Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

B-Bewilligung läuft aus, was jetzt?

Erstellt von wingman, 03.05.2005, 20:46 Uhr · 12 Antworten · 5.354 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    B-Bewilligung läuft aus, was jetzt?

    Hallo,
    nun ist es also doch Gewissheit geworden, der Chef meiner Kleinen wird sie nicht weiter beschäftigen. Das Restaurant soll verkauft werden. Nun beschäftigt mich die Frage, ihre B-Bewilligung läuft im Juli aus, was muss sie tun um diese Bewilligung erneut zu verlängern? Im Schweizer Recht kenne ich mich nun gar nicht aus. In Deutschland hätte sie Anspruch auf Arbeitslosengeld etc. .
    Meine Frage also an die Schweizer unter euch, was kann sie tun und was muss sie unbedingt tun um nicht Thailand ausreisen zu müssen?
    Gibt man ihr eine gewisse Zeit um neue Arbeit zu finden oder läuft sie wirklich Gefahr schnell ausgewiesen zu werden. Oder hätte sie quasi auch eine Art Arbeitslosengeldanspruch erworben und hat die Möglichkeit ohne Angst zu haben sich neu zu orientieren?

    Liebe Grüsse Wingman

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Adi
    Avatar von Adi

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    232

    Re: B-Bewilligung läuft aus, was jetzt?

    Ich habe die rechtlichen Details nicht im Kopf aber stelle mal eine Vermutung auf...
    also nimm diese Aussage mal vorerst ohne Gewähr

    Es gibt Grundsätzlich zwei Teile:
    1) Arbeitslosengeld
    So viel ich weiss, hat sie grundsätzlich Anrecht auf Arbeitslosengeld, wenn sie mindestens 12 Monate Berufstätig war (sprich der Arbeitgeber für die letzten 12 Montae korrekt AHV abgerechnet hat)

    2) Erneuerung vom B-Ausweis
    Hier wird es schon schwieriger :-( Jetzt spielt es eine Rolle, wie deine Kleine zum B-Ausweis gekommen ist. Falls sie noch verheiratet ist, oder ein Kind mit einem Falang hat oder oder... sollte eine Verlängerung kein Problem sein. Aber falls sie zum Zeitpunkt der erneuerung keinen Job hat, nicht verheiratet ist muss damit gerechnet werden, dass die Behörden mal ausnahmsweise sehr schnell sind - nämlich mit der Verweigerung der verlängerung.

    Falls Du willst, kann ich mich morgen mal etwas schlau machen. Habe aber momentan noch andere Prioritäten, da leider morgen meine Kleine zum Flughafen bringen muss - das Dreimonatsvisum ist schon zu ende

  4. #3
    Avatar von didl69

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    934

    Re: B-Bewilligung läuft aus, was jetzt?

    Hallo Wingman,

    hier mal etwas dazu :

    Aufenthaltsstatus
    Ausweis B (Jahresaufenthalt) aufgrund der Eheschliessung
    Durch die Eheschliessung mit einer Schweizer Bürgerin/einem Schweizer Bürger erwirbt der Ausländer/die Ausländerin den Anspruch auf Erteilung und Verlängerung einer Aufenthaltsbewilligung (ANAG Art. 7).
    Der B-Ausweis mit dem Aufenthaltszweck "Ehegatte einer Schweizer Bürgerin"/ "Ehegattin eines Schweizer Bürgers" wird in der Regel jährlich erneuert, solange der Aufenthaltszweck, d.h. die Ehe, besteht.
    Der B-Ausweis ist im betreffenden Kanton gültig. Es besteht für EhepartnerInnen von SchweizerInnen ein Rechtsanspruch auf Kantonswechsel. Bei einem Kantonswechsel muss ein neuer Ausweis beantragt werden.
    Mit dem B-Ausweis können Sie eine Arbeitsbewilligung beantragen und eine Erwerbstätigkeit aufnehmen. Sie fallen nicht unter ein Arbeitsbewilligungs-Kontingent, was Arbeitgebende manchmal nicht wissen und sind unabhängig von der Arbeitsmarktlage den einheimischen Arbeitskräften gleichgestellt. (Arbeit)
    Weitere Informationen zum Thema Aufenthaltsbewilligungen finden Sie unter www.bfa.admin.ch
    Quelle : http://www.binational.ch/d/fragen/aufenthalt.html

    Also wie mein Vorredner/schreiber schon geschrieben hat sind deine Info´s etwas duerftig. Und ab wann sie ein eigenstaendiges Aufenthaltsrecht, sollte sie geschieden/getrennt leben, haben wie in Deutschland .
    Ansonsten alles Gute euch beiden.

  5. #4
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: B-Bewilligung läuft aus, was jetzt?

    Hallo Adi,
    das wäre sehr nett, wenn man genauere Infos bekommen könnte.
    Also, sie ist nicht verheiratet, hat in der Schweiz keine Kinder. Die B-Bewilligung kam im Zusammenhang ihrer Arbeit im Restaurant zustande. Sie ist jetzt gut 4 Jahre dort tätig. (Im Juli werden es 4 Jahre).
    Es ist für sie nun schwierig, keine Rücklagen, alles ging an die Familie, für sie selbst hat sie immer nur wenig Geld behalten.
    In Thailand hätte sie keine Arbeit, kein Geld, würde als im LOS hart aufschlagen.

    Wingman

  6. #5
    Avatar von fauxpas

    Registriert seit
    28.07.2003
    Beiträge
    215

    Re: B-Bewilligung läuft aus, was jetzt?

    Meine Ehefrau hat auch einen B-Ausweis. Wie schon erwähnt muss dieser jedes Jahr erneuert werden.
    Wenn deine Freundin jedoch nicht mehr mit einem Schweizer verheiratet ist sehe ich hier leider eher schwarz.

    Da bleibt Dir wohl nichts anderes übrig als sie nach Deutschland zu holen und zu heiraten.
    Der C-Ausweis (Daueraufenthalt für Ausländer) kann erst nach 5 Jahren mit B-Ausweis beantragt werden.

    Gruss
    Fauxpas

  7. #6
    Antonio_Swiss
    Avatar von Antonio_Swiss

    Re: B-Bewilligung läuft aus, was jetzt?

    Zitat Zitat von fauxpas",p="242168
    Da bleibt Dir wohl nichts anderes übrig als sie nach Deutschland zu holen und zu heiraten.
    Der C-Ausweis (Daueraufenthalt für Ausländer) kann erst nach 5 Jahren mit B-Ausweis beantragt werden.

    Gruss
    Fauxpas
    Hallo Fauxpas!
    5 Jahre B-Ausweis kann nur für ausländische Ehegatten von schweizer BürgerInnen in einen C-Ausweis (Niederlassung) umgewandelt werden. Eine Ausnahme gibt es noch: AusländerInnen aus dem EU/EFTA-Raum. Diese können auch einen C-Ausweis nach 5 Jahren beantragen. Für alle anderen (Dritt-)Staaten gilt die Frist von 10 Jahren.

    Jedoch im Fall von Wingman sieht es nicht gut aus. Seine thailändische Freundin ist auf Grund einer Arbeit in die Schweiz gekommen. Diese Stelle hat sie (gemäss seines Postings) nicht mehr. Daher fällt der Aufenthaltsgrund weg und verliert dadurch den Aufenthaltstitel (B-Ausweis).

    Grüsse aus der Schweiz
    Antonio

  8. #7
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: B-Bewilligung läuft aus, was jetzt?

    Hallo Antonio, hallo Adi,
    interessant wären jetzt folgende fragen.
    Wird sie Anrecht auf Arbeitslosengeld haben. Im Juli mit Ablauf der B-Bewilligung arbeitet sie genau 4 Jahre dort.
    Wird man ihr Zeit lassen neue Arbeit zu finden? Wenn sie das Arbeitslosengeld beansprucht, kann sie das überhaupt noch oder muss sie ausreisen?
    Normalerweise kann ja jeder heute seine Arbeit verlieren, gibt es Fristen nach dem Ablauf der B-Bewilligung in der sie neur Arbeit haben muss?
    Adi falls du etwas herausgefunden hast wäre ich für jeden Tip dankbar.

    Wingman

  9. #8
    Adi
    Avatar von Adi

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    232

    Re: B-Bewilligung läuft aus, was jetzt?

    Grundsätzlich hat sie Anrecht auf Arbeitslosengeld da sie ja schon 4 Jahre gearbeitet hat und ja auch regelmässig Beiträge an die ALV entrichtet hat. Dazu muss sie sich baldmöglichst beim Arbeitsamt ihrer Wohngemeinde melden. Dazu sollte sie mindestens Arbeitsvertrag, Kündigungsschreiben und letzte Lohnabrechnung bereithalten.

    Aber wenn im Juli die Aufenthaltsgenehimigung ausläuft musst Du mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit rechnen, dass diese nicht mehr erneuert wird und daher Deine Freundin die Schweiz innert kürzester Zeit verlassen muss und auch kein Geld von der ALV mehr erhalten wird.

    So wie die momentane Arbeitssituation in der Schweiz aussieht, wird es sehr schwer, dass sie in der sehr kurzen Zeit mit der B-Bewilligung eine neue Arbeit findet. Dazu muss ein neuer Arbeitgeber eine Arbeitsgenehmigung beantragen. Bei verheirateten Personen wird diese immer bewilligt, da sie aber nicht verheiratet ist, ist dies schon häufig einen Grund, eine Arbeitsstelle einer anderen Person zu geben...

    Heiraten wäre also der sicherste Weg, falls Du schon dazu bereit bist.

    Ich hab Dir noch ne PM geschickt mit den Kontaktangaben einer Person, die Dich Fachkundig beraten kann.

    Übrigens, war sie im Storchen angestellt?
    Hut ab vor dem Arbeitgeber, der Deine Freundin eingestellt hat und es ihr ermöglicht hat eine B-Bewilligung zu erhalten - solche Arbeitgeber findet mann sehr selten.

  10. #9
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628

    Re: B-Bewilligung läuft aus, was jetzt?

    Hallo "Wingman"
    schau doch mal hier vorbei http://www.chainat.ch/hier sind noch mehr die bescheit wissen sollten

  11. #10
    Avatar von Koh Chang

    Registriert seit
    29.06.2004
    Beiträge
    52

    Re: B-Bewilligung läuft aus, was jetzt?

    hallo wingman,

    ich bin der meinung, dass ihre bewilligung verlaengert wird weil sie anspruch auf arbeitlosengeld hat.
    der anspruch besteht definitiv, also kann man sie meiner meinung nach nicht ausweisen.

    gruss aus koh chang

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Countdown läuft
    Von Brösel im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.10.09, 12:50
  2. Hausbau/Bewilligung
    Von Challenger im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.07.08, 17:50
  3. Probleme in der Schweiz, B-Bewilligung
    Von wingman im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.07.05, 07:52
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.05, 20:10
  5. Thaipass läuft ab...
    Von astra im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.02.02, 11:43