jungs längst zuhause verlobt waren. Nach dem Ende ihres Vertrages kehrten die jungen Männer heim und meldeten sich nie wieder. Die Mädels glaubten politische Verhältnisse verantwortlich machen zu können, wobei tatsächlich Briefe auf dem Postweg verschwanden. Aber meist war das nur vorgeschoben.

    Ganz allgemein entsteht emotionale Intelligenz durch soziale Bindungen. Wer hierzulande in Großfamilien aufwächst, hat diese Fähigkeit sicherlich auch im verstärktem Maße. So kommt es, daß selbst weniger intelligente Menschen Sozialkontakte souveräner pflegen als so manches hochintelligente Einzelkind. Intelligente Menschen aus Großfamilien um so mehr. Diese Geschicklichkeit ist unter ärmlichen Verhältnissen zudem überlebenswichtig und pflanzt sich deshalb verstärkt fort. M. E. muß man das aber nicht generell auf Dinge, wie die Reispflanzung zurückführen und auf eine Herausbildung über hunderte Generationen.

  7. #76
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    In asiatischen Ländern sind andere Qualitäten gefragt als in Europa.
    So hilft es dort nichts, als wandelnder Almanach durch die Gegend zu laufen.

    Weil wir grade in D urlauben, hat mein Frauchen mal so einige Bildungsdefizite der Deutschen ausgemacht:

    - Die deutschen Schüler wissen nicht, wie man ein Feuer im Wald macht.
    - Die deutschen Schüler haben keine Ahnung, wie man ein Gemüsebeet anlegt und erntet.
    - Die deutschen Schüler kennen die meisten Baumarten im Wald nicht und können essbare und giftige Pilze nicht voneinander unterscheiden.
    - Der Deutsche im Allgemeinen kann kein Schwein oder Huhn schlachten und korrekt ausnehmen.
    - Die Deutschen tun sich schon schwer, wenn sie einen Hähnchenflügel auf den Teller bekommen und den abnagen sollen (hab ich selbst auf dem Kindergeburtstag von meinem Sohn beobachtet)

    Die Liste ist noch lang, also schön den Ball flachhalten, liebe Farangs.
    Da habe ich ja Glück gehabt. Mein Grossvater (ich bin im Harz aufgewachsen) brachte es mir bei ein Kaninchen zu schlachten incl. Fell abziehen. Huhn Kopf abhacken und ausnehmen, vorher ausbluten lassen und aufpassen das es nicht ohne Kopf wegfliegt :-). Er zeigte mir bei den Touren durch die Wälder um welche Bäume es sich handelt, welche Pilze man essen kann und vor allem wann es sie gibt. So manches Geweih haben wir gefunden.
    Heute kann ich einiges daraus an meine Frau weiter geben. Sie kennt nun unsere heimischen Pilze, die Bäume. Anfangs wunderte sie sich, das sie im Herbst die Blätter verlieren.

    Bachelor etc. in Thailand.........Wissen können unsere Frauen nur das, was man ihnen dort gelehrt hat. Es kommt auf die Schule und die Lehrer an. Von dummen Frauen zu reden ist sehr vermessen, denn mancher so intelligente Farang würde im Isaan hilflos wie ein Kind sein.
    Ich habe im Isaan sehr viel lernen und mitnehmen können. Auch wenn es mit meiner damaligen Freundin dort nicht geklappt hat. Aber dumm war sie auf keinen Fall, sie hatte keinen Bachelor oder MB Abschluss. Hat meine Frau übrigends auch nicht. Aber sie lernt ehrgeizig zunächst einmal Deutsch in Wort und Schrift. Dann sehen wir weiter.

  8. #77
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    In asiatischen Ländern sind andere Qualitäten gefragt als in Europa.
    So hilft es dort nichts, als wandelnder Almanach durch die Gegend zu laufen.

    Weil wir grade in D urlauben, hat mein Frauchen mal so einige Bildungsdefizite der Deutschen ausgemacht:

    - Die deutschen Schüler wissen nicht, wie man ein Feuer im Wald macht.
    - Die deutschen Schüler haben keine Ahnung, wie man ein Gemüsebeet anlegt und erntet.
    - Die deutschen Schüler kennen die meisten Baumarten im Wald nicht und können essbare und giftige Pilze nicht voneinander unterscheiden.
    - Der Deutsche im Allgemeinen kann kein Schwein oder Huhn schlachten und korrekt ausnehmen.
    - Die Deutschen tun sich schon schwer, wenn sie einen Hähnchenflügel auf den Teller bekommen und den abnagen sollen (hab ich selbst auf dem Kindergeburtstag von meinem Sohn beobachtet)

    Die Liste ist noch lang, also schön den Ball flachhalten, liebe Farangs.
    ...Kann ich eigentlich alles (vielleicht ausser Schwein schlachten, da habe ich nur mal vor Jahren bei meinem Opa assistiert)....und meine Jugend ist ja nicht so lange her...auf einer Fahrt haben wir mal ein Lamm (natürlich gekauft ) gemetzget....war lecker.

    Andy, du verallgemeinerst in deinem Nachhause-Fred eigentlich sehr, liegt wahrscheinlich daran dass du die einseitige (nicht einfältige) Thaidenke nach den etlichen Jahren in LOS ziemlich übernommen hast....

    ...und glaubst du, dass ein BKK Mittelschicht Kid ein Huhn schlachten kann?

  9. #78
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    In asiatischen Ländern sind andere Qualitäten gefragt als in Europa.
    So hilft es dort nichts, als wandelnder Almanach durch die Gegend zu laufen.

    Weil wir grade in D urlauben, hat mein Frauchen mal so einige Bildungsdefizite der Deutschen ausgemacht:

    - Die deutschen Schüler wissen nicht, wie man ein Feuer im Wald macht.
    möchtest du sie zu Brandstifter erziehen? Glaub mir bei Bedarf können sie mit einem Gasfeuerzeug schon Feuer machen.

    - Die deutschen Schüler haben keine Ahnung, wie man ein Gemüsebeet anlegt und erntet.
    Thais etwa?

    - Die deutschen Schüler kennen die meisten Baumarten im Wald nicht und können essbare und giftige Pilze nicht voneinander unterscheiden.
    häufig muss ich meine Frau daran hindern, dass sie die Zimmerpflanzen völlig ruiniert. Wer hat in Thailand schon Zimmerpflanzen? Meine Frau kennt auch nur einige wenige Baumarten in Thailand.

    - Der Deutsche im Allgemeinen kann kein Schwein oder Huhn schlachten und korrekt ausnehmen.
    in meinem Thai Bekanntenkreis kann dies auch kaum jemand, auch keine Fische mit der Angel fangen, ... Ich behaupte, dass der Thai im Allgemeinen ebenfalls kein Schwein schlachten kann. Dass Hühner schlachten mit dem Deutschen Vorschriften nicht in Einklang zu bringen ist.


    - Die Deutschen tun sich schon schwer, wenn sie einen Hähnchenflügel auf den Teller bekommen und den abnagen sollen (hab ich selbst auf dem Kindergeburtstag von meinem Sohn beobachtet)
    Meine Tochter ist ganz vernarrt auf Knochen, sei es vom Hähnchen, der Ente dem Schwein, der Gans, ... . Frag mal wieviele Thais schon mal Hasen gegessen haben? Im Busch lebende Thais ob die etwa Nudeln kennen?


    Die Liste ist noch lang, also schön den Ball flachhalten, liebe Farangs.
    Diese Vergleiche sind keinesfalls zielführend.

    Geh doch mal in eine highschool in Thailand dann können die auch keine Hühner schlachten oder im Dschungel ein Feuer anmachen. Denke die wenigsten könnten junge Bambustriebe vernünftig zubereiten.

  10. #79
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    "Sich in andere Hineinversetzen" bedeutet einerseits, Verständnis für Andere zu haben.
    Und das bedeutet auch, vorauszusehen wie der andere in einer gegebenen Situation reagieren wird.

  11. #80
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Und das bedeutet auch, vorauszusehen wie der andere in einer gegebenen Situation reagieren wird.
    Das meinte ich oben bei Andererseits..........

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.12, 00:09
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 12:09
  3. A1 und Bachelor Abschluß
    Von maviles im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.03.10, 09:18