Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 71

Ausfuhr von Buddhabildnissen

Erstellt von DisainaM, 06.09.2009, 09:11 Uhr · 70 Antworten · 10.347 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    In der Hand tragend. Wenn die in einer Plastik Tuete sind, sagen die auch nichts. Ist respektvoll angemessen.

    So eine Figur aber im Koffer Man stelle sich mal vor, dieser wird ueber den Boden geschleifft, durch die Gegend geschmissen. Da hoert fuer die Beamten der Spass auf.

    Genau diese "Respektlosigkeit" Buddha gegenueber ist ja der Grund, weshalb ein Auslaender keine Figur ausfuehren darf/soll. Hast du ne Thaendische Frau an deiner Seite, sagen die nichts. Ein Auslaender aber alleine, hat es da schwer durch zu kommen. Es sei denn er hat eine Genemigung entsprechender Stelle.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    Na - da kann ich mich ja glücklich schätzen im Besitz eines ganz speziellen Ausweises zu sein.
    Unabhängig davon: Ich bezweifle, dass eine Buddha-Statue in dieser Größe den Flug in einer Tüte (wie respektlos!) im Handgepäckfach unbeschadet übersteht. Da wäre diese im Koffer sicherlich besser aufgehoben.
    Respekt vor Buddha okay, aber was wollen in dieser Angelegenheit eigentlich thailändische Beamte?

  4. #13
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    Zitat Zitat von Pustebacke",p="771323
    Zitat Zitat von marc",p="771163
    ich habe vom händler immer ein zertifikat bekommen wenn ich kistenweise buddhas (aus bronze) aus thailand nach deutschland verschifft habe. mit diesem zertifikat gab es nie probleme
    Was muss denn bei solch einem Zertifikat alles drauf stehen? Und was muss man noch so beachten bei der Ausfuhr?
    ich persönlich mußte mir dieses zertifikat nie anschauen, mir wurde gleich versichert das es mit genau diesem papier überhaupt kein problem ist massenhaft buddhas zu verschiffen. als großabnehmer wird man erst gar nicht mit problemen dieser art behelligt. sie kamen immer unbeschadet im hamburger freihafen an . einen guten händler würde ich einfach vor dem versenden fragen, er wird dir sicherlich genau sagen wie dieses papier heißt und warum es keinerlei probleme mit genau diesem gibt, am ende wird wieder irgendwo geld fließen und jeder hält die hände vor´s gesicht

  5. #14
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    Unter www.thaishop-handarbeit.de habe ich folgendes gefunden:

    Buddha, 20cm hoch, aus Holz, Thailand, 64,50 Euro

    Die Figur wurde amtlich in Thailand registriert, weil ohne Registrierung keine Buddha-Figuren aus Thailand ausgeführt werden dürfen.
    Diese Buddha-Figur hat auf der Rückseite eine Register-Nummer und ist somit frei zur Ausfuhr genehmigt worden.

    ************************************************** **************************

    Anmerkung: Die Figur gefällt mir absolut nicht. Zudem ist diese 3x so teuer wie die wesentlich schöneren Buddha-Figuren aus Bali.
    Hier tun sich die Thailänder absolut keinen Gefallen.

  6. #15
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    Zitat Zitat von dutlek",p="771525
    Buddha-Figuren gehoeren nicht ins Gepaeck. Repektlosigkeit nenn man das. Das moegen die Beamten bei einer Kontrolle bestimmt nicht.
    aber kein Beamter interessiert sich dafür. Beim durchleuchten fällt das jedem auf, wenn dort ein Buddha aus Holz oder Metalll im Gepäck ist...
    Zwischen meinen Klamotten hat er es auch schön warm und weich, ich denke du übertreibst es ein wenig.
    Wie denkst du denn werden die ganzen Statuen in den Containern transportiert? Ich sehe dabei keinen Unterschied.

  7. #16
    Sonera
    Avatar von Sonera

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    Zitat Zitat von schimi",p="771571
    ...
    Zwischen meinen Klamotten hat er es auch schön warm und weich...
    Genau, so schön zwischen getragenen Unterhosen und Socken.
    Dass, nenn ich doch mal ´ne respektvolle Behandlung.

  8. #17
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    Na ja,

    bei der Überführung des Bhuddas für meine Frau, durfte dieser selbstverständlich nicht in den Koffer. Ich hatte ihn im Tagesrucksack und ich durfte immer darauf achten, dass er ja nicht auf dem Boden steht.

    Vor ein paar Jahren war in einer TH-Zeitung ein Bild eines großen Bhuddas in einem Schaufenster eines Düsseldorfer Optik-Gschäfts zu sehen, auch hier wurde in dieser Zeitung über die Respektlosigkeit geschrieben.

  9. #18
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    da frag ich mich hat der echte buddha in der luft geschwebt und bei sitzten nicht mit dem hinterteil den boden beruehrt.
    sicher im koffer verstaut ist so ein buddha besser aufgehoben als im handgepaeck, denn bei der groesse ist es dann ja auch nicht mehr als handgepaeck zugelassen.

    und die leute die viele von den buddhas versenden werden dies bestimmt als frachtgut in kisten tun.

    und respektlos ist ein sicherer transport gewiss nicht.


    mfg lille

  10. #19
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    Wie sagte doch meine Holde so schoen,

    Buddha und der Buddhismus gehoeren nach Asien

  11. #20
    Willi
    Avatar von Willi

    Re: Ausfuhr von Buddhabildnissen

    Moin Moin,

    Meine Frau plant,sich eine Buddha Statue aus Th.mitzubringen.
    Jetzt habe ich mal die Freimengen beim Zoll gecheckt.

    -Einreise auf dem Luftweg 430 €
    -per Post (Geschenksendung)45 €

    Mich würde mal interessieren,wie der Warenwert per Post ermittelt wird?
    Es muß ja eine Rechnung dem Paket beigefügt werden.
    Wird dieser Baht Betrag mit dem aktuellen Tageskurs in Euro gerechnet z.B. 45 € x aktueller Tageskurs heute ca.40 THB = 1800 THB?

    Zum anderen habe ich gelesen,das generell Mitbringsel nicht gewerblich benutzt werden dürfen.
    Da meine Frau sich Selbständig machen möchte,darf Sie dann diesen Budda in Ihrem Geschäft als Deko hinstellen ohne das Sie später irgendwelche Probleme bekommt?

    So wie ich Euch verstanden habe,gehe ich mal von aus,das meine Frau so eine Ausfuhrgenehmigung von th.Seite aus nicht benötigt,nur Farangs.

    Gruß Willi

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zollvorschriften Ausfuhr von Handy aus Thailand??
    Von Christan G im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 29.04.08, 19:30
  2. Ausfuhr von Obst
    Von Meerclar im Forum Touristik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.04.06, 22:12