Seite 6 von 27 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 264

Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

Erstellt von same, 07.09.2008, 10:56 Uhr · 263 Antworten · 25.015 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Du musst halt überlegen ob Du das weiterhin die naechten zig Jahre aushalten kannst - ich könnte es wohl nicht.

    Vielleicht putzt sie auch so viel weil sie bleiben möchte,
    aber ob das gut werden kann ?

    ps. Meine Frau ist auch nicht so doll Kinderlieb,
    unser eigenes liebt sie über alles - und sie ist eine wunderbare Mutter,

    aber mit anderen Kindern hat sie es nicht so

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="629619
    [...]
    aber mit anderen Kindern hat sie es nicht so
    Warum überrascht mich das nicht?

    @same,
    versuche dich einmal in die gefühlte Wirklichkeit deiner Freundin zu versetzen.
    Fremde Umgebung, Eindringen in eine gewachsene Familienstruktur, Umgang mit einem "schwierigen" Kind, vollkommene Abhängigkeit von einem mehr oder weniger Unbekannten.
    Dazu altersbedingt wenig Lebenserfahrung, gepaart mit dem Druck der TH-Familienversorgung.

    Welche junge Frau würde in dieser Situation nicht akute Stresssymptome zeigen?

  4. #53
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="629626
    Zitat Zitat von Joerg_N",p="629619
    [...]
    aber mit anderen Kindern hat sie es nicht so
    Warum überrascht mich das nicht?
    Ja warum ? -

    ich bin da übrigends auch nicht viel anders

  5. #54
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Same hat sich doch schon entschieden. :-)

  6. #55
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="629632
    [...]
    ich bin da übrigends auch nicht viel anders
    Davon bin ich ausgegangen, Jörgi.

    Geht er denn in den Kindergarten, der David, oder kümmert sich die beste Mutter der Welt so aufopfernd um ihn, dass dafür gar kein Bedarf ist?

  7. #56
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Ich habe eine Erfahrung mit Thais auf Reisen gemacht,

    wenn ein Thai den "Heiligen Boden" Thailand verlaesst wird er/sie unausstehlich und unberechenbar.

    Natuerlich beweisen mir viele Member dieses Forums taeglich das Gegenteil !

  8. #57
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Zitat Zitat von Bukeo",p="629613
    Gewalt an Kleinkindern hab ich hier in den 23 Jahren eigentlich nie erlebt. Thais sind mehr wie Italiener - sehr, sehr kinderfreundlich.
    Habe das Gegenteil erlebt. Die körperliche Züchtigung wird sehr wohl praktiziert.
    Ich muss mich dann immer zusammenreißen, da diese Art der Erziehung meiner gänzlich widerspricht.
    Lanna muß dann schnell weg, damit´s keinen Ärger gibt.


    @same, ich seh das genauso wie andere hier: Im Innern hast du dich bereits entschieden, schon mit deinem Ersten Thread. Im "Thema" (Threadtitel) selbst hat dein Unterbewustsein das Signal gegeben.
    Versuche nicht mit tausend Argumenten deine Frau zu entschuldigen, und die Sache "GUT" zu reden.

  9. #58
    Avatar von

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Zitat Zitat von antibes",p="629639
    Same hat sich doch schon entschieden. :-)
    So liest sich der Thread aber nicht gerade.
    Obwohl, wenn man die Entwicklung ansieht.......

    Rat kann und will ich hier keinen geben. Es ist aber imer gut wen man sich seine Probleme von der Seele schreibt.
    Same, ich möchte gerade nicht in deiner Haut stecken und wünsche euch dreien das Beste.

    Matthias, meinste nicht, das so eine private Schilderung hier einen Vertrauensbruch darstelt? Das war mit same ja ganz ofensichtlich nicht abgesprochen.

  10. #59
    Avatar von Huanah

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    464

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Hallo same,

    denk daran, dass ihr euch in einer "vorweihnachlichen" Streßsituation befindet. Meine Frau und ich haben letzte Woche Ja gesagt - sie ist zwar schon ein Jahr mit Sprachvisum hier und wir kennen uns seit fast 4 Jahren, aber in der letzten Woche vor dem Standesamtstermin gab es auch bei uns ein paar streßbedingte "Kollisionen" (wegen Kleinigkeiten).
    Ich hatte zudem teilweise schlaflose Nächte, in denen ich meine Entscheidung immer wieder hinterfragte und meiner Jetzt-Frau ging es ähnlich. Nachdem wir uns im warsten Sinne des Wortes getraut haben, kehrt nun wieder die gewohnte Harmonie ein und das Gefühl ein Ehepaar (statt einer unverbindlichen Freundschaft) zu sein, ist uns zwar noch etwas fremd doch der "Schrecken" darüber nimmt von Tag zu Tag ab und eine noch schönere noch intensivere Beziehung zeichnet sich ab.


    Gruß

    Dieter

  11. #60
    Avatar von same

    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    269

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    So etwas in der Art ist wohl auch mein Problem. Durch meine langjährige Beziehung mit der Mutter meiner Tochter die mehr als böse auseinander ging bin ich äußerst sensibel was das Thema Heirat angeht. Dort hat mich die fehlende Hochzeit vor größerem Schaden bewahrt.
    Ich befinde mich in einer außgesprochenen Stesssituation bei der ich leider von niemanden Rückenhalt oder Unterstützung bekomme. Meine Familie lehnt May ab. Solche Sprüche wie "Die ist doch nicht die Richtige, Suche dir lieber eine Deutsche" helfen bestimmt nicht. Ich habe diese Frau gern, das ist einzig was für mich zählt. Sie ist sehr impulsiv, den Grund kenne ich nun. Immer noch besser als jemand der alles in sich reinfrist und Monate später explodiert.
    Sie ist nicht perfekt, ich bin es noch viel weniger.
    Suche ich hier eigentlich nur einen Grund um es meiner Familie recht zu machen? Ich weiß es ehrlich gesagt schon langsam nicht mehr.
    Macht mich der nun nicht mehr aufschiebbare Termin zur Eheschließung und das Gefühl dort alleine zu sein, so sehr fertig, dass ich May jetzt an allem die Schuld zu geben versuche, nur um nicht dorhin gehen zu müssen?

    Maik

Seite 6 von 27 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wieviel Taschengeld? für 2 monaten?
    Von nichen im Forum Touristik
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 30.09.11, 05:23
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.11, 10:05
  3. Verlust des Aufenthaltstitels nach 6+ Monaten in Thailand?
    Von waanjai_2 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.07.09, 08:45
  4. Es ist vorbei.....
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.11.05, 19:30