Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Aufenthaltstitel: Aufenthaltserlaubnis

Erstellt von Jinjok, 13.12.2001, 16:00 Uhr · 19 Antworten · 2.934 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Aufenthaltstitel: Aufenthaltserlaubnis

    Wer kennt sich damit aus?

    Entgegen den Touristen-Visa, die für alle Schengenstaaten galten, bekam meine Frau das Visum für Familienzusammenführung ausdrücklich nur für die BRD. Außerdem war es nur zur Einreise gültig, danach mußte sie sich umgehend bei der Ausländerbehörde melden. Die Ausländerbehörde hat nun o.g. Aufenthaltstitel für ein Jahr erteilt. Leider ist darauf überhaupt nichts über den Gültigkeitsbereich vermerkt, außer daß selbstständige oder unselbstständige Erwerbstätigkeiten verboten sind.

    Darf sich meine Frau jetzt also nur in der BRD aufhalten und müssen wir für jeden Sonntagsausflug nach BeNeLux ein Touristenvisum beantragen? Wessen Frau von Euch hat auch so einen ominösen Aufenthaltstitel im Paß und weiß wofür der alles taugt, außer hier in der BRD geduldet zu sein.

    mfg jinjok

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Aufenthaltstitel: Aufenthaltserlaubnis

    Häh, keine Arbeitserlaubniss? Ist dass normal?


  4. #3
    Airport
    Avatar von Airport

    Re: Aufenthaltstitel: Aufenthaltserlaubnis

    Hallo Alter,
    ist zwar schon lange her, aber bei Tenny war es genau so. Das erste Jahr nur BRD und keine selbststaendige Arbeit. Als Angestellte oder Arbeiterin darf sie taetig werden. Falls Du ins europaeische Ausland willst, erkundige dich vorher bei den jeweiligen Botschaften. Sonst geht es dir wie uns: Bodensee, Tagestour nach Bregenz. Dort wurde der Pass vom oesterreichischen Pasbeamten einbehalten und es wurde uns angeboten, fuer 800 Schilling eine Tagesvisum zu "kaufen", und das fuer 3 Stunden Aufenthalt. Wir haben natuerlich dankend verzichtet..

    Also vorher informieren. In 2 Jahren sieht alles besser aus...

    [move:f9a997ecdf]FAAG JAI BAI ISAAN. !!!!![/move:f9a997ecdf]

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817

    Re: Aufenthaltstitel: Aufenthaltserlaubnis

    das Visum für Familienzusammenführung für die BRD
    ist ein nationales Visum, im Gegensatz zu den Schengenvisa.

    Aufenthaltstitel für ein Jahr kommen vor;
    entweder, wenn der Mann ohne Job ist,
    oder wenn man in einem ´ausländerfreundlichen´ Bundesland lebt,
    die für ihre Behörden eine ´sehr enge Auslegung´ der gesetzlichen Bestimmungen vorgeschrieben haben.

    Gültigkeitsbereich, wer im Besitz einer gültigen Aufenthaltsbescheinigung hat, kann sich in den Schengenstaaten frei bewegen.

    selbstständige oder unselbstständige Erwerbstätigkeiten verboten sind,
    nein, korrekt heißt es;
    selbständige Erwerbstätigkeiten oder vergleichbare unselbständige Erwerbstätigkeit nicht gestattet;
    dies ist normal, und soll eine Scheinunselbständigkeit verhindern;
    (Ehemann macht Gewerbeschein und stellt seine Frau an,
    da sie aber wie eine Selbständige die Tätigkeit ausübt,
    - keiner schreibt ihr ihren Stundenablauf + Arbeitszeit vor-
    ist dies eine - vergleichbare unseelbst. Tätigkeit)

    nach BeNeLux ein Touristenvisum beantragen ?
    nein

    Wer so einen ominösen Aufenthaltstitel im Paß und weiß wofür der alles taugt
    Jeder bekommt diesen Stempel, also tschoy tschoy

  6. #5
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Aufenthaltstitel: Aufenthaltserlaubnis

    DisainaM,
    Das ist ja mal eine gute Nachricht. Danke. Zur Erwerbstätigkeit gibts noch einen weiteren kleinen Zusatz, von wegen Erlaubnispfligen Tätigkeiten usw. Hab den Wortzlaut nicht hier. Wir waren auch schon auf dem Arbeitsamt um eine Arbeitserlaubnis zu beantragen. Dazu muß der reisepaß und die Heiratsurkunde vorgelegt werden. Die Erlaubnis bekommen wir dann mit der Post zugeschickt.

    Zum Aufenthaltstitel: Nach einem Jahr müssen wir uns mit den letzten 3 Gehaltsscheinen wieder melden.

    mfg jinjok

  7. #6
    Avatar von Zange

    Registriert seit
    07.05.2001
    Beiträge
    359

    Re: Aufenthaltstitel: Aufenthaltserlaubnis

    @Jinjok
    Hat denn deine Frau keine Aufenthaltserlaubnis bekommen? Meine Frau hat gleich nach der Hochzeit eine Aufenthaltserlaubnis für 3 Jahre bekommen, ohne jede Nebenbestimmung.
    Da scheinen die Regelungen aber sehr unterschiedlich zu sein.
    Zange

  8. #7
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Aufenthaltstitel: Aufenthaltserlaubnis

    @zange,jinjok,
    sicher sind es nicht die bestimmungen, jeder beamte bei diversen ausländerämtern legt diese nur anders aus! (s c h e i ****!)
    selbstständige arbeiten sind erst mit ausstellung des unbegrenzten aufenthalsrechtes gestattet. unselbstständige jedoch sofort nach erhalt der arbeitsgenemigung vom arbeitsamt.
    wir haben vor 6 1/2 Jahren mit touri-visum im DK geheiratet, nach anmeldung bei der gemeinde erteilte das ausländeramt (nach meckern) eine 3-jährige aufenthaltsgenemigung, das arbeitsamt die arbeitserlaubnis (konnten wir sofort mitnehmen)

  9. #8
    Avatar von Zange

    Registriert seit
    07.05.2001
    Beiträge
    359

    Re: Aufenthaltstitel: Aufenthaltserlaubnis

    @heini
    Meine Frau hat keine Beschränkungen in der Aufenthaltserlaubnis stehen.
    Müsste ich auch in diesem Fall eine Erlaubnis vom Arbeitsamt einholen??
    Zange

  10. #9
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Aufenthaltstitel: Aufenthaltserlaubnis

    Also, bei mir war so, wie es auch im Ausländergesetz steht. Geheiratet, bei der Ausländerbehörde Aufenthaltsgenehmigung beantragt, wurde zunächst für drei Jahre ausgestellt.
    @ Zange
    In der Aufenthaltsgenehmigung im Paß steht bei Suay: ... Arbeitsaufnahme nur nach gültiger Arbeitserlaubnis gestattet...
    Und diese Arbeitserlaubnis muß eben beim zuständigen Arbeitsamt beantragt werden und wird auch in der Regel erteilt. --> Paß nicht vergessen

  11. #10
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Aufenthaltstitel: Aufenthaltserlaubnis

    @Zange, Heini und Kali
    Es stimmt, die Arbeitserlaubnis kann immer beim Arbeitsamt beantragt werden, sobald man einen Aufenthaltstitel hat. Die Entscheidung liegt nur beim Arbeitsamt und nicht bei der Ausländerbehörde, daher der zusätzliche Behördengang. Anders als auf der Ausländerbehörde dauerte das ganze im AA nur 5 Minuten. Wenn ich die Heiratsurkunde dabeigehabt hätte, wäre die Arbeitserlaubnis eventell auch sofort erteilt worden. Aber so vereinbarten wir, daß ich die Urkunde faxe und wir die Erlaubnis mit der Post bekommen.

    Viel wichter als die Möglichkeit zu Arbeiten wird sein, die Fördermaßnahmen für Migranten auszuloten, da ja keinerlei Vorbildungen irgendwelcher Thai-Unis oder Hochschulen hier anerkannt werden. Oftmals sind die Ausbildungen mit Sprachkursen auf verschiedenen Levels verknüpft. Bleibt nur abzuwarten was im Bereich des AA Dortmund für Kurse im Januar losgehen.
    mfg jinjok

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel
    Von Janraem im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.08.10, 11:54
  2. [url]www.aufenthaltstitel[/url]. de
    Von antibes im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.07, 19:51
  3. Aufenthaltstitel: Aufenthaltserlaubnis + Aufenthaltsberechti
    Von heini im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.11.05, 07:29
  4. Aufenthaltstitel
    Von Lung Hei im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.02.05, 11:49
  5. Aufenthaltstitel
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 10.07.02, 11:08