Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Auswandern mit schulpflichtigen Kindern

Erstellt von Mexx, 08.02.2015, 07:30 Uhr · 25 Antworten · 3.101 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Otto, es gibt sehr gut bezahlte Jobs für Ausländer in Thailand, doch sind die eher eine Mangelware. In einem „gut“ bezahlten Job, sollten die Kosten der PKV, die Kosten einer internationalen Schulausbildung sowie die Mietkosten kaum ins Gewicht fallen.
    Las ich gerade neulich wie jemand meinte, es sei eine Freude den Öl-Expats beim Einkaufen zuzusehen. Die schauten nichtmal auf auf die Preisschilder.

    Ich meine die ganzen Spartipps hier sind fehl am Platze, der Threadstarter möchte ja wissen, was es kostet, um die Gehaltsverhandlungen entsprechend führen zu können. Entweder zahlen die dann genug, damit es für die internationale Schule und angemessene Unterbringung reicht, oder es wird nichts. Aber diese Ideen von wegen Chiang Mai und pendeln sind doch nicht zielführend für die Ausgangsfrage.

    Auch über den Verkehr würde ich mir keine Gedanken machen, die werden ja wohl kaum erwarten, dass man da selber fährt.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Mehr hat die Deutsche Botschaft zu diesem Thema nicht zu sagen :

    Deutsche Botschaft Bangkok - Deutsche Auslandsschulen in Thailand

  4. #23
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.000
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen,dass es in Thailand einen Job gibt der mehr Geld abwirft als wie in Deutschland.
    Im Fall des Threadstarters ist der Job die Leitung einer Produktionsfirma. Da sollte man schon davon ausgehen dass die Stelle etwas besser bezahlt ist als eine Einsteigerposition für Hochschulabsolventen.

    Eine feste Stelle in Deutschland aufzugeben macht selbstverständlich nur Sinn wenn unter Berücksichtung aller Ausgaben am Ende mehr Netto, und dabei auch die Lebensqualität nicht auf der Strecke bleibt. Aber das ist dem Threadstarter sicher bewusst.

    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Auch über den Verkehr würde ich mir keine Gedanken machen, die werden ja wohl kaum erwarten, dass man da selber fährt.
    Der Zeitverlust ist der selbe, egal ob man selbst fährt, im Taxi sitzt, oder gefahren wird. Und der Zeitverlust kann in Bangkok ganz erheblich sein, für alle Familienmitglieder. Kinder finden es auf die Dauer auch nicht so toll wenn morgens um 6 schon der Schulbus vor der Tür steht, und sie erst abends um 6 wieder zu Hause abgeliefert werden.

  5. #24
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Um noch mal auf die Eingangsfrage zurueckzukommen, es gibt in Thailand keine Schulen mit internationalem Renomee. Aber es gibt durchaus Schulen, die in den hoheren Altersklassen Preise von 600.000 Baht pro Jahr verlangen.

    Eltern, die es sich leisten koennen, schicken ihren Nachwuchs deshalb so spaetestens mit 15 auf auslaendische Internate.

  6. #25
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Der Zeitverlust ist der selbe, egal ob man selbst fährt, im Taxi sitzt, oder gefahren wird. Und der Zeitverlust kann in Bangkok ganz erheblich sein, für alle Familienmitglieder. Kinder finden es auf die Dauer auch nicht so toll wenn morgens um 6 schon der Schulbus vor der Tür steht, und sie erst abends um 6 wieder zu Hause abgeliefert werden.
    Der Stressfaktor ist aber ein geringerer.

  7. #26
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.000
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Der Stressfaktor ist aber ein geringerer.
    Wenn du jeden Tag 4 Stunden im Straßenverkehr verbringst dann ist es ziemlich egal ob du dir dabei Stress machst oder nicht, und es ist auch egal wer am Steuer sitzt. Du verlierst auf jeden Fall 4 Stunden, die du ansonsten mit angenehmeren Beschäftigungen verbringen könntest. Deshalb sollte man versuchen die täglichen Wege zu minimieren. Das gilt völlig unabhängig davon ob die Firma einen Wagen mit Fahrer stellt und ob man lieber vorne rechts oder hinten links sitzt.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Urlaub mit 2 Kindern auf Ko Chang
    Von Inscho65 im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.11.06, 17:18
  2. erste thailandreise mit 2 kindern
    Von shanti im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.03.06, 15:35
  3. Welches Hotel in BKK mit 2 Kindern ??
    Von Paulderzweite im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.05, 11:53
  4. Wo ist es mit 2 Kindern am schönsten.....
    Von Paulderzweite im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.02.05, 20:06
  5. Probleme mit dunkelhäutigen Kindern
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.05.02, 11:59