Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Ausreise und wieder Einreise nach Deutschland nur mit Aufenthaltserlaubnis?

Erstellt von JayNonthaburi, 30.03.2012, 19:54 Uhr · 13 Antworten · 9.139 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von JayNonthaburi

    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    129

    Ausreise und wieder Einreise nach Deutschland nur mit Aufenthaltserlaubnis?

    Hallo,
    meine Frau hat jetzt ihre befristete Aufenthaltserlaubnis hier in Deutschland bekommen. Sie wird aber am 15ten April wieder fuer ein paar Wochen nach Thailand fliegen. Kann Sie danach mit ihrer Aufenthaltserlaubnis einfach wieder einreisen oder brauch sie dann wieder ein Visum? Muessen wir die Ausreise meiner Frau aus Deutschland genehmigen lassen?

    Am Besten waere es natuerlich wenn sie einfach ihren Aufenthaltstitel bei der Wiedereinreise zusammen mit dem Pass vorzeigt und alles ist gut. Aber so einfach machen uns das die Deutschen Behoerden nicht oder? Um Aufklaerung in dieser Richtung waere ich sehr dankbar!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Aus und Einreise kein Problem, bei Abwesenheit von mehr als 12 Monaten sollte man die ALb kontaktieren, ist aber hier nicht der Fall. Sie muss die Karte zusammen mit dem Pass vorlegen- so einfach ist das doch.

  4. #3
    Avatar von JayNonthaburi

    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    129
    Super Danke! Dann passt ja alles.

  5. #4
    Avatar von 1000Baht

    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    65
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Aus und Einreise kein Problem, bei Abwesenheit von mehr als 12 Monaten sollte man die ALb kontaktieren, ist aber hier nicht der Fall. Sie muss die Karte zusammen mit dem Pass vorlegen- so einfach ist das doch.
    Bei einer Abwesenheit aus Deutschland von mehr als 6 Monaten erlischt eine befristete Aufenthaltsetrlaubnis.

    🙏

  6. #5
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von 1000Baht Beitrag anzeigen
    Bei einer Abwesenheit aus Deutschland von mehr als 6 Monaten erlischt eine befristete Aufenthaltsetrlaubnis.
    Aber auch mit einem befristeten AT kann man sich m.W. die Abwesenheit durch die ABH bescheinigen lassen, so dass es bei der Wiedereinreise keine Probleme gibt.
    Schwierig(er) koennte es m.E. dann werden, wenn die Wiedereinreise erst nach dem in dem befristeten AT festgehaltenen Gueltigkeitstermin erfolgt.

  7. #6
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von 1000Baht Beitrag anzeigen
    Bei einer Abwesenheit aus Deutschland von mehr als 6 Monaten erlischt eine befristete Aufenthaltsetrlaubnis.

    Kann aber mit Bewilligung der Ausländerbehörde verlängert werden.

  8. #7
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    moin yainonthaburi

    lass das aber nicht zur gewohnheit werden, mit einer befristeten aufenthaltserlaubnis städig zwischen thailand und deutschland hin und her zu pendeln.
    das kann man einmal machen und vieleicht mit der genehmigung der ausländerbehörde. aber dann ist schluss mit lustig. wenn die behörde davon ausgeht das die aufenthaltsbescheinigung
    auf diese art ausgenutzt wird,gehen die davon aus das keine interesse besteht hier in deutschland dauerhaft zu leben. den rest kannst dur dir dann denken.

  9. #8
    Avatar von 1000Baht

    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    65
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    moin yainonthaburi

    lass das aber nicht zur gewohnheit werden, mit einer befristeten aufenthaltserlaubnis städig zwischen thailand und deutschland hin und her zu pendeln.
    das kann man einmal machen und vieleicht mit der genehmigung der ausländerbehörde. aber dann ist schluss mit lustig. wenn die behörde davon ausgeht das die aufenthaltsbescheinigung
    auf diese art ausgenutzt wird,gehen die davon aus das keine interesse besteht hier in deutschland dauerhaft zu leben. den rest kannst dur dir dann denken.
    Genau so ist es!!! 😄

    Nachlesen kann auch hier:
    Par. 51 AufenthG


    http://www.aufenthaltstitel.de/aufenthaltsg.html

  10. #9
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696
    Beitrag 7:
    Sehr seltsam formuliert.
    M.E. völliger Blödsinn.
    M.E. kann eine verheiratete Thailänderin während der Gültigkeit einer Aufenthaltsgenehmigung sooft nach Hause fliegen wie sie will.
    Andere Meinung? Nur raus damit.

    Prozedure bei einer Rückkehr einer verheirateten Thailändern nach Ablauf der Aufenthaltsgenehmigung am Flughafen Düsseldorf:
    Die Einreise wird durch die Bundespolizei verweigert bzw. gestoppt.
    Die Frau verbleibt in den Räumlichkeiten der Bundespolizei. Sie kommt z.B. nicht in den sogenannten Asylcontainer.
    Die zuständige Ausländerbehörde wird verständigt. Diese entscheidet!

  11. #10
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von Philip Beitrag anzeigen
    Beitrag 7:
    Sehr seltsam formuliert.
    M.E. völliger Blödsinn.
    M.E. kann eine verheiratete Thailänderin während der Gültigkeit einer Aufenthaltsgenehmigung sooft nach Hause fliegen wie sie will.
    Andere Meinung? Nur raus damit.
    Zumal der Threadstarter von ein paar Wochen, nicht Monaten schrieb.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksin darf wieder nach Deutschland einreisen
    Von schimi im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.07.11, 08:52
  2. Einreise nach Deutschland
    Von MAPPI im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.03.10, 21:37
  3. Visum für die Schweiz - Einreise nach Deutschland oder Schen
    Von manao im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.08, 17:37
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 12:41
  5. Ausreise VOR Kürzung der Aufenthaltserlaubnis?
    Von Smint im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.01.05, 14:37