Seite 5 von 27 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 264

Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

Erstellt von same, 07.09.2008, 10:56 Uhr · 263 Antworten · 24.986 Aufrufe

  1. #41
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Zitat Zitat von Bukeo",p="629566
    Zitat Zitat von same",p="629564
    Neim im Süden
    dann versuch es beim nächsten Mal mit einer Frau aus dem Norden :-)
    oh man, was für ein quatsch.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    oh man, was für ein quatsch.
    hast meinen Smily übersehen :-)

  4. #43
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Zitat Zitat von Bukeo",p="629571
    hast meinen Smily übersehen :-)
    den komischen dingern schänke ich eigentlich nie beachtung, weil ich sie nicht mag.

  5. #44
    Avatar von same

    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    269

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Na da die erste aus dem Norden war und die zweite aus dem Süden bleibt ja nun nur noch BKK übrig.

    :-)

  6. #45
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Wie geschildert scheint sie unter dem Druck der Armut der anderen Familienmitglieder zu stehen, voellig normal unter Thais!

    Oft auch voellig uebertrieben, zu "weich kochen" zur Schau gestellt!

    Noch oefters eine Art "Macke" die, wie du beschreibst, halt immer in sozialen Beziehungen mit anderen Bekannten, Freunden Mutter, Tochter heraus kommt - du kannst nach deiner Heirat unmoeglich den Rest deines Lebens auf 'ner Fahrradtour verbringen - nur weil es da "klappt"...!?

  7. #46
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Über sich selbst zu schreiben, ist oft schwierig. Maik(same), ist recht Vermögend, sehr ruhig und allein. Ihm fehlt zum Glücklich sein eine vernünftige Partnerin.
    Seine jetzige Partnerin ist etwa 20 Jahre jünger und recht hübsch. Sie kommt aus Nakhon Si Thamarat.
    Unsere erste Begegnung zu dritt war in seinem Geschäft.
    Schon die Vorstellung seiner Freundin, offenbarte die Probleme. Das ist meine Frau, sie kommt aus dem Süden, ist recht kompliziert.
    Ich hatte meine Frau per Foto vorgestellt. Maik meinte im Scherz, vielleicht sollte ich auch eine aus Laos nehmen.
    Seine Freundin war da nicht recht glücklich drüber.
    May hatte zu beiden Terminen, keinerlei Reaktionen zu Liebe und Zukunft mit Maik geäußert. Er ist mehr der Vater, nennt ihn ja oft papa. Kein Tilak, kein Kuss, eigentlich gar nichts.
    Ich muß sagen, nach Dutzenden Übersetzungen vor Standesämtern, gab es bisher 3 solche Fälle.
    2 wurden geschieden, eine war eine Scheinehe.
    Maik wird nicht glücklich mit May werden, eher werden die Probleme mit seiner Tochter noch größer.
    Maik ist ein netter, ruhiger Leipziger, und
    ich wünsche ihm eine nette Partnerin.
    Gruß Matthias

  8. #47
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Sie ist Ende Oktober nach BKK gegangen und hat dort innerhalb 2 Monaten den A1 Test gemacht. Alles super und stressfrei.
    erstmal hat Maik eine Partnerin ausgesucht, die sehr fleissig ist, und sich sehr viel Mühe gegeben hatte.

    Zum Zweiten,
    warum sagt man, Menschen aus Südthailand sind sehr impulsiv, ja teilweise gefährlich, wenn sie in ihren Gefühlen verletzt werden.
    (wieoft ist eine Südthailänderin plötzlich mit einem Messer in der Hand auf mich zugekommen )
    Eine Nord Thailänderin oder eine aus Zentral Thailand würde nicht derart ihre wahren Gefühle nach aussen zeigen, obgleich sie den Grund des Agressionsausbruches genausowenig vergessen würde, und teilweise monatelang auf den Moment warten würde, sich mit einem gezielten Nadelstich zu revangieren.
    Bei Süd Thailänderinnen weiß man dafür sofort, woran man ist.

    Was ist das Problem ?

    Ein westliches Kind begreift nicht, wie sie einer Asiatin, die ihre Mutter werden soll, Respekt entgegenbringen soll, weil sie völlig anders sozialisiert wurde,
    im Gegenzug ist die Asiatin überfordert, ein Kind, das zudem noch gewaltfrei erzogen wurde, in seine Schranken zu weisen, weil schließlich es nicht ihr Kind ist, und sie noch keine Erfahrung mit einer gewltfreien Erziehung eines westlichen Kindes hat.

    Und Maik, was wird sein Problem sein ?
    Ist er ein Mann, der es an Führung vermissen lässt, und der damit seiner Rolle nicht gerecht werden kann, ev. weil seine Mutter noch dominant bestimmt ?
    weiß ich nicht,
    klar gibt es viele Leute, die sich einen Hund kaufen, und die den Hund nicht führen können, soll heissen, der Hund bestimmt, wann er sich aufs Sofa legt, und wann es ins Bett geht. In so einem Machtvakuum ist auch das Aufwachsen eines Kindes nicht unproblematisch.

    Die Frau ist bestimmt nicht perfekt, und hat sich für ihr A1 auch ins Zeugs gelegt, und muss nun selber einsehen, das der Partner nicht die richtige Wahl war.

    Es ist ein Unterschied, Freundlichkeit zu einem Kind, das später wieder geht, und die Mutterrolle für ein Kind, das bisher nur Papas Liebling war,
    kein leichter Job, ganz zu schweigen, von der Schwiegermama.

    Kindererziehung in Thailand,
    ein Kind läuft, stolpert, fällt hin, und fängt an zu weinen,
    was macht eine Thai Mutter ?
    Sie ignoriert es selbstverständlich, nicht weiter schlimm, uninteressant.

    Ihr wollt das Hochzeitskleid kaufen,
    wer sind die Hauptpersonen ?
    Die Schwiegermama und die Tochter, nicht umbedingt.
    Das Kleid wird reserviert, dann der ausgedehnte Einkauf für die Tochter, taktisch sehr unklug, weißt Du, welche Blicke und welche Machtspiele zwischen Kind, das sich auf den Platz der zukünftigen Mama setzte, abgelaufen sind.

    Thais sind da sehr empfindlich, und bekommen sofort mit, ob sie abgelehnt werden,
    und bei der Frage, ob es sich für den zukünftigen Partner lohnt, zu kämpfen, war ihr sofort klar, dass sie der Schwiegermama nie gefallen wird, egal was mit süssem Mund zu Dir gesprochen wurde,
    und das platzte bei ihr heraus,
    der Ärger, 2 Monate in bkk für ein Ziel investiert zu haben, dass sich nicht lohnt, weil der Partner nie richtig hinter ihr stehen würde, und damit in ihren Augen kein Mann ist.

    (Frauenverstehermodus aus )

  9. #48
    Avatar von same

    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    269

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Zitat Zitat von garni1",p="629579
    Über sich selbst zu schreiben, ist oft schwierig....
    Hier muss ich mal bissel wiedersprechen. Es ist nicht einfach, aber so schlecht wie es hier rüberkommt ist sie bei weitem nicht.
    1. bin ich nicht Vermögend sondern nur fleißig :-)
    2. War das mit dem Bild eher ein Scherz weil Sie sehr hübsch war. May weiß das auch zu deuten weil wir paar Tage vorher mal über laotische Frauen gesprochen hatten. Eifersucht ist bei Ihr nicht so ausgeprägt wie bei anderen, außer als ich mal mit einer anderen gechattet hatte und die Cam war offen. Auweia war die sauer, obwohl sie die andere kennt, selbst schon mit Ihr gechattet hat und definitiv weiß das es nur ein Chatpartner ist.
    3. Nennt mich May ausnahmlos Tirak und das sooft, das es mir schon zum Hals raushängt (ich sage immer ja und sie fragt nix). :-) Das mit dem Papa verstehe ich nicht. Oder meinst Du sie nennt mich Papa. Das wäre der größte Blödsinn.
    4. Sucht sie ständig meine Nähe. Wenn wir spazieren gehen dann fässt Sie meine Hand an und Küsse gibt es auch reichlich. Sicher aber nicht im Beisein Dritter. Ich habe zwar keine Ahnung von Thailand, aber soviel weiß ich auch, dass dies eine Thaifrau nicht macht (Bardamen ausgenommen).
    5. Bin ich jetzt leicht verwirrt.

    Maik

  10. #49
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    ein Kind läuft, stolpert, fällt hin, und fängt an zu weinen,
    was macht eine Thai Mutter ?
    Sie ignoriert es selbstverständlich, nicht weiter schlimm, uninteressant.
    hier hab ich genau umgekehrte Erfahrungen gemacht.
    M.E. werden Kindern zumindest hier in unserem Dorf keine Grenzen aufgezeigt - alles wird hingenommen.
    Gewalt an Kleinkindern hab ich hier in den 23 Jahren eigentlich nie erlebt. Thais sind mehr wie Italiener - sehr, sehr kinderfreundlich.

  11. #50
    Avatar von same

    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    269

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Zitat Zitat von "DisainaM
    erstmal hat Maik eine Partnerin ausgesucht, die sehr fleissig ist, und sich sehr viel Mühe gegeben hatte...

    Und das nicht nur dort. Sie schläft zwar gern lange, aber sie ist sehr fleißig. Meiner Mutter hatte auch sehr imponiert das unser Haus endlich mal jeden Tag sauber ist, welches zugegebenermasen meine Tochter in Minuten in ein Chaos verwandeln kann.
    Den zweiten Teil finde ich recht interessant und erklärt so einiges. Die Wutausbrüche (Moment mal, es gab nur einen bisher) beruht nur auf für sie falschen Verhalten von mir. Ich hatte sie allein gelassen weil ich jedem Streit so weit wie möglich aus dem Weg gehe. Ein Spaziergang hilft da Wunder. Sie platzte nun damit heraus, ich hätte sie verlassen und sie hat ja niemanden mit dem Sie reden kann. Ich habe meine Eltern und meinen Freund, jetzt das Forum. Ist sehr bitter für Sie. Sie hat niemanden mit dem Sie auftretende Probleme besprechen kann. Überreaktionen sind da vorprogrammiert.
    Das mit der gewaltfreien Erziehung ist völlig Korrekt und vielleicht fehlt mir hier nur das nötige Wissen in Bezug auf die thailändische Verhaltens/Denkweise. Meine Tochter ist 10 Jahre und weint sehr leicht (für uns grundlos). Für May völlig unverständlich.
    Den Rest können wir bei mir getrost ausblenden. Ich gehöre zum Rudel der Alpha-Tiere. Was ich mache ist Gesetz. :-)
    Nein im Ernst. Ich habe, seit ich 18 Jahre alt bin nur in verantwortlichen Positionen gearbeitet bzw. bin seit Ewigkeiten Selbständig und übernehme schon ganz automatisch meist die Führungsrolle. Ist auch besser so, weil ich mich schlecht unterordnen kann. Stimmt's Mama?
    Meiner Mutter ist nicht im Ansatz dominant und selbst wenn, dann wäre das bei mir vergebene Liebesmüh. Aber Klasse. Jetzt habe ich wenigstens mal herzhaft gelacht.
    Tja und May würde ich auch glatt als Apha Tier bezeichnen. Alles hört auf mein Kommando. Hier stossen zwei .........n zusammen und dann tut es schon mal weh am Kopf.

    Maik

    PS: May poliert und wienert gerade mein gesamtes Haus. Würde das eine deutsche Frau machen, die weiß das es in ein paar Tagen vorbei ist?

Seite 5 von 27 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wieviel Taschengeld? für 2 monaten?
    Von nichen im Forum Touristik
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 30.09.11, 05:23
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.11, 10:05
  3. Verlust des Aufenthaltstitels nach 6+ Monaten in Thailand?
    Von waanjai_2 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.07.09, 08:45
  4. Es ist vorbei.....
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.11.05, 19:30