Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Aufenthaltsgenehmigung News

Erstellt von andydendy, 15.06.2005, 18:18 Uhr · 36 Antworten · 4.022 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Aufenthaltsgenehmigung News

    @ houndini

    Dann sagt doch mal das Viertel wo nur
    Thai mit ihren Ehemänner leben.


    Ich kenne viele Ausländer die einen
    deutschen Paß haben und schlecht Deutsch
    sprechen.

    Wie soll man das unter einen Hut bekommen:

    Beruf, Kinder, Sprachenschule, Haushalt und
    ein bißchen Ehemann.

    Natürlich sollte man deutsch sprechen, aber
    versucht doch mal alles was die Frauen und
    Männer in deutsch sprechen auch in Thai zu
    sprechen.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Aufenthaltsgenehmigung News

    Zitat Zitat von atze",p="253283
    ....
    Meine Frau ist mit einen deutschen verheiratet und sie hat einen Sohn mit einen deutschen Vater. Wer sollte ihr den Aufenthalt in Deutschland verwehren? Unter diesen Gesichtspunkt ist die Verweigerung einer unbefristeten Niederlassung sowieso Kokolores und fast schon als Schikane zu werten.
    moin atze,

    so ist es und deshalb gibt es bei uns auf der ausländerbehörde dahingehend überhaupt keinen stress,
    das wissen unsere staatsbediensteten auch. ;-D

    gruss

  4. #33
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Aufenthaltsgenehmigung News

    Zitat Zitat von tira",p="253308
    so ist es und deshalb gibt es bei uns auf der ausländerbehörde dahingehend überhaupt keinen stress,
    das wissen unsere staatsbediensteten auch.
    Das ist bei Euch so. Aber darauf gibt es keinen Rechtsanspruch. Bei uns ist gerade eine Frau abgeschoben worden. Der zuständige Sachbearbeiter des AA hat nach Sachlage rechtens entschieden.Ob dies aber auch menschlich ist ? Er meinte nur, sie könne ja vor Ort ein neues Visum beantragen. Auf den Hinweis, dass die Botscahft zZt. sehr restriktiv sei, kam seine Antwort, dies sei nicht seine Baustelle.

  5. #34
    Abu
    Avatar von Abu

    Registriert seit
    22.09.2004
    Beiträge
    251

    Re: Aufenthaltsgenehmigung News

    Zitat Zitat von JT29",p="252769
    Well,

    die unbefristete AE -> Niederlassungserlaubnis stellt schon einige Anforderungen, die nicht ohne sind.

    Eine NE wird in der Regel nach fünf Jahren des Besitzes einer Aufenthaltserlaubnis in Betracht kommen. Die Erteilungsvoraussetzungen für den "Normalfall" ergeben sich aus § 9 AufenthG.

    ->Den lest ihr mal lieber selber durch, der hat es in sich

    "...er über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügt,"

    "....er über Grundkenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse im Bundesgebiet verfügt ....

    Juergen
    Der "Normalfall" hier im Forum dürfte doch wohl die mit einem Deutschen verheiratete Ausländerin sein und in dem Fall gilt gerade nicht § 9 AufenthG, sondern § 28 Abs. 2 AufenthG:
    Dem Ausländer ist in der Regel eine Niederlassungserlaubnis zu erteilen, wenn er drei Jahre im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis ist, die familiäre Lebensgemeinschaft mit dem Deutschen im Bundesgebiet fortbesteht, kein Ausweisungsgrund vorliegt und er sich auf einfache Art in deutscher Sprache mündlich verständigen kann. ...
    Daraus geht eindeutig hervor, daß schriftliche Sprachtests in dem Fall nicht zulässig sind und an die mündlichen Sprachkenntnisse keine hohen Anforderungen gestellt werden dürfen.

    Abu

    P.S.:
    Aufgrund der vielen Halbwahrheiten zum Thema Ausländerrecht hier im Forum möchte ich für ausländerrechtliche Fragen noch einmal das entsprechend spezialisierte Forum info4alien.de ( http://www.xonder.de/cgi-bin/yabbser..._0134/YaBB.cgi ) empfehlen...

  6. #35
    Avatar von didl69

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    934

    Re: Aufenthaltsgenehmigung News

    Zitat Zitat von matthi",p="253339
    ....Bei uns ist gerade eine Frau abgeschoben worden. Der zuständige Sachbearbeiter des AA hat nach Sachlage rechtens entschieden. ......

    Hallo matthi,

    war die Frau mit einem Deutschen verheiratet ?

  7. #36
    Avatar von houndini

    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    286

    Re: Aufenthaltsgenehmigung News

    Zitat Zitat von andydendy",p="253284
    @ houndini

    Dann sagt doch mal das Viertel wo nur
    Thai mit ihren Ehemänner leben.


    Ich kenne viele Ausländer die einen
    deutschen Paß haben und schlecht Deutsch
    sprechen.

    Natürlich sollte man deutsch sprechen, aber
    versucht doch mal alles was die Frauen und
    Männer in deutsch sprechen auch in Thai zu
    sprechen.
    Ich habe nicht von einem Viertel gesprochen in dem Thais leben, sondern von "nicht EU Ausländern". IMO hat gerade die Einstellung, Steuern zahlen darf bleiben zu dem von Dir beschriebenen, "Ich kenne viele Ausländer die einen deutschen Paß haben und schlecht Deutsch sprechen" geführt. Wenn man die Leute ins Land holt, egal ob in den 50er, 60er Jahren wegen Arbeitskräftemangel, oder Asylanten, oder im Zuge der Heiratsmigration, muß man Ihnen auch die Möglichkeit der Integration geben. Die Integrationskurse sind da ein erster Schritt in die richtige Richtung. Entbindet natürlich keinen Ausländer davon, nicht auch selbst diesbezüglich aktiv zu werden.

    Davon unabhänig ist die eigene Bereitschaft als Deutscher sich in die Kultur und Sprache seiner ausländischen Partnerin zu vertiefen. Hier sollte man daran denken, was die Partnerin so auf sich nimmt. Das das nicht einfach ist merke ich selber, bisher hat mir dafür die Zeit gefehlt. Ändert aber nichts daran, das ich zumindestens einen Grundschatz thailändisch lernen will. Der Gedanke bei Schwiegermutter zu hocken und sich nur freundlich an zu grinsen misshagt mir doch gewaltig.

  8. #37
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Aufenthaltsgenehmigung News

    Zitat Zitat von Abu",p="253386
    Der "Normalfall" hier im Forum dürfte doch wohl die mit einem Deutschen verheiratete Ausländerin sein und in dem Fall gilt gerade nicht § 9 AufenthG, sondern § 28 Abs. 2 AufenthG:

    @Abu

    Well ... wie immer vollkommen überzeugt
    Allerdings hätte ich den Passus nicht unter dem Familiennachzug vermutet ;-D

    Juergen

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltsgenehmigung Änderungen??
    Von Retepom im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.06, 14:41
  2. Visum und Aufenthaltsgenehmigung
    Von Tramaico im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.05, 03:23
  3. Aufenthaltsgenehmigung (nur 3 Monate ?)
    Von Manfred im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.12.03, 16:25