Seite 3 von 17 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 161

Ausgaben im Thailandurlaub

Erstellt von Hans.K, 24.10.2015, 17:53 Uhr · 160 Antworten · 11.740 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.454
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Nun, der Angestellte wird über seinen Verdienst eine Summe X für den Urlaub einplanen und zurücklegen, das solltest Du auch.
    wie kompensierst du die 15000 € Verdienstentgang ,den du in 3 Wochen hast.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.495
    Nochmal Rolf
    Das Geld für dem Urlaub ( 2000,-)
    hab ich mehr oder weniger permanent Bar in der Hosentasche.
    Schwieriger sind die 3 - 5 Tausend laufende Kosten.
    Bei Rückkehr sind die neuen Monatsrechnungen da , die Außenstände längst
    eingegangen und die Auftragslage muss erst 2 Wochen wieder anrollen.
    Ich krieg das ja hin . Ich sage nur als Angestellter ist das günstiger als für
    kleine Selbsversklavte.

  4. #23
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.270
    Durch Verdienst, wie sonst

  5. #24
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.270
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Nochmal Rolf
    Das Geld für dem Urlaub ( 2000,-)
    hab ich mehr oder weniger permanent Bar in der Hosentasche.
    Schwieriger sind die 3 - 5 Tausend laufende Kosten.
    Bei Rückkehr sind die neuen Monatsrechnungen da , die Außenstände längst
    eingegangen und die Auftragslage muss erst 2 Wochen wieder anrollen.
    Ich krieg das ja hin . Ich sage nur als Angestellter ist das günstiger als für
    kleine Selbsversklavte.
    nicht jeder Angestellte kann sich einen Urlaub leisten, der Verdienst passt nicht zu den Ausgaben. Das gilt für Selbstständige ebenso.

  6. #25
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.270
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Nochmal Rolf
    Das Geld für dem Urlaub ( 2000,-)
    hab ich mehr oder weniger permanent Bar in der Hosentasche.
    Schwieriger sind die 3 - 5 Tausend laufende Kosten.
    Bei Rückkehr sind die neuen Monatsrechnungen da , die Außenstände längst
    eingegangen und die Auftragslage muss erst 2 Wochen wieder anrollen.
    Ich krieg das ja hin . Ich sage nur als Angestellter ist das günstiger als für
    kleine Selbsversklavte.
    wenn Du Ca 1600 Stunden selbst arbeitest, erhöhst Du Deinen Für Dich kalkulierten Lohn um Ca 3-4€ dann sind Deine Urlaubskosten gedeckt.

  7. #26
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Genau so, lieber Micha.
    Geschätzt liegen wir bei 2,500 bis 3.000 Euro für 3 Wochen, ohne Flüge. Wegen eigenem Haus sind auch keine Mietkosten inkludiert.
    Die grössten Ausgabeposten sind: mein Bier, Reise und Besuchskosten der Familie, Fairnessabgabe für die Gestellung eines Autos der Familie, Halbjahresabschluss für die Moo Ban-Kosten.

    In Deutschland leben wir zu weitaus geringeren Kosten.

    Also liegen wir im vergleichbaren Bereich und darum geht’s eigentlich auch nur, doch viele sind sich dessen gar nicht bewusst! Wenn wir z.B. Pauschalurlaub in Griechenland, der Türkei, den Kanaren oder sonstwo machen, kommen wir wesentlich preiswerter weg als in Thailand. Auch ein Pauschaltourist der „nur“ Thailand als Tourist ohne Hintergedanken besucht wird wesentlich billiger wegkommen.

  8. #27
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.495
    Rolf ich gehe von einem Angestellten aus der Netto das Gleiche hat.
    Die Mieten in Berlin entwickeln sich im Innenstadtbereich rasant nach oben.
    Wenn ich als Geselle aus dem Urlaub zurück kam war frisches Geld auf dem Konto.
    Natürlich hast Du Recht ich müsste den ersehnten 4 wöchigen Jahresurlaub in die Arbeitsstunde einkalkulieren.
    Ein sozusagen 13.Monatsgehalt . Ach ja das gibt es ja auch nicht mehr.


    Also 45,- statt 38,- € / Std.

  9. #28
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.270
    @Eutropis

    zu sagen es geht nicht wird Dich nicht weiter bringen.

  10. #29
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    4 Wochen Bungalow im " staubigen " Isaan , 3 X Futtern gehen täglich , Flug und Inlandsflug , inkl. 2 tage BKK & kleine Souvenirs
    = 1600,- bis max 2000,-€
    und das, zu zwei Personen ist tatsächlich der Hammer. oder eine Pilgerreise?

  11. #30
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    wer 1 Monat vor Ort auf der Bude hockt, kommt günstiger um die Runden,
    wie jemand, der innerhalb Thailands die Hochpreiszonen anfährt,
    hat natürlich höhere Ausgaben.

    Wer Eigentum vor Ort hat, darf zusätzlich noch die Reparaturen zahlen, die sich angesammelt haben.

    Die Summe, die man ausgibt, ist nicht entscheident,
    man lebt nicht automatisch, weil man in Phukets 5Star Hotels viel Geld ausgibt,
    auch Leben muss man sich erkämpfen,
    meist fängt es mit einer vernünftigen Gesundheitsvorsorge an,
    um sicher zu sein, dass alles im chemischen Gleichgewicht ist.

Seite 3 von 17 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailandurlaub im Klassenzimmer
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.06.07, 09:14
  2. Ausgaben im Urlaub
    Von UAL im Forum Touristik
    Antworten: 218
    Letzter Beitrag: 21.01.07, 16:51
  3. Weihnachtsfeier im Nürnberger Raum
    Von Stefan642002 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.04.02, 07:55
  4. "Ohne" im .... kein Problem?
    Von Torsten im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 30.12.01, 16:03
  5. Rechtsanwalt im Bereich Rhinteln,Hannover
    Von Zange im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.08.01, 01:41