Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 71

Ausfuhr von Buddhabildnissen

Erstellt von DisainaM, 06.09.2009, 09:11 Uhr · 70 Antworten · 10.339 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    Zitat Zitat von Willi",p="855778
    Hat den keiner ne Antwort auf meinen Post Nr.20?

    Danke,Willi
    Solange sie es nur ausstellt, ist es kein Problem. Das Gesetz gilt auch nur für Antike Sachen, also nicht für das normal käufliche an jeder Ecke.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    Die Menschen haben echt ein Rad ab... und nennen das Kultur...

  4. #53
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    Zitat Zitat von ernte",p="855864
    Wer keine Achtung vor der eigenen Religion hat, hat auch keine Achtung vor einer anderen Religion.
    Ist halt so.
    Ich habe keine Religon und dennoch Achtung vor allen Religionen.

    Allerdings registriere ich, daß die meisten Religionen keine gleichwertige Achtung gegenüber anderen Religionen zulassen.

    Und deshalb fehlt mir der Respekt.

  5. #54
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    Zitat Zitat von mipooh",p="855909
    Die Menschen haben echt ein Rad ab... und nennen das Kultur...
    Also auch du und daher kannst du dich (so sehr du es auch möchtest) nicht der Kultur entziehen.
    Du bist Teil und Produkt.

    Und nebenbei, das mit dem Buddhaanhänger ist gelebte Religiosität...

  6. #55
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    Und nebenbei, das mit dem Buddhaanhänger ist gelebte Religiosität...
    Ich nenne das gelebten Aberglauben... wenn ich gelebte Religion sehe, dann fühlt sich das echter an... ;)

  7. #56
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    Zitat Zitat von mipooh",p="855913
    [...]Ich nenne das gelebten Aberglauben... [...]
    Na ja, abgesehen von der Tatsache, dass Buddhismus allgemein nicht als Religion denn als Lebensschulung verstanden wird.

    Nun ist es allerdings auch unbestritten, dass der Mensch seine Überzeugung an Symbolen fest macht - über die Intensität derer lässt sich natürlich trefflich streiten.

    Hat was mit der eigenen Psychohygiene zu tun...

  8. #57
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="855766
    Der Herr Jesus hat sicher auch nicht gewünscht

    an einem Brett genagelt in irgendeinem Tempel zu hängen - vermute ich jedenfalls mal

    Das erste Erkennungszeichen der Christen war auch nicht das Kreuz sondern ein Fisch,
    aber nach 2000 Jahren kann man sich ja alles hinbiegen

    auch den Juden Jesus

    Sehr interessanter Aufwurf den du bringst Joerch!

    "Der Tanz um das goldene Kalb" ist ebenfalls eine sehr gute Parallele zur Goetzenanbetung!

    Deswegen, leider wieder im gegenteiligen Extrem, der Islam mit dem absoluten Verbot jedweder Abbildung!

    Laut auflagenstaerksten (?) Buch der Welt, hat der Betroffene auch die Geldwechsler aus den "Tempeln" gejagt und sich mit den Pharisaern, den "Schriftgelehrten" angelegt, das kostete ihn letzendlich auf bitterste Art und Weise (wenn die Geschichte nicht luegt), wie einen gemeinen Verbrecher, das Leben!

    Um ein Zeichen zu setzen, wer "wirklich die Mcht ist" allein das waere als poure Blasphemie zu verstehen - (so sehen das uebrigens die Anhaenger des Islam!)

    Buddha war ebenfalls nur ein Wanderprediger!

    Es gibt Anschauungen die sogar Mohammed in die Reihe der Reinkarnationen bestimmter Wesen aufnehmen, was aber keine wirkliche Rolle spielt - denn Jeder der ueber einen gesunden, ungetruebten Menschenverstand verfuegt und selbststaendig Schluesse ziehen kann, der muesste auf den Schluss kommen das, wenn das, was diese Leute so von sich gegeben haben, keiner von denen den Kult um sie, um ihre Worte, in irgendeiner Weise befuerworten wuerden!

    Ist schlichtweg Gedoehns, Humbug, von der "Priesterkaste" aufgegriffen um ueberpolitische Macht aus zu ueben, seit dem grauen Mittelalter - sonst nichts!

    Daher die erzwungene Ehrfurcht, das Dienern und Verneigen vor diesen Goetzenbildern und ihren Vertretern! (Tschuldigung an all die, die sich hier beleidigt fuehlen, oder "ihren Glauben" mit Fuessen getreten sehen!)


    Wenn "Gott" der "Allmaechtige", tatsaechlich allmaechtig ist, Buddha allgegenwaertig, in Allem zugegen, universell, alles druchdringend - dann kann er NICHT auf eine bestimmte Statur, Haus, Tempel, Kiste, Dose, Schachtel, Kreuz oder aehnliches beschraenkt sein - das waere echte Blasphemie!

    Das ist beschraenkt, aeusserst beschraenkt, wieder jede Vernunft und intellektueller Kapazietaet der Menschheit!

    Hirn einschalten und nachdenken!

    So eine Statur ist nichts Anderes als das Material aus dem diese gemacht wurde, mit welchen angedichteten Sinn, Zweck und Ziel, macht diese nicht bedeutender oder wichtiger als die Beethovenbueste auf Oma's Eichenanrichte, das Mozartkonterfei auf dem Bechstein-Fluegel von Tante Eusebia oder die Alu-Felge von Karl-Gustav's 750er BMW!


    Wir koennen ja wieder dier Externsteine ode die Donareiche anbeten gehen - das haette noch einen Sinn!


    ---------------------------------->

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="855790
    Zitat Samuianer # 22:
    "Was hat irgendein beliebiges Abbild im Schneidersitz bitte schoen mit dem historischen Buddha und den universellen Wahrheiten die er versuchte in uns zu erwecken, uns daran zu erinnern - zu tun?

    Verbeugt ihr euch etwa auch vor einem Sack Zement, einem Block Holz, einem Klupmen Ton, einer Metallroehre, einem Stueck Messing? - richtig waere es demnach!

    ___Zitatende___

    In Thaiforen..hab ich schon öfters gelesen..dass Thaifrauen,beim Vögeln, die Goldkette mit dem Buddahanhänger abnehmen.

    Warum das denn ? :-)

    Das ist dann "dirty".... und der "gute Mann", ahe' Anhaenger, Talisman - soll ja fuer's Gute dienen, ehem... also bei der Arbeit nicht "befleckt" werden, sonst bleibt vielleicht das neue Nokia91 oder die Gldkette aus!




    Zitat Zitat von Extranjero",p="855835
    Und ihr wundert euch dass hier keine Thais mehr schreiben.
    komm mal zu Potte Jong!



    Ich bin der festen Meinung das "bewusste, aktive Beihilfe zur Verbloedung" unter Strafe gestellt gehoert!

    Damit wird die ganze Palette an unbegreiflichen Unsinn aufrechterhalten!


    Denk mal scharf nach!

    Da hoeren sich fuer mich ALLE Sentimentalitaeten auf, gruendlichst!


    Mit diesem ganzen "Bubu und Baba, Ave Maria, Luja und Allah" werden Milliarden dumm gehalten und schamlos ausgenutzt!



    Zitat Zitat von ernte",p="855864
    Wer keine Achtung vor der eigenen Religion hat, hat auch keine Achtung vor einer anderen Religion.
    Ist halt so.
    Du machst nichts anderes als in einen Sack Watte zu bruellen, fang mal bei dir mit demLausekamm an und dann bruell weiter - Atombomben bauen, die Umwelt, den "Garten Eden" verpesten, die Fluesse, die Waelder, die Auen, andere Voelker versklaven, die Kirche und ihre Untertanen, der Herr Mixa, die Bischoefe und "ihre" Chorknaben... diese ganze verlogene Gesellschaft, die Priester, die unzaehligen Schulem, Schiiten, Sunnitten, Wahabiten, Haschemiten, Katholiken, Theravadins, Mahayanins, Zen-Buddhisten, Hindus, Taoisten, Shintoanhaenger, Konfuzianer, Animisten... das sind alles nur Anhaenger von unzaehligen, beliebigenClubs, die isch z.T. einbilden auch och besser als die "Anderen" zu sein - schoenen Gruss von Schwester Ignoranz, oder besser Kain und Abel!!



    ------

    ach so ja, wegen der Beschwerden:

    Steht auch in jedem besseren Reisefuehrer:


    Streng genommen ist die Ausfuhr jeglicher Buddha Abbildungen oder Darstellungen (engl.: Images) genehmigungspflichtig.

    Dies umfasst somit auch Fotos oder Buecher, in denen irgendwelche Buddhaabbildungen zu sehen sind. Ausserdem wird auch nicht zwischen Buddhisten und Nichtbuddhisten unterschieden.

    Wie sollte ein Buddhist auch nachweisen, dass er Buddhist ist? Das geht gar nicht und wuerde auch im Widerspruch zum buddhistischen Glauben stehen.

    Es musste also eine pragmatische Handhabeung dieser Regelung her. Und die sieht in der Praxis so aus, dass die Ausfuhr von (nicht antiken) Bilddarstellungen fast voellig toleriert und bei der Ausfuhr von (nicht antiken) Statuen mit Augenmass vorgegangen wird.

    Kleinere Statuen, dazu zaehlen sicher auch eure, sollten im Normalfall kein Problem sein. Wichtig ist nur, dass diese respektvoll behandelt und transportiert werden.

    In schmutzige Waesche eingewickelt geht also ueberhaupt nicht und duerfte - wenn es entdeckt wird - sicher Aerger geben. Ganz unten im Koffer waere auch schlecht. In einer entsprechenden Schatulle ganz oben im Gepaeck sollte aber gehen. Noch besser waere oben im Handgepaeck (aber nicht in einer Umhaengetasche, die locker am oder gar unterm Hintern baumelt!).

    Am besten waere es, die Statue gar nicht erst ins Gepaeck zu tun sondern sie mit beiden Haenden oberhalb der Guertellinie tragend zu transportieren. Dies waere der respektvollste Umgang, der aber eigentlich in dieser Form nicht unbedingt erwartet wird.

    Packt die Statuen in Schachteln oder wickelt sie in saubere (!) Tuecher (weiss/orange/Seide) und packt sie ganz oben ins Gepaeck, dann sollte es eigentlich keine Probleme geben. Aber ja nicht draufsetzen!

    Offizielle Bestimmungen und Adressen fuer die Antraege -


    http://www.thai-la.net/etc/buddha.htm


    Antrag fuer die Ausfuhr einer Buddha Statur/Amuletts:

    http://docs.google.com/viewer?a=v&q=...KHp_cmoApqRZig

  9. #58
    Willi
    Avatar von Willi

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    Moin Moin,

    Das letzte offizielle Posting stammt vom 08.Sept.2009!und dann stellt Willi gestern ne Frage rein und es wird völlig dranvorbei diskutiert,was das Zeug hergibt!Is schon der Hammer!
    Nur 1 vernünftige Antwort.Danke @Heiko54.

    Aber das was Ihr könnt kann Willi auch
    Zitat Zitat von Joerg_N",p="771643
    Wie sagte doch meine Holde so schoen,

    Buddha und der Buddhismus gehoeren nach Asien
    Genau mein Jung,und der Islam nach Deutschland!Was is en das für ein Quatsch!Seid wann ist den Religion nur auf Länder oder Kontinente beschränkt?Religion ist Weltoffen!

    PS:Ich werde heute zum Vatertag mein klein Budda im Bollerwagen ein bißchen spazieren fahrn,von Tempel zu Tempel auf der Suche nach etwas Teamoney Bin nehmlich nicht korrupt.

    Willi

  10. #59
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    Der Buddhismus ist an für sich eine (für mich) gute Sache. Eine Landesreligion, die aber eine Akzeptanz anderer Religionen erlaubt.

    Nur wie kann ich eine "Religion" verehren, wenn laufend die Grundregeln verletzt werden?

  11. #60
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    Statt Altersmilde oder Gelassenheit bin ich jetzt mit knapp 60 wieder bei der Radikalität angelangt die mich mit 16 aus dem Katholizismus austreten liess.

    All diese Männer (Priester, Mullahs, Bonzen) die die Macht der Kontrolle über den Glauben zur Bereicherung ihrer Pfründe auf Kosten von Frauen (schmutzig) und Andersgäubigen (Verdammte) ausnutzen. Wo ein Kreuz, Minarett oder Amulett wichtiger ist als die Menschenrechte. :kopfhau:

    Trotzdem gab und gibt es erhabene Momente bei einem Besuch einer Kirche, Moschee oder Tempels. Oder bei Gesprächen mit einem Mönch der seine Religion noch als Dienst am Menschen versteht. Auch meinen Somdet werde ich weiterhin tragen (glaube aber nicht dass er mich vor Kugeln schützt).

    back to topic:
    http://www.mfa.go.th/web/808.php
    http://thailand-travel.suite101.com/...es_in_thailand
    http://www.clickthai.de/Reisen/Zoll/zoll.html
    http://www.thailandamulets.com/export.php

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zollvorschriften Ausfuhr von Handy aus Thailand??
    Von Christan G im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 29.04.08, 19:30
  2. Ausfuhr von Obst
    Von Meerclar im Forum Touristik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.04.06, 22:12