Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Aufenthaltsgenehmigung (nur 3 Monate ?)

Erstellt von Manfred, 01.12.2003, 19:22 Uhr · 25 Antworten · 3.289 Aufrufe

  1. #21
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Aufenthaltsgenehmigung (nur 3 Monate ?)

    @Manfred

    Ist das gleiche Procedere, womit dahin stehen kann, womit sie eingereist ist.

    Wenn Deine Frau mit dem "Ding", das sie im Paß hatte, nicht ausreisen konnte, war das garantiert eine Duldung (schau mal nach). Da hatte man Euch eigentlich belehren muessen. Denn mit einer Duldung ist ihre Bewegungsfreiheit eingeschraenkt und wenn sie laenger als drei Tage die Stadt verlassen will, muß sie sich abmelden. Usw., usw.

    Laß Dir mal eine Begruendung fuer das eine Jahr geben. Schriftlich.

    Viele Grueße ins Eis von der Terrasse.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von SubKorn

    Registriert seit
    10.08.2003
    Beiträge
    218

    Re: Aufenthaltsgenehmigung (nur 3 Monate ?)

    Hallo zusammen,
    ich habe am 6. Dezember nun endlich meine Dom Standesamtlich geheiratet und habe mit meinem Auslaenderamt in Erding/Bayern die gleiche Erfahrung bezueglich der Aufenthaltsgenehmigung gemacht und zwar wegen folgender Begruendung:

    Meine Frau hat nur eine befristete Aufenthaltsgenehmigung fuer 3 Monate bekommen, weil ihr Name in ihrem Pass falsch ist :???: . Im Pass steht noch ihr Geburtsname aber sie hat nach der Hochzeit meinen Namen angenommen.

    Jetzt muessen wir innerhalb der naechsten 3 Monate den Namen im Pass bei der Thai Botschaft aendern lassen und dann bekommt sie erstmal 2 Jahre. Gott sei dank reicht die Normale handschriftliche Aenderung mit Stempel, die Prozedur mit Hausbuch und ID-Card wollte ich erst spaeter machen, nachdem wir Land in Thailand besitzen.

    Wir fahren aber im neuen Jahr erstmal auf Hochzeitsreise nach Thailand und jetzt ist es mir zu unsicher den Pass aendern zu lassen. Weiss jemand wie lange das so durchschnittlich bei der Botschaft dauert ?

    Nachdem ich alle Beitraege zu diesem Thread gelessen habe, war ich auch etwas verunsichert wegen dem DIN A4 Blatt vorlaeufige Aufenthaltsgenehmigung und dann klappt das mit der Einreise nach Deutschland nicht mehr. Ich hab mich erkundigt bei meinem Auslaenderamt und beim Bundesgrenzschutz am Flughafen, dieses Blatt ist eine richtige Aufenthaltsgenehmigung nach Paragraph 69 Absatz 3 Auslaendergesetz und erlaubt jederzeitige Wiedereinreise nach Deutschland und in alle Schengen Staaten, puh aufatmen ...

    Also viele Gruesse
    Andreas

  4. #23
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Aufenthaltsgenehmigung (nur 3 Monate ?)

    Hallo Abalduin,
    "Weiss jemand wie lange das so durchschnittlich bei der Botschaft dauert ?"

    Bei uns hat es letztes Jahr weniger als 2 Wochen gedauert ( Botschaft in Berlin ).

  5. #24
    Tilak1
    Avatar von Tilak1

    Re: Aufenthaltsgenehmigung (nur 3 Monate ?)

    Wenn es nur um die Namensänerung im pass geht ,füllt man auf der Botschaft nur ein Formular aus,und man kann dann den pass mit dem Stempel der Namensänderung sofort mitnehmen.so war es zumindestens bei mir hier in Berlin.Viel Spass

    Bis dahin Andreas

  6. #25
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Aufenthaltsgenehmigung (nur 3 Monate ?)

    Ich muß noch hinzufügen, wir haben das schriftlich gemacht, daher die knapp 2 Wochen

  7. #26
    Avatar von SubKorn

    Registriert seit
    10.08.2003
    Beiträge
    218

    Re: Aufenthaltsgenehmigung (nur 3 Monate ?)

    Danke fuer die Antworten,
    ich muss eh erstmal zu meiner zustaendigen Behoerde (Regierung von Oberbayern) um die Internationale Heiratsurkunde Beglaubigen zu lassen, das laesst sich hoffentlich vor Weihnachten noch erledigen. Danach kann ich mir ja das Ding noch in thai Uebersetzen lassen und dann mache ich bei der Botschaft 2 Dinge auf einmal; Namensaenderung und Beglaubigung der uebersetzten Urkunde. Dann spar ich mir einmal den Postweg, oder duerfen die Unterlagen fuer die Namensaenderung in Thailand auch nicht aelter als ein halbes Jahr sein ? oder ist das egal ?

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltsgenehmigung Änderungen??
    Von Retepom im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.06, 14:41
  2. aufenthaltsgenehmigung- familienzusammenführung -
    Von V. Calvino im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.06.06, 17:50
  3. Aufenthaltsgenehmigung News
    Von andydendy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 20.06.05, 11:10
  4. Einreise mit dt. Aufenthaltsgenehmigung
    Von db1tau im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.04, 09:03