Seite 3 von 27 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 264

Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

Erstellt von same, 07.09.2008, 10:56 Uhr · 263 Antworten · 25.011 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von same

    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    269

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Herzlichen Dank für die aufrichtigen Worte. Was ich zu tun habe war mir vorher ja schon klar. Ich bin mir sicher keine rosarote Brille aufgehabt zu haben uns so konnte ich mein letztes bissel Verstand noch einsetzen. Ich trauere keinem Geld hinterher, eher meiner Blödheit (ich habe es schon viel früher geahnt, aber ich glaube immer noch an das Gute im Menschen) bzw. der verlorenen Zeit.
    Ich muss nach Vorne schauen und darf meine Tochter (die am meisten mitleidet, aber sich nichts anmerken lässt) nicht noch mehr enttäuchen. Hat leider nicht geklappt, aber es wird doch wohl noch eine normale kinderliebe Frau auf dieser Welt zu finden sein. Hat jemand eine übrig? ha ha ha

    Ich habe meine Tochter vor ca. 2 Wochen mal gefragt ob wir May nach Hause schicken soll oder ob sie hier bleiben soll. Die Antwort meiner Tochter hat mich sehr traurig gemacht. Sie sagte, May solle hierbleiben. Ich fragte überrascht wieso. Sie streitet doch nur mit dir. Antwort, Wenn Sie weg ist bin ich wieder so alleine und sie ja hat ja auch schon einmal mit mir gespielt.
    Einmal in 2,5 Monaten!!


    Danke an alle
    Maik

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Finde ich bewundernswert, wie man in dieser Phase noch den Kopf lenken lässt. Top.


    Zitat Zitat von same",p="629405
    ... aber es wird doch wohl noch eine normale kinderliebe Frau auf dieser Welt zu finden sein. Hat jemand eine übrig? ha ha ha
    Ja, habe ich, aber brauche ich leider selber.


    Zitat Zitat von same",p="629405
    Ich habe meine Tochter vor ca. 2 Wochen mal gefragt ob wir May nach Hause schicken soll oder ob sie hier bleiben soll. Die Antwort meiner Tochter hat mich sehr traurig gemacht. Sie sagte, May solle hierbleiben. Ich fragte überrascht wieso. Sie streitet doch nur mit dir. Antwort, Sie hat aber auch schon einmal mit mir gespielt.
    Einmal in 2,5 Monaten!!


    Danke an alle
    Maik
    Das ist schon sehr traurig. Ich denke, deine Tochter braucht mehr Zuwendung und Aufmerksamkeit.
    Ich oute mich hier als Hobypsychologe, sorry. Bin ich aber nicht.
    Ich wünsche dir viel Glück und weiterhin einen klaren Kopf.

  4. #23
    Aki
    Avatar von Aki

    Registriert seit
    04.10.2003
    Beiträge
    128

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Was für ne Frage!
    Klar schreib dir deine probleme vom Leib.(Hilft bestimmt)
    Bist nicht der einzigste der es probiert hat einen Lebenspartner zu finden.
    Es gibt noch andere Frauen auf der Welt.

    Aber Hölle auf Erden darfst dir nicht hier her holen.

  5. #24
    Avatar von same

    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    269

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Ja, habe ich, aber brauche ich leider selber.
    So wars ja auch nicht gemeint. :-)
    Aber vielleicht sollte ich doch mal einen anderen Weg gehen. Im Internet findet man offensichtlich nix gescheites. Gerade Thaifrauen versuchen ja oft ihre Schwestern oder Cousinen auch an den Mann zu bringen. Und solche Kontakte sind dann sicher etwas sinnvoller. Bei meinem Freund hat es prima geklappt nur ich fasse immer in die Sch...
    Mein Problem ist nur ich kenne niemanden in Thailand bzw. Thais in DL und in der Barszene habe ich nix verloren geschweige denn möchte ich jemanden von dort.
    Werd wohl alleine alt und grau werden müssen. OK, ok grau bin ich schon. :-)

    Maik

  6. #25
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Moin moin,

    was mir hier zu kurz kommt ist Dein Hinweis, dass Du Dich nicht streiten magst. Ab und zu ´ne klare Ansage kann schon hilfreich sein. Wenn Du Dich klaglos kneifen oder treten lässt, läuft da was gewaltig aus dem Ruder. Körperliche Gewalt gibt es bei uns genau zweimal, nämlich das erste und das letzte mal.

    Wie kommuniziert Ihr eigentlich ? deutsch, englisch oder dthenglisch oder gar nicht ?

    Es gibt sehr gute Übersetzungsprogramme. Z. B. leo.org für deutsch englisch. Ist zwar zeitraubend, hilft aber Missverständnisse zu vermeiden.

    Zur Frauensuche:
    Internetportale oder eine Bar in Thailand sind doch wohl eher die weniger geeigneten Orte eine liebevolle Frau zu finden. ................................(Raum für Sturm der Entrüstung)
    Frag Dich doch mal, warum inseriert eine bildhübsche Mittzwanzigerin a la "kinderliebe, häusliche Frau, 148 cm, 48Kg sucht...?

    Gruss Volker

  7. #26
    Avatar von Samuirai

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    503

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Das Verhalten Deiner May erinnert mich mehr an ein en pubertierenden, zickenden Teenager, nicht an eine zukünftige Mutter und Ehefrau. Sie mag Dir Einiges geben können, aber nicht was Du wirklich brauchst.

    Ich sehe hier bei uns oft Rentner mit solchen Fraukindern rumturteln. Aber die werden dadurch selber wieder zu Teenagern und sind nur sich selbst verantwortlich.

    Ich wünsche Dir bald eine verantwortungsbewußte Frau/Freundin zu treffen.

    Samuirai

  8. #27
    Avatar von hschub

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    1.065

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Ich habe meine Tochter vor ca. 2 Wochen mal gefragt ob wir May nach Hause schicken soll oder ob sie hier bleiben soll. Die Antwort meiner Tochter hat mich sehr traurig gemacht. Sie sagte, May solle hierbleiben
    Deine Tochter hat vielleicht etwas mehr Menschenkenntnis wie Du, es ist Dir nicht gelungen rauszubekommen warum sie sich so verhält und was für frühere Probleme dieses Verhalten auslösen bzw. was für einen Charakter sie wirklich hat.

    Am Ende hilft euch nur dein persönliches Gefühl und Zeit (die Ihr anscheinend in Deutschland nicht mehr habt).

    Viel Glück bei dieser schweren Entscheidung und eurer Zukunft.


  9. #28
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="629476
    Körperliche Gewalt gibt es bei uns genau zweimal, nämlich das erste und das letzte mal.

    Gruss Volker
    genau zweimal zuviel. Gewalt ist immer verabschäuend.

  10. #29
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Zitat Zitat von same",p="629232
    .... Niemand ist hier die Nummer 1.
    sie wird darauf bestehen...


    Zitat Zitat von same",p="629232
    Vor dem Laden fing sie plötzlich an mich zu beschimpfen, dass ich mich nur um meine Tochter kümmere und sie völlig unwichtig ist. .............. Ich musste gestehen, dass dies völlig normal für May ist.
    Es ist NICHT noraml - das behauptet sie nur zum Selbstschutz, ist 'ne glatte Luege!

    Zitat Zitat von same",p="629232
    Ich weiß doch selber, dass ich so ein Leben auch nicht will. Solche Ausraster wegen jeder Kleinigkeit sind nicht normal. Irgendwie ist das krankhaft, aber wie soll ich ihr helfen?
    Hast dir die Antwort schon selbst gegeben!

    Wenn du kannst - die Kraft hast - lass los - schick sie ueber den "Jordan"!

    Es ist leichter sie aus jetzt D. unter den gegebenen Umstaenden fort zu schicken,als spaeter nach einer Heirat.... etc. etc.


    ... .... glaub mir das wird nicht aufhoeren, sind halt Alle so wie wir sind, ein JEDER!

  11. #30
    Avatar von same

    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    269

    Re: Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....

    Hallo nochmals,

    da hier einige Fragen aufgeworfen wurden, will ich sie mal beantworten.

    Von Gewalt oder so kann hier keine Rede sein. Unsere Beziehung läuft eigentlich recht harmonisch. Wir lachen sehr viel und unternehmen auch einige Dinge (Fahrradtouren etc.) zusammen. Macht alles sehr viel Spaß und ist kein Vergleich zu meiner vorhergehenden Lebenspartnerin (Mutter meiner Tochter) mit der ich 18 Jahre zusammen war. Die fing sofort an mit meckern wenn man ein kleiner Berg oder Bach kam den es zu überwinden gab. Ich genieße unserer Touren sehr und warte immer auf Gemeckere aber es kommt keins. Im Gegenteil ich höre sie immer kickern und Spaß haben.
    Das Kneifen ist irgend ein blöder Reflex den ich nicht akzeptieren kann und will. Die Frau hat Probleme. Sie hatte kein vernüftiges Elternhaus und beim Kennenlernen hat sie mir mehrfach gesagt das Sie nie Liebe erfahren hat. Ich messe dem Kneifen auch keine so große Bedeutung zu, weil es immer mit einem Lachen endet. Ich habe mir das genau einmal gefallen lassen. Dann habe ich ihr ruhig erklärt das man so etwas nicht macht und sie möchte doch sicher auch nicht, das jemand das bei ihr tut. Wenn Sie es jetzt versucht, kneife ich sie auch sofort zurück und der Lerneffekt kommt unvermittelt. Sie lacht dann immer obwohl es sicher schmerzt. Später jammert sie dann über den blauen Fleck. :-) Ich möchte hier überhaupt nichts schönreden, aber es soll auch nicht der Eindruck entstehen wir würden uns hier gegenseitig prügeln. Für mich ist das einfach ein pupertäres Gehabe eines Mädchens die den Schritt zur Frau noch nicht durchlaufen hat. Ich habe dieser Beziehung von Anfang an sehr skeptisch gegenüber gestanden da der Altersunterschied 20 Jahre beträgt. Sie ist gerade mal 23 aber passt dennoch ganz gut zu mir, da sie (mit dem Moped am Hintern geboren) kaum Power hat. :-)
    Obwohl sich mein Bäuchlein auch langsam wieder nach vorne wölbt habe ich deutlich mehr Energie (Ich rede jetzt z.b. auch vorm Fahrrad fahren, falls es jemand gedanklich nur auf den 5ex runterreduziert hat).
    Kommunikationsproblem haben wir kaum. Sie spricht sauberes englisch (zwar wenig Vokabeln, aber ich weiß was sie meint) und Missverständnisse gibt es kaum. Kann mich an keins erinnern.
    Zum Thema Tochter. Sie macht es einem im Moment nicht leicht sie gern zu haben. Sie versucht bewußt oder unbewusst kleine Spielchen oder Machtkämpfe. Nicht nur mit May sondern auch mit mir oder meinen Eltern. Sie ist im Moment als schwierig zu bezeichnen. Es wird mit Sicherheit nicht besser wenn sie in die Pupertät kommt. Sie bräuchte mehr Liebe und Beachtung, aber ich bin beruflich sehr eingespannt und leider auch schnell genervt. Einziger Vorteil den ich habe, ich erkenne die/meine Fehler. May kann es u.U. wegen fehlender Reife oder nichterhaltener Liebe als Kind nicht.
    May hat einen recht großen Kredit bei mir. Ich rede nicht von Geld sondern von Gefühlen. Sie hat es nicht einfach. Sie findet kaum was zu Essen (sehr schwierig weil sie kaum was ißt), hat keine sinnvolle Beschäftigung und keinerlei Freunde hier. Sie spielt nicht mit mir und sie lügt kaum. Sie verstellt sich nicht. Das was sie fühlt kann mal ihr unmittelbar ansehen. Sie ist westlicher/moderner als ich. Sie spielt noch im Internet auf Hi5 und weiß der Teufel wo und sendet sich Herzchen und Sprüche (ein Kind halt). Sie hat nicht viel von einer traditionellen Thaifrau wenn ich das so beurteilen kann. Wir haben weder ein Geisterhäuschen noch sehe ich sie beten. Auch im Wat waren wir nur ein einziges Mal in Thailand auch wenn ich öfters wollte.
    Eine richtige Liebesheirat wie man sich das so schön vorstellt wäre das eh nie geworden. Wir möchten gern zusammen Leben. Liebe muss wachsen und sich entwickeln und dazu bebötigt es Zeit. 3 Monate ist nix. Vater Staat gibt uns dazu aber keine andere Möglichkeit außer mit einem Trauschein.

    Danke für die vielen Tipps auch per PN. Ich werde mir meine Entscheidung nicht einfach machen. Jemanden eine Tritt zu verpassen und nach Hause zu verfrachten ist der einfachste und am wenigsten komplizierte Weg. Meine großen Ängste und Probleme begründen sich sehr viel darauf, dass ich schon einmal 18 Jahre in eine von Anfang an zum scheitern verurteilte Beziehung investiert habe. Es hat mich sicher nicht zum perfekten Menschen gemacht, aber was soll ich Euch sagen, wenn ich an meine Tochter denke und sie lachen sehe, würde ich es ohne auch nur eine Sekunde darüber nachzudenken jederzeit wieder in Kauf nehmen. Nicht jeder hat das große Glück auf Erden mit seinem Partner. Mir ist es noch nicht über den Weg gelaufen, aber ich bin meist zufrieden mit dem was ich habe und versuche erst einmal an mir zu arbeiten. Ich habe viele Fehler im Leben gemacht. Hoffentlich gibt mir Buddha die Erleuchtung jetzt keinen zu machen.

    Maik

Seite 3 von 27 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wieviel Taschengeld? für 2 monaten?
    Von nichen im Forum Touristik
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 30.09.11, 05:23
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.11, 10:05
  3. Verlust des Aufenthaltstitels nach 6+ Monaten in Thailand?
    Von waanjai_2 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.07.09, 08:45
  4. Es ist vorbei.....
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.11.05, 19:30