Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46

Aussetzung Wehrpflicht und Folgen für Luk Khrueng ?

Erstellt von Joerg_N, 31.10.2010, 20:46 Uhr · 45 Antworten · 5.174 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Ich dachte, dass es i.d.R. übereinkommen gibt, dass man max bei einem Staat dienen muss.

    Die Alternative, den Jung dann auf eine Thai High School schicken, dann kann er dies gleich miterledigen. Denke so 4 Jahre an einem Nachmittag so eine Pfadfinderähnliches Training mit Kampfstiefel. Ab und an bei öffentlichen Anlässen präsent sein und schon wars das.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Ich dachte, dass es i.d.R. übereinkommen gibt, dass man max bei einem Staat dienen muss.
    wird doch nach dem Lotterieverfahren eingezogen und dann auch nur die weche kein bares haben.

    Gruß Sunnyboy

  4. #13
    Avatar von wick

    Registriert seit
    30.07.2002
    Beiträge
    88
    Thread-Sucks-Chick_.....jpg Die frage ansich war ja noch durchaus nachvollziehbar, ........... aber diese Antworten .........

  5. #14
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von wick Beitrag anzeigen
    Die frage ansich war ja noch durchaus nachvollziehbar, ........... ...
    moin,

    ....... vom fs???

    inzwischen iss ja die wehrpflicht in d im kommenden jahr passe.

  6. #15
    Avatar von eber

    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    1.336
    Hallo, aber nur in Deutschland ist die Wehrpflicht aus gesetzt worden und nicht auf gehoben.

  7. #16
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von eber Beitrag anzeigen
    Hallo, aber nur in Deutschland ist die Wehrpflicht aus gesetzt worden und nicht auf gehoben.
    moin,

    ...... dann lass x rot/grün wieder an die regierung kommen

  8. #17
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Auch in Thailand soll es leichter werden, nicht zum Militär zu müssen. Bislang erhielten die .......s in ihren Wehrpässen den Eintrag, dass sie mental beeinträchtigt - also irre - wären. Das soll sich nun zukünftig ändern und im Wehrpaß steht dann nur die Begründung, dass die Person anders aussehen würde als es ihr Geburtsgeschlecht nahelegen würde.

    Und seien wir einmal ehrlich: Wer von den Jugendlichen schafft so etwas nicht?

  9. #18
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Auch in Thailand soll es leichter werden, nicht zum Militär zu müssen.
    die vom Thread-Starter gestellte Frage - ob der Junge bei einem Thailandbezug einfach eingezogen werden kann: NEIN

    1. muss er in TH beim Amphoe gemeldet sein, also im Tabien Ban stehen. Das passiert ja in der Regel nur, wenn man mit den Kindern in TH lebt.
    2. muss er - i.d.R. zwischen 20-22 zur Musterung vorgeladen werden und dann dort ein Stäbchen ziehen. Die Chance hier den Jackpot - also Wehrdienst - zu ziehen, ist 1:500
    3. sollte er schon recht gut Thai sprechen und ev. auch schreiben können.
    4. kann man sich gegen eine Gebühr (variert zwischen 10-30.000 Baht - auch freikaufen

    Aslo handelt man nicht sehr weise, wenn man die Chance für sein Kind, einen zweiten Pass zu erhalten - nicht nutzt.

    Auch ich habe mich für meinen Sohn eigentlich nie für einen thail. Pass interessiert, weil eine Übersiedlung nach TH damals nicht geplant war.
    Nun bin ich aber heilfroh, das er doch die thail. Staatsbürgerschaft auch hat.

    Er benötigt nun kein ED-Visa für sein Studium und später auch keine work permit. Er kann also auch in Berufen arbeiten, die auf der Blacklist stehen - und das sind recht viele.
    So braucht er keine Angst zu haben, wenn er ev. mal als Hotelchef einem Gast eine Tasse Kaffee bringt oder ein Bier zapft :-)

  10. #19
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306
    Abgesehen davon, daß es dort genug Jugendliche gibt, kann man Leute ohne ausreichende Sprachkenntnisse, mit deutscher Bequemlichkeit und auch Renitenz in einer Thai-Kaserne nicht gebrauchen. Außerdem handelt es sich um deutsche Staatsbürger mit Wohnort in D, wenn die Eltern oder sie selbst es nicht anders eingerichtet haben.
    Da kommt aber jeder selbst drauf - oder?

  11. #20
    Avatar von scijo

    Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    45
    [QUOTE=Bukeo;848094]die vom Thread-Starter gestellte Frage - ob der Junge bei einem Thailandbezug einfach eingezogen werden kann: NEIN

    1. muss er in TH beim Amphoe gemeldet sein, also im Tabien Ban stehen. Das passiert ja in der Regel nur, wenn man mit den Kindern in TH lebt.

    :-)[/QUOTE

    Der Junge wird ja im Hausbuch für die Thai Staatsbürgerschaft eingetragen. Da ist es egal wo erwohnt.
    Interessant wird es ja wenn er nicht zur Musterung erscheint. Wird das dann evtl. im Computer eingetragen und er bekommt dann Schwierigkeiten bei einer Einreise (Urlaub).

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Saufen, rauchen und die Folgen...
    Von chrisu im Forum Sonstiges
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 01.10.09, 21:22
  2. Besuchervisum abgelehnt - Folgen?
    Von habi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.10.08, 13:20
  3. Verpflichtungerklärung und die Folgen
    Von Thorsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.03.02, 18:41