Seite 5 von 17 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 161

Ausgaben im Thailandurlaub

Erstellt von Hans.K, 24.10.2015, 17:53 Uhr · 160 Antworten · 11.758 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.548
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    nicht jeder Angestellte kann sich einen Urlaub leisten, der Verdienst passt nicht zu den Ausgaben. Das gilt für Selbstständige ebenso.
    Auch hier kommt es auf die eigenen Ansprüche an.
    Latürnich kann man sich bei 2.000 Euro Einkommen und laufenden Kosten von 1.995 Euro nur einen Urlaub erlauben in Höhe der Ausgaben, die man in der Urlaubszeit sowieso hat.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von same-same Beitrag anzeigen
    [...] Wir selbst veranschlagen für unsere zwei je 14-tägigen Urlaube / Jahr jeweils ca. 25.000 .- €.( excl. Flugtickets) [...]
    € 50.000 jedes Jahr für zweimal 14 Tage, Flug (1. Klasse vermutlich) noch extra?

    Ich will mal glauben, dass Du das wirklich ausgeben kannst, frage mich allerdings, wieso jemand mit so viel Geld sich hier im Forum herumtreibt. Die übrigen 11 Monate im Jahr wirst Du ja auch noch Kosten haben, also müsstest Du zumindest 8.000 bis 10.000 monatlich verdienen (netto, selbstredend)!

    Ich kenne übrigens einen Thailandurlauber (wohnt bei uns im Ort in einer Bruchbudenwohnung), der jedes Jahr nach Pataya fliegt um dort seine Urtriebe auszuleben. Der wäre froh, wenn er im Jahr soviel verdienen würde, wie Du für einen Deiner beiden 14-Tage-Urlaube ausgibst. Anscheinend kommt er trotzdem über die Runden. Ist also alles relativ.

  4. #43
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.548
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Also liegen wir im vergleichbaren Bereich und darum geht’s eigentlich auch nur, doch viele sind sich dessen gar nicht bewusst! Wenn wir z.B. Pauschalurlaub in Griechenland, der Türkei, den Kanaren oder sonstwo machen, kommen wir wesentlich preiswerter weg als in Thailand. Auch ein Pauschaltourist der „nur“ Thailand als Tourist ohne Hintergedanken besucht wird wesentlich billiger wegkommen.
    Das, was ich schrieb, bezieht sich nur auf mich und mein Einkommen. Seit vielen Jahren machen wir das 2 mal im Jahr.
    Mein lieber Freund, mit 2 Kindern und einer Hypothek auf sein Haus, sieht das bei weitem nicht so locker, wie ich.

  5. #44
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.548
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen

    Thailand ist schon lange nicht mehr billig .....................
    Uneingeschränkter Zuspruch.

    Ich kalkuliere für 2 Personen immer so um die 10K € für 4 Wochen, incl. Flug, Mietwagen, Hotels, Restaurants und ein bisschen Einkaufen......Das ist dann noch nicht mal Luxus, aber schön.......
    Grobe Rechnung: 1.200 €für das Auto, 1.500 € für die Flüge. 3.000 € für Übernachtung und Frühstück.
    Bleiben 4.300 € für 4 Wochen Urlaub. Das ist nicht übertrieben.

  6. #45
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.548
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Stimmt, neureiche Thais schmeißen mit dem erwirtschafteten Vermögen ihrer Eltern, oder ihrer Ehegatten nur um sich herum. Aber wie gesagt, nur Neureiche. Ist in EU und den anderen Ländern nicht anders. Bei bodenständigen Thais oder Thaichinesen kann man diesen Wahnsinn nicht beobachten!
    Hans.K, ich traue mir nicht zu, eine Unterscheidung zwischen Neureichen, Erben, Verpreller des Elterneinkommens, oder Ehegatteneinkommens, Bodenständigkeit, Thai oder chinesischer Geldadel-Abstammung zu unterscheiden.
    Wie machst du das?

  7. #46
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.548
    Zitat Zitat von same-same Beitrag anzeigen
    ...................................
    Wir selbst veranschlagen für unsere zwei je 14-tägigen Urlaube / Jahr jeweils ca. 25.000 .- €.( excl. Flugtickets)
    Unsere Devise ist halt : wir haben uns unseren Urlaub redlich verdient und gönnen uns was. ................................
    Deine Armut kotzt mich an.

  8. #47
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Uneingeschränkter Zuspruch.
    Grobe Rechnung: 1.200 €für das Auto, 1.500 € für die Flüge. 3.000 € für Übernachtung und Frühstück.
    Bleiben 4.300 € für 4 Wochen Urlaub. Das ist nicht übertrieben.
    #44
    Danke @yogi

  9. #48
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    € 50.000 jedes Jahr für zweimal 14 Tage, Flug (1. Klasse vermutlich) noch extra?

    Ich will mal glauben, dass Du das wirklich ausgeben kannst, frage mich allerdings, wieso jemand mit so viel Geld sich hier im Forum herumtreibt. Die übrigen 11 Monate im Jahr wirst Du ja auch noch Kosten haben, also müsstest Du zumindest 8.000 bis 10.000 monatlich verdienen (netto, selbstredend)!

    Ich kenne übrigens einen Thailandurlauber (wohnt bei uns im Ort in einer Bruchbudenwohnung), der jedes Jahr nach Pataya fliegt um dort seine Urtriebe auszuleben. Der wäre froh, wenn er im Jahr soviel verdienen würde, wie Du für einen Deiner beiden 14-Tage-Urlaube ausgibst. Anscheinend kommt er trotzdem über die Runden. Ist also alles relativ.
    Er hat doch nur die IRONIE_Taste vergessen......und Du bist drauf reingefallen.

  10. #49
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Zitat Zitat von same-same Beitrag anzeigen
    Wir selbst veranschlagen für unsere zwei je 14-tägigen Urlaube / Jahr jeweils ca. 25.000 .- €.( excl. Flugtickets) Unsere Devise ist halt : wir haben uns unseren Urlaub redlich verdient und gönnen uns was.
    Also etwas mehr als 70.000 Baht am Tag.

    In der Tat eine stramme Leistung in einem Land, in dem es gerade mal eine handvoll Resorts gibt, die ueberhaupt Unterkuenfte in Preisklassen von 50.000 plus anbieten und dann waeren ja immer noch 20.000. uebrig.

    Der Versuch war schon nicht schlecht, aber das naechste mal solltest Du Dir vielleicht etwas realistischeres Ausdenken .

  11. #50
    Avatar von klabauter

    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    229
    Also ich gebe an manchen Tagen auch locker 25.000 Euro aus.


    Wenn ich mir ein neues Auto kaufe.

Seite 5 von 17 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailandurlaub im Klassenzimmer
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.06.07, 09:14
  2. Ausgaben im Urlaub
    Von UAL im Forum Touristik
    Antworten: 218
    Letzter Beitrag: 21.01.07, 16:51
  3. Weihnachtsfeier im Nürnberger Raum
    Von Stefan642002 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.04.02, 07:55
  4. "Ohne" im .... kein Problem?
    Von Torsten im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 30.12.01, 16:03
  5. Rechtsanwalt im Bereich Rhinteln,Hannover
    Von Zange im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.08.01, 01:41