Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Ausländer muss für Einbürgerung Zeitung lesen können

Erstellt von Tschaang-Frank, 19.02.2005, 19:09 Uhr · 37 Antworten · 3.550 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Ausländer muss für Einbürgerung Zeitung lesen können

    Zitat Zitat von wingman",p="217658
    Die Nachteile für sie sind offensichtlich. Ich helfe ihr immer da sie sonst eine ganz liebe Frau ist.
    Und genau das diesem Grund finde ich es gut, wenn von vorn herein klar gestellt wird, das ein dauerneder Aufenthalt hier in D das erlernen der Sprache in und Schrift beinhaltet.

    Nebenbei führt es imho auch zu einer besseren Intergation der Migranten.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Ausländer muss für Einbürgerung Zeitung lesen können

    hier gehts um das
    Erlangen der Deutschen Staatsbürgerschaft

  4. #23
    Avatar von Talkrabb

    Registriert seit
    21.12.2000
    Beiträge
    339

    Re: Ausländer muss für Einbürgerung Zeitung lesen können

    War mal Wahlhelfer in unserer Gemeinde.

    Da kamen einige Menschen mit funkelnagelneuen Pässen, die kein Wort Deutsch sprachen (nur gut, dass ich etwas Russisch kann).

    Da die wenigsten, die nicht Deutsch sprechen zur Wahl gehen ist dies nur die Spitze des Eisbergs.


    Wenn man sieht, wie viele Steine einer Thailänderin, die hier ihren Freund besuchen will, in den Weg gelegt werden empfinde ich es nicht als Schikane, dass ein werdender Deutscher Staatsbürger Zeitung lesen und verstehen soll.

  5. #24
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Ausländer muss für Einbürgerung Zeitung lesen können

    Hallo Andreas,
    in der Tat frage ich mich warum einer Thailänderin hier in diesem Land so viele Schikanen in den Weg gelegt werden. Ich bekomme das gerade selbst zu spüren. Schon bei der Einladung schlägt einem der Beamtenwind rau entgegen. Echt zum kotzen, von der Botschaft in BKK ganz zu schweigen wenn sie dort antreten muss.
    Selbst meinen rumänischen Freunden wurde das Leben bei weitem nicht so schwer gemacht und sie brachte ihre beiden Söhne mit nach D. Sie kehrten zurück brauchten das auch nicht mit hundert Gebeten zu Buddha begründen. Ich denke da ist ein Fehler im System und es wird Zeit das es ein vernüftiges Reiseabkommen mit Thailand gibt. Es kann nicht sein das wir deutschen freizügig Reisen dürfen und den Thais jedesmal ein Spiesrutenlauf bevorsteht. .... Staat . Muss einfach gesagt werden und Adolf Stoiber trägt das seinige dazu bei. Der Staat sollte lieber zusehen das die deutsche Industrie nicht restlos von türkischen Konzernen und den Japanern aufgekauft wird. Im Gegenteil man freut sich darüber wenn Sharp Loewe aufkauft oder Grundig an die Türkischen Hersteller fällt . Unglaublich. Und Arbeit, das Wort findet ihr im Duden, Ausbildungsplätze auch dort. Ansonsten: Deutschland bewegt sich > zum Bananenstaat. Sind die deutschen wirklich so unfähig das alles in ausländische Hände fällt? Ich finde es richtig das die Thais da einen Riegel vorgeschoben haben (sie sind klüger). Man sieht es an dem Ausverkauf Deutschlands.
    Noch maximal 120 Monate und ich sage Deutschland Sawadee.....

    Wingman

  6. #25
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Ausländer muss für Einbürgerung Zeitung lesen können

    Zitat Zitat von Schulkind",p="217532
    im Gegenteil - die Vorteile überwiegen und auch Zurück ist nicht verwehrt. .....
    .....................

  7. #26
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Ausländer muss für Einbürgerung Zeitung lesen können

    Zitat Zitat von Talkrabb",p="217679
    War mal Wahlhelfer in unserer Gemeinde.

    Da kamen einige Menschen mit funkelnagelneuen Pässen, die kein Wort Deutsch sprachen (nur gut, dass ich etwas Russisch kann).
    Das Problem ist hier aber etwas anders... diese Leute müssen nicht die Hürden der Einbürgerung überwinden, da sie ja dank deutscher Rechtsprechung (aus welcher Zeit eigentlich?) als 'Blutsdeutsche' gelten und somit die Staatsbürgerschaft automatisch erhalten. Eine Randerscheinung der Wiedervereinigung. Ich finde es ja nur erstaunlich, wieviele da auf einmal eine deutsche Ur-Oma hervorzaubern...

  8. #27
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Ausländer muss für Einbürgerung Zeitung lesen können

    Zitat Zitat von tira",p="217709
    Zitat Zitat von Schulkind",p="217532
    im Gegenteil - die Vorteile überwiegen und auch Zurück ist nicht verwehrt. .....
    .....................
    nicht verstanden, was gibt´s da zum lachen, das gehört doch bestimmt in den anderen Threadt
    [/quote]..................... [/quote]

    Unter Vorteile versteh ich wenn ...,

    der Partner stirbt,

    es ist doch statistisch erwiesen das Ehemänner vor den Frauen das Zeitliche segnen. Nicht die Augen vor der Realität verschliessen und das Haus rechtzeitig bestellen. Sicher hast Du Kinder - wie sollen die abgesichert werden. Mami thai die Kinder deutsch - welche Versorgung soll auf Dauer sein. Geht sie mit den Kindern nach TH. ?

    oder die Ehe nach erlangen der neuen Staatsbürgerschaft geschieden wird,
    oder eine neue Ehe eingegangen wird,
    sie bleibt deutsch ohne wenn und aber,
    könnte sie dann einen Thai heiraten und hier zusammen leben, stell dir mal diese Konstilation vor,
    die gesamte Witwenrente wird überwiesen,
    keine Abschläge bei der Waisenrente,
    das volle Erbrecht,
    Niederlassungsfreiheit in allen Schengener Staaten,
    Gewerbe. - und Geschäftsfreiheit ohne Einschränkung,
    was allein schon dieser Punkt beinhaltet,
    - könnte Kamienkehrer werden, mit eigenem Kehrbezirk, die absulute Versorgung.
    aktives u. passives Wahlrecht

    Das alles nur für einen Deutschkurs, einen Artikel lesen und 255 €.

    Dann in TH.
    : sie kann jederzeit nach dem Tod des Ehemannes wieder nach Thailand zurück und die Staatsbürgerschaft in vollem Umfang wieder erhalten. Die Vorteile von oben bleiben bestehen.

    Auch bei bestehender Ehe kann sie jederzeit wieder in den Schoß der Krone zurück.

    Jederzeit Grund und Boden kaufen und besitzen
    erleichtert Gewerbe und Geschäftsideen verwirklichen
    Bankkonten eröffnen und löschen, und und und ....

    hab sicher noch einiges vergessen, wo ist da der Pferdefuß -


    Gruss, ------------ >>

  9. #28
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Ausländer muss für Einbürgerung Zeitung lesen können

    Zitat Zitat von atze",p="217474
    Betrifft das überhaupt unsere Frauen?
    Aus meinen Bekanntenkreis können zwar fast alle Thailadys einen deutschen Zeitungsartikel lesen, aber keine käme auf die Idee, die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen.
    warum sollte man die deutsche Staatsbürgerschaft nicht annehmen, wenn man dadurch 2 Staatsbürgerschaften haben kann.
    Wir reisen mit 2 Pässen (mein Sohn ebenfalls) und ich muß sagen, ich sehe keinen einzigen Nachteil darin, zusätzlich zur thail. Staatsbürgerschaft (die man eigentlich nie verliert) auch die deutsche zu haben.

  10. #29
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Ausländer muss für Einbürgerung Zeitung lesen können

    und was ist der VORTEIL @Bukeo ?

  11. #30
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Ausländer muss für Einbürgerung Zeitung lesen können

    Zitat Zitat von PETSCH",p="218606
    und was ist der VORTEIL @Bukeo ?
    der Vorteil ist:

    1. meine Frau kann problemlos weltweit reisen, ohne dass wir erst eine Menge Visas besorgen müßen (z.B. USA usw.)

    2. Sie erhält problemlos die volle Witwenrente nachgesandt, sollte mir einmal was passieren.
    Das mag ev. vielen Männern nicht recht sein, nur sind wir fast 20 Jahre verheiratet und da sollte sie nach meinem Tod schon versorgt sein.

    3. Sie benötigt keinerlei Arbeitserlaubnis mehr, wenn sie in Schengen arbeiten möchte.

    4. Sie hat den Vorteil (machen wir zur Zeit gerade) dass sie in Thailand kein Visum benötigt, hier auch Grundstücke kaufen und Firmen eröffnen kann, aber beim ausreisen dann eben 2 Pässe vorweist, einen zum Ausreisen, den anderen als Visa-Ersatz, damit sie in Flugzeug kommt.

    Da gibt es dann noch weitere Vorteile, (Firmengründung in D, usw.) - die aber dann eher selten beansprucht werden.

    Ich sehe aber keinen einzigen Nachteil, wenn die Frau 2 Pässe hat.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TIP Zeitung
    Von eber im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.04.11, 10:58
  2. Tip Zeitung
    Von eber im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.05.10, 14:18
  3. Chiang Mai Zeitung
    Von songthaeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.07, 11:19
  4. Heute in der "Süddeutschen Zeitung"
    Von Schwarzwasser im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.08.06, 07:23
  5. Zeitung
    Von Niko im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.01.02, 21:32